Zum Inhalt springen

Was wurde aus ... ?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Manfred "Waschi" Mertel (einer meiner Lieblingsspieler)   http://www.unterhaus.at/ktn/1-klasse/1-klasse-d/5305-manfred-waschi-mertel-sportlicher-direktor-beim-ask   http://www.kleinezeitung.at/kaernte

Grundsätzlich ist einmal zu sagen, dass es ja  durchaus einige Rote gab, die anfänglich in der Gratkorn- Geschichte den besseren Weg für den Klub sahen. Das ist auch legitim, da: jeder ein Recht auf s

Veröffentlichte Bilder

"Mein" Benny!!! Unvergessen ein Trainingslager in der Rogner-Therme im ungarischen Heviz. Unser Trainer war damals ein gewisser Herr Libregts und dieser hatte einen sensationellen, trockenen Humor. Dieser verging allerdings meist schnell, wenn man ihn nach Benny gefragt hat. So auch an diesem Tag in Ungarn, Benny war einige Tage zuvor vom Afrika-Cup retour gekommen. "Wie geht es Benny", lautete meine Frage und Libregts wusste sehr wohl, dass Akwuegbu einer meiner Lieblingsspieler war. "Dieses Benny", begann Libregts, "ich weiß nicht, was die Spieler machen bei Afrika-Cup. Benny ist zurück und hat drei Kilo zu viel - und oben in Kopf fehlen noch immer zwei Kilo..."

 

p.s.: Wenn es unser Benny ist, den ich auf Facebook gefunden habe, dann steht dort, dass er in Stuttgart wohnt und verheiratet ist.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UiUiUi - da fällt mir eine Wette ein, die ich 1998 (knapp :cool: ) gegen einen Freund (guten Morgen "boa") verloren habe, als Benny und Lubomir Luhovy geholt wurden und ich getippt habe, daß der "Slowaken-Bomber" mehr Tore als die "Schwarze Perle" erzielen wird :idea:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

......

p.s.: Wenn es unser Benny ist, den ich auf Facebook gefunden habe, dann steht dort, dass er in Stuttgart wohnt und verheiratet ist.

Das könnte eine Erklärung für das relativ frühe Karriereende sein. Danke für die Info!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Auch ich bin vor einiger Zeit in YouTube auf seine Videos gestossen.

Benny war neben Mario Bazina und Ales Ceh mein Lieblingspieler.

Ich behaupte immer wieder, dass Brunnmayr und andere von seinen Aktionen (Ball runterholen, 2 Gegner beschäftigen, Ball aufrollen) "gelebt" haben.

Leider hielt sein Trainingseifer nicht mit seinem Können mit.

Ich hoffe, ihm und seiner Familie gehts gut.

Alen Skoro war ein ähnlicher Typ wie Benny.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früh???

 

Als 74er Jahrgang, also mit 36 in Englands Southern Conference - das schaffte auch nicht jeder!

 

http://www.basingstoketown.net/2009-10-squad

Stimmt. Er hatte ja auch Qualität. Ich meine das abrupte Ende, den meist üblichen Ausklang. Hörte man ja gar nix mehr.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was tut man nicht alles um die Wünsche (Gigi Gössl) von Ras Tschubai zu erfüllen ;-)

Der "Unbekannte" im Hintergrund könnte auch Mohapp sein.

Ganz links ist und bleibt Maier. Pigel spielte einen erheblichen Teil der Spiele 1981 mit (kurzem) Vollbart.

 

Die Bilder unten:

1) Foto von Gössl und anderen

2) Foto von Stering Moder, Pigel

3) Mannschaftsfoto 1981

 

Unterm Foto von Gamauf steht (Angriff). Als Stürmer ist er bei uns aber nie aufgelaufen oder hab ich da was versäumt ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige seiner Tore:

https://www.youtube.com/channel/UCBIefGsPr-vO26GO5sfeUVg

Gänsehaut, auch ohne Martini-Gansl.

Einfach wunderschön anzuschauen. Schade, dass er dem Schachner nicht zu Gesicht gestanden ist. Ein Ausnahmekönner, der auch stets angeschrieben hat. Klar, die Afrikaner sind beim Training oft ein eigenes Kapitel. Er wurde von Schachner meiner Meinung nach klar unterschätzt. Das hat er wohl gespürt, wie es jeder andere auch gespürt hätte. So is´ zeitweis im Fußball.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterm Foto von Gamauf steht (Angriff). Als Stürmer ist er bei uns aber nie aufgelaufen oder hab ich da was versäumt ?

 

gamauf kam tatsächlich als junge angriffshoffnung von der austria wien. die umstellung auf innenverteidiger erfolgte aber schon alsbald. der entscheidungsträger war wohl wenzel halama ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, hatte heute das Vergnügen, mit Benny Akwuegbu zu chatten. Hier in Kurzform, was er mir erzählt hat: Leider hatten wir nicht viel Zeit und wir werden das Gespräch ein anderes Mal fortsetzen.

 

Ich bin jetzt 40 gewesen und habe meinen Trainerschein in England gemacht. Der GAK war meine beste Mannschaft und es war eine fantastische Zeit in Graz, ich liebe Österreich sehr, die Menschen leben so nice (musste ich so stehen lassen!). Der GAK ist in einer niederen Liga, aber der Klub wird auferstehen und der GAK wird in die Bundesliga zurückkommen. Der GAK hat fantastische Fans - ich liebe die GAK-Fans und schätze sie. 
  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gamauf kam tatsächlich als junge angriffshoffnung von der austria wien. die umstellung auf innenverteidiger erfolgte aber schon alsbald. der entscheidungsträger war wohl wenzel halama ;)

 

Ja, Harry kam als große Stürmerhoffnung - aber er hatte vorne Ladehemmung wie auch ein Hans Pigel, Leo Weiss und andere. Aber zu "Was wurde aus" passt auch ein Wolfgang Schwicker, der 1980 oder 1981 als 19Jähriger zum GAK kam und ein Riesentalent war. Leider hat ihm ein Spieler des Wr. Sportklubs bei einem Meisterschaftsspiel in Wien alles im Knie zertreten, was es zu zertreten gab - seine Karriere hatte noch kaum begonnen, war sie auch schon wieder zu Ende...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Wolfgang Schwicker ist es in der Tat wirklich schade. War ein sehr Bodenständiger.

Es wurde schon einmal irgendwann woanders gepostet. Mit seiner hübschen und fußballengagierten Frau offenbar zum Lafnitz-Fan mutiert.

http://www.meinbezirk.at/hartberg/sport/mit-wolfgang-schwicker-r-ist-auch-ein-ex-internationaler-immer-unter-den-besuchern-m3191314,380197.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klaus Schmidt neuer Cheftrainer bei Wacker Innsbruck! Alles Gute!

Nicht nachvollziehbar für mich. Da hat er die Möglichkeit, Austria Salzburg in den Profifußball zu führen und sich damit ein Denkmal zu setzen, und dann geht er nach Innsbruck, wo in den letzten Jahren noch kein Trainer glücklich geworden ist.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...