Zum Inhalt springen

Was wurde aus ... ?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Manfred "Waschi" Mertel (einer meiner Lieblingsspieler)   http://www.unterhaus.at/ktn/1-klasse/1-klasse-d/5305-manfred-waschi-mertel-sportlicher-direktor-beim-ask   http://www.kleinezeitung.at/kaernte

Grundsätzlich ist einmal zu sagen, dass es ja  durchaus einige Rote gab, die anfänglich in der Gratkorn- Geschichte den besseren Weg für den Klub sahen. Das ist auch legitim, da: jeder ein Recht auf s

Veröffentlichte Bilder

  • 2 Wochen später...

Erwin Ninaus (234 Erstligaspiele von 1959 bis 1971 mit Unterbrechungen) ist verstorben. R.I.P.

 

W.

 

Ein ganz Großer der GAK-Geschichte, für den ein offizieller Nachruf wirklich angebracht wäre.

Wenn auch schon ein halbes Jahrhundert her und nochmal 20 Jahre früher als ein Wenzel Halama. Der Name fiel während meiner ersten Fan-Jahre selbst viele Jahre nach seinem Karriereende in den Rängen noch oft.

 

R.I.P.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...

....Seeger eine Vollpfeife. Unglaublich der ORF schon damals

 

Aus heutiger Sicht (wenn man das Niveau betrachtet) war Seeger super. Nur halt durch und durch Schwarzer.

Als Derby-Kommentator war er eigentlich nur dann mal neutral, wenn seine Schwoazn so schlecht spielten, dass er sie selbst hasste.

 

Schlimmer rechne ich ihm an, dass er in den 80ern mit seinen Fingern an der Matchuhr beim Grazer Hallenturnier mehrmals die Zeit zu Gunsten der Unaussprechlichen laufen ließ. Sowas tut man einfach nicht. (Hat er sich wohl vom Blatter abgeschaut)

So parteiisch, wie Gerhard Zimmer (ansonsten ebenfalls ein ausgezeichneter Sportjournalist) mit "seiner" Austria. Schade.

 

Ansonsten: DER Sportreporter Österreichs der letzten 50 Jahre, wenn man vom Edi Finger mal absieht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Ein Wahnsinn wer alles bei den unsaussprechlichen arbeitet...

 

Naja, da sind halt noch einige vom alten Team dabei (Böcksteiner, Rajko) - das schlimme an der Sache ist ja, dass sich die Messendorfer da ins gemachte Nest gesetzt haben. Und die AKA ist ja eigentlich eine Kooperation zwischen dem StFV und den Zweitgeborenen (und wir melden da ja auch Spieler ein).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

18.08.2020 , der GAK ist 118 Jahre alt.

Was wurde aus dem GAK?
Eine Leidens- und Erfolgsgeschichte, die vielfältiger nicht sein könnte.
Ich bin gespannt, wann die 118 Jahre GAK 1902 mal komplett niedergeschrieben sind.
Ein Wälzer...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...