Zum Inhalt springen

Lok III

Members
  • Gesamte Inhalte

    526
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    39

Alle erstellten Inhalte von Lok III

  1. Ich hoffe, dass wir für nächste Saison einen guten Kader haben, und in den Top 5 der Liga mitspielen können. Das wird die erste Saison wo GP sich auch maßgeblich bei der Kaderzusammenstellung beteiligt. Wenn dann wieder die Ziele erreicht werden, dann passts. Das GP ein fleißiger und akribischer Arbeiter ist und mit Herzblut und Leidenschaft bei der Sache sollte ihm schon einen Bonus bringen.
  2. Frage an die Statistiker, weiß jemand wie oft der GAK bei einem Heimspiel in Liebenau nach Neubau ausverkauft war? Ich kann mich an das erste Derby zur Stadioneröffnung (1997, Ergebnis uninteressant) und das Relegationsspiel gegen Hartberg erinnern. Ich glaube zu wissen, dass wir zum Jubiläumsspiel gegen Real nicht ausverkauft waren und auch gegen Inter in Kapfenberg nicht ganz voll waren. Gegen Monacco weiß ich es nicht und an weitere ausverkaufte Spiele kann ich mich nicht erinnern. Vielleicht noch weitere Derbys?
  3. Ich hoffe, dass du das nicht ernst meinst. Ich dachte, dass zumindest in der Sache, dass wir ein Mitgliederverein sind, Einigkeit herrscht
  4. Ich habe in keinem Post erwähnt, dass Weinzöttl sinnvoll oder die beste Variante ist. Ich verwehre mich nur dagegen zu sagen: Da kann man gar nix machen. Ich hoffe das ist jetzt verständlich? Und einer weiteren Frage möchte ich auf den Grund gehen: Wer definiert denn was sinnvoll für den Klub ist? Über den Unsinn, dass ein Gebäude unabhängig von der Größe gleich viel kostet möchte ich nicht weiter diskutieren. Das soll jeder für sich bewerten.
  5. Bei diesen Aussagen kann ich die Finger einfach nicht still halten. Was du zu den Kosten in Verhältnis zur Zuseherkapazität sagst stimmt schlichtweg nicht. Das ist falsch. Jeder Sitzplatz/Stehplatz mehr kostet! Das betrifft sowohl den Bau als auch den Betrieb (Bauwerkserhaltungskosten und Betriebskosten). Die Steigerung ist sogar nahezu linear. Was auch nicht stimmt ist, dass ein Bau in Weinzöttl nicht möglich ist. Es ist nur so wie du es gerne hättest nicht möglich.
  6. Die Diskussion hier ist etwas aus dem Ruder gelaufen. Das nehme ich zum Teil auch auf meine Kappe. Was die Diskussion aber zeigt ist, dass es zum Thema Spielstätte in der Anhängerschaft völlig unterschiedliche Ansichten und Wahrnehmungen gibt. Fix ist, dass derzeit in Liebenau gespielt wir und das für den Moment auch passt. Einen Think-Tank für diese Frage würde ich mir aber wünschen.
  7. Nicht böse sein aber obwohl deine Meinung auch nur sehr subjektiv und deine Daten und Zahlen ausschließlich der Vermutung entspringen und keinesfalls valide sind bist du in der Diskussion sehr absolut.
  8. Das ist genau des Pudels Kern. Was brauchen wir? Dazu wäre es sinnvoll Ideen zu sammeln, seriöse Konzepte auszuarbeiten und mögliche Varianten und Szenarien durchzudenken. Dafür braucht es aber nicht nur gute Ideen und viel Leidenschaft sondern auch Zahlen am Tisch. Erst wenn das auf dem Tisch liegt kann geprüft und diskutiert werden was am besten mit unseren zukünftigen Ambitionen und Möglichkeiten zusammenpasst. Erst dann können mögliche Projektpartner (Stadt) gewonnen werden. Um diesen Prozess in entsprechender Qualität abzuwickeln muss man sich genügend Zeit nehmen, sonst ist einfach z
  9. Aber genau dieser Diskussion müssen wir uns früher oder später stellen. Ist ein gemütliches kleines Stadion nur mein Traum, sieht es der Klub wie du und möchte für höhere Sphären planen? Wird uns der E-Sport sowieso den Rang ablaufen und ist es besser in diesem Bereich zu investieren? Wo wollen wir mittel und langfristig hin? Diese Fragen müssen irgendwann beantwortet werden. Ich weiß, dass es viele Baustellen gibt und sehr fleißig daran gearbeitet wird aber auch dieses Thema muss irgendwann bearbeitet werden möchte man nicht von Entscheidungen anderer abhängig sein.
  10. Du kannst mir glauben, ich weiß sehr gut was machbar ist. Beide Vorschläge sind es definitiv nicht. Alle Stadien weltweit werden aus der Stadt an den Stadtrand abgesiedelt. Weinzöttl ist für ein Stadion der denkbar stadtnächste Standort. Und ein multifunktionell genutzes Stadion ist sowohl von den Kosten als auch der Nutzungsmischung Utopie.
  11. So ein Projekt hat einen Umsetzungsrahmen von mind. 5 Jahren. Mir geht es um eine seriöse Diskusion. Wir müssten ernsthaft überlegen wo wir uns in 20 Jahren sehen, oder wo wir hinwollen. Das kann natürlich auch ergen, dasd Liebenau das beste für uns ist. Aber im anderen Fall müsste man beginnen Ideen und mögliche Synergien zu suchen, und zu planen (egal wo) und das geht natürlich nur mit der Stadt als Partner.
  12. Wo hast du denn das 5ha Grunstück? Geidorf, Leonhard oder Innere Stadt? Und das Superädifikat ist eben kein Eigentum was aber retrospektiv Wurscht ist.
  13. Gehört hat uns nie etwas, wir hatten das Nutzungsrecht. Grundgentümer war immer die Holding. Stadteinwärts ist gut. Körösistraße würde sich anbieten oder? Und was wird in 25-30 Jahren so sein? RB-Graz oder was schwebt dir so vor?
  14. Also prinzipiell ist die Darstellung von mir und nur von mir. Ich hab sie vor circa 4-5 Jahren erstellt und gepostet. Die Skizze zeigt ein 6000er Stadion mit einer Erweiterungsmöglichkeit um rund 2500 in Richtung Westen, alles modular herstellbar. Alles weitere wäre absolut unökonomisch und an Größenwahn grenzend an dem unser Fußball bzw. viele Verantwortliche generell leiden. Schaut euch einmal das Schmuckkästchen in St.Pölten an oder das Millionengrab in Klafu. Stimmung und Atmosphäre verzweifelt gesucht. Genauso geht es uns in Liebenau und wird es weiter so gehen. Liebenau ist für uns der s
  15. Das sehe ich nicht so. Ein kleines feines Stadion, so cirka 4000-6000 wäre für uns passend. Wie oft brauchen wir mehr? Alle 10 Jahre einmal (und das ist schon Wunschtraum 2030+). Das wäre ja so, wie wenn du als Klein-Mittelverdiener dein Haus auf die Sponsionsfeier/Hochzeit deines ungeborenen Kindes dimensionierst und einen Ballsaal mit Glaskuppel einbauen lasst. Das ist zwar schön und protzig aber nicht finanzierbar. Ich schätze die jährlichen Erhaltungskosten auf 100 Euro pro Zuseherplatz. Das heißt für ein Zehntausender Stadion zahlst du circa jährlich eine Mio. Erhaltungskosten. Ried find
  16. Eigentlich wollte ich hier keine Stadion Diskussion beginnen. Ich wollte nur aufzeigen, dass die Austria von ihrem Stadion Größenwahn eingeholt wurde. Vielleicht kann man das in einen eigenen Thread verschieben.
  17. Ok die "Nichtmachbarmär" kam ja reflexartig. Ein bundesligataugliches Stadion im Bereich des derzeitigen Einserplatzes kann nicht realisiert werden, da gebe ich dir recht. Aber das Trainingszentrum ist doch etwas größer und auch die Gründe westlich sind in Holding Besitz. Deshalb habe ich von mittelfristig geschrieben. Man müsste sich in einzelnen kleineren Ausbauschritten einem Gesamtkonzept annähern. Natürlich geht das nur mit der öffentlichen Hand. Und ich weiß sicher wovon ich rede. Das wollte ich aber eigentlich hier nicht diskutieren.
  18. Zur Stadionthematik kann man aus Stögers Interview auch einiges ableiten. Man hat ein Umfeld geschafffen, das man sich in Wahrheit nicht leisten kann und auch in dieser Dimension nicht braucht. Dabei geht es da gar nicht um den Bau sondern um den Betrieb dieser Anlage inkl. Trainingszentrum. Das ist zwar alles schön und super und nett und anders kriegt man auch keine Spieler von Leipzig und ManCity aber die Frage ist ob man sich das leisten kann. Braucht man ein 17000er Stadion bei einem Besucherschnitt von 5000 oder ist es besser ein 5000er Stadion zu haben, das manchmal ausverkauft und auch
  19. Heute war ein sehr gutes Interview mit Stöger bei Sport am Sonntag. Natürlich ging es um die Austria. Er hat beschrieben und analysiert wie es bei der Austria soweit kommen konnte. Anspruch und Realität sind immer weiter auseinandergeklafft. Sie haben sich immer als Spitzenklub gesehen obwohl sie längst im Mittelmaß waren. Sie haben aufgeblasene aber ineffiziente Strukturen. Viele reden mit, bilden Seilschaften fordern und kritisieren und haben keine Ahnung und nehmen Einfluss. Zahlen will das aber von denen keiner. Hat mich sehr an den "GAK alt" erinnert. Auch beim "GAK neu" gibt es ja von ei
  20. H.K. stand 90/91 bei uns im Kader. Ich weiß aber nicht ob er in Graz lebt. Könnte schon passen
  21. Ich kann auch nicht über die Grenzen der Steiermark hinausblicken und bringe 2 steirische Stürmer ins Spiel, die für uns passen könnten. Marvin Hernaus (KSV, Vertrag läuft aus) und Thomas Sabitzer (LASK, Sabitzer und GAK, das passt, evtl. Leihe)
  22. IV kann es jedenfalls sein. Ich denke das wie oft 2021 minus Geburtsjahr gerechnet wird und da würde I.V. perfekt ins Schema passen. Bei seinem Kollegen H.R. würde das auch passen, weil der auch gern in Prozentiges investiert. Von unseren der genannte E.G. oder Geheimtipp H.K. (war kurz bei Greuther Fürt)
  23. Es geht weiter auf und ab. Ich tu mir ein wenig schwer die Siege und Niederlagen einzuordnen. Sind wir in den Leistungen so schwankend oder sind es die Gegner? Freuen tun mich die Siege allemal. Gratulation!
×
×
  • Neu erstellen...