Zum Inhalt springen

Don Barolo

Members
  • Gesamte Inhalte

    253
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    25

Alle erstellten Inhalte von Don Barolo

  1. Das Positive an dem heutigen Spiel ist, dass wir obwohl klar unterlegen 1 Punkt erhalten. Und noch positiv ist, dass unsere Chancen im Cup gewaltig gestiegen ist, denn nach dieser "Altherrenpartie" bei der wir teilweise schon gegen die jungen Schwarzen total überfordert waren, nimmt uns dort wirklich keiner mehr ernst 😜 und das ist unsere Chance 😁 (Satire off)
  2. Jedes Mal des gleiche gegen diese Truppe. Offenbar glaubt man man fährt dort nur mal locker hin um die Punkte abzuholen und 90 % Einsatz und Willen werden schon reichen - und schon bekommen wir wieder eine auf den Deckel. Lernfaktor "Nicht genügend". Der Schiedsrichter hat sicher heute auch sein Scherflein beigetragen, aber ganz ehrlich - so darf man einfach nicht auftreten wie wir heute. Schade, statt als Tabellenführer in die Länderspielpause zu gehen, nun diese unnötige Klatsche und ein ordentlicher Dämpfer der aufkommenden Euphorie.
  3. Na bitte, die Karten gehen weg wie die warmen Semmeln. Nach 15 Minuten sind von den angebotenen 15 Sektoren nur mehr 5 Sektoren mit mehr als 100 Karten verfügbar, der Rest ausverkauft oder reserviert und nur mehr ganz wenige freie Plätze. Ich freu mich, wird endlich wieder einmal eine ausverkaufte Hütte werden 😀
  4. Habe mich selten so auf ein GAK Spiel gefreut wie heute. Erstes Heimspiel vom neuen Trainer, neuer Hauptsponsor, im Vorfeld wurde berichtet wie toll und mit welchem Spaß nun trainiert wird, und wie sehr der vorgenommene Systemwechsel unserem Spiel gut tut... Dann noch der Auswärtssieg in Horn und noch dazu Corona geschwächte junge Austrianer. Also es ist eigentlich angerichtet für ein Fußballfest... Dann Ankick und man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Wir kommen überhaupt nicht in die Zweikämpfe, sind immer einen Schritt zu langsam und können von großen Glück sprechen mit einem 0:0 in
  5. Möchte mit dem positiven beginnen: Bis zum 0:2 konnte man der Mannschaft ein Bemühen aus diesem Spiel etwas mitnehmen zu wollen, nicht absprechen. Dann bin ich aber auch schon wieder fertig mit dem positiven und wenden wir uns nun dem negativen Punkten zu: Grauslich zu sehen, wie sich eine Heimmannschaft nach einem 0:2 aufgibt, und ab diesem Zeitpunkt jede Hoffnung auf zumindest noch ein Unentschieden bei den Spielern nicht mehr in den Köpfen war. Kein unnötiger Schritt, kein unbedingtes Wollen und Erzwingen des Spielglücks - einfach nichts mehr, d.h. die letzten 30 Minuten wurden nu
  6. Es ist einfach nur mehr peinlich das jämmerlich Gekicke von uns... Mir tun unsere Fans vor Ort leid die stundenlang anreisen um dann so eine Vorstellung live miterleben zu müssen. Mich kotzt es schon so richtig an, und bitte nicht falsch verstehen, man kann immer gegen St. Pölten mal verlieren - aber nicht so...
  7. Sorry, habe mich bezüglich dem Trainer bisher sehr zurückgehalten, aber kann mir wer erklären - vielleicht bin ich auch einfach zu blöd - auf was ein Trainer wartet, wenn man im Cup in der 75 Minute in Rückstand gerät und noch 2 Stürmer - davon mit Pedro aufgrund seiner Schnelligkeit in der Situation eine gute Alternative und Gift für die Gegner wäre - nicht ins Spiel bringt, sondern in der 83. Minute den ersten Wechsel vornimmt und dann als Höhepunkt seiner Inkompetenz in der 89. Minute dann auch noch einen Verteidiger bringt. Bin richtig angefressen, diese Tiroler Truppe wäre heute eigentlic
  8. Einfach nur grausam und peinlich unser Auftreten. Sorry das ganze ist schön langsam zum Fremdschämen.
  9. Ja,leider eine völlig verdiente Niederlage. Mit dem 0:1 noch gut bedient. Heute hat man deutlich gesehen was uns gegen eine absoluten Topmannschaft der Liga noch fehlt. Linz hat 90 Minuten angepresst, somit auch mindestens 80 % der Zweikämpfe gewonnen, und wir waren mit dieser Spielanlage meist überfordert. Nicht unser bester Mann, das hätte heute noch viel grauslicher ausgehen können. Hilft nichts, nach vorne schauen und hoffentlich die notwendigen Lehren aus dieser Niederlage ziehen und beim nächsten Mal besser machen.
  10. Ist aber eh egal, weil am Ende haben wir eh 1 Punkt mehr als alle anderen 🙂
  11. Lt. Dem Steirischen Fußballverband wären wir aktuell nur an der 8. Stelle trotz bestem Torverhältnis. Diese sinnlose Zählweise wo sich niemand mehr auskennt dürfte daher kommen, da ab dieser Saison bei Punktegleichheit zuerst das direkte Ergebnis untereinander zählt, und erst danach auf das TV geschaut wird... Derzeit haben wir und natürlich auch alle anderen logischerweise noch gegen 9 Mannschaften nicht gespielt, hier trotzdem irgendwelche Berechnungen für eine aktuelle Tabellensituation mit einzubeziehen ist schon sehr abenteuerlich um es nett auszudrücken... Meiner Meinung sollten diese Be
  12. Also ich bin heute einmal so richtig happy mit unserer Mannschaft. Und das liegt nicht daran, dass unser Gegner heillos überfordert war und es wahrscheinlich sehr schwer haben wird überhaupt die Liga zu halten, sondern viel mehr daran, dass wir vorne in der Mitte nun endlich einen Mittelstürmer haben der jederzeit für ein Goal gut ist und die gegnerische Abwehr entsprechend beschäftigt und bindet. Danke Peham, danke dem restlichen tollen Team, und wenn der eine oder andere verletzte Spieler zurück kommt, z. B. Harrer, dann kann das noch eine richtig geile Saison werden. Ich freu mich schon dar
  13. Verlängerung hat spitzenmässig funktioniert, super komfortabel und eigentlich selbsterklärend programmiert. Echt Top. Eine Frage jedoch noch zur Abholung der Dauerkarten vor Ort, ab wann wird dies möglich sein? Danke für die Info und auf eine spannende neue Saison. Rote Grüße an alle.
  14. Völlig verdiente Niederlage, die auch noch um einiges höher hätte ausfallen können. Die Jungs von Kapfenberg (im Schnitt um über 5 Jahre jünger als unser Team) - alle bei Gott keine Wunderkicker, haben uns heute nach Strich und Faden vorgeführt. Von 10 Laufduellen haben wir 10 verloren, zudem lassen wir uns im eigenen 16er nicht nur einmal schwindlig spielen. Perchtold, Nutz, Weberbauer unterirdisch, die eingewechselten Spieler konnten keinerlei neuen Schwung geschweige den Ideen bringen. Bei den Standards nach wie vor völlig ungefährlich, Zubak alles andere als ein gefährlicher Stürmer. Wenn
  15. Danke Jungs, endlich einmal Tore gemacht und den ersten Sieg in Liebenau seit August 2019 eingefahren 😊. Besonders hervorheben möchte ich heute Harrer für mich der beste Mann am Platz, und das obwohl er es als einzige Spitze alles andere als leicht hatte. Man stelle sich vor wir hätten neben Harrer einen Vollstrecker wie einen Peham von Amstetten, dann täte es anständig rascheln... Ebenso ein Sonderlob meinerseits für unseren Goalie Nicht der eine unglaubliche Sicherheit ausgestrahlt hat, einen Palla der viele Aktionen eingeleitet hat und auch defensiv nichts anbrennen ließ, einen Fink d
  16. Das Bemühen kann man unserem Team nicht absprechen, finde sogar bis zum unnötigen Tor von Steyr eine gute Mannschaftsleistung gesehen zu haben. Mit dem Tor hatte man den Eindruck, dass jegliches Selbstvertrauen wieder verloren gegangen ist, und wir sind wieder in alte Verhaltensmuster verfallen, nach dem Motto ein Ballgeschiebe durch die Mitte wo aber jede gegnerische Mannschaft kapiert hat, dass man hier nur gegen uns dicht machen braucht um die Punkte einzufahren. Wir haben am Feld keinen der die Mannschaft führt und Verantwortung übernimmt, dabei wären wir mittlerweile schon mit Fehlschüss
  17. Weiter geht's, es hilft ja nichts - und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt... Alles Gute in Wien und Bitte, Bitte, Bitte
  18. Wir hätten noch 120 Minuten spielen können, und hätten kein Tor geschossen... Grausige Vorstellung, normalerweise sieht man Horrorfilme im Kino, bei uns aber derzeit Woche für Woche im Stadion.
  19. Stümperhaft - Grauenhaft - Erbärmlich - Einfach nur peinlich die heutige Vorstellung! Zurecht wurde die Mannschaft, ich glaube zum ersten Mal seit der Neugründung ausgepfiffen. Habe mich so wie viele darauf gefreut endlich unsere Roten wieder einmal live zu sehen, und dann sehen wir eine Mannschaft die den GAK Dress gar nicht verdient. Bin richtig angefressen.
  20. Klingt sehr gut, Stephan Palla bringt die gewünschte Routine mit und kann uns in der Verteidigung sicher helfen. Bin sehr zufrieden mit diesem Transfer. Herzlich Willkommen bei den Roten und viel Erfolg.
  21. Großartig gemacht, vielen herzlichen Dank für eure Toparbeit. Das Forum ist nicht nur im 21. Jahrhundert angekommen, sondern da kann sich praktisch der gesamte Rest der BL eine Scheibe abschneiden 🙂 und nur mehr neidisch auf dieses Forum schauen. Ihr seid Weltklasse.
  22. Ich würde mir echt wünschen, dass nicht jede Neuverpflichtung bei uns von den meisten einmal sowieso negativ gesehen wird. Nach dem Motto was willst mit dem, der ist schon 21 und noch immer kein Profispiel etc. Gebt den neuen doch wenigstens einmal eine ehrliche Chance. Natürlich hätte ich auch gerne vorne einen ausgefuxten Knipser der uns pro Saison mindestens 20 Tore macht und den Haufen dirigiert, oder einen IV der selbst einen Ronaldo locker abmontieren würde - spielt es halt leider nicht finanziell. Ich mache mir keine Illusionen, dass es für uns von der ersten Runde weg gegen den Abstie
  23. Wunderbar, jetzt dürfen wir nun auch gegen die Rapid Amateure spielen (Ersatz für Wattens, welche in der BL verbleiben) Diese 2er Teams braucht echt niemand.
  24. OK, lassen wir das Ergebnis einmal außen vor, aber kann mir dann jemand erklären warum wir in einem sogenannten Testspiel bei dem das Ergebnis angeblich sekundär ist, gerade einmal einen Spielertausch vornehmen und die jungen bzw. Spieler mit bisher wenig Einsatzminuten auf der Bank versauern lassen? Somit haben wir nicht nur wieder eine nächste Niederlage hinnehmen müssen, sondern auch wieder eine Chance vertan, den jungen Wilden entsprechende Einsatzzeiten zu verschaffen. Vielleicht sollte GP einmal kurz den Kurtl Russ von Kapfenberg anrufen, der weiß wie man laufend junge Spieler einbaut -
  25. Sorry, wir wurden nicht überstimmt - überstimmt wurde nur Lafnitz mit Herrn Loidl. Wir haben schön mitgestimmt und somit für diese sinnlose Verlängerung und Geldvernichtung gestimmt. Hätten wir nein gesagt und wäre trotzdem aufgrund eines Mehrheitsbescheids überstimmt worden, wären wir nicht der Buhmann sondern hätten ganz klar aufgrund wirtschaftlichen Bedenken unser Gesicht gewahrt und unsere Sicht vertreten. Auch bräuchten wir jetzt nicht von Bauchweh sprechen wenn wir für dieses Bauchweh proaktiv gestimmt haben. Mit diesem Abstimmungsergebnis hat ja nicht einmal die Bundesliga gerechnet -
×
×
  • Neu erstellen...