Zum Inhalt springen

Alle Aktivitäten

Dieser Stream aktualisiert sich automatisch

  1. Letzte Stunde
  2. Zubak ist offiziell Mittelstürmer. Hat er auch in Klagenfurt gespielt. Er ist die Falsche Art von Stürmer vielleicht. Aber sicher kein Mittelfeldspieler. Es liegt einzig und allein daran das man die Falschen Spieler für unser System holen. Am besten hat noch ein Rother funktioniert. War aber nicht stark genug. In Zukunft hoffe ich das mit Didi jetzt besser geschaut wird wer sofort helfen kann. Ob jetzt das ein RL Spieler oder ein Buli Spieler ist ist nicht wichtig. Oder aus der 2. Liga Slowenien. Wichtig ist das es passt. Zubak passt einfach nicht rein. Flanken kommen so gut wie gar keine bei
  3. Heute
  4. Naja, wie lange ist Schalke jetzt erfolglos? W.
  5. Wie auch? Wir waren auf der Suche nach einem Stürmer, haben aber mit Zubak und Harrer zwei Mittelfeldspieler für ganz vorne verpflichtet. Beide zusammen könnte funktionieren, wird aber selten probiert.
  6. Das bekommst du aber aus gewissen Vereinen nicht raus. Fans und Medien werden immer gewisse Ansprüche stellen, egal was der Verein auf offiziellen Kanälen verkündet. Damit bei Schalke, Dortmund oder wem auch immer die Fans ihre Erwartungen bremsen, musst du 10 Jahre erfolglos sein
  7. Hm bin Optimistisch das wir auch gegen Austria 2 gewinnen. Hängt davon ab wie Motiviert unsere Burschen sind. Wenn Harrer wieder voll da ist muss er spielen. Zubak ist einfach kein Killer vor dem Tor. Und wird auch keiner. Vielleicht zusammen mit Harrer. Da war er besser. Hoffe der Knopf geht noch auf. Diese dummen 10:30 Kicks werden nie was für mich sein. In der UL hat das noch Spass gemacht. In Liga 2 passt das nicht.
  8. Aber gerade gegen leichtere taten wir uns schwer.
  9. JEDER Verein ist anders, nicht nur Schalke und Freiburg. Aber man kann schon von anderen lernen im Umgang mit solchen Dingen. Ich erlebe es ja regelmäßig im Ruhrgebiet, dass sich Schalke sehr ungeschickt in der Öffentlichkeit präsentiert und hofft ganz falsche Hoffnung weckt. Ganz klar, die Erwartungshaltung ist auch eine andere. Da muss ich dann die Eier (Entschuldigung, das Wort) haben, es auch öffentlich zu sagen und zu erklären, was man genau vorhat. Aber halt in keinem Fußball-Management-Sprech, sondern so, dass es die Fans auch verstehen können und sich mitgenommen fühlen. W.
  10. Ja, richtig. Eine Vollzeit-GP wäre nicht nötig, aber für bestimmte Dinge brauchst du einen zweiten GF, so wie bisher (was auch was gekostet hat). Da man aber die Geschäftsfelder der Messe neu aufstellen wollte, hat man sich dazu entschieden. Und im dem Fall finde ich das schon in Ordnung (auch wenn der Vorgang - ohne Ausschreibung und am Gemeinderat vorbei - wieder einmal FPÖVP-like war ...). W.
  11. Für deren Salär man sich einige neue Rasenstreichler oder alle 2 Jahre einen neuen Rasen leisten könnte.....
  12. Gegen Dornbirn auswärts 3:1 zu gewinnen bei einem geschenkten 11er für den Gegner, noch dazu zum 1:1, spricht für uns. Unsere Leistung war eine große Überraschung für mich. Also, bitte Gernot never change a winning Team!! Und dann 3:2 für uns.
  13. Schalke und Freiburg kann man nicht vergleichen. Auf Schalke ist die Erwartung immer (wahrscheinlich auch jetzt noch) höher. Völlig unterschiedliche Situation. Wagner hätte viel früher weg müssen, klar waren auch viele Spiele dabei die unglücklich verloren gingen, aber sie gingen nunmal verloren. Mit Fans im Stadion wäre der Druck auf Mannschaft und Verantwortliche zwar noch höher, aber S04 wird halt auch von den Medien kritischer betrachtet. Schneider hat einen verschuldeten Scherbenhaufen übernommen und versucht es zu richten, das geht aber nicht wenn die Sportliche Leistung derart schl
  14. Ich muss auch immer überlegen ... denke trotzdem, dass es ein Fehler war. Das Verlieren von Spielen ist eine Sache, wie das ganze intern aussieht, dann eine andere. Christian Streich ist mit Freiburg auch abgestiegen, ist Trainer geblieben und wieder aufgestiegen. Das ist meiner Meinung nach eine Frag des Vertrauens, wie man auch in andere Personen Vertrauen hat bzw. haben sollte. Die Frage ist einfach, welche Ziele man sich jetzt bzw. setzen kann. Und da hat man in Schalke zuletzt leider nur auf "Luftschlösser" gebaut. Mit dem ganzen finanziellen Rucksack und den anderen Baustellen (Tönn
  15. In Liebenau muss man ja auch aufbauen, aber nach Gleisdorf kommt halt noch der Transport dazu. Mittwoch wird wieder kommissioniert, dann wissen wir mehr ... Konsequenz ist ja letztlich die schlechte Nachrede. Heute/morgen wird wieder ausgebessert, im Mai kommt ein neuer Rasen, dazu endlich neues Equipment (die berühmten Lampen) und ein neuer Mitarbeiter. Und ja, 2019 da nicht zu reagieren, war ein Fehler. Jetzt gibt es zumindest bei der Messe mit der Barbara Muhr (selbst u. a. ehemalige aktive Sportlerin) eine eigene Vorständin für die Sportstätten. Das ist auch ein wichtiger Schritt.
  16. Sorry. Habe den Vornamen verwechselt😬
  17. Hoffe auch das die Zweikampfstärke aus dem Dornbirn Spiel mitgenommen wird. Die Frage wo wir spielen ist m.M nicht das entscheidende für die Spieler. Eher wieder mehr Aufwand für unsere Leute im Hintergrund (z.b Sponsorenbanner aufhängen etc) Danke schon mal vorab für die Leute die diese Mehrarbeit ( auch umplanen ist eine Zeit die irgendwo dann fehlt) erledigen!!!! Hat es eigentlich irgendwelche Konsequenzen für die Verantwortlichen die das Thema Rasen über haben? Wahrscheinlich nicht, warum auch. In der heutigen Politik is eh alles egal, außer du gehörst zu den
  18. Ich rede nicht von Sandro Wagner, sondern von David Wagner ... W.
  19. Nach dem Spiel ist bekanntlich vor dem Spiel: am Mittwoch werden wir hws. erfahren, ob wir in Liebenau spielen oder in unser Ausweichstadion nach Gleisdorf müssen (ich hoffe, dass uns dieser Umzug erspart bleibt). In der Sonntagsmatinee treffen wir auf die Zweitvertretung der Wiener Austria, auf den ersten Blick von der Papierform her eine eher klare Sache, aber wie wir gesehen haben, kann in der Liga offenbar jeder jeden Schlag (die YV haben zuletzt 3:1 gegen die Juniors OÖ gewonnen). Die Hauptfrage wird sein, können wir - v. a. was die Körpersprache und das Zweikampfverhalten betrifft -
  20. 4 Trainer in einer Saison.... Bin ich bei dir. Man muss auch die Spieler in die Pflicht nehmen. Mit Sandro Wagner bin ich nicht deiner Meinung. Wenn mann so lange keinen Sieg hat, dann wirds bei jedem Verein schwer den Trainer zu stärker, aber i würd auch ein paar Störenfriede ( Spieler) entlassen. Damit die auch spürn das es Konsequenzen hat und nicht immer nur der Trainer der Sündenbock ist.
  21. Das ging ja schnell: https://www.kicker.de/schalke-04-entlaesst-gross-schneider-riether-und-leuthard-798518/artikel Die Frage ist jetzt nur, wer das alles bezahlen soll und wer dann die Arbeit macht? W.
  22. Es wird sowieso spannend, weil ja doch auch beschlossen wurde, bei der Lizenzierung wieder die Zügel anzuziehen. Und wie das mit den Amateurligen (inkl. Regionalliga) weitergeht, werden wir ja noch sehen ... W.
  23. So, die kommende Woche wird man sehen welche Regionallegisten um die Lizenz ansuchen. Ich glaube das es heuer nur 2 Absteiger gibt, weil von einer Regionnalliga keiner eine Lizenzabgabe macht. Ich lass mich überraschen.
  24. Viel besseres Zweikampfverhalten. Auch insgesamt waren wir kompakter. Aber auch hier haben wir noch Luft nach oben. Endlich sind wir auch bei Standarts gefährlich. Weiter so. Vlt liegt es ja nicht am Trainer sondern an dem ein oder anderen Spieler das wir besser sind.... Bin mit 6 Punkten aus 3 Spielen mehr als zufrieden. Nun kann man sagen das dies eher "leichtere" Gegner waren. Aber in dieser Liga ist eben kein Spiel eine gmahte Wiesn.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...