Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

@buspepi:

  • Von unserer Seite war eine Gründungsversammlung im Februar geplant.
  • Auf Wunsch der Sanierungsgruppe haben wir einer Durchführung anschließend an die GV des alten Vereins zugestimmt. (ist sicherlich zweckmäßig) Die Sanierungsgruppe wollte diese unbedingt noch im Jänner abhalten; auch dem haben wir zugestimmt, um unseren guten Willen zu demonstrieren.
  • Für die (fristgerechte) Ausschreibung einer Generalversammlung des alten Vereins ist jedoch der alte Verein zuständig und nicht das Gründungsgremium eines geplanten Nachfolgevereins.

Jetzt kann man uns natürlich unterstellen, dass wir uns dieser Fristenproblematik bewusst waren und einfach nichts gesagt haben; dem muss ich aber entgegenhalten, dass wir nicht den Eindruck hatten, dass die Sanierungsgruppe des GAK- alt sonderlich viel Wert auf Tipps unsererseits legen würde.

 

Ein Treffen, von dem sich beide Seiten einen Klimawandel in der Gesprächs- und Vereinskultur erwarten, wurde aber bereits vereinbart.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,8Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Ich weiß nicht, ob das blöd ist - um den Verein geht es in dieser Angelegenheit erneut eh nur sekundär. Da ist es dann auch egal, ob 50 oder 500 Hansln zu einem Spiel kommen, hauptsache sie halten die goschn und stellen keine (kritischen) Fragen. Unterm Strich würde (aus meiner und, wie ich vermute, wohl auch aus deiner Sicht) bleiben, dass der "GAK-Spirit" endgültig gestorben ist...

 

...dann sollen halt die "fischl" hasser , selber was auf die beine stellen, dass einzige was laufend kommt dem fischl alles möglich unterstellen aber selbst nur im forum weissheiten verbreiten. Es ist halt ein unterschied ob ich im fanblock stehe oder mit der fühurng eines klubs betraut bin...

 

Durch die Neugründung kann jetzt jeder aufstehen und zeigen wie es geht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dann sollen halt die "fischl" hasser , selber was auf die beine stellen, dass einzige was laufend kommt dem fischl alles möglich unterstellen aber selbst nur im forum weissheiten verbreiten. Es ist halt ein unterschied ob ich im fanblock stehe oder mit der fühurng eines klubs betraut bin...

 

Durch die Neugründung kann jetzt jeder aufstehen und zeigen wie es geht!

 

Oder wie in den letzten Jahren zu allem Ja und Amen sagen und die Hand brav heben - und dann wieder einmal vor den Scherben zu stehen...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dann sollen halt die "fischl" hasser , selber was auf die beine stellen, dass einzige was laufend kommt dem fischl alles möglich unterstellen aber selbst nur im forum weissheiten verbreiten. Es ist halt ein unterschied ob ich im fanblock stehe oder mit der fühurng eines klubs betraut bin...

 

Durch die Neugründung kann jetzt jeder aufstehen und zeigen wie es geht!

 

 

Es ist schon ein Unterschied ob ich im Fanblock stehe oder mit der Führung betraut bin, aber RECHNEN im kaufmännischen Sinne sollte der "Sogenannte mit dem Klub betraute" auch können!!!!

 

 

Das Trainingszentrum war fast jedesmal unser Grab für die Konkurse und jetzt sollen wir uns diese Bürde wieder auferlegen!

 

Und von "EINEM mit dem KLUB BETRAUTEN" kann man sich wohl erwarten, dass er mit offenen Karten spielt und nicht heimlich seinen "NEUEN GAK" im Hinterzimmer schmiedet!

 

 

Das hat nix mit FISCHL HASSER zu tun, sondern mit gesundem Hausverstand. Der dürfte dir wohl fehlen!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dann sollen halt die "fischl" hasser , selber was auf die beine stellen, dass einzige was laufend kommt dem fischl alles möglich unterstellen aber selbst nur im forum weissheiten verbreiten. Es ist halt ein unterschied ob ich im fanblock stehe oder mit der fühurng eines klubs betraut bin...

 

Durch die Neugründung kann jetzt jeder aufstehen und zeigen wie es geht!

Was hat Fischl auf die Beine gestellt? Nichts. Er will ein Tz haben damit er sich was bauen kann. Da braucht er einen Verein. Wenn ihn der GAK am Herzen liegen würde hätte er sagen können ich unterstütze das GG. Wenn ihr mich braucht bin ich da.Das macht er nicht er will Leute die das Maul halten und ihn als Sonnenkönnig feiern. So wie der Peter S aus Klagenfurt. Aber bitte machen wir halt wieder den selben Fehler so wie bei Roth,Opi,Bittmann,Pock usw. Schön das Maul halten bis der Hut brennt und es eine GV gibt wo erst da raus kommt das wir fertig sind.
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jop, in diesem Fall oder im Fall einer Niederlage in einer demokratischen Abstimmung (an die ich aber nicht glaube) kann ich persönlich damit abschließen. Und was bleibt ist die Erinnerung daran, wie es früher einmal war ;)

 

Für mich gibt es jetzt schon nur noch die Erinnerung an die harten und uns Fans vorgegaukelten guten Zeiten - kenne keine andere Leiche, auf der so herumgetrampelt wird. Was jetzt betrieben wird, ist schon fast Leichschändung - um den Verein geht es einigen Leuten schon lange nicht. Die würden lieber ein Seniorenhaus auf dem Trainingszentrum sehen. Lustig, dass mit dem Herrn Nebel auch noch ein weiterer Betreiber im Spiel ist - oder wurde er von einem anderen Betreiber als neue Spielfigur eingesetzt? Weiß nicht, wie die Gesetze in Graz sind - aber meines Wissens dürfen ausgewiesene Sportflächen nicht einfach umgewidmet werden bzw. muss wo anders Ersatz geschaffen werden. Aber das GAK-Trainingszentrum ist wahrscheinlich eine andere Sache, schlussendlich stehen dort ja keine Sportler, sondern Investoren dahinter... Schade um das ganze Engagement von LIEBHERR und vielen anderen ehemaligen tollen GAK-Partnern in den Vereinsfriedhof.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich gibt es jetzt schon nur noch die Erinnerung an die harten und uns Fans vorgegaukelten guten Zeiten - kenne keine andere Leiche, auf der so herumgetrampelt wird. Was jetzt betrieben wird, ist schon fast Leichschändung - um den Verein geht es einigen Leuten schon lange nicht. Die würden lieber ein Seniorenhaus auf dem Trainingszentrum sehen. Lustig, dass mit dem Herrn Nebel auch noch ein weiterer Betreiber im Spiel ist - oder wurde er von einem anderen Betreiber als neue Spielfigur eingesetzt? Weiß nicht, wie die Gesetze in Graz sind - aber meines Wissens dürfen ausgewiesene Sportflächen nicht einfach umgewidmet werden bzw. muss wo anders Ersatz geschaffen werden. Aber das GAK-Trainingszentrum ist wahrscheinlich eine andere Sache, schlussendlich stehen dort ja keine Sportler, sondern Investoren dahinter... Schade um das ganze Engagement von LIEBHERR und vielen anderen ehemaligen tollen GAK-Partnern in den Vereinsfriedhof.

 

 

Dem GAK ist bekannt, dass auf einem Platz ein Gesundheits-, Freitzeit-,

sportmedizinisches Projekt verwirklicht werden soll und nimmt dies zustimmend zur

Kenntnis. Ansprüche aus einer allfälligen Bauführung wegen Beeinträchtigung durch

Baulärm etc. werden keine erhoben. In diesem Fall wird dem GAK. falls nötig, ein

anderer, Landesliga-tauglicher Platz zur Verfügung gestellt.

(Investorenvertrag)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dann sollen halt die "fischl" hasser , selber was auf die beine stellen, dass einzige was laufend kommt dem fischl alles möglich unterstellen aber selbst nur im forum weissheiten verbreiten. Es ist halt ein unterschied ob ich im fanblock stehe oder mit der fühurng eines klubs betraut bin...

 

Durch die Neugründung kann jetzt jeder aufstehen und zeigen wie es geht!

 

Ich denke, das tun wir gerade. Und gehasst wird niemand.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...oder (jetzt wärs praktisch, das protokoll zu haben... - müsste das nicht auf der HP sein, bzw. hat die inoffizielle, falls es keine offizielle hp mehr gibt, diesbezüglich was publiziert?)? -

 

Ich weiß nicht, wie oft ich das bereits urgiert habe, aber niemanden kümmerts. Wenn ich so großen Wert darauflegen würde wie Fischl & Co, die Führung des neuen Klubs zu übernehmen, würde ich alles tun, um die Mitglieder zu überzeugen, dass ich dazu befähigt bin (und gewillt, mich an die Regelen - sprich Statuten - zu halten)... :devil--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, wie oft ich das bereits urgiert habe, aber niemanden kümmerts. Wenn ich so großen Wert darauflegen würde wie Fischl & Co, die Führung des neuen Klubs zu übernehmen, würde ich alles tun, um die Mitglieder zu überzeugen, dass ich dazu befähigt bin (und gewillt, mich an die Regelen - sprich Statuten - zu halten)... :devil--

 

Welche Mitglieder? - dürfen bei der "Abstimmung" nur Mitglieder des alten Vereins wählen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Mitglieder? - dürfen bei der "Abstimmung" nur Mitglieder des alten Vereins wählen?

 

Vermutlich werden die Mitgliedeer des alten Vereins auch einen großen (?) Teil des neuen ausmachen. Aber das war eigentlich nicht der Kern des postings, sondern: warum soll ich jemanden wählen, der sich beim alten Verein schon nicht an die Regeln hält? Und wenns nicht Absicht war, was ich sogar vermute, was dann...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich werden die Mitgliedeer des alten Vereins auch einen großen (?) Teil des neuen ausmachen. Aber das war eigentlich nicht der Kern des postings, sondern: warum soll ich jemanden wählen, der sich beim alten Verein schon nicht an die Regeln hält? Und wenns nicht Absicht war, was ich sogar vermute, was dann...

 

Nun ja, der Fischl wird schon seine Ideen haben, wie er das Konzept durchbringen wird - vielleicht muss er dazu die bestehenden Mitglieder gar nicht überzeugen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, der Fischl wird schon seine Ideen haben, wie er das Konzept durchbringen wird - vielleicht muss er dazu die bestehenden Mitglieder gar nicht überzeugen...

 

da kann man nur hoffen, dass die "anderen" auch ein konzept (ausser den hf schlecht machen) haben, weil sonst wirds nur wieder emotional, wem man einem altpräsidenten die ehrenmitgliedschaft aberkennen will.......

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

er wird hergehen und irgendwas extraordinäres fordern, damit die leute schön empört sind. dann wird er ein wenig auf seinen standpunkt beharren und daherschwafeln. nach einer weile lässt er sich dann erweichen und "geht einen schritt zurück" und einigt sich dann auf einen kompromiss.....auf den er eigentlich hinauswollte. von anfang an.

somit lässt er die leute glauben, sie hätten ihn gebogen und er kann dann als derjenige dastehen "der eh nachgegeben hat-weil er will ja nur das beste fürn gak..:"

in wahrheit aber hat er genau das bekommen, was er von anfang an wollte.

er ist ein politiker und genauso manipuliert er auch den durchschnittsanhänger.

man sieht ja, selbst hier drinnen glauben ein paar gestrige ihm noch was er sagt und dass er ein "konzept" hat...das konzept heißt aber immobilie TZ finanziert durch den trottlverein gak.

und alle, die ihn bejahen tanzen auf der leiche unseres ehrwürdigen vereines herum und freuen sich auch noch dabei.

 

weil zuvor wo der name svetits gefallen ist(im zusammenhang mit dem jahrtausendklub "austria" klagenfurt...):

 

damals auf der lassnitzhöhe haben wir ihn mal gefragt, was er denn gegen den svetits unternehmen wird. worauf er nur lapidar gemeint hat, "...der hat ja alles von mir gelernt. war quasi mein lehrbua..."

worauf wir gemeint hatten, dann wisse er ja eh wie er ihn biegen könnte - und er drauf geantwortet hat "...er WAR mein lehrbua, jetzt aber hat er ausgelernt und kennt si aus..:"

roth, messner, egi, pock, fischl...und die ganze altfunktionärsbagasch ist eine nudl - ein teig. wirtschaftskriminelle wie sie im buche stehen. aber natürlich gilt für die (wie auch für herrn grasser mit seinen veruntreuten millionen in liechtenstein...) die unschuldsvermutung.

 

@69er

ich würd mir da nicht so sehr hoffnungen machen, dass das GG KEINE konzeptE vorlegen kann, wie man am vernünftigsten vorgeht. schließlich sitzen da leut drin, die allesamt was von der materie verstehen. nur weil man es nicht über die zeitungen präpotent verlautbaren lässt heißt das noch nicht, dass man nicht arbeitet und was in der hand hätte.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt Mario Kempes! Abgesehen davon würde ich mal mit Leute/Vorstand der Fürstenfeld Panthers sprechen was da Herr Fischl gemacht hat. Mehr als eine verbrannte Erde hat er dort nicht hinterlassen. Und so einer soll jetzt einen GAK Neu machen? Auch das Geld ist so eine Sache wieviel er hat kann man nicht sagen. Wenn er es hätte ,hätte er auch den GAK Alt retten können. Er hat bis jetzt kein Konzept nur das er ein TZ und oben spielen will. Wie das gehn soll ist ihn egal. Oder besser gesagt: Schau ma mal. Und das können wir uns nicht mehr leisten,es ist unsere letzte möglichkeit einen GAK zu haben. Wenn das in die Hose geht nur weil der Herr drauf kommt das ihn das zu teuer ist,ist es aus. Der Teufelsrund und den 1.AHC kann er ja alles erzählen. Die wollen nur ihren Platz haben zum sitzen (am besten in der UPC Arena) und sportlichen Erfolg! Und das was die zwei in ihren Blog schreiben ist ein Witz mehr nicht. Nur auf die Kurve zu hauen und nicht zu überlegen das da auch junge Leute sind die die Zukunft des Vereins sind bzw die nächsten Längssitzer zeigt nicht das sie schlau sind. Wie soll sich ein neuer Verein erhalten? Mit 150 Ü50 Leute? Na da müßen sie alle um die 200 Jahre werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Forum zu diskutieren ob Fischl Recht hat oder nicht, bringt nicht viel, denn zu 95 % ist man sich einig, dass es nicht so ist.

Was mir Sorgen macht: Ich habe das Gefühl viele Forumsuser und GG-Mitglieder unterschätzen Fischl oder/und es ist ihnen egal, wenn ihr Konzept nicht die Mehrheit findet, dann gibt es zwar nur mehr die Erinnerung, aber man kann Fischl, AHC & Co beim Scheitern zuschauen und später sagen "Haben wir eh gewusst"!

Das bringt dem GAK (-Spirit) aber rein gar nichts. Mir es es nämlich nicht Wurscht, ob es weiter einen GAK gibt an den ich glauben kann, oder ob halt nicht, dann bleibt die Erinnerung ...

Zwei GAKs wird es nicht geben; das schreiben die meisten GG-Mitglieder - und wenn, wäre keiner lebensfähig.

Die Abstimmung am 19.01. entscheidet also über endgültigen Tod oder Resurrection!

Und langsam sehe ich die Felle immer mehr Richtung Fischl schwimmen - am Anfang war er ziemlich allein, ev. mit Hoyos; es folgte der AHC, dann hörte man von Zwischenberger, jetzt von TR und Graz Nord und die anderen Leute vom Sanierungsgremium (Moderc, Baumgartner) ... Die nicht GG-Mitglieder und Nicht-Formusleser kennen sowieso nur den Noch-GAK mit Präs. Hoyos und Vize Fischl und was sie über die Medien hören ... ein neuer Klub ist schon gegründet ... bei der letzten Bittmann-GV und den beiden Rudolf VS war ausser Fischl niemand besonders wortlaut (Alternativen) ...

Daher fehlt mir schön langsam der Glaube, dass die Abstimmung PRO GG und Contra Fischl ausgeht. Denkt ihr (Ras, geidorf), ihr könnt genug mobilisieren damit das GG-Konzept gewinnt?

Oder unterschätzt ihr das? Oder ist es euch eh wurscht, Hauptsache an den echten GAK gelaubt und redlich gekämpft ....?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Forum zu diskutieren ob Fischl Recht hat oder nicht, bringt nicht viel, denn zu 95 % ist man sich einig, dass es nicht so ist.

Was mir Sorgen macht: Ich habe das Gefühl viele Forumsuser und GG-Mitglieder unterschätzen Fischl oder/und es ist ihnen egal, wenn ihr Konzept nicht die Mehrheit findet, dann gibt es zwar nur mehr die Erinnerung, aber man kann Fischl, AHC & Co beim Scheitern zuschauen und später sagen "Haben wir eh gewusst"!

Das bringt dem GAK (-Spirit) aber rein gar nichts. Mir es es nämlich nicht Wurscht, ob es weiter einen GAK gibt an den ich glauben kann, oder ob halt nicht, dann bleibt die Erinnerung ...

Zwei GAKs wird es nicht geben; das schreiben die meisten GG-Mitglieder - und wenn, wäre keiner lebensfähig.

Die Abstimmung am 19.01. entscheidet also über endgültigen Tod oder Resurrection!

Und langsam sehe ich die Felle immer mehr Richtung Fischl schwimmen - am Anfang war er ziemlich allein, ev. mit Hoyos; es folgte der AHC, dann hörte man von Zwischenberger, jetzt von TR und Graz Nord und die anderen Leute vom Sanierungsgremium (Moderc, Baumgartner) ... Die nicht GG-Mitglieder und Nicht-Formusleser kennen sowieso nur den Noch-GAK mit Präs. Hoyos und Vize Fischl und was sie über die Medien hören ... ein neuer Klub ist schon gegründet ... bei der letzten Bittmann-GV und den beiden Rudolf VS war ausser Fischl niemand besonders wortlaut (Alternativen) ...

Daher fehlt mir schön langsam der Glaube, dass die Abstimmung PRO GG und Contra Fischl ausgeht. Denkt ihr (Ras, geidorf), ihr könnt genug mobilisieren damit das GG-Konzept gewinnt?

Oder unterschätzt ihr das? Oder ist es euch eh wurscht, Hauptsache an den echten GAK gelaubt und redlich gekämpft ....?

 

Wichtig ist es meiner Meinung nach als Forumsleser alle aufzuklären über die Wahrheit,die nur der Zeitung und den Erinnerungen an bessere Zeiten ihren Glauben schenken.Dies kann durch Mundpropaganda vollbracht werden.Wenn mich einer fragt,was der Unterschied zwischen GG und Fischl ist,dann ist meine Antwort klar:"Im Gründungsgremium sind Realisten,keine Phantasten."

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da kann man nur hoffen, dass die "anderen" auch ein konzept (ausser den hf schlecht machen) haben, weil sonst wirds nur wieder emotional, wem man einem altpräsidenten die ehrenmitgliedschaft aberkennen will.......

 

also das kann nur eine emotional höchst angespannte kurzschlusshandlung unter besonderen stressbedingungen gewesen sein, anders ist das nicht vorstellbar, nach den berichten der versammlung, wo in knapp 2 stunden aber auch gar nichts gelaufen ist und es nahezu keinen konsens gab, so eine aktion zu starten, bei einem total gespaltenen publikum...

 

er ist ein politiker und genauso manipuliert er auch den durchschnittsanhänger.

kempes, damit meinst du eh uns alle oder?!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also entweder der Herr F. hat einen ganz raffinierten Plan, den wir alle noch nicht durchschauen, oder er ist, sagen wir mal, noch einfacher gestrickt, als hier angenommen. Zu glauben man kann mit dem TZ UND dem GAK (alt oder neu) finanziell irgendwas lukrieren, ist an Naivität kaum noch zu überbieten. Das ging schon nicht als 3000 Zuschauer da warn und zu einem F-GAK werden erheblich weniger hingehen. Von Mitgliedschaft, Dauerkarte oder freiwilligen Beiträgen werden doch einige (auch ich) nach dem Reinfall jetzt (Dauerkarte fürn A...) doch erst einmal Abstand nehmen. Wenns da was zu holen gäb, hättens die Investoren schon längst realisiert, die kennen sich aus mit Gewinnmaximierung...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...