Zum Inhalt springen

Regionalliga Mitte 2018/19


Empfohlene Beiträge

Panikschieber

 

1) bin ich mir sicher, dass der Verein schon einen Stürmer verpflichtet hat (Wendler) und

2) der Verein will aufsteigen und wird nicht so blöd sein, dass sie nicht nachbesetzen

Zuletzt 3) Andi Fischer war bemüht, stets bemüht, man muss aber auch zugeben, dass er bei uns nicht wie eine Rakete eingeschlagen hat. Also bei seiner Verpflichtung war meine Erwartung definitiv höher. Vor allem der Herbst in der LL, bevor Rother verpflichtet wurde war mehr als überschaubar.

 

Ich wünsche Andi Fischer aber natürlich alles Gute für seine Zeit in VO. Wird dort ja schon bald ein Satellitenclub von uns

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wundert mich dann echt, dass wir mit so einer Krücke auf der Feld im Frühjahr überhaupt einen Punkt gemacht haben in der Landesliga...   Ich bin auch der Meinung, dass der Zenit jetzt überschritten is

Die Voraussetzung bzgl der finanziellen Lage beim GAK war 2007 - 2012 eine ganz andere. Der GAK agierte in der RL mit den Strukturen eines Bundesligavereins (Büroangestellte, Trainerstab, ...), hatte

Gut, und was tut man dann mit den Informationen (außer das Gefühl zu haben, dass man dann der Insider ist)? Bzw wem nutzt das irgendwas?   Der Kassastand und das Budget werden eh bei der ordentlichen

In diesem Jahr war Fischer immer extrem stark, wenn er zum Einsatz kam. Er konnte oft neuen Schwung bringen - allein sein Tor in Stadl-Paura zeigt von seiner spielerischen Qualität (das Spiel hätte zu dem Zeitpunkt auch kippen können). Die muss man erst mal ersetzen - ich glaub, das wird schwierig genug, denn eine gewisse Eingewöhnungszeit muss man jedem neuen Spieler zugestehen.

 

Seit dem Disput mit DP wurde aber gemunkelt, dass er den spätestens im Sommer verlässt. Von daher kam das nicht wirklich überraschend.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es haben auch andere Spieler Schwung gebracht wenn sie ins Spiel gekommen sind. Für mich war er nicht wirklich das was ich mir erwartet habe. Am besten wäre ein Tausch gewesen Brauneis für Fischer. Man kann stehen wie man will zu ihn,aber der Typ macht aus nix Tore. Hat er gegen uns auch gemacht. Ob er gewollt hätte wäre was anderes. Auch das Geld. Aber egal es wird schon einer kommen. Hauptsache er findet das Tor.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauneis ist schon ein richtiger Goalgetter. Zumindest in der LL. Aber ob es für die RL noch reicht? Jedenfalls traue ich ihm im Falle eines Aufstiegs die 2. Liga keinesfalls zu.

 

Warum soll hat eigentlich niemand einen Legionär auf dem (Wunsch)Zettel? Ohne jetzt einen zu kennen, denke ich trotzdem, dass es da in unserer näheren Umgebung doch einige Spieler geben wird, die gerne zu uns kommen würden und uns auch wirklich helfen können.

 

Wir könnten diesbezüglich ja mal den Bazina fragen, wenn er kommt, ob ihm da einer einfällt. Oder den Kek :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauneis ist schon ein richtiger Goalgetter. Zumindest in der LL. Aber ob es für die RL noch reicht? Jedenfalls traue ich ihm im Falle eines Aufstiegs die 2. Liga keinesfalls zu.

 

Warum soll hat eigentlich niemand einen Legionär auf dem (Wunsch)Zettel? Ohne jetzt einen zu kennen, denke ich trotzdem, dass es da in unserer näheren Umgebung doch einige Spieler geben wird, die gerne zu uns kommen würden und uns auch wirklich helfen können.

 

Wir könnten diesbezüglich ja mal den Bazina fragen, wenn er kommt, ob ihm da einer einfällt. Oder den Kek :-)

Hm ja. Auf der anderen Seite wäre er für die RL super gewesen. Da ist das Alter mal egal wenn er trifft. Als erstes müssen wir mal Aufsteigen bevor man sich sorgen um Liga 2 macht. Und ohne Frech zu sein. Aber die ist gerade mal eine bessere RL. Spieler aus dem Ausland ist halt schwer. Wenn Sie schon da sind geht es ja. Aber sonst ist es halt teuer.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Eine sehr interessante Geschichte. Why not. Der Kulo war immer schon einer meiner Wunschtrainer.

 

Spannend wie das dann praktisch umgesetzt wird. Wer entscheidet schlussendlich wer wann spielt? Wer übernimmt dafür die Verantwortung?

Wir wissen alle; wenns mal nicht läuft rollt der Trainerkopf als erstes. Würden in diesem Fall beide Köpfe rollen?

 

Aber soweit denken wir gar nicht, sondern vielmehr daran dass Kulo nun wohl seinen ersten Meistertitel feiern wird können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

finde dass eine schreckliche lösung (auch wenn es anscheinend nicht anders machbar gewesen wäre)!!! für DP ist das ein schlag ins gesicht. wenn die Mannschaft erfolgreich ist wird der trainer (=kulo) in den medien gelobt und interviewt, für den co-trainer (=DP) interessiert sich dann niemand, egal wieviel Anteil er am erfolg hat. sorgen mach ich mir auch dass vom neuen trainer irgendwelche Experimente bezüglich Aufstellung usw. gemacht werden mit denen DP vielleicht nicht einverstanden ist, was dann?

es ist alles so gut gelaufen (heißt nicht dass es ab jetzt schlecht läuft) und dann darf ein aufstrebender guter trainer nur weil er eine Lizenz nicht hat, die er zu dem Zeitpunkt garnicht haben kann, nicht weiter trainer sein und mit seiner Mannschaft aufsteigen (sollte dies gelingen)!? ich finde diese lizenzverordnung fürchterlich!!!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist klar, dass nach außen die Person mit der höheren Lizenz als Cheftrainer tituliert wird. In Wahrheit wird sich (hoffentlich) nichts ändern.
Kulo kann sich nach seinen letzten Stationen alle Finger abschlecken als "Co"beim GAK gelandet zu sein. Das Kalenderjahr 2018 war sportlich aus meiner Sicht das mit Abstand beste und wertvollste seit der Neugründung (Stichwort evtl Reformänderung der Rlm usw...) und das dazugehörige "Werbegesicht" ist David Preiß, so einfach is es. Deswegen kann ich mir nicht ansatzweise vorstellen, dass der Verein momentan die Absicht hat,hierarchisch völlig unbegründet irgendetwas zu ändern.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wir wissen alle; wenns mal nicht läuft rollt der Trainerkopf als erstes. Würden in diesem Fall beide Köpfe rollen?

 

Naja, wenn der eine die A-lizenz hat und der andere nicht, dann ist die Frage damit beantwortet. :???:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte die Regelung, wie sie derzeit besteht, für eine Frechheit. Natürlich sollen Bundesliga-Vereine nur entsprechend qualifizierte Trainer verpflichten. Aber DP wurde in der Landesliga GAK-Trainer, war dafür auch ausreichend qualifiziert und ist es auch jetzt noch. Ihn jetzt wegen zu viel Erfolg "degradieren" zu müssen schadet ihm, dem Verein, der Klarheit in der Öffentlichkeit.

 

Diese Regel bestraft junge, talentierte Trainer für ihren Erfolg und Vereine, die auf Kontinuität setzen und nicht jedes halbe Jahr den Trainer wechseln.

 

Auf der sicheren Seite bist du also als ambitionierter Verein nur, wenn du schon in der Landesliga irgendeinen "Altstar" als Trainer holst, und als junger Trainer, wenn du bis zur Erlangung sämtlicher Lizenzen möglichst nicht erfolgreich bist. (Aber erfolgreich genug, damit du in den Kurs hinein kommst...) 

 

Ich versteh's nicht. 

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube dass der verein nicht damit gerechnet hat, heuer wirklich erneut aufzusteigen. jetzt wo die situation so positiv aussieht, musste man reagieren. das wird allen beteiligten klar gewesen sein. in der gastronomie gibt es ja auch den "konzessionsgeber", DP wird auch gewusst haben dass da was auf ihn zukommt. da ist mir ein roter "lizenzgeber" schon der liebere.

 

dass die regel der bundesliga schwachsinn ist steht ausser frage. aber denkt nur an GP als er ins Ländle ging,

oder warum der popo in st. pölten trainer wurde? mit erfolgen hatte das bei dem wohl eher nichts zu tun

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 2. Liga sieht sich ja gerne als Ausbildungsliga und Sprungbrett für junge Spieler - aber der Trainer muss die Pro-Lizenz haben. Ist schon sehr merkwürdig.

 

Aber es ist nun mal so, wie es ist. Und unsere Verantwortlichen haben erneut bewiesen, dass sie die Sache ernst nehmen und gewissenhaft arbeiten (andere 2.Liga-Vereine verpflichten zuerst den Trainer und kommen dann drauf, dass der gar nicht die erforderliche Lizenz hat...).

 

Für DP ist es natürlich schade, aber was sollst machen? Ich denke schon, dass er auch ein Wort mitreden durfte in der Frage, wen man da jetzt holt. Und drum gehe ich davon aus, dass sich die beiden Herren gut verstehen und gut ergänzen und es daher keinen Nachteil für die Entwicklung des GAK darstellt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste Mal seit der Neugründung habe ich ein mulmiges Gefühl...........

 

Wir brauchen einen zusätzlichen Trainer um an die zweite Liga denken zu dürfen.......

Wir brauchen eine vollamtliche Kraft, die bestens besetzt, sich um Vereinsbelange kümmert.......

Wir brauchen einen Umbau in Weinzödl um Mehreinnahmen zu lukrieren.......

Wir brauchen eine gute Mannschaft um das Ziel Aufstieg (hat sich ja heuer eher überraschend ergeben) zu erreichen.......

 

Um diese Tatsachen zu bewerkstelligen, brauchen wir Kapital bzw. eine gute finanzielle Basis.

 

Ich setze großes Vertrauen in unseren Vorstand seit der Neugründung.

 

Bitte lasst Euch bzw. lassen wir uns nicht auf finanzielle Abenteuer ein.

 

Auf die Roten!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, es sind die Spielregeln, wenn wir in einem ÖFB-Wettbewerb mitmachen wollen (Klubmanager, Pro-Lizenz-Trainer, Stadion, Jugend etc.), insofern braucht man sich da überhaupt nicht aufregen. Die Lösung mit Kulo ist ja - anzunehmen - eine Übergangslösung und ich glaube kaum, dass sich DP da in die Suppe spucken lässt.

 

Vielleicht wird Kulo auch noch andere (zusätzliche?) Aufgaben haben wie Scouting, Mentaltrainer (war er ja wohl bei der U21), Spielbeobachtung o. ä. - man weiß ja nicht, wie sein Vertrag aussieht (auch hinsichtlich der Arbeitszeit etc. pp).

 

Das ganze Sache ist natürlich auch der Tatsache geschuldet, dass der Klub eben direkt von der 8. bis in die 3. Liga aufgestiegen ist und jetzt direkt auch an die Türe der 2. Liga klopft.

 

Ich denke, man kann dem Vorstand vertrauen - trotzdem hätte ich es besser gefunden, es hätte eine a. o. GV zum Thema Aufstieg und die Konsequenzen gegeben. 

 

Und finanzielle Abenteuer müssen ein No-Go bleiben!

 

Hier gibt es eine Stellungnahme des Vorstandes: https://www.facebook.com/grazerak/videos/vb.72307343312/335578340375998/?type=3&theater

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe sehr, das ist nur pro forma. War nie mein Fall...

 

Von der Homepage:

 

Ex-GAK-Kicker Enrico Kulovits verstärkt ab sofort als nomineller Cheftrainer unser Trainerteam.

 

Nominell: [nur] dem Namen nach [bestehend, vorhanden]; nur nach außen hin so bezeichnet

 

Damit könnte ich leben...

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Trainer haben doch noch nie funktioniert, ich hoffe das Kulo lediglich wegen der Lizenz geholt wurde und es klar ausgemacht ist, wer entscheidet. Nach diesen erfolgen wäre das für DP auch ein Schritt zurück..

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin beim Auswärtsspiell in Kalsdorf direkt hinter der Bank der Kalsdorfer gesessen und hab mir gedacht, dass wir den Kulovits irgendwann mal beim GAK sehen werden!

Ich kenn ihn nicht wirklich, aber seine Anweisungen und Körpersprache während des Spieles gegen uns hat mir imponiert und gefallen!

 

ABER EINES MUSS ALLEN KLAR SEIN!!! auch wenn die (Preiss und Kulovits) da jetzt überall "verliebt" aus den Zeitungen und Internetplattformen lachen.... EINER muss die Entscheidungen treffen und das MUSS man auch vorher ganz klar festlegen, wer das sein wird!

 

Sonst finde ich es wieder richtig gut, mit einer kompetenten Person mehr, Richtung Profifußball zu gehen!

 

Dass die Herren nicht umsonst trainieren war den Verantwortlichen sicher vorher klar und daher mach ich mir da keine Sorgen! Solange wir nicht mehr Trainer auf der Bank als Spieler am Feld haben.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe sehr, das ist nur pro forma. War nie mein Fall...

 

Von der Homepage:

 

Nominell: [nur] dem Namen nach [bestehend, vorhanden]; nur nach außen hin so bezeichnet

 

Damit könnte ich leben...

Das klingt auch nach der einzig realistischen Lösung. DP jetzt jemanden vorzusetzen, wär schon fast pervers. Ich weiß nicht, welchen Part Kulo übernehmen könnte, aber die Entscheidungshoheit muss dennoch bei DP liegen.

Ich vermute, diesen Transfer hätte man nicht vollzogen, wenn man lizenzrechtlich nicht müsste. Das bedeutet aber auch mehr Ausgaben.

 

Weil eine a.o. GV angesprochen wurde: Man kann, zum Beispiel, einen aktuellen finanziellen Status auch ohne den organisatorischen Aufwand einer a.o. GV an die Mitglieder schnell mal kommunizieren, wenn es um das geht. Das ist jederzeit möglich, ein entsprechndes Controlling wird ja vorhanden sein, sprich die Informationen müssten im Sinne der Transparenz nur kommuniziert werden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...