Zum Inhalt springen

abdomen-sono

Members
  • Gesamte Inhalte

    826
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    57

Alle erstellten Inhalte von abdomen-sono

  1. Ich sehe, ich bin offenbar der einzige der es nicht für sinnvoll erachtet wenn man in der Österreichischen 2. Liga einen Brasilianer verpflichtet und den es verwundert dass ein Brasilianer bei uns in der 2. Liga spielen will. Und ja ich bin dafür dass die österreichische Fußball Jugend besonders gefördert werden soll und ihr der Vorzug gegeben werden sollte. Gibts dahingehend nicht sogar Fördertöpfe der Liga? Dass da jetzt Schlagwörter wie Sippenhaftung, Nachname- und Reisepass- Bevorzugung fallen find ich schade aber seis drum...
  2. Der Reisepass und der Nachname ist mir auch wurscht. Ich habe geschrieben dass uns der letzte Brasilianer wohl desillusioniert hat. Worum also nun wieder der Versuch? Ich fände es vernünftiger sich in den österreichischen Jugendmannschaften umzusehen. Fink kam von Mattersburg 2 und überzeugt. Ist ein 2. Fink nun um so viel teurer als ein Brasilianer? Das war meine Frage. Ist es gestattet hier im Forum dies zu fragen?
  3. Na habe Dere. Bitte nicht schon wieder einen brasilianischen Traumtänzer. Sind wir dahingehend nicht schon desillusioniert worden? Ist ein 21 jähriger Fink wirklich um so viel teurer wie ein Brasilianer der in Österreichs 2. Liga kickt? Wenn nicht, dann bitte holt doch einen 2. Fink.
  4. Super, es scheint so als ob ein Knopf aufgegangen wäre und in gewisser Weise ein turn-around geschafft wäre. Ich gehöre zu den Plassenegger und Gert Kritikern. Dachte mir dass wir mit den beiden nicht die Liga halten werden. Sollten mich jedoch die Ergebnisse eines besseren belehren so ziehe ich sehr gerne den Hut vor den 2 Herrschaften.
  5. Mit dem Sieg hat man sich vorübergehend eine Durchschnaufpause erarbeitet, herzliche Gratulation! Ich bleibe dabei; Sollten wir 4-5 Runden vor der Winterpause in Abstiegsgefahr sein, sollte man Plassenegger und Gert das Vertrauen entziehen. Schließlich wird jeder von uns im Berufsleben an den Resultaten gemessen. Sollte man jedoch die gesteckten Ziele erreichen verneige ich mich und ziehe meine Kritik zurück.
  6. Schade dass man mit Preiß damals nicht auch Gert entlassen hat um sportlich gänzlich neu durchstarten zu können. Und Schade dass man Plassnegger und Gert nicht im Sommer entlassen hat nachdem man sportlich nur einen Abstiegsplatz erreichte. Sollten wir nun einige Runden vor der Winterpause nur auf einem Abstiegsplatz liegen wäre es meiner Meinung nach höchste Zeit Plassnegger und Gert zu ersetzen, um über Winterpause und Frühjahr noch das Quäntchen einer Chance zu haben. Sehe das auch ganz nüchtern mit Blick auf die Ergebnisse und die Tabelle. Selbst wenn wir gegen jeden Gegn
  7. Wir können natürlich das Positive hervorheben. Bei uns gibt es sehr viel Positives und Dinge für die wir dankbar sein sollen. Stimmt alles. Fakt ist aber auch dass 1 Punkt aus 7 Spielen wenig ist. 1 Punkt aus 3 Spielen gegen direkte Abstiegskonkurrenten ist wenig. Daher befinden wir uns derzeit logischerweise auf einem Abstiegsplatz. Ob es mit Preiß und dem derzeitigen Kader sportlich reichen wird für Liga 2? Ich denke nicht. Aber dennoch gibt es unzähliges Positives und Dinge für die wir dankbar sein können, selbst wenn wir absteigen.
  8. Auch von mir gibts mal wieder meinen Senf dazu. Sollten wir heute verlieren ist der Trainerwechsel für mich nur logisch. Dann haben wir gegen alle 3 direkten Abstiegskonkurrenten verloren. Was sollte denn dann unter Preiß noch besser werden? Aber vielleicht gelingt ja heute der Befreiungsschlag? Ich glaube es nicht, lasse mich aber gern überraschen und eines Besseren belehren. Mein Tipp; 0:2. Unter 2000 Zuseher.
  9. Und warum wird die geplante Haupttribüne nun so gebaut um die zukünftigen Spielfeldmaße so zu gestalten, dass das Spielfeld für internationale Spiele zugelassen werden kann? Wenn laut deiner Argumentation ohnehin über der 2. Liga Liebenau zu 100% alternativlos ist? Alles Fragen mit Pros und Kontras, die man andenkt und diskutiert.
  10. Ich meinte Alternativen zum geplanten Prozedere. Und das hat nichts aber genau gar nichts mit einem Missvertrauen gegenüber dem Vorstand zu tun. Welche Alternativen fragst du? Zum Beispiel war bis vor kurzem geplant „die ersten Heimspiele“ in Liebenau auszutragen. Nun ist es die gesamte Herbstsaison. Bisher ist eine Stadionkapazität von 2500 geplant für Weinzödl. Vielleicht ist 3000 auch eine Alternative... usw usw... Alternativen zum geplanten Prozedere zu diskutieren wird in einem Diskussionsforum hoffentlich nicht verwerflich sein. Ich kann mir gut vorstellen dass in den Vorstandss
  11. Ich denke auch, dass jeder sowohl zu Weinzödl als auch zu Liebenau seine Meinung haben darf und diese hier auch mitteilen darf. Auch mögliche Alternativen wird man wohl andenken dürfen...
  12. Ich finde es sehr gut, dass wir im Herbst in Liebenau spielen. Dann haben Spekulationen auch mal ein Ende wie „in Liebenau hätten wir 1000 Zuseher mehr als in Weinzödl“ usw. Nach dem Herbstdurchgang haben wir dann einen sehr guten Vergleich, mit einer aktuellen Zuschauerstatistik. Ganz ehrlich; ich persönlich freue mich nicht sonderlich auf ein 3/4 bis 2/3 leeres Stadion. Das wirkt auf mich trostlos und bemitleidenswert.
  13. Ich kann mir sehr gut vorstellen dass es ab der 2. Liga neue Verträge braucht. Der Aufwand ist ein ganz anderer und diesem Mehraufwand wird jeder sicher schriftlich zustimmen müssen. Der Eine oder Andere wird uns wohl auch wegen diesem Mehraufwand verlassen.
  14. Najo warm wird’s ned morgen und da Blasius geht a wengerl. Tippe auf 1902 Zuseher.
  15. Ich hab dacht Amateur kommt von der Amphore und hat daher mit saufen zu tun. Wär ma sympathischer gewesen.
  16. Das sehe ich auch so. Zitat Alfred Gert: „Ohne großen Kader und Griss ums Leiberl haut sich heute kein Kicker mehr ins Zeug.“ Und das Gute am Amateurbereich ist, dass die Kicker (so gut wie) kein Fixum bekommen sondern an den Prämien verdienen. Das ist gleich doppelt gut für den Verein weil Tribünenhocker nix/wenig kosten und die Kicker sich reinhauen um zu Einsatz Minuten und Prämien zu kommen. Mir taugt der Amateurbereich. Und mir taugt die Amateur 2. Liga.
  17. Angesichts der Tatsache, dass Kiric voll hackelt und „nur“ ein Amateurkicker ist, ist das schon beachtlich, dass er sich gegen den Profi Geissler durchsetzt. Das spricht für Kiric und dafür, dass Profis keineswegs immer besser sind als Amateure. Zwecks 2. Liga Kaderplanung eine wichtige Erkenntnis. Obwohl hier im Forum gerne der Begriff „Halbprofi“ verwendet wird, taugt mir der Begriff Amateur viel mehr, weil er für mich sehr positiv besetzt ist. Und wenn wir schon dabei sind; Was bitte ist denn ein „Halbprofi“? Wie definiert ihr das denn eigentlich?
  18. Würde an seiner Stelle auch niemals wechseln. Sencar ist der Mr. KSV, eine KSV Legende. Würde an seiner Stelle niemals gegen den KSV in der selben Liga spielen.
  19. Solange die Mannda nicht nach Völkermarkt fahren haben wir schon so gut wie gewonnen.
  20. Superheld.... Batman, Robin, Superman.
  21. Wahnsinn wie schicksalshaft wir damals wie heute dem Liebenauer Stadion ausgeliefert sind. Es waren und es sind uns die Hände gebunden;-)
  22. Und eine Renovierung bzw. Adaptierung des Casino Stadions wäre deiner Meinung nach nicht möglich gewesen? Darüber könnten wir jetzt lange hin und her schreiben...
  23. Die Zeiten haben sich seit den 90er Jahren dennoch völlig verändert. In den 90er Jahren wirbelten Rapid und Austria Salzburg noch Fußball Europa auf (den 2. Geborenen verschweigen wir mal lieber) und das Österreichische Nationalteam konnte aus eigener Kraft an einer WM Endrunde teilnehmen. In den 90er griff Fußball Österreich noch nach den Sternen, strebte nach oben und wollte expandieren. Und scheiterte. Mittlerweile ist Fußball Österreich (Großteils) hoffentlich wieder am Boden der Realität angekommen. Will kleine Brötchen backen und das einfache ökonomische Prinzip umsetzen und nicht m
  24. Ich werde weiterhin für eine 2 Stadion Lösung sein. Es stimmt was Jauk sagt, mit einer Heimat sind völlig andere Emotionen verbunden als mit einem angemieteten Irgendwas. Und nein, Weinzödl ist kein angemietetes Irgendwas mehr, sondern ist eine rote Heimat geworden mit dem Club, dem Vorplatz und dem Clubhaus der Juniors ein rotes Paradies. Jeder der unseren durchschnittlichen Zuschauerschnitt kennt wird zustimmen, dass Liebenau für uns überdimensioniert ist. Daher auch das Bestreben vom Vorstand Weinzödl auszubauen, Liebenau ist für uns wenig rentabel bis defizitär. Das Argument, dass nach
  25. Lieber W. welche Spiele in der 2. Liga müssen wir denn ganz konkret aus Sicherheitsgründen in Liebenau austragen? Derzeit vielleicht Steyer (steigt vielleicht ab), Ried (steigt vielleicht auf) und BW Linz. Also derzeit 3 Spiele bei denen man das Sicherheitsbedenken anführen könnte. Wie kommst du darauf dass wir den „Großteil“ der Spiele in der 2. Liga in Liebenau aus Sicherheitsgründen austragen werden müssen? Und bitte komm nicht immer mit dem Argument „vor 25 Jahren einigte man sich auf Liebenau“ und „Weinzödl war vor 15 Jahren als Trainingszentrum gedacht“. Ist es so verwerflich 25 j
×
×
  • Neu erstellen...