Zum Inhalt springen

Regionalliga Mitte 2018/19


Empfohlene Beiträge

Ich gehe davon aus, dass unsere sportliche Leitung einen adäquaten Kader für die zweite Liga (sofern wir natürlich davor den Aufstieg packen) zusammenstellen wird. Und das sich dieser im Rahmen unserer budgetären Mittel bewegt. Die Anzahl der Profis ist da meines Erachtens nach zweitrangig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wundert mich dann echt, dass wir mit so einer Krücke auf der Feld im Frühjahr überhaupt einen Punkt gemacht haben in der Landesliga...   Ich bin auch der Meinung, dass der Zenit jetzt überschritten is

Die Voraussetzung bzgl der finanziellen Lage beim GAK war 2007 - 2012 eine ganz andere. Der GAK agierte in der RL mit den Strukturen eines Bundesligavereins (Büroangestellte, Trainerstab, ...), hatte

Gut, und was tut man dann mit den Informationen (außer das Gefühl zu haben, dass man dann der Insider ist)? Bzw wem nutzt das irgendwas?   Der Kassastand und das Budget werden eh bei der ordentlichen

Najo, selbstverständlich ist die Anzahl der Profis auf den ersten Blick einmal zweitrangig, auf den zweiten aber sehr wohl nicht ganz unwichtig. Der Aufwand in der 2. Liga wird aufgrund längerer Reisen sicherlich größer sein, was einen reinen Amateurbetrieb sicherlich schwieriger macht. (Halb-)Profis kosten natürlich auch mehr, was das Budget zusätzlich belastet, es braucht also eine gute Mischung, um da auch sportlich in der zweiten Liga zu reüssieren (und zumindest nicht abzusteigen).

 

Die Vereinsleitung gemeinsam mit der sportlichen Leitung wird aber auch da die richtigen Lösungen finden, sofern wir nun tatsächlich aufgestiegen sind. Dazu fehlt aber noch ein wichtiger Schritt!!!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Berichten zufolge - zB http://www.fanreport.com/at/news/wer-wagt-den-aufstieg-in-die-2-liga-1356594 - gibt es nur 3 Interessenten für die 2. Liga. Dornbirn (RL West), Mauerwerh (RL Ost) und GAK (RL Mitte). Wenn das so stimmt, würde uns das schon ein Stück näher bringen. Neben den Voraussetzungen bzgl Infrastruktur usw ist aber auch zumindest ein 2. Platz notwendig. Dh es müssten uns schon 2 Konkurrenten übrholen. Am ehestens könnte ich mir das bei Gleisdort (9 Punkte dahinter) und DSC (7 Punkte) dahinter vorstellen.

Aber - die Karten stehen nicht schlecht für den GAK.

 

Bzgl Profis - Steyr hat sich die 2. Liga eben mal mit einem Profi angesehen. Vielleicht haben sie auch damit spekuliert, dass nicht 3 absteigen müssen (Konkurs, keine Interssenten). Derzeit würden 3 aus der 2. Liga absteigen... Das könnte knapp für steyr werden - wäre schade.

Ich denke, dass es beim GAK eine Mischung geben könnte. Ein paar Profis, ein paar Halbprofis und der Rest mit Jobs, die eine Mitwirkung in der 2. Liga zulassen. Ich denke, dass unser Team mit dem derzeitigen Kader durchaus zwischen Nicht-Abstiegsplatz und Mittelfeld mitspielen könnte. Abgänge würde ich im Sommer eher keine sehen, aber aus irgendwelchen Gründen (privat, Streit,...) gab es noch immer 2-3 Abgänge. Mit 2-3 möglichen Zugängen würde ich dann unsere Mannschaft auf jeden Fall konkurrenzfähig sehen. Auch wenn wir schon seit dem Aufstieg in die Oberliga davon reden, dass der Aufstieg schwer bis unmöglich ist - diesmal ist es wirklich aus. Bei nur einem Aufsteiger sehe ich das selbst für die nächsten Jahre eher weniger rosig. Aber davor muss ja noch der Aufstieg in die 2. Loiga gelingen!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steyr ist halt auch - ich glaube jetzt - als 8. der RLM aufgestiegen und hat sich dann offensichtlich nicht extrem verstärkt. Da ist schon ein Unterschied zu uns, wir sind zumindest derzeit klar vorne in der RLM. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir mit der derzeitigen Mannschaft im Mittelfeld der 2. Liga mitspielen würden und nicht abstiegsgefährdet wären.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich auch so. Gegen Steyer und den KSV sind wir ja auch nicht untergegangen.

 

Aber jetzt müssen wir erstmal aufsteigen. 7 Punkte Vorsprung sind gut aber hatte St. Anna letztes Jahr nicht auch 7 Punkte Vorsprung und verspielte dennoch die Meisterschaft? Vorsicht ist geboten!

 

Bisher lief es für uns wie am Schnürchen aber wenns mal nicht läuft...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke einmal, dass die VOLLE KONZENTRATION der Meisterschaft gelten sollte (das Cuphalbfinale ist ja wieder ein Bonusspiel), dort clever und effektiv agieren und wir haben die Chance nach 12 Jahren wieder im gesamtösterreichischen Fußballgeschäft mitmischen zu können.

 

Wäre hätte das 2013 gedacht?

 

Also: konzentriert agieren und die Meisterschaft holen!

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man den Berichten im Medien Fredl Glauben schenken darf, werden wir wohl ohnehin der einzige Vertreter der RLM sein, der Lizenzunterlagen einreicht.

 

Und ganz ehrlich gesagt ein Frühjahr mit 40 von 45 Punkten von einem Gegner, so wie wir es letzte Saison hatten, kann ich mir fast nicht vorstellen.

 

Im günstigsten Falle könnten vl sogar 25 Punkte für die Meisterschaft reichen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man den Berichten im Medien Fredl Glauben schenken darf, werden wir wohl ohnehin der einzige Vertreter der RLM sein, der Lizenzunterlagen einreicht.

 

Und ganz ehrlich gesagt ein Frühjahr mit 40 von 45 Punkten von einem Gegner, so wie wir es letzte Saison hatten, kann ich mir fast nicht vorstellen.

 

Im günstigsten Falle könnten vl sogar 25 Punkte für die Meisterschaft reichen.

Ich kanns mir nicht vorstellen das es keinen anderen Interesenten gibt.

Dennoch müssen wir, sollten es stimmen das wir als einziger Unterlagrn abgeben, mind. 2ter werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mittlerweile schon der Meinung, dass sich der Verein genau überlegen sollte, ob zukünftige Investitionen in Weinzödl Sinn machen.

Seit fast 40 Jahren schlägt mein Herz für den GAK und so eine Euphorie und Zusammenhalt rund um den Verein hab ich noch nie erlebt.

Schon klar, dass durch den Austria Sieg alles ein wenig extremer wurde.

 

Aber ich hatte vor 2 Jahren schon das Glück, gerade rechtzeitig eine der letzten Dauerkarten zu ergattern!

 

Ich bin der Meinung, dass wir für die 2. Liga sicher an die 4000 Dauerkartenanfragen haben werden.

 

Es ist wirklich schwierig für den Verein als (noch) Amateurklub das richtige zu tun!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der verein hat sich bereots mehrmals für das TZ ausgesprochen und dies mitgeteilt. das is zu akzeptiern!

So is es.

 

Diese Highlights gegen die Austria und die Salzburger sind das Eine. Das Andere ist unser derzeitiger Zuschauerschnitt in der Meisterschaft von 2500. Und das auch nur weil das Spiel gegen die Sturm Amateure den Schnitt nach oben getrieben hat.

 

Sollte es dazu kommen werden wir in den Spielen gegen die Young Violetts, die LASK Juniors, Liefering, Wacker Innsbruck 2, Wiener Neustadt usw. wohl nicht in den Zuschauerbereich kommen, mit dem sich in Liebenau ein Plus schreiben lässt.

 

Nicht absehbar wie lange wir, sollte es dazu kommen, gegen diese 2er Teams in der 2. Liga spielen werden. Da als einzige Alternative nur Liebenau zu haben wäre wirtschaftlich fahrlässig. Gut, dass unser Vorstand wirtschaftlich vorsichtig und bedacht handelt.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich akzeptier es ja eh! werde es schwer ändern können!

 

war ja nur eine Feststellung von mir, dass es der Verein auch nicht leicht hat, wenn so viele Leute eine Dauerkarte haben möchte!

 

Bevor sich da wieder ein paar umsonst künstlich aufregen, bitte genau den Text lesen!

 

Von mir aus können wir auch in der Bundesliga noch im TZ spielen, weil ich gebe meine Dauerkarte eh nicht mehr her!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allein die Liebenau Option zu haben ist schon ein Riesenglück für uns. Die Frage die sich stellt ist, wie schnell wir einen Aufstieg in die Bundesliga anstreben.

 

Bis dahin ist bis auf Ausnahmen die Merkur Arena sowieso irrelevant. Wenn wir in Weinzödl noch ein bisschen Kapazität Richtung Sitzer shiften können, sollte das doch ganz gut passen. Aber wie immer vertraue ich da ganz stark in den Vorstand.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...