Zum Inhalt springen

abdomen-sono

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.221
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    79

abdomen-sono hat zuletzt am 15. Dezember 2023 gewonnen

abdomen-sono hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

abdomen-sono's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

  • Dedicated Rare
  • Reacting Well Rare
  • Very Popular Rare
  • First Post Rare
  • Collaborator Rare

Recent Badges

558

Reputation in der Community

  1. Ich würde gegen die Vienna daheim nichts ändern im Vergleich zum Dornbirn Spiel. Bleib ma Offensiv, macht ja nix. Lichti nach der Verletzungspause erst ab Minute 60. Checki natürlich Startelf. Maderner und Lenn natürlich auch. Und jo Elo, der hat sich eindeutig empfohlen für die Startelf. Also Mayer und Lichti erst ab Minute 60. Messner wird aber Lenn wohl auf der Bank lassen und stattdessen mit Mayer beginnen, schätze ich. Checki und Maderner als Stürmer und Elo als offensiver MF Spieler. Schätze ich mal.
  2. Dornbirn hat recht brav dagegen gehalten. Spannung kam aber nie auf, ungefährdeter Sieg. Elo überrascht mich sehr positiv! Weiter so. Lenn auch eine Bereicherung für unsere Offensive.
  3. Euphorie merke ich schon bei den Spielen und im Bekanntenkreis. Wir waren sehr effektiv gegen Amstetten. Spielerisch war’s schwierig, vor allem weil Zirngast nicht seinen besten Tag hatte. Offensiv sind wir verglichen mit letztem Jahr um 1 Klasse besser. Das ist sehr positiv! Fb/Facebook bin ich nicht, Whats that?
  4. Das 2:0 und 3:1 eiskalt verwertet. So geht das! Vor allem das 3:1 nicht zur Cornerfahne gelaufen zum Zeitschinden sondern mit Zug auf die Hittn! So geht das! Insgesamt war’s das erwartet schwere und knappe Spiel. Erster gegen Letzter im ersten Frühjahrsspiel is immer schei . Mayer gefiel mir gut heute. Elo brav Tore vorbereitet und Milla auch mit guten Zug zur Hittn.
  5. Übrigens lässig dass hier herinnen mal wieder was los ist und diskutiert wird! Weiter so:-)
  6. Ich verstehe was du meinst. Ich kann nur für mich sprechen, dass die „gefühlten (sic!) Niederlagen gegen BW Linz (anno dazumal mit der obskuren Hartberg SAK Geschichte), der Hartberg Niederlage, der Dornbirn Niederlage schon was bewirkt haben in mir zwecks Euphoriebremse usw. Am Tag nach der Dornbirn Geschichte hat mich sogar meine Kundschaft gefragt was mit mir los is und das heißt was. Zur Frage mit dem täglichen Leben; wenn ich schon 3x oder 4x Konkurs gegangen bin und schon 3x den großen (sicher geglaubten) Coup im letzten Moment verpasst habe, bin ich beruflich wohl eher nicht euphorisch und himmelhoch Jauchzend wenn’s mal echt gut „ausschaut“. Ich glaube auch dass heuern alles anders wird, weil mich meine Roten in dieser Saison schon mehrmals positiv überraschten. Und vor allem freu ich mich auf die Brisanz und die Stressgastritis, das Salz in der Suppe, das Frühjahr wird geil und brisant und spannend und knapp glaube ich! Ich freu mich! Schau auch jetzt schon dass ich möglichst überall dabei sein kann, einfach weil ich nichts versäumen will:-)
  7. Ich freue mich auch schon. Hab ein recht gutes Gefühl, weil mich meine Roten in dieser Saison schon oft positiv überraschten. Daher rechne ich fast damit dass ich gegen Amstetten auch positiv überrascht werde, denn gewohnt bin ich (/sind wir, wenn ich so in meinen Bekanntenkreis reinhöre) eher Enttäuschungen von den Roten, „wenn’s um was ging“. Aber schau ma; diese Saison ist eine Saison der positiven Überraschungen. Denke ich!
  8. Wünsche euch allen auch Frohe Weihnachten und erholsame Weihnachtsfeiertage.
  9. Das stimmt. Das nachhaltigste ist bestimmt ein breit aufgestellter Mitgliederverein mit einem breiten Sponsoring. Ja, die guten alten Pyramidenspiele. Meistens sind diese Pyramiden relativ gut getarnt mit einem Zinssatz/Rendite von Hausnummer 12% pro Jahr, monatlich ausbezahlt. Macht bei 100 000€ 1000€ pro Monat. So geht das dann sagen wir 2 Jahre dann stürzt die Pyramide ein weil zur Basis keine Schneebälle mehr dazu kommen und die Spitze sich zu viel rausgenommenen hat und nix mehr ausbezahlt werden kann. Was bleibt ist dann ein Schaden von 76000. Leider eine miese Gaunerei. Drum Vorsicht bei Online Geschäften mit 12% Rendite monatlich ausbezahlt. Leider zu schön um der Realität zu entsprechen;-)
  10. Wie so oft kann ich der Rotjacke nur zustimmen. Allerdings sind wir nicht der FC Lichti sondern der GAK. Jeder ist ersetzbar, ansonsten würds sowieso schwarz (sic!) aussehen für unseren Verein. Sehe es von dem her positiv weil nun ein 10er kommen muss der uns sofort weiterhelfen kann. Zaizen konnte nicht überzeugen und Mayer zeigte bisher nur leichte Ansätze dass er Potential für die 1er Garnitur hat.
  11. Ich verstehe was du meinst und das kann man sicher auch so sehen und vertreten. Und wenn die Politik sagt „wir wollen kein Steuergeld für ein 2. Bundesliga Stadion ausgeben“, dann kann sich kein Mensch beschweren, denn dann haben die vom Steuerzahler gewählten Vertreter das so entschieden. Meiner Meinung nach kann man sich als Politiker aber durchaus überlegen ob man in Zeiten einer wirtschaftlichen Rezession Geld für Infrastruktur ausgibt, auch wenn es teuer ist, um die Wirtschaft zu unterstützen und Menschen vor Arbeitslosigkeit zu bewahren. Dieses Denken kommt vom wahrscheinlich größten Sozialdemokraten den Österreich je gesehen hat. So, genug Politik. Aber ich hoffe ihr versteht was ich meine.
  12. Das ist ein guter Beitrag. Der gefällt mir. Dass der GAK selbst ein Grundstück in Graz kauft und selbst ein Stadion baut kann ich mir nicht vorstellen. Dass die Stadt Graz, die jährlich etwa Erträge von 1,3 Milliarden € hat ein Stadion für sagen wir 80 Millionen € baut, mit einer jährlichen Abschreibung von sagen wir etwa 2,5 Millionen Euro (Zinsenbereinigt, Gebührenbereinigt und sehr vorsichtig gerechnet) auf 40 Jahre, bei Erträgen von derzeit etwa 1,3 Milliarden jährlich, das könnte ich mir schon vorstellen. Da sehe ich persönlich kein großes Finanzierungsproblem. Die Frage ist ob man das politisch will? Reden kann man sicher drüber, und dass sich der GAK hier einbringt, beim Reden, finde ich sehr gut. Ich glaube dass solche Investitionen in Immobilien 40 Jahre abgeschrieben werden (bin jedoch kein Steuerberater).
  13. Najo, ob man das pauschal so sagen kann glaube ich nicht. Bei den großen Wiener Vereinen ist vielmehr die Erwartungshaltung der Konkurstreiber. „Die Wiener Austria“ „Der SCR“ da glauben viele dass die aufgrund der zugegebenermaßen beachtlichen Vergangenheit jedes Jahr um die Meisterschaft mitspielen müssen. Da werden beide umdenken müssen und mal den Restart Knopf drücken müssen. Aber mir kann’s ja Wurscht sein!
  14. Wird wohl der Auswärtssektor werden. Auf der Maurer Tribüne sitzen die Heimfans/Dauerkarten Besitzer.
  15. Das stimmt. Elo und Zaizen und Schiestl/Jager wird man wohl im Winter abgeben und 2-3 neue holen. So richtig gut aufgestellt sind wir in der Breite nicht. Ein schlechter Tag ist jedenfalls kein Beinbruch. Passt schon, wir sind weiterhin gut unterwegs. Wichtig ist nur dass man draus lernt und die richtigen Schlüsse zieht!
×
×
  • Neu erstellen...