Zum Inhalt springen

Was wurde aus ... ?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Manfred "Waschi" Mertel (einer meiner Lieblingsspieler)   http://www.unterhaus.at/ktn/1-klasse/1-klasse-d/5305-manfred-waschi-mertel-sportlicher-direktor-beim-ask   http://www.kleinezeitung.at/kaernte

Grundsätzlich ist einmal zu sagen, dass es ja  durchaus einige Rote gab, die anfänglich in der Gratkorn- Geschichte den besseren Weg für den Klub sahen. Das ist auch legitim, da: jeder ein Recht auf s

Veröffentlichte Bilder

Danke für die Info, sollen wir jetzt auch gegen kik protestieren? :oops:

Danke für die Info, sollen wir jetzt auch gegen kik protestieren? :oops:

 

 

Nein Paul. Wiesenhof gilt einfach als der Inbegriff für exzessive Massentierhaltung in D. - nach diversen Enthüllungen ist sogar Dieter Bohlen als Testimonial abgesprungen (dafür ist Vollkoffer O.Kahn aufgesprungen - Mann, das ist ´ne Wurst!)

 

Hier eine ARD Doku:

Mahlzeit, und sorry 4 off topic
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würd mich interessieren, ob die Bremer die Pappn auch so weit aufreißen würden, wenn sie den netten Vermarkter- Vertrag nicht hätten und so gegen ein 8 Millionen- Sponsoring protestieren würden. Was san denn des für Typen? Der WSC von Deutschland?

 

Wenn ma so anfangen, dann fallen mir net viele Firmen ein, die man als Sponsor akzeptieren kann.

 

Ich habe nämlich den Verdacht, dass Nike die Werder- Dressen nicht in einer Berliner Manufaktur herstellen lässt. Auch der Sponsor "Kraft foods" ist vermutlich nicht der Urheber des "fair trade"- Gedankens.

 

Würden diese Wiesenhof- Typen ihren Hendln in Rumänien den Hals umdrehen, hätt wohl niemand ein Problem.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Wenn ma so anfangen..." ein interessanter Ansatz - ich persönlich finds großartig dass überhaupt mal angefangen wird, nämlich zu hinterfragen woher der schnöde Mammon für den Herzensverein (oder sonstwas) kommt und nicht alles- Hände foitn, Goschn hoitn - demütigst und gott(konzern)ergeben hingenommen wird . Für mich hat das weniger mit "Pappn aufreißen" als vielmehr mit einem gerüttelt Maß an Courage zu tun. Kann man sich aber wie gesehen herrlich mit etwas Sarkasmus drüber lustig machen - business as usual.

Und natürlich hätte man (ich) ein Problem damit, wenn die Massenvernichtung in Rumänien stattfände - so weit muss man (ich) aber gar ned schaun, passiert eh vor der Haustür, Mahlzeit!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der elmstein hat einerseits schon recht, denn letztlich müssen wir dann den Dreck den die produzieren auch noch fressen. Weiss schon, gezwungen wird niemand, aber woher das letzte Gasthaus-Henderl war und mit welchen Antibiotika gefüttert, das weiß keiner so genau...gehört aber wohl nicht hierher.

 

Einen Sponsor abzulehnen würden wir uns trotzdem kaum leisten können. Der Protest müßte auf einer anderen Ebene stattfinden. Bewußtsein schaffen, Boykott solcher Waren, aber wie gesagt, gehört wohl nicht hierher.

 

Irgendwo muß ja eine Trennlinie sein, wir können schlecht sagen Politik gehört nicht ins Stadion, aber Umweltprotest schon...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der elmstein hat einerseits schon recht, denn letztlich müssen wir dann den Dreck den die produzieren auch noch fressen. Weiss schon, gezwungen wird niemand, aber woher das letzte Gasthaus-Henderl war und mit welchen Antibiotika gefüttert, das weiß keiner so genau...gehört aber wohl nicht hierher.

Ich bin mir bewusst, dass es nicht hergehört. Aber die Henderln bekommen nicht nur für den Mensch schädliche Antibiotika. Nein sie bekommen im Fertigfutter andere Dinge mit, die wir gar nicht lesen wollen (angefangen bei Wachstumsförderern etc.). Ich weiss dies aus meiner Erfahrung, weil ich die Rezepturen für diese Futtersorten in meinem Beruf kennen gelernt habe. Die Dinge sind rechtlich alle legal.

 

Ob man sich im Stadion überparteilich aufführen soll, diese Frage stellt sich nicht, dies ist doch mehr als selbstverständlich. Sport muss streng von Parteipolitik getrennt werden. Bei den Futtermittel-Gesetzen jedoch haben die Politiker die Oberhand, sie bestimmen diese Gesetze. Somit ist eine klare Trennlinie nicht zu finden. Und - ein finanziell Minderbemittelter wird nicht in der Lage sein, sich für ihm teure und nicht leistbare Lebensmittel vom Bio-Bauern selbst zu holen. Man muss (!) diesen Umstand auch bedenken.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@HZP: Gute Lebensmittel sind nicht zu teuer, der für uns "normale" sch**** einfach viel zu billig.

Was wolltest uns mitteilen? Ich habe es mehrmals gelesen, aber verstehe den Inhalt Deiner Meinung nicht.

 

Ich habe 1974 begonnen, für den Menschen verträgliche Lebensmittel zu erzeugen, mit meiner damaligen Frau. Uns wurde es aber verboten. Damals verwendete man den Begriff biologisch-dynamisch. Das Dynamische ist leider aus dem Wortbegriff verschwunden. Damit will ich zum Ausdruck bringen, das Bio-Lebensmittel, die uns angeboten werden, nicht automatisch wirklich "BIO" sind.

 

Der höhere Preis ist für sogenannte Bio-Lebensmittel ist somit nicht gerechtfertigt.

 

Eine Schwägerin von mir baut wirklich "Bio" an, sie benötigt keine giftigen Spritzmittel. In ihrem Gemüsegarten findet man ein Paradies. Sie ist Bäuerin.

 

Aber es geht am ursprünglichen Thema weit vorbei, ich bin mir dessen sehr bewusst.

 

Obwohl: Was wurde aus dem Krautkopf von früher?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Biiiiiiitttttteeeeee: machts das im off topic Bereich!

Dein Wunsch sei mir Befehl.

 

Ich habe mich auch für meine Entgleisung auch sofort im Posting entschuldigt und rufe die Admins bitte auch auf, dies entsprechend zu verschieben, ich kann dies nicht machen.

 

Ist keine Kritik an Euch admins. Nur eine Empfehlung

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Biiiiiiitttttteeeeee: machts das im off topic Bereich!

Du mußt dich fühlen wie am Hühnerhof, da versuchst du auf der einen Seite (thread) für Ordnung zu sorgen, schon rennens auf der anderen Amok...

 

(aber ganz offtopic ist es ja auch wieder nicht: "Was wurde aus...den Hühnern?")

:mrgreen:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(aber ganz offtopic ist es ja auch wieder nicht: "Was wurde aus...den Hühnern?")

:mrgreen:

Ja, was wurde bitte aus den Hühnern? Jamie Oliver, ein begnadeter Mensch und Koch zeigte dies bei einer Vorlesung. Frisch ausgeschlüpfte Hühner durften sich des Weiterlebens erfreuen (sind ja so lieb und bemitleidenswert). Frisch geschlüpfte Hähne (sind ja so lieb und bemitleidenswert) wurden getötet und als Futter klein gemahlen ihrer überlebenden weiblichen Genossinnen als Futter verabreicht, weil nur der Profit zählt, na Mahlzeit.
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was? Dieter Schatzschneider? Naaa!!

 

edit:

Doch. Tatsächlich. Der Verein in seiner Jugend lt. Wiki erklärt seinen "Geheih": Sachsenross Hannover! :mrgreen:

Irre: Der hat bei H96 in 4 Jahren 131 Tore geschossen..!!

Bei uns war er leider schon etwas "verjährt".

 

Eine unvergessene Aktion: Ich glaub gegen die Austria hat er einmal von ca. 20 Meter an die Latte genagelt, Ein Vollbrett! Ball kam auf Schulterhöhe kerzengerade von der Latte so 1 meter links zu ihm zurück. Sprang der blitzschnell ein bissl hoch, bereits im rechten Winkel links ausholend, und drückte den Abpraller direkt nochmal ab. Wieder Vollbrett. Keine Ahnung wie der das hinbekommen hat. War knapp drüber, aber zeigte seine Klasse.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Wunder bei dem Lebenslauf :mrgreen:

http://www.11freunde...oos-und-pruegel

Puhh. Interessant. So einen Ursprung hätte man auch nie vermutet. Erklärt auch ein bissl das "draufzimmern"

 

Die Antwort zur letzten Frage: Echt geil.

Selten so einen tollen Schlusssatz von einem ganz einfachen Fußballer gelesen.

 

Redneck, deine Fundstücke sind dem Thomale-Pic mehr als würdig. Immer interessant. Danke!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...