Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

hamburger, dich nehm ich eh nicht ernst, du bist 1100km weit weg und trotzdem wirfst du die großen steine - das disqualifiziert dich als ernstzunehmender diskussionspartner in dieser frage!

 

und weil ich nicht deiner meinung bin, bin ich ein schlechter supporter. mit der meinung, leiber sturm fans im stadion zu ahben, wirst wohl alleine bleiben - in hamburg...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,8Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

der präsident wusste was passieren kann und wollte es verhindern

die polizei wusste was passieren kann und wollte es verhindern

die hartberger wussten was passieren kann und wollten es unbedingt heraufbeschwören

die bundesliga hat noch vorkommisioniert trotz des wissens, was passieren kann, vor allem wenn die infrastruktur nicht passt

viele fans wussten was passieren kann

 

alle haben es gewusst - es war anscheinend ein offenes geheimnis

und trotzdem hat man nicht gehandelt - warum?

 

Ich geh mal wider besseren Wissens auf deine Ausführungen ein.

 

Wie genau hättest du dir denn eine Reaktion im Vorfeld von HB den vorgestellt? Nachdem man ja nicht genau wissen kann, wer dann das Spielfeld möglicherweise stürmen würde, hätte das ja nur bedeuten können, dass man die Gruppe, in der offensichtlich Gewaltbereitschaft existent ist, vom Stadion fernhält. Na, den Aufschrei hätte ich dann gerne erlebt. Aber wir könnten das ja als zukünftige Strategie überlegen. Welche Gruppe wird das dann sein?

 

In deinen Aufzählungen vergisst du aber einen ganz entscheidenden Parameter. Nicht die sind Schuld, die Gewalt nicht verhindern konnten, sondern wohl noch immer die, die sie ausgeführt haben. Die zählst du nämlich nicht auf. Also beantworte mir die Frage, warum mussten die aufs Spielfeld rennen und um sich schlagen, OBWOHL sie genau gewusst haben, dass das den Verein nachhaltig schädigt?

Da ist nämlich die Wurzel des Übels - und nicht, dass nachher im Forum über diese Leute genau deswegen hergezogen wird.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem eine sehr berechtigte Frage...

 

Welche Frage ist da bitte berechtigt?

An einem Bankraub ist die Polizei schuld, weil sie die Bankräuber nicht rechtzeitig aufgehalten hat? Und die Bankräuber sind dann die Opfer, weil ihnen die Ausgeraubten nicht wohl gesinnt sind, oder wie? Das ist dann schon eine sehr eigene Logik.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geb ich dir recht jerome, ich kann dir deine frage aber auch nicht beantworten, ich war nicht am spielfeld und kann dir deshalb auch nicht sagen, was man sich dabei denkt!

 

es war für mich nur eine zusammenfassung aus mehreren (vielen) beiträgen im forum, es haben ja anscheinend alle gewusst, deshalb frag ich mich heute, warum hat mein keine präventiven maßnahmen gesetzt (seitens der offiziellen) und warum die reaktin der forumsuser, die habens ja auch alle erahnt und herbeikommen sehen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geb ich dir recht jerome, ich kann dir deine frage aber auch nicht beantworten, ich war nicht am spielfeld und kann dir deshalb auch nicht sagen, was man sich dabei denkt!

 

es war für mich nur eine zusammenfassung aus mehreren (vielen) beiträgen im forum, es haben ja anscheinend alle gewusst, deshalb frag ich mich heute, warum hat mein keine präventiven maßnahmen gesetzt (seitens der offiziellen) und warum die reaktin der forumsuser, die habens ja auch alle erahnt und herbeikommen sehen

 

Ja, aber welche Reaktionen denn? Ich selber hab in HB Leute gesehen, die versucht haben, Platzstürmer zurückzuhalten und dafür ein draufbekommen haben... Denk auch dran warum Benni bedroht wurde...

Man muss auch unterscheiden, ob man etwas ahnt / herbeikommen sieht oder ob man etwas befürchtet. Wir alle (und ich glaube, da wird mir jeder zustimmen) haben befürchtet, dass es zu brenzlichen Situation kommen könnte (Becherwurf, etc.). Da gab es endlose Diskussionen nicht nur hier im Forum. Wir alle haben auch befürchtet, dass es HB drauf anlegen wird und nur auf sowas wartet. Und gerade das macht es ja doppelt schlimm, was diese Leute getan haben! Sie haben es mit dem Wissen getan, dass es dem GAK schadet. Folglich haben sie nichts mehr mit dem GAK zu tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke das die verhältnismäßigkeit in dieser diskussion zu den hartberg vorfällen schon längst verloren gegangen ist, leute als verbrecher und anderes zu bezeichnen geht denk ich völlig an der realität vorbei.

wenn jemand in einer 30er zone mit 60 km/h durchrauscht begeht er auch eine gesetzesübertretung, habe aber selten gehört das so jemandals verbrecher bezeichnet wird, im gegenteil man sieht es als kavaliersdelikt. sollte dann noch jemand sich erdreisten so jemanden anzuziegen, ist er ein vernaderer oder denunziant.

selbiges auf der autobahn, wenn ich 130km/h fahre was mich da alles überholt, mit der selbstkontrolle scheint es in gesamt österreich nicht weit her zu sein, leider ist das leben kein wunschkonzert und es wir auch immer wieder banküberfälle geben.

 

darum gibt es in den stadien einen ordnerdienst und die polizei als letzte instanz, weil sich eben einige nicht an vorgaben halten können, das ist aber beileibe kein GAK problem sondern allgemein gesellschaftliches.

 

der GAK hat schon immer ein fanproblem gehabt, und zwar was die toleranz der GAK fans untereinander angeht, die groß beschworene GAK familie gibt es nämlich nicht.

die einen kommen mit den supportern nicht klar und umgekehrt die nicht mit den sitzplatzschweinchen, eine sache die sich nie geregelt hat und wahrscheinlich auch nicht regeln wird.

 

was das ganze aber wirklich lächerlich macht ist dieses selbstzerstörerische gen das bei GAK anhängern anscheinend voranden ist, niemand außer in diesem forum redet noch davon und dann auch nur ein paar auserwählte, der großteil von fussball österreich und graz hat das thema nämlich schon längst an den nagel gehängt.

 

einige sollten sich fragen ob sie mit dieser diskussion den verein nicht auch schaden, wie man weiß wird hier ja doch viel von medienseite mitgelesen, aber wie schon gesagt, mit der selbstkontrolle hapert es in österreich im allgemeinem.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich greif nur eines heraus: einer Frau grundlos aufs Aug zu hauen ist ganz sicher kein Kavaliersdelikt. Da sehe ich keinen Raum für Toleranz. Dass manche fremdes Eigentum als Frewild betrachten ist acuh so eine Sache. Und dann hintenach die Mimosen sein, wenn jemand was sagt. Ganz schön witzig, was sich mancher da zusammenschustert um sein verdrehtes Weltbild zu retten.

 

Die Toiletten müssen sowieso die größten Feinde des GAK sein...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aggro-Platzstürmer und mutwillige Toilettenzerstörer vs. Geschwindigkeitsübertretung. you made my day !!!

Danke für den "Service".

 

Warum eigentlich nicht? Wenn du jemanden mit 150km/h abschießt ist das deiner Meinung nach ok? Wenn du zu schnell fährst ist das für dich in Ordnung weil dies mehrere Leute machen als auf ein Fußballfeld zu laufen?

Jährlich sterben auf Österreichs Straßen viel zu viele Leute aufgrund erhöhter Geschwindigkeit und solchen Aggro-Autofahrern. Und du findest den Vergleich lächerlich? Dann solltest deinen Schein auch gleich abgeben denn somit bist auch du ein Risiko für den Strassenverkehr und den zivilisierten Autofahrer!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum eigentlich nicht? Wenn du jemanden mit 150km/h abschießt ist das deiner Meinung nach ok? Wenn du zu schnell fährst ist das für dich in Ordnung weil dies mehrere Leute machen als auf ein Fußballfeld zu laufen?

Jährlich sterben auf Österreichs Straßen viel zu viele Leute aufgrund erhöhter Geschwindigkeit und solchen Aggro-Autofahrern. Und du findest den Vergleich lächerlich? Dann solltest deinen Schein auch gleich abgeben denn somit bist auch du ein Risiko für den Strassenverkehr und den zivilisierten Autofahrer!

 

Weil es sowas wie Vorsatz gibt. Wenn ich 150 fahre mache ich das nicht mit der Absicht, jemand anderen abzuschießen. Wenn ich aber aufs Spiefeld laufe, Stadion demoliere und zusammenschlage (manche nennen es beschützen), dann will ich jemanden bewusst damit schädigen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum eigentlich nicht? Wenn du jemanden mit 150km/h abschießt ist das deiner Meinung nach ok? Wenn du zu schnell fährst ist das für dich in Ordnung weil dies mehrere Leute machen als auf ein Fußballfeld zu laufen?

Jährlich sterben auf Österreichs Straßen viel zu viele Leute aufgrund erhöhter Geschwindigkeit und solchen Aggro-Autofahrern. Und du findest den Vergleich lächerlich? Dann solltest deinen Schein auch gleich abgeben denn somit bist auch du ein Risiko für den Strassenverkehr und den zivilisierten Autofahrer!

Es geht immer noch um Fussball der am Fussballplatz gespielt wird und nicht ums Auto! Und am Fussballplatz will ich Fussball sehen und nicht ein paar deppen die unsere eigen Spieler jagen oder mit der Polizei eine Wrestling Veranstaltung machen.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte folgende aussagen nicht als persönliche Meinung verstehen, oder irgendwas hineininterpretieren:

 

Das reine Betreten des Platzes (und die Konsequenz Spielabbruch) an sich verursacht zwar enormen Schaden, sowohl finanziell als auch beim Image, ist aber rechtlich gesehen eine Verwaltungsübertretung, somit also vergleichbar mit Geschwindigkeitsübertretungen, Verstößen gegen das Pyrotechnikgesetz oder Urinieren in der Öffentlichkeit.

Sachbeschädigungen, Raufhandel, Körperverletzung oder Widerstand gegen die Staatsgewalt hingegen strafrechtlich relevant.

Man kann und muss hier also schon eine Differenzierung zwischen Leuten die am platz waren und Leuten, die sich tatsächlich strafbar gemacht haben, gelten lassen. Weiters ist auch eine Differenzierung angebracht zwischen allen Personen, die sich am Feld befunden haben und jenen, die lediglich eine vom mainstream entfernte Meinung zu den Geschehnissen vertreten.

 

Fazit: für mich ist eben die Verwendung des Wortes "Verbrecher" nicht für alle zulässig.

 

Und speziell für meinen spezialfreund aufewig: meine persönlich Meinung und Stellungnahme zu hb wirst niemals hier im Forum lesen ;)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht immer noch um Fussball der am Fussballplatz gespielt wird und nicht ums Auto! Und am Fussballplatz will ich Fussball sehen und nicht ein paar deppen die unsere eigen Spieler jagen oder mit der Polizei eine Wrestling Veranstaltung machen.

 

Ja und, ich bin auf der Straße unterwegs, weil ich von A nach B will und nicht, um Autobahnraser zu spielen.

Btw, ich will auch nicht von so jemandem im Auto abgeschossen werden. Genausowenig will ich, dass jemand den Platz stürmt.

Und wo ist da jetzt der Unterschied?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss ich sagen, dass sich das Stadion in Eggenberg wirklich gar nicht so schlecht gehalten hat. Ich hab es in ärgerem Zustand in Erinnerung, aber gut, das ist auch schon eine Zeitlang her, dass ich es das letzte Mal von innen betrachtet habe, außerdem haben sie es wohl für die Giants etwas hergerichtet.

 

Wie dem auch sei, eigentlich gefällt es mir so ganz gut, und nach der Renovierung wirds wohl besser werden. Gut, dass da in dieser Hinsicht auch etwas passiert und die Stadt dafür etwas springen lässt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wo steht das eigentlich das sie wirklich das stadion auch renovieren und nicht nur die hallen ?

 

Ich kann mich erinnern, das in der Kleze gelesen zu haben, und zwar desöfteren, aber natürlich immer im Zusammenhang mit der Hallen-Renovierung. Allerdings wird die Stadion-Erneuerung erst nach der Halle in Angriff genommen.

Keine Ahnung dazu aber, ob das noch immer der Plan ist und wegem chronischem Geldmangels der Stadt verschoben oder gar aufgekündigt wurde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...