Zum Inhalt springen

APService

Members
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von APService

  1. kannst du mir sagen warum,auch gerne per pm, danke!
  2. es ist simpler als man vermuten möchte, einfach mal "no one likes us we don't care" googeln und du hast die antwort.
  3. jeder der gedacht hat das es eine möglichkeit gibt alle anhänger des ehemaligen GAK wieder unter einem dach zu vereinen, war einfach naiv. jeder der sich in vergangenheit die fanclubsitzungen angetan hat musste das wissen und deshalb kann ich weil ja doch einige davon auch im GG gesessen sind, diese naivität einfach nicht verstehen. die fc's wie graz nord, ahc und die teufelsrunde sind nicht kompatibel mit redfirm und dergleichen, die einen wollen ein schnapserturnier und sehen das als grundaufgabe der fanclubs, die anderen supporten und auswärtsfahrten. das einzig gemeinsame war der GAK. nach
  4. es ist zwar nett gemeint gewesen vom GG einen verein zu gründen versuchen der alle miteinschließt, leider war es ein fehler das von vornherein auch so in die öffentlichkeit zu tragen weil man sich damit selbst die optionen genommen hat. das alles hat nur dem harry in die hände gespielt, der natürlich alle tricks und kniffe anwendet. das niemand dem GG das gesagt oder sie es selber gewusst haben ist dann eine ausrede, da muß sich das GG selbst bei der nase nehmen das es soweit gekommen ist. jeder der auch nur im geringsten mit dem harry zu tun gahbt hat, hat das wissen müssen. aber wie schon ge
  5. mich wundert es ja nicht das man als grazer-ak/gac oder was auch immer solche preise bezahlen soll, jeder denkt das dieser verein die kohle hat. von beginn an ist die sache mit der gründung falsch gelaufen, wenn man einen verein gründen will ist das ziel in den meisten fällen an einem bewerb dieser sportart teilzunehmen. - also schritt eins man gründet den verein (mitstreiter hat man ja schon den alleine geht das nicht ganz) - schritt zwei man sucht sich eine spielstätte ( und hausiert nicht damit was man für ein besonderer verein ist) - dritter schritt ist sich um spieler zu kümmern wenn ma
  6. also fair finde ich das nicht unbedingt, wenn man bedenkt das es sich um einen langfristigen mieter handeln würde. bei 8 mannschaften mit dreimal training für 2 stunden die woche, kommen ich auf eine stundenanzahl von 48 stunden. geht man von üblichen stundenpreis für ein training von 25€ aus, komme ich auf einen gesamtbetrag von 1200€ pro monat. da der HF seine miete auch bezahlen muß und er sicherlich keine förderung wie die dachverbände bekommt, macht klar warum er doppelt so viel verlangt, ist eben ein privatunternehmen das trainingszentrum in weinzödl.
  7. es tut mir leid das ich das sagen muss, aber das ganze verkommt schön langsam zum gleichen kasperletheater wie schon immer beim GAK... war ich anfangs ( bei der gründung) noch bereit mit zu helfen und nicht nur finanziell, hab ich nach der absage des GG gedacht, ok dann unterstütz ich den neuen verein eben mit einer eintrittskarte. aber inzwischen muss ich sagen schwindet auch das interesse spiele zu besuchen. man muss sicherlich nichts überstürzen, aber dieser konsenswillen verzögert ja alles ins unendliche und wird einiges an unterstützern kosten.
  8. also wer in der ersten klasse nicht mit 170€ leben kann der solls bleiben lassen, bitte das ist die 1. klasse, das hast beim zuschauen mehr qualen als genuss. nur so als beispiel: mein verein spielt in der 2. rugby liga, wir haben 3 mal die woche 2 stunden training und spielen jedes zweite wochenende.macht summa summarum 40 stunden im monat, da unsere auswärtsspiele in wien, laibach, innsbruck oder linz sind. meine jungs zahlen eine mitgliedsbeitrag von 120€ im jahr und wir fahren mit den privatautos zu den spielen das benzingeld (nur was wirklich gebraucht wurde) wird vom verein bezahlt. fü
  9. also man kann zum herrn eiselsberg stehen wie man will, aber es gibt auch noch andere sportarten als fussball und er hat eben auch da zu schauen das die nicht zu kurz kommen. wenn man sich so bei diversen anderen sportarten umhört und ich schätze das dies so an die 70% der geförderten vereine sind, dann kann man dort nicht verstehen wie viel öffentliches geld in den fussball gebuttert wird, man denke nur an die akademien. ließt man sich die fördervergaben des landes steiermark durch stößt man zb. auf 200.000 € förderung für die 99ers um ihren spielbetrieb aufrecht zu erhalten, ein profiverein.
  10. bitte hörts auf mit dem "der fischl hat die kohle", aus meinem bekanntenkreis in unserem verein haben zwei personen mit ihm geschäftlich zu tun gehabt. bei einem hat die firma (und keine kleine baufirma) die zusammenarbeit nach mehreren vertragverhandlungsversuchen und einholen von informationen von vornherein abgelehnt und beim zweiten nach einem auftrag und etlichen problemen im finanziellen die zuseammenarbeit ebenfalls beendet. der fischl wickelt solche sachen über die bank mit geborgtem geld ab, heißt er muß auch schnellstmöglich schauen das er die kohle wieder von irgendwem hereinbekom
  11. jetzt frag ich mal ganz naiv bei welcher generalversammlung man etwas entscheiden wird? gibt es keinen verein gibt es keine generalversammlung, also nehm ich mal an das du die gründungsversammlung/veranstaltung meinst. wer ist dort stimmberechtigt, jeder der hinkommt und wer muß sich dort an das abgestimmte halten. oder ists eine generalversammlung des noch existierenden alten GAK bei der die mitglieder stimmberechtigt sind. in beiden fällen gute nacht, das GG hätte sich die arbeit ersparen können, gut gemeint ist eben nicht immer gut gemacht und wenn man bei geringsten wiederstand durch f
  12. auch wenn mans hundert mal wiederholt wirds nicht richtiger. wie sagte graf ali so schön bei seiner gerichtsverhandlung "Qualifikationen für diese Beratertätigkeit habe er "keine" gehabt, aber wenn man ein politisches Gespür habe, "nicht ganz deppert ist" und ein paar Verwandte und Bekannte im Osten habe, habe man Verbindungen. "Diese Verbindungen waren mehr wert als vier akademische Abschlüsse"
  13. egal ob der fischl bei einer abstimmung von der ich glaube das sie eh nicht stattfindet eine mehrheit bekommt oder nicht, er wird sein ding auf alle fälle weiter durchziehen. wer noch immer glaubt das es die vielbeschworene GAK-Familie gibt wird jetzt hoffentlich eines besseren belehrt sein, die hat es außer in den köpfen von einigen nie gegeben, dazu war der anhang immer zu verschieden. mich wundert ja nicht das gewisse FC's schon auf HF's wagen aufgesprungen sind wenn rehleins vermutungen stimmen, waren die und einzelpersonen wie MZ doch schon immer beim beschwören der GAK-Familie und dem
  14. @ ras glaubst du/ihr das es wirklich noch zu einer abstimmung über die zwei vorschläge/vereine kommen wird
  15. unterschrieben werde sie wohl haben, umsonst scheinen sie ja nicht als proponenten am vereinsregisterauszug auf.
  16. meine befürchtung ist das das GG damit sein arbeit aufgibt und dem herrn fischl & co kampflos die bahn freigibt, das denkt sicherlich auch er. ich sehe im gegensatz zu dir sollte es zwei vereine geben, da nicht so schwarz für einen neuen (mitglieder)verein in der 1. klasse. die jugendlichen werden zum großteil so schätze ich dieser seite folgen, für die ist ein koleznik nur ein name aus der vergangenheit. die anderen die sich eben durch solche namen und fischl's visionen angeprochen fühlen sollen das tun, es wird aber mmn zum großteil das ältere publikum sein. ob man bei den visionen von f
  17. verzeih mir aber ein jahrhundertspieler ist kein maßstab für eine vereinsgründung und der jahrhundertspieler der bei dieser neugründung dabei ist schon gar nicht, die kommen bei mir bald alle nach dem herzblutsager... sollte das ein fischl & freunde alleingang sein kann man das mit dem gestalten gestrost vergessen, da geht es nicht ums anhänger und fan sein, da gehts um egomanie und kohle.
  18. und schon seit ewigkeiten und einem tag im verein ein und ausgehen...
  19. aus deiner aussage lese ich heraus das dies nicht mit dem GG abgesprochen ist?
  20. hab ich mir auch gerade gedacht, so wie ich den fischl kenn und nach dem ich mir die zvr angesehen habe, denk ich fast das es einer seiner alleingänge ist. ich hoff ich werde eines besseren belehrt...
  21. name wäre der gleiche wie von der initiative neugründung http://www.grazer-ak.at/
  22. gut, ich korrigiere mich gleich selbst. statt niemand hätte es einige heißen sollen. ich meine es gibt da ja einige die beim gak schon seit ewigkeiten und einen tag ihre nase drinnen haben, mal im vorstand mal das und mal dieses. niemand von denen so weit ich mich erinnern kann hat jemals feuer gerufen obwohl sie immer sehr nah dran waren. ich kann mir nicht vorstellen das es jetzt anders sein würde, ich zumindest hätte da sehr eingeschränktes vertrauen. wenn man kaum leute aus dem GG hat die sich wählen lassen würden, bitte wer soll es dann machen. die leute im GG erarbeiten wie der neue
  23. das ist wo ich das problem mit fischl sehe, auch wenn er selbst keinerlei position im neuen verein übernehmen will, wird doch der ein oder andere mit nähe zu ihm dort sitzen. leider ist das vereinsgesetz schwach was zuständigkeitsstreitereien betrifft, die müssen immer zuerst vereinsintern (schiedsgericht) zu lösen versucht werden, erst dann kann man ordentlich gerichte anrufen und bis dahin kann der verein schon den bach hinunter gegangen sein. die blacklist die aufewigrot angedacht hat war vielleicht keine so schlechte idee, mmn dürfte niemand der egal welche funktion im alten verein er bekl
  24. nachdem ja anscheinend wie hier geschrieben mehrere varianten durchgespielt wurden, hätte ich da eine frage ans GG. man hat sich also noch nicht darauf festgelegt das man "nur" in der untersten klasse einsteigen wird, es stehen also für das GG auch andere varianten wie spielgemeinschaft und ähnliches zur debatte?
×
×
  • Neu erstellen...