Zum Inhalt springen

Fr, 7.10.2022, 11. Runde 2. Liga 2022-23, Young Violets - GAK 1902, 18.10 Uhr


Empfohlene Beiträge

Nach den beiden letzten Partien mit einem mageren Pünktchen als Ausbeute und mäßigen Leistungen der Mannschaft ist dringend eine Steigerung der Mannschaft notwendig - zum dritten Mal hintereinander steht dabei eine Zweitvertretung auf dem Spielplan. Alles zum Match gegen die jungen Violetten hier hinein!

W.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir nicht vorstellen, dass unter diesem Trainer noch eine Veränderung kommt. Es ist schwer an einen Sieg zu glauben, wenn man nur einmal pro Spiel in die gefährliche Zone kommt. Zudem macht er unseren Verein durch seine Interviews zu einem Witzverein. Hoffe auf sein Abschiedsspiel und rechne mit einer 3:0 Niederlage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das positive an dieser österreichischen Liga Zwa ist, dass eh nie wer absteigt. Wann stieg das letzte mal wer sportlich ab? Von dem her gibts nicht viel zu verlieren für uns. Lafnitz zieht sich heuern zurück, irgendein weiterer wird sicher auch noch Konkurs gehen und mehr als maximal 2 wollen aus der Regionalliga eh nie rauf in diese Todesliga, von dem her, was soll’s ob wir heuern halt wieder ein Lehrjahr anhängen?
 

Die sportliche Brisanz geht halt irgendwann flöten. Das ist Schade an dieser ganzen Geschichte wenn wir immer nur im Mittelfeld der österreichischen Liga Zwa herumgurken.

 

Zum Spiel: So stark sind die jungen violetten Buam a wieder ned. 2:1 Sieg.

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb abdomen-sono:

Die sportliche Brisanz geht halt irgendwann flöten. Das ist Schade an dieser ganzen Geschichte wenn wir immer nur im Mittelfeld der österreichischen Liga Zwa herumgurken.

Bei aller Kritik am Sportlichen, wer hätte vor 9 Jahren gedacht, dass wir 2022 in der 2. Liga "herumgurken" ... Der Schritt in die 1. Liga ist ein halt ein großer und es muss viel passen, damit wir in der Liga reüssieren können (was jetzt nicht heißt, dass man Dinge nicht besser machen könnte). 

W.

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich glaube dass die Chance heuer aufzusteigen wirklich groß gewesen wäre, darum geht's mir nicht-zumindest nicht primär. Und wenn wir im Mittelfeld herumgurken weil halt junge Spieler integriert werden oder was probiert wird oder was weiß ich, dann solls mir noch immer recht sein, wenn man wenigstens ab und zu eine ansprechende Leistung sieht oder irgendwelche Fortschritte! So haben wir jede Woche den gleichen Mistkick der nicht zum anschauen ist, mit Ausnahme vom Liefering Match war das alles nicht zum anschauen! Und ich bin soweit dass ich das auch nicht mehr mache im Moment! Und ja Vergangenheit ist super und alles aber davon kannst dir irgendwann auch nichts mehr kaufen! Ich find es schade, dass wir heuer - wie ich fürchte- aus eigener Unfähigkeit eine große Chance liegen lassen! Aber - wir sind der GAK- also zwischen Genie und Wahnsinn alles möglich! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  • Like 1
  • Thanks 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Kritik in puncto der Spielweise schon nachvollziehen. Am Ende zählen aber die Ergebnisse. Es ist halt das gleiche Lied wie vor einem Jahr: eine zusammengewürfelte Mannschaft braucht halt ihre Zeit, um zu funktionieren. Und damit meine ich nicht irgendein Spielsystem, sondern einmal als Einheit. Das sehe ich dieses Jahr noch nicht und habe es auch letztes Jahr nicht gesehen. Das ist vielleicht einmal der erste Punkt, wo man mMn ansetzen müsste, damit nicht nächsten Sommer der dritte Umbruch in Folge ansteht - sonst werden wir wie Rapid auch über Jahre auf der Stelle treten. Eine gewisse Kontinuität im Kader ist einfach notwendig und auch nicht der nächste Trainerwechsel!

W.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Korrekte Abstände! Wird im Spiel unseres Teams immer wieder (zu Recht) kritisiert. Aber was  bedeutet das? Es bedeutet, dass sowohl die Grundordnungen der Verteidigung, des Mittelfeldes und des Angriffs so miteinander agieren, dass der Gegner in jedem Raum, in dem er sich bewegt, eine maximal schwierige Aufgabe vorfindet. Und gerade der 12. Mann  sollten genau jetzt nicht den Abstand zum Vorstand und Mannschaft vergrößern, sondern gemeinsam agieren um es dem Gegner so schwer als möglich zu machen. Ist aber nur meine Meinung. Ball flach halten und 3 Punkte holen.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke so schnell wird der Trainer nicht getauscht werden auch wenn es einige schon herbeisehnen würden…

wir sind nur 5 Punkte hinter dem Ersten … da müsste schon eine Niederlagenserie beginnen damit der Trainer in Frage gestellt wird …

Und das wünschen wir uns doch alle nicht !!!!

wir werden halt so wie es aussieht weiterwursteln… hin und wieder voll punkten und fertig … hab mich schon wieder mit einem Mittelfeldplatz abgefunden … alles andere war Wunschdenken von mir 

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und da spiegelt sich das aktuelle Problem wieder. Wir hier im Forum gehören wohl zu den treuen Fans, und keiner erwartet mehr irgendwas von der Mannschaft. Wenn hier schon Resignation vorherrscht sollten im Vorstand die Alarmglocken läuten. Das schlägt sich direkt in den Zuschauerzahlen nieder.

  • Thanks 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@rote ag

Schlimm daran ist, dass es dieses Mal sogar noch ein Stück weiter geht, als damals unter GP, weil

1) dieses Mal unter 99% der Roten Einigkeit darüber herrscht, dass der Kader stark genug ist, um ganz oben zu stehen; das war unter GP nicht der Fall

2) GM nicht nur auf dem Platz versagt, sondern in der kurzen Zeit auch schon mehrfach bei Interviews einen richtig peinlichen und vor allem unprofessionellen Eindruck hinterlassen hat und

3) beide zwar extrem stur zu sein scheinen, GM aber vollkommen neu im Profigeschäft ist und dennoch unbelehrbar scheint. GP hatte bei seiner 2. Anstellung bei uns immerhin schon einige Trainerjahre hinter sich und zudem Zeit bei einem Zweitligisten verbracht. 

 

Schon damals hat der Verein zu spät gehandelt - leider scheint sich trotz noch schlimmerer Lage alles zu wiederholen. Mit den fatalen Wirkungen, die du vollkommen richtig genannt hast...

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb rotjacke22:

@rote ag

Schlimm daran ist, dass es dieses Mal sogar noch ein Stück weiter geht, als damals unter GP, weil

1) dieses Mal unter 99% der Roten Einigkeit darüber herrscht, dass der Kader stark genug ist, um ganz oben zu stehen; das war unter GP nicht der Fall

2) GM nicht nur auf dem Platz versagt, sondern in der kurzen Zeit auch schon mehrfach bei Interviews einen richtig peinlichen und vor allem unprofessionellen Eindruck hinterlassen hat und

3) beide zwar extrem stur zu sein scheinen, GM aber vollkommen neu im Profigeschäft ist und dennoch unbelehrbar scheint. GP hatte bei seiner 2. Anstellung bei uns immerhin schon einige Trainerjahre hinter sich und zudem Zeit bei einem Zweitligisten verbracht. 

 

Schon damals hat der Verein zu spät gehandelt - leider scheint sich trotz noch schlimmerer Lage alles zu wiederholen. Mit den fatalen Wirkungen, die du vollkommen richtig genannt hast...

Und GP hatte wohl bei einigen Fans mehr Kredit, weil er doch viel für den Verein geleistet hat und auf der Bank explodiert ist. Die GM Interviews erinnern mich star an jene von DP, wo er von einen Abenteuer gesprochen hat. Dort hatten wir nicht diesen Kader,  nur dieser Verein ist kein Abenteuer dieser Verein ist mehr als 90 Minuten Leidenschaft. Vielen ist die Liga egal (natürlich wäre ganz oben wieder mal geil) aber genug Fans gehen mit diesen Verein überall mit und da kann man doch verlangen, dass ein Trainer draußen steht der richtig Bock hat und uns das Schönste zu schenken was es als Nebensache gibt nämlich Siege.

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit die neuen Spieler lass ich nicht zu 100% gelten. Der FAC usw haben auch viele neue Spieler  geholt. Abgesehen davon sind das Profi Kicker bei uns. Viele haben nicht gerade  wenig Erfahrung. Und zum Eingespielt sein sind/waren die Testspiele  da. Wenn man da Aufstellung  macht mit einen Würfelbecher. Braucht man sich nicht wundern.  Jetzt sind genug Spiele gemacht worden  das man woll verlangen  kann nicht 300 Fehlpässe in 90 Minuten  zu machen 

  • Thanks 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb rotjacke22:

@rote ag

Schlimm daran ist, dass es dieses Mal sogar noch ein Stück weiter geht, als damals unter GP, weil

1) dieses Mal unter 99% der Roten Einigkeit darüber herrscht, dass der Kader stark genug ist, um ganz oben zu stehen; das war unter GP nicht der Fall

2) GM nicht nur auf dem Platz versagt, sondern in der kurzen Zeit auch schon mehrfach bei Interviews einen richtig peinlichen und vor allem unprofessionellen Eindruck hinterlassen hat und

3) beide zwar extrem stur zu sein scheinen, GM aber vollkommen neu im Profigeschäft ist und dennoch unbelehrbar scheint. GP hatte bei seiner 2. Anstellung bei uns immerhin schon einige Trainerjahre hinter sich und zudem Zeit bei einem Zweitligisten verbracht. 

 

Schon damals hat der Verein zu spät gehandelt - leider scheint sich trotz noch schlimmerer Lage alles zu wiederholen. Mit den fatalen Wirkungen, die du vollkommen richtig genannt hast...

Aber bitte nicht wieder so unprofessionell agieren wie beim letzten mal...zuerst Trainer verabschieden und wahrscheinlich noch zu bezahlen und dann erst auf die Suche nach einem neuen Trainer gehen...das war schon richtig peinlich, oder???

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben hier ja alle nur einen Blick von außen und ja das sieht nicht wirklich gut aus. Was mich aber wirklich brennend interresieren würde.

  • Was sagen die Spieler ? 
  • Wie kann es sein, dass manche so gar nicht in Form kommen (wollen)
    oder aber die Form verlieren ( verloren haben)

Neulich im Stadion war es richtig bitter, auch das vorangegangene Spiel gegen Rapid II war naja eher mau. Und spannenderweise hab ich mir genau beide Spiele gegen die grünen live angesehen. Und was mir vorkommt, wir spielen immer langsamer schlechter und schlechter. Ähnlich wie wenn der Sturm zu alt wird, dann schmeckt er auch nimmer gut. Hat irgendwer eine Erklärung dafür ? Nein nicht für das alter des Sturms sondern für den dezenten Leistungsabfall

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Mchoeti:

Wir haben hier ja alle nur einen Blick von außen und ja das sieht nicht wirklich gut aus. Was mich aber wirklich brennend interresieren würde.

  • Was sagen die Spieler ? 
  • Wie kann es sein, dass manche so gar nicht in Form kommen (wollen)
    oder aber die Form verlieren ( verloren haben)

Neulich im Stadion war es richtig bitter, auch das vorangegangene Spiel gegen Rapid II war naja eher mau. Und spannenderweise hab ich mir genau beide Spiele gegen die grünen live angesehen. Und was mir vorkommt, wir spielen immer langsamer schlechter und schlechter. Ähnlich wie wenn der Sturm zu alt wird, dann schmeckt er auch nimmer gut. Hat irgendwer eine Erklärung dafür ? Nein nicht für das alter des Sturms sondern für den dezenten Leistungsabfall

Der Vergleich mit dem „alten Sturm“ ist gut😂 und stimmt leider. So mancher Spieler hat halt den Zenit WEIT überschritten und zb RUSEK tut mir auf der Position leid (vs Sturm - körperlich total am Ende, machte mir schon ernste gesundheitliche Sorgen um ihn). Durch die Intensität, speziell II er Teams (hat nix mit Tsbellenplatz zu tun) halten die halt nur mehr 30-45 Minuten „gut“ dagegen, dann ist aber die Luft draußen und durch die körperliche/geistige Müdigkeit fallen halt auch technische Fehler an und es kann gar kein Spiel zustande kommen. Ich  möchte zwar nicht immer darauf hinweisen, aber KOLLER, SCHRIEBL und JAGER (eher vorne eingesetzt 10er Position - kann Ball erlaufen, halten, in der Mannschaft lassen) halten technisch und schnelligkeitsmäßig mit. Auch, obwohl für viele GANZ anders gesehen, Rosenberger bringt Tempo/Kampf und Leidenschaft (bitte Ball am Boden lasen) mit. Wie auch schon oft besprochen, RUSEK auf die 6 mit MP abwechseln, rechte 6 SCHRIEBL/JAGER links mal JAGER:ROSENBERGER/SOMNITZ. Auf die 10 JAGER vorne ELO/JAGER oder wenn fit GABBICHLER, ZAIZEN (SCHNELLE), dann JAGER auf die 10. Zu ML, war ein SUPER Kicker aber  wie sollte der nächste Saison in der BL spielen oder abermals um den Aufstieg? Es ist halt Fußball und nicht American Football - dort als Kicker - würde ich ihn gerne bis 50 von mir aus 60 sehen (Toni Fritsch). Aber im Fußball können wir läuferisch keine Spieler vorgeben (verschenken, HOFFEN auf Freistöße und Ecken), sehen wir in jedem Spiel.  Darum auch kein PEHAM und KALA, Beide langsam und technisch 😖. Wir brauchen 1) LÄUFER und dazu schnelle technisch starke Spieler - das hätten wir, nur spielen die zumeist auf falscher Position oder (noch) nicht. Nur meine bescheidene Meinung 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...