Zum Inhalt springen

Scout

Members
  • Gesamte Inhalte

    187
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

Scout hat zuletzt am 21. Oktober 2022 gewonnen

Scout hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

903 Profilaufrufe

Scout's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

169

Reputation in der Community

  1. So hat halt jeder seine Sichtweise. Ich freue mich über JEDE gelungene Aktion (siehe die gestrige Elo/Peham) Ausschlaggebend ist aber NICHT die gelaufene Stecke in Kilometer, da gibt es sogar in den Regionalligen welche die 11-12 Kilometer in 90 Minuten abspulen. Entscheidend ist das Tempo und wie sich die Spieler in Szene setzten, sonst hole ich 10km Läufee dir etwas kicken können, Also Statistik ist Statistik, du lebst offenbar sehr danach. Und das NATÜRLICH ein Spieler, welcher die Elfmeter, Freistöße und Corner aus dem Stand spielen darf, bei den Scorerpunkten vorne mit dabei ist, ist KEINE Kunst. Gab sogar schon Torleute, welche durch Elfmeter bei den Scorerpunkten vorne waren / BUTT! Das Schreiben sollte lediglich das gestrige Spiel wiedergeben, du hast es sicher anders gesehen (auch gut so) aber wenn sehr oft ein Schriebl/Rusek/Schiestl/Jager usw. (also die 8er) als „schuldig“ im MF geschrieben werden, stimmt das halt so nicht - ein Team braucht, wenn es vorne mitspielen will, halt 10 Kämpfer und Läufer und Kicker (kicken können alle bei uns). Aber ist halt nur meine Meinung, entschuldige, dass wir da offenbar anderer Ansicht sind.
  2. SO soll’s auch in der Meisterschaft bleiben. Aber wie gesagt in der Raute klappt halt nur 4/4 und nicht wie derzeit 2/4.
  3. Auch ein guter Ansatz, er könnte, sollte er mal schneller abspielen, den Peham/Isländer/„Franzosen“ oder wem auch immer „füttern“
  4. Stimmt leider, die Hoffnung lebt zumindest. Man sollte von der Nostalgie weg zur Realität und wie DU es sagst, es sieht ja „fast“ jeder. Bis Ende Feber in Horn
  5. Ja, gebe dir auch Recht! Aber lediglich auf Standards zu warten, leider, ich hatte ihn beim WAC IMMER gerne gesehen, ist zu wenig. Die Corner haut auch ein Anderer rein und unsere „Kopfball-Ungeheuer“ - diese sind maßgeblich für die Tore verantwortlich - werden auch auf diese Bälle gehen. Nicht falsch verstehen, aus dem Spiel kam in der MS schon äußerst wenig (kann mich nur auf den Pass auf ELO vs Kapfenberg erinnern). Wir geben mit der 6 und 10 zwei von vier Mittelfeldspieler vor und ALLE fragen sich, WARUM FUNKTIONIERT DIE RAUTE NICHT. Sei’s wie’s sei, sollte nach den ersten Spielen die MS weg sein (absolut kein Beinbruch, dann passt es nächstes Jahr) muß das MF Rusek, Schriebel, Jager, Schiestl heißen. Vorne Elo und Peham, dann ist Zunder dahinter und auch die oft diskutierte Raute wird plötzlich funktionieren - Laufstärke, Schnelligkeit und Technik haben die 4. Mit Vorfreude und hoffen auf gutes Gelingen in der Meisterschaft 💪🏽💪🏽
  6. Wenn man (zurecht) A sagt bei MP sollte man auch (endlich mal) B sagen. Liendl auf der 10 VIEL zu langsam, lag auch sehr viel am Boden. Gegen einen RLM Verein von der 6 oder als linker AV hinten rausspielen zu wollen, sagt alles. Freistoß knapp vor der Pause, seine „Stärke“ 🤕. Elias für mich recht gut. Warum der Jager sogar in der 2. Mannschaft (aufgrund des Tempos und der Technik) nicht auf der 10 spielt und als für mich sehr guter Verteiler vorne auf Bälle WARTEN muss - absolut unverständlich.
  7. Den „doppelten SCHRIEBL“ gerne durch einen Wunschspieler von euch noch ergänzen🤗
  8. Sehr erfreulicher Bericht!!! Hoffe, dass es auch, wenn möglich so umgesetzt wird. Ich verstand sowieso NIE, warum wir mit 2 IV spielten wenn der Gegner ohne 9er agierte - ich brauche nicht zu 200% die O halten 100% reichen vollkommen. Ich bin fest der Meinung, dass KOLLER/RUSEK eine super Doppel6 abgeben würden (gegnerischen Druck aus NF nehmen), KOLLER halt mit Bedacht auf IV wenn nötig. Dadurch würde die Mannschaft viel höher stehen und somit hätte ein Liendl/Jager/Schriebl/Schiestl oder Schriebl (hoffe keinen vergessen) einen viel kürzeren Weg in den Strafraum, die jetzigen Laufwege sind zu weit. Weiterer Vorteil, die Raute würde sich bei Bedarf in ein 2/3 im MF auflösen und die Räume würden endlich enger werden. Wir haben ja für die 2. Liga richtig gute Fußballer, die müssen halt etwas enger zusammen kommen und offensiv SPIELEN. Hoffe, dass der Isländer passt und finanzierbar ist, wenn nicht, wird auch Peham Tore machen, weil einfach mehr „Verkehr“ in und um den gegnerischen Strafraum. Bitte ab jetzt auf keine Namen mehr Rücksicht nehmen , es muß KEINER eine 90minütige Garantie haben, noch spielen wir vorne mit!!! Kein Spieler steht ÜBER dem Klub. Ich sehe sehr positiv in die Rückrunde und freue mich auf tolle Spiele. Flach spielen und gewinnen 💪🏽
  9. Es fehlt halt das Tempo in der Spieleröffnung nach vor. Von der 6 und auch weiter vorne von der 10. Ein aus dem Stand oder Trab gespielter Paß zwingt ja fast die Mitspieler (auch wenn diese schnell sind/wären - Schiestl/Jager) auch aus dem Dauerlauf sich freizulaufen / statistisches Spiel. Und darum hängen auch Elo/Peham vorne in der Luft. Sieht jeder, wollen die Wenigsten aber wirklich wahr haben, da auf der 6 und 10 halt „Ikonen“ spielen. Wurde schon oft kritisiert, aber da sind die wahren Probleme, darum kommen die Außenspieler der Raute nicht zur Geltung - egal ob Rusek, Schriebl, Jager, Schiestl, Elo - alle sahen nie besonders gut aus - aber nicht, weil es schlechte Kicker sind. Die Spiel-Philosophie (Tempo, welche Seite - offensiv oder defensiv ) gibt halt der 6er und vorne der 10er vor. Solange da nicht im Tempo 3-5 schnelle Schritte nach vor, das Spiel eröffnet wird, damit „zwingt“ man die Nebenspieler ebenfalls zum schnellen Bewegen, wird alles so bleiben. Auch die AV (Lang versucht es schon mal) müssen ab und zu nach vor arbeiten. Derzeit in der Tabelle Ziel erfüllt, hoffe aber ab Sommer oder schon in den letzten Spielen dieser Meisterschaft auf ein MF - Rusek -Schriebl - Schiestl - Jager. Rusek sehr intelligenter Spieler und Kämpfer, denke der wäre ein super „Leitwolf“. Schriebl und Schiestl super Ausdauer-Läufer, technisch stark mit Zug zum Tor, Jager ein quirliger, fürs Mittelfeld sehr schneller Spieler und Ballverteiler, sah man in Klagenfurt. Denke, dass Peham dann auch wieder seine Tore machen würde. Dann wären ALLE SPIELER in der Verantwortung und das Hoffen/Abwälzen auf Freistöße und Corner (vollkommen fatale Sichtweise) wäre endlich vorbei. Wie immer „meine Meinung“!
  10. Finde DEINE Sichtweise ja auch vollkommen ok. Wenn mehrere Menschen ein Spiel sehen, wird man zumeist viele verschiedene Wahrnehmungen haben. Ich hatte ja lediglich meine Meinung kundgetan, nie um den Klub schlecht zu reden. Ganz im Gegenteil, vs Amstetten waren sehr kritische Schreiben auf meine „Ausführungen“. Damals schrieb ich, dass wir einen guten Beginn hatten, leider aber dann der Spielfaden riss und Amstetten an diesem Tag, in der HZ 1, sehr stark war. So hat halt jeder seine Sichtweise auf ein Match und von dem lebt der Fußball, was wäre er ohne Meinungen, Diskussionen und Emotionen. Ich wünsche auf jeden Fall dem GAK das BESTE!
  11. Kleine Anmerkung dazu! Deinem Namen zu entnehmen, bist du so zwischen 60-70 und in den 80ern dem Fußball entsprechend stehen geblieben. Zu deinen Floskeln. Ja, ich sichte sehr viel Spiele und nicht nur in der Steiermark, wenn DICH das stört - DEINE SACHE. Zu deiner Anschuldigung - alles ist schlecht - das hatte ich nie behauptet, Zum Thema Altherrenfußball, für einen der stecken blieb in der Schneckerl Zeit sicher ein super hohes Tempo. - zum Alter der Soieler wurde so glaube ich wahrheitsgemäß geschrieben - vielleicht mal ein oder zwei Jahre daneben. Zu den geschossenen Toren - 8 gegen den Letzten - beim 1:5 in Kapfenberg, war sicher auch ein super Spiel für dich. Also von der keine Tore schießen Aussage, wie DU (nicht ich) anführst sind wir nicht so weit weg. Wenn du meine vorigen Schreiben auch gelesen hast, konntest du sicher diesen entnehmen, dass ich sehr wohl ein Liendl Fan war - war. Das er aber immer 90 Minuten sich „durcharbeiten“ muss isg halt für mich nicht verständlich. Ich akzeptiere, ganz im Gehensatz zu dir, natürlich auch deine Meinung, sowie alle Anderen auch. Und das der KSV für mich Leistungsmäßig nicht in die Liga gehört, ist halt auch meine Meinung. Zu geschossen Toren und meiner Erfahrung. In der Rubrik GAK vs Dornbirn kannst nachlesen, dass ich auf 3 Tore von und getippt hatte - nämlich ein 3:1. Also, nicht einfach mal drauflos tippen, auch mal lesen und Kopf einschalten - ist manchmal besser. Ach ja, von - wenn der Gegner und gewinnen lässt / hatte ich ebenfalls nie geschrieben, so dumme Formulierungen sind mir fremd.
  12. Stimme ich VOLLKOMMEN zu! Heute „leider“ mein letztes Match als Zuschauer, da ich vom „Altherrenfußball“ endgültig nichts mehr sehen möchte. Warum ein Liendl eine 90-Minutengarantie hat und in dem Alter noch braucht 😖😖 (steht das im Vertrag???) versteht KEINER. Er lässt sich sogar gegen das Tabellenschlußlicht auf die 6 fallen um seine „mangelnde Schnelligkeit“ durch lange Bälle zu kaschieren , dann sind wieder nur 2 „Stürmer“ vorne - Elo/Peham - Wahnsinn zu Hause vs KSV!!!! Schade um die Jungen, sind/wären um nichts schlechter als die vom SKN, FAC oder Liefering. Aufgrund der Fixplatzgarantie für MP/ML/MR/Schriebl aber kommen die mir irgendwie völlig desillusioniert vor und stecken in deren Entwicklung fest - sehr schade für 19/20 Jährige. Vom „erfrischend“ schnellen Spiel ist sowieso überhaupt keine Rede mehr. 1985, 1998, 1988, 1993 - 1997 und 1992. dagegen 2000, 1999, 2003 - 2002 und 2002. Was die Zahlen bedeuten, die Ersten sind unser Mittelfeld - Sturm und die Zweiten die des Tabellenführers St. Pölten, ähnlich auch bei BW, FAC, die bauen für die Zukunft auf und spielen trotzdem vorne mit. Die spielen mit Jungen, hatten auch alle einen „Durchhänger“, vertrauen aber weiter auf den Tempofußball mit Routine in der Defensive und haben somit einen erfrischenden und sehr guten Fußball, welcher Erfolg bringt und den Zusehern Freude bereitet. Das dies niemand zu denken gibt 🤗 Gut, dass wir tabellarisch noch dabei sind, sehr schlecht und besorgniserregend, dass wir überhaupt kein Spiel nach vor haben und nur sehr marginale Fortschritte machen SCHADE! Ps: hatte schon am 6.11. nach dem DORNBIRN- Spiel auf ein 3:1 getippt, da für mich der KSV nicht zweitligatauglich.
  13. Ganz deine Worte 👏🏻👏🏻. Anstelle vorne, wo ich Tempo brauche, ständig zu verschieben, lasse ich die beiden 6er nach vor und zur Seite arbeiten und der weiter ballentfernte AV übernimmt, wenn er keinen Gegenspieler hat, die Rolle vom vor ihm spielenden 6er, der die Position vom ballseitig befindlichen 6er einnimmt, da dieser auf die 8 vorrückt und der Offensive, sollte gerade kein Stürmer auf der Seite sein, oder aber im Verbund mit dem Flügel anpresst. Unsere Verteidigung steht gut, aber müssen unsere wirklich immer, wenn wir vorne pressen ein 4:1 oder max. ein 4:2 spielen, vor allem wenn wir dann immer einen absichernden, weiter zurückstehenden 6er hätten. Wir verschieben immer die WEITEN Wege seitlich vorne und laufen uns 💀! Rotieren ist modern und mit unserer Erfahrung MP/RusekLiendl habe ich keine Befürchtungen, dass DIE das nicht hinbekommen. Und die Verteidiger sind auch absolute Ligagrößen. Also hinten mehr verschieben - seitlich und auf Vallseite vor und die 4 Wirbelwinde sollen offensiv Tempo gehen und kreativ sein - somit hätte Liendl nur eine Seite und ein zweiter Offensiver MFS könnte ihm „Wege“ abnehmen. That s it! Jetzt noch an 3er und bis zum Frühjahr ist Gabbi wieder super drauf und Schiestl/Jager machen in den 4 Monaten - genauso lange sind sie jetzt Profi (falls überhaupt 🤗 - keine Ahnung) - 1 oder 2 Schritte nach vor - sind super Jungs - keine Zauberer aber schnell, technisch gut und LEBEN für den Klub, weil sie für sich weiterkommen wollen, dass sind zum Glück keine Schönwetterkicker). Konnte ich gestern beim Torjubel (habe Jager beobachtet) erkennen. Der freute sich, als hätte er das Tor gemacht (hoffentlich klappt es vs KSV). Auch für Somnitz hoffe ich, dass er sich positiv weiterentwickelt. Kommt mir derzeit, vielleicht täusche ich mich, „irgendwie von der Mannschaft weit entfernt vor“. Sicher nicht einfach, erste Station, fremdes Land, neuer Verein. Ich sehe dem Samstag und vor allem dem Frühjahr SEHR freudig entgegen!!! Vielleicht probieren wir ja Formationen in den Testspielen. GAK - KSV 3:1. 💪🏽
  14. Ja, finde gestern war gut. Trotzdem, dass war heute auch bei Amstetten, versuchen immer nur die beiden „Stürmer“ anzupressen, wenig Aussicht auf Erfolg. Mit unserem 10er, er versucht es jetzt ja auch - immerhin - sind dann aber leicht 3 Mann ausgespielt. Ich denke, dass wie es der „Experte“ heute richtig bei Amstetten kritisierte, dass wenn die Abwehr nicht ordnungsgemäß und schnell aufrückt (das war bei uns gestern ok, vs Amstetten ganz schwach) und zwei vorne (gestern Peham/Jager - sehr fleißig aber zu VIELE Meter gegen den Ball, die Kraft sollten die vordersten für den Zug zum Tor haben) auf verlorenem Posten zu pressen versuchen, die Räume im Mittelfeld dann zu groß werden. Meine Meinung, ich würde es lieber sehen, dass die 4er Kette richtig rauskommt, 2 Sechser alles wegräumen und 4 offensiv spielen/pressen und Tempo machen. Als es in der Pause „brannte“ vs Amstetten haben wir ja dann auch offensiver gespielt. MP/Rusek und auch Schriebl sind SUPER 6er, die können das. Und ehrlich 6 Defensiv da muss der Gegner erst mal eine Überzahl bekommen. Horn im 4/2/2/2, gute Spieler aber unsere sind BESSER. Vor wem in dieser Liga „müssen/sollen“ wir uns verstecken?????? Liendl in der Mitte, unmittelbar hinter Peham erachte ich als nicht so gut (verlorener Spieler) da von den gegnerischen IV oder AVs in die seitlichen Schnittstellen leicht gespielt oder gelaufen werden kann. Und Peham könnte sich auf das Feld konzentrieren wo er sich am wohlsten fühlt - die Mitte. Liendl hat es gestern auch gesagt - ZUVIELE UNENTSCHIEDEN - also warum bei uns kein 4/2/2/2?
  15. Wenn man sich das Spiel HORN vs Amstetten ansieht, die spielen ganz sicher von hinten mit einem 4/2/2/2 raus, stellt sich schon die Frage, ob man „unsere Raute“ nicht etwas dahingehend adaptieren sollte. Wie schon öfter geschrieben im Wechsel halt auf den beiden 6ern MP - Rusek, Schriebl, Rosenberger, Somnitz -/ offensiv mit Liendl - Jager, Schiestl, Schriebl / und im Sturm halt Peham - Jager - Gabbichler - Elo. Somit hätten wir vorne immer 4 Spieler zum Anpressen und auch für ein technisch vorgetragenes Spiel wäre es besser würde auch Bewegung „erzwingen“. Speziell vs Amstetten konnte man sehen, dass wir zu defensiv agierten und Fallmann einen aus der IV ins Mittelfeld vorzog, daher war enormer Druck auf uns. Heute konnte er das nicht machen. Auffallend, Anstetten wie gegen uns nach gewissen Minuten einfalls- und kraftlos. Da bleiben wir LIEBER bei unserem Trainer. Wir haben eine sehr gute Abwehr und SUPER 6er, vorne hätten wir einen Spielmacher, 2 Schnelle und einen Torjäger - oder halt 3 schnelle Spieler.
×
×
  • Neu erstellen...