Zum Inhalt springen

Zukunft des GAK-TZ


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 938
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Habe kein Thema gefunden wo das reinpassen könnte... Weiß jemand etwas genaueres wie unsere Karten über eine übernahme des TZ aussehen?

Es deutet momentan einfach vieles darauf hin, dass man das Geld, das man den schwarzen in der UPC schenkt,  durch uns wieder hereinholen will. Ich habe dazu aber keine Lust und würde eher nach Mürzzus

Der Mietpreis ist auch nicht das Problem, der beträgt tatsächlich nur € 1260, - Brutto. - Also nur das Doppelte von dem, was wir für das ganze Gratkorner Stadion pauschal  zahlen würden. (Den Nettopre

Veröffentlichte Bilder

Ca. 8000 pro Monat, Zwei Spiele im Monat bei den schwarzen. Stand so in der Zeitung.

 

Bei uns kostet das Training extra. Insgesamt wollen die jungs der Messe ca an 10 er (für zwei Spiele und 3x Training pro Woche haben) im Monat von uns haben.

 

 

80 Euro kostet die Trainingsstunde lt. diesem Egger. 3 x 1,5 Stunden x 80 Euro = 360 Euro pro Woche x 4 = 1440 Euro.

 

Wenn sie jetzt wirklich ~10000 Euro pro Monat haben wollen und wir von 2 Spielen pro Monat ausgehen (hamma eh nicht, wir haben ja insgesamt nur ca. 15 Heimspiele pro Jahr), dann würden wir pro Spiel läppische (10000 - 1440)/2 = 4280 Euro zahlen. Und das für diese hypermoderne Fußballarena. Die Schwoazen zahlen für den Dorfacker in Liebenau auch nur unwesentlich weniger. Also dieser Deal wäre wirklich super!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sturm bezahlte diese Saison bis zum "Gipfeltreffen" mit der Stadt eine Miete von über 20.000 Euro PRO Partie. Und jetzt soll man nur mehr 8.000 Euro monatlich zahlen, come on...

Die 8000 pro Monat sind vermutlich eh eine Falschinfo der Kleinen. Soll wohl 8000 pro Spiel heißen. Die Relation ist aber nach wie vor nicht gegeben. Die UPC Arena hat eine Kapazität von 15.000 - das TZ eine von nicht mal 1.200. Dazu hat die UPC Arena funktionierende Sanitäranlagen (sowohl für Zuschauer als auch für die Gästeteams), das TZ hat sowas nicht. Aber weil wir großzügig sind, könnten wir sagen: wir dürfen 1/10 Zuschauer reinlassen im Vergleich zu Strum, also zahl ma halt auch 1/10 Miete. Sind dann 800 Euro pro Spiel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 8000 pro Monat sind vermutlich eh eine Falschinfo der Kleinen. Soll wohl 8000 pro Spiel heißen. Die Relation ist aber nach wie vor nicht gegeben. Die UPC Arena hat eine Kapazität von 15.000 - das TZ eine von nicht mal 1.200. Dazu hat die UPC Arena funktionierende Sanitäranlagen (sowohl für Zuschauer als auch für die Gästeteams), das TZ hat sowas nicht. Aber weil wir großzügig sind, könnten wir sagen: wir dürfen 1/10 Zuschauer reinlassen im Vergleich zu Strum, also zahl ma halt auch 1/10 Miete. Sind dann 800 Euro pro Spiel.

 

Ja, und weil 2/3 der Zuschauer kein Dach über dem Kopf haben, reduziert sich die Summe also noch um die Hälfte. € 400,- pro Spiel und gut ist´s! :cool:

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stellt sich ja die Frage wenn man die fehlenden Netze hinterm Tor (biermordend wenn man nicht auf der Hut ist) auch noch gegenrechnet nicht der GAC etwas von der Stadt BEKOMMEN müsste! :-))

Ganz genau, und es gibt auch keinen Graben oder keine Zäune, welche die armen Zuschauer vor aggresiven Spielern schützen könnten! :razz:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde vielleicht schon mal gefragt. Was ist mit dem Körnerplatz?

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3347066/graz-baut-seine-sportstaetten-grosszuegig.story

 

Ist schon aus dem Juli der Artikel,aktuelleres hab ich leider nicht gefunden.

 

Wie viel Platz übrig bleibt, wenn dort eine Halle hinkommt auf dem Areal, kann ich leider nicht beantworten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens müsste der Platz bestehen bleiben, weil die Union ja auch einen Fußballplatz benötigt.

 

Aber etwas Genaues kann man erst sagen, wenn es die Pläne gibt, allerdings ist von zwei Hallen die Rede.

 

Nun gut, wir werden sehen ...

 

http://steiermark.orf.at/news/stories/2591242/

http://www.graz.at/cms/beitrag/10214521/5176669/

 

Im Beitrag der Stadt Graz ist übrigens u. a. Folgendes über die Sporteinrichtungen im Ballsportzentrum Hüttenbrenngasse zu lesen:

 

- zwei getrennt bespielbare große Hallen á 40 x 20 Meter;  Synergieeffekt: durch die gemeinsame Nutzung der beiden Hallen ergibt sich eine international taugliche Ballsporthalle mit einer Zuschauerkapazität von rund 2.500 Personen mit 2.250 m2
- Kletterhalle 200 m2

- Dojo: eine ständige Trainingsstätte für asiatische Sportarten

- 2 Seminarräume á 180 m2
- 1 Gymnastiksaal 180 m2
- 1 Kleinturnsaal 180 m2
- Rund 200 Parkplätze
- 1 meisterschaftstauglicher Fußballplatz mit 90 x 50 Meter

 

Denke aber einmal, dass aufgrund der Platzsituation die Fußballanlagen nicht mehr so großzügig ausfallen könnten ...

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn das TZ noch so toll ist (Vereinslokal; in Graz; rot angehauchte Gegend) und alternativen nicht an jeder Straßenecke zu finden sind, wird man schweren Herzens vom TZ loslassen müssen. Denn wir dürfen uns auf keinen Fall von der schwarzen Messe-Partie erpressen lassen!!!

 

Möge die Stadt?/Messe AG Vernunft in ihr Handeln einfließen lassen und das TZ Weinzödl in absehbarer Zukunft zu fairen Konditionen vermieten.

 

Alternativen:

Gratkorn - Schiefe Optik

Gruabn - Noch schiefere Optik, daher ein eindeutiges "Nein, danke"!

Kumberg - Bescheiden zu erreichen

Körnerplatz, Postplatz - Zu wenig Kapazität

 

Von diesen Varianten wär Gratkorn mMn vorübergehend die beste Lösung.

 

 

GAC/K - ohne Heimat!

 

DU hast es verkauft und somit veRRnichtet!!!

 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muss aber auch noch diesem Egger (grauslich ist das gln. Bier) und der Stadt einleuchten dass diese Forderungen haltlos sind. Kann mir nicht vorstellen dass da das letzte Wort schon gesprochen ist. Wos is los mitm Nagl, der soll das richten. ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spätestens jetzt würde uns das Casino Stadion auch nicht mehr gehören.

Du musst aber schon bedenken wer und was dorthin gebracht hat.

Hin und wieder schau ich mir das Video an wo der Arsch davon erzählt wie fett wir im Geschäft sind und uns keiner in Ö das Wasser reichen kann. HA!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich halt schon, welcher Verein sich das leisten soll! Denken die Herren da nicht mit, dass wenn sie solch horrende Summen verlangen das TZ leer bleiben wird? Kann mir nicht vorstellen, dass es außer dem SK Wurscht Vereine gibt, die das nötige Kleingeld dazu haben ...

 

Meines Wissens nach suchen die Giants seit Jahren ein geeignetes Trainingsgelände, aber auch die dürften nicht im Geld schwimmen ... Wenn die Stadt so idiotisch handelt, hat man den Sport in Graz bald ruiniert ...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich halt schon, welcher Verein sich das leisten soll! Denken die Herren da nicht mit, dass wenn sie solch horrende Summen verlangen das TZ leer bleiben wird? Kann mir nicht vorstellen, dass es außer dem SK Wurscht Vereine gibt, die das nötige Kleingeld dazu haben ...

 

Meines Wissens nach suchen die Giants seit Jahren ein geeignetes Trainingsgelände, aber auch die dürften nicht im Geld schwimmen ... Wenn die Stadt so idiotisch handelt, hat man den Sport in Graz bald ruiniert ...

Jaja, Sportstadt Graz halt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich profitiert wieder nur der SK Strum von unsern Leid. Die jammern auf Muschi Nivo das Sie so arm sind und wollen das UPc

Zu einen Schweinepreis mieten. Ach ja und der Gac ist ein Erstklasse Verein mit hohen Zuseherzahlen, und nur zufällig sitzen bei der Stadion Verwaltung vermutlich auch einige schwarze Trieblinge die das eiskalt ausnutzen wollen. Von mir aus können wir hingehen wo es der Vorstand will, nur lasst euch von dieser Politisch schwarz angehauchten Stadt nicht verarschen, es kann ja nicht sein das diese Brut alles machen kann was Sie will.

 

Wir müssen den wirtschaftlich besten Weg gehen auch wenn es unpopulär wäre. Wir dürfen nicht die Melkkuh für diese Geschwüre werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Messe bzw. Stadion GmbH sollte ja schon ausgeglichen bilanzieren - das ist ja irgendwie zu verstehen. Die Stadt Graz muss sich im Klaren sein, was sie will und die Vereine halt unterstützen. Kann mir bei den genannten Zahlen auch nicht vorstellen, dass da so viele Vereine das nötige Kleingeld haben. Mich würde v. a. interessieren, wie die Situation beim den GAK-Juniors ist. Da wird es ja zu ähnlichen Preissteigerungen kommen, vielleicht wäre - im Fall des Falles - ein gemeinsames Vorgehen sinnvoll!?

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also was mich interessieren würde - vielleicht hab ich es auch einfach nur überlesen... Wenn man nun vom GAC 50.000,-- pro Saison verlangen will, was verlangt die Messe pro Saison nun von den GAK-Juniors? Wohl kaum nocheinmal EUR 50.000,-- oder? - weil dann kann man das TZ in wenigen Jahren dann vergolden... Ich nehme an, unsere Verantwortlichen werden sicherlich mit den Juniors diesbezügliche Gespräche geführt haben und wissen sicherlich darüber Bescheid, und arbeiten hoffentlich an einer gemeinsamen Lösung. Auf jeden Fall - so toll ich es als Andritzer finde, dass die Spiele in meiner unmittelbaren Gegend ausgetragen werden - um jeden Preis sollten wir wirklich nicht im TZ bleiben. Die geforderten EUR 50.000,-- halte ich gelinde gesagt für einen Club in der untersten Liga - und selbst wenn wir - wie ich hoffe in den nächsten Jahren weiter nach oben kommen werden, sind wir in den nächsten Jahren auf jeden Fall trotzdem nur im Steirischen Fußball-Unterhaus unterwegs, für unfinanzierbar, und ist diese Anlage auf keinen Fall mit der vorhandenen Infrastruktur und dem gebotenen Umfeld wert. Die bereits genannten Alternativen für einen eventuellen Auszug aus Graz halte ich ehrlich gesagt nur als letzten Ausweg und nur temporär für sinnvoll - wobei es mir persönlich egal wäre ob Gratkorn (5 km Luftlinie) oder Kumberg - nette Anlage - aber jedes mal das rausgondeln - geht mir auch auf die Nerven... Das heißt, ich hoffe auf einen Verbleib und dem entsprechenden Ausbau des TZ - jedoch zu leistbaren Konditionen. Hier wird wohl schlußendlich es nur auf eine politische Lösung rauslaufen, z.B. 40.000,-- pro Saison, jedoch aufgebracht von allen eingemieteten Vereinen d.s. dzt. der GAC, die GAK-Juniors und weitere könnten dann ja noch folgen - wie ja seinerzeit von der Stadt Graz für Randsportarten vorgesehen. Das diese Summe für die Messe niemals kostendeckend sein wird - dürfte klar auf der Hand liegen. Aber es gibt auch einen politische Verantwortung hinsichtlich einer Sportförderung der Jugend - und wenn man diesen dann notwendigen jährlichen Zuschuss im Verhältnis zu den Förderungen im Kulturbereich sieht - so ist das ganze ohnedies nur ein Lercherl...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und bei der Messe arbeiten schon auch ein paar Rote, also lassen wir das mit den Weltverschwörungstheorien wieder, einverstanden?

 

Schon wieder der Stipe mit seine theorien,aber speziel fuer dich ein "witz,"vileicht nutzt es dir,wer weis

 

 

Unterhalten sich zwei Schweine im Stall:

Schwein 1: Wusstest du eigentlich schon, dass unser Bauer uns nur deshalb füttert, weil er uns bald schlachten will?

Schwein 2: Unsinn, oder glaubst du etwa auch an diese Verschwörungstheorien?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...