Zum Inhalt springen

Zukunft des GAK-TZ


Empfohlene Beiträge

Eigentlich alles miteinander ein Wahnsinn! Wenn ich mir die Bilder von der Toilette in der Gästekabine anschaue und zurück denke, welch große Worte bei der Eröffnung im Oktober 2004 gesprochen wurden... Und der noch größere Wahnsinn ist, wie dieses Trainingszentrum in neun Jahren verkommen ist - vom "einst einem der modernsten Trainingszentren Europas" zu einem Schandfleck...

 

Bin dafür, dass die nächste Grazer Gemeinderatssitzung im Trainingszentrum stattfindet und die Vertreter der Messe dazu eingeladen werden - und gleich anschließend sollen die Herrschaften gemeinsam in die Toilette der Gästekabine pinkeln gehen. Und danach sollen sie sagen, was sie freiwillig dafür an Miete für das Trainingszentrum zahlen würden.     

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 938
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Habe kein Thema gefunden wo das reinpassen könnte... Weiß jemand etwas genaueres wie unsere Karten über eine übernahme des TZ aussehen?

Es deutet momentan einfach vieles darauf hin, dass man das Geld, das man den schwarzen in der UPC schenkt,  durch uns wieder hereinholen will. Ich habe dazu aber keine Lust und würde eher nach Mürzzus

Der Mietpreis ist auch nicht das Problem, der beträgt tatsächlich nur € 1260, - Brutto. - Also nur das Doppelte von dem, was wir für das ganze Gratkorner Stadion pauschal  zahlen würden. (Den Nettopre

Veröffentlichte Bilder

Ist natürlich eine Möglichkeit. Allerdings behaupte ich mal, dass der emotionale Background sogar mehr Zuschauer vertreiben würde, als wir uns dadurch an Ausgaben sparen.

 

Witzig wäre es aber durchaus, den Sturmplatz zu entweihen (und auf die Tribüne zu sch****en).

Entweihen? Dafür müsste dieser unaussprechliche Sportplatz einmal geweiht worden sein... 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, es is doch wurscht wer dort vor 20 Jahren kickt hat. Wir müssen doch auf uns und unser Geldbörserl schauen. Kann mir nicht vorstellen das es dort so teuer wär, und es gäbe Sitzplätze, ein Dach, Öffentliche Anbindung usw usw.

 

Wenns billiger ist als das TZ und zur Verfügung stehen sollte MUSS man darüber zumindest nachdenken.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, es is doch wurscht wer dort vor 20 Jahren kickt hat. Wir müssen doch auf uns und unser Geldbörserl schauen. Kann mir nicht vorstellen das es dort so teuer wär, und es gäbe Sitzplätze, ein Dach, Öffentliche Anbindung usw usw.

 

Wenns billiger ist als das TZ und zur Verfügung stehen sollte MUSS man darüber zumindest nachdenken.

 

Man muss da schon wirklich gründlich darüber nachdenken.

Immerhin könnten wir dann mit Sicherheit kein Heimspiel mehr am gleichen Tag wie Sturm austragen. Auch die Reaktionen der Brut auf unseren Umzug in die Gruabn darf man wohl kaum außer Acht lassen.

Grundsätzlich bin ich ja bei dir. Man muss über alles nachdenken. Bei der Gruabn noch a bissl Intensiver, wie ich meine.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss da schon wirklich gründlich darüber nachdenken.

Immerhin könnten wir dann mit Sicherheit kein Heimspiel mehr am gleichen Tag wie Sturm austragen. Auch die Reaktionen der Brut auf unseren Umzug in die Gruabn darf man wohl kaum außer Acht lassen.

Grundsätzlich bin ich ja bei dir. Man muss über alles nachdenken. Bei der Gruabn noch a bissl Intensiver, wie ich meine.

genau so ist es. da wärs noch wesentlich sinnvoller, einen anderen verein finanziell zu überreden in die gruabm zu ziehen und uns dafür auf seinem sportplatz spielen zu lassen...

 

ich fürchte, dort hätten wir keine minute ruhe, umgekehrt hätten sich wohl unsere leute die schwarzen in der körösistraße als "besitzer" (=dauerpächter oder - mieter) auch nicht ohne die eine oder andere hinweisaktion wer der wahre herr im haus ist bieten lassen. fakt ist: der GSC wäre sicher einem untermieter nicht abgeneigt, nur wir können es nicht sein, vielleicht findet sich ja wer für ein bäumchen wechsel dich... (träumen wird man ja noch dürfen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage: Was macht der Eigentümer der "Gruabn" - die Stadt Graz- wenn wir aus dem Trainingszentrum ausziehen- und in die Gruabn einziehen wollen?

 

Wählen sie die 1 für : "Der Gemeinderat beschließt in einer Deklaration dem GAC zu dieser wirtschaftlich vernünftigen Entscheidung zu gratulieren."

  Oder aber die 2 für: " Der Gemeinderat heißt den GAC herzlich Willkommen und legt ihm einen Mietvertrag über € 90.000 vor."

 

Na? Was meint Ihr, wie das ausgeht? :cool:

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Frühjahr lang in Kumberg und Zappzerapp wird die Stadt unser Angebot hinnehmen um nicht politischen Selbstmord zu begehen.

Ja, ich weiß es ist nicht Graz. Ja, ich weiß wir sind ein Grazer Verein. Ja, ich weiß es ist blöd rauf zu kommen.

Aber dieser Platz ist schön, bietet mehr Komfort als das TZ (für die Sportler und die Zuschauer) und wäre die passende Übergangs- bzw. Druckmittellösung.

Ich spreche hier nicht von einer Dauerlösung. Der GAK gehört nach Graz!

Nebenbei natürlich öffentlich wirksam nach einer Grazer Alternative Umschau halten.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der jetzigen Phase ist alles zu überlegen. Bevor wir finanziell wieder baden gehen, ab zum GSC.

Vielleicht haben wir unter uns einen Teufelsaustreiber, Vodoo-Priester o.ä.

Dann könnten wir ja auch einen Pfarrer bitten, als Exorzist zu wirken.

Danach einen  Schweinskadaver rund um den Platz ziehen und in Messendorf feierlich ablegen ;-)

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte den Herrn Sportstadtrat beim Wort nehmen, der bei dem steiermark1-Gespräch davon gesprochen hat, dass die Stadt dafür sorgen muss, dass sich die Vereine auch die Sportstätten leisten können und diese gut in Schuss gehalten werden!!!

 

Es wäre auch schön zu erfahren, wie die Situation bei den GAK-Juniors ist ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Frühjahr lang in Kumberg und Zappzerapp wird die Stadt unser Angebot hinnehmen um nicht politischen Selbstmord zu begehen.

Ja, ich weiß es ist nicht Graz. Ja, ich weiß wir sind ein Grazer Verein. Ja, ich weiß es ist blöd rauf zu kommen.

Aber dieser Platz ist schön, bietet mehr Komfort als das TZ (für die Sportler und die Zuschauer) und wäre die passende Übergangs- bzw. Druckmittellösung.

Ich spreche hier nicht von einer Dauerlösung. Der GAK gehört nach Graz!

Nebenbei natürlich öffentlich wirksam nach einer Grazer Alternative Umschau halten.

sch**** auf Kumberg!

Der GAK muss in Graz spielen. Die Stadt wird schon noch einlenken.

 

Grüße aus Kumberg.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sch**** auf Kumberg!

Der GAK muss in Graz spielen. Die Stadt wird schon noch einlenken.

 

Grüße aus Kumberg.

Ohne Druckmittel wirst nix bewegen können und in Graz gibt's de facto keine brauchbare alternative für uns. Zumindest nicht aus meiner Sicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ichs recht verstanden habe sollen wir ca. €3T pro Spiel im TZ berappen? Ich finde das falls die Stadt das TZ ordentlich auf Vordermann bringt und die Schankrechte unten beim Klub bleiben als vertretbar. Was erwartet man sich? Geschenke von einem Bettler? Kumberg lieber shorty is klass zum wohnen aber genauso wie jedes andere Kaff ausserhalb von Graz als Heimstätte für einen Grazer Stadt-Traditionsklub ein Albtraum.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht nur ums Druck aufbauen. Hast überhaupt durchgelesen? Natürlich gehört der gak nach Graz. Und um 4000 pro Spiel kriegen die schwarzen die upc. Und jetzt vergleich mal was dort an Infrastruktur vorherrscht . Des kann also kaum dein ernst sein, dass der Preis vertretbar ist.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ca. 8000 pro Monat, Zwei Spiele im Monat bei den schwarzen. Stand so in der Zeitung.

 

Bei uns kostet das Training extra. Insgesamt wollen die jungs der Messe ca an 10 er (für zwei Spiele und 3x Training pro Woche haben) im Monat von uns haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier steht was drüber in der KleZe: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3465583/sportzentrum-vp-kritik.story

 

Die Unaussprechlichen sollen etwa 1/3 weniger bezahlen, was im Monat ca. 8.200 Euro wären ...

 

Allerdings wurde diese Reduktion noch nicht beschlossen, weil - wie schon geschrieben - das GR-Stück von der Tagesordnung genommen wurde - hws. wegen der Kritik der SPÖ (und der Grünen).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...