Zum Inhalt springen

TZ oder Liebenau


Empfohlene Beiträge

Ganz einfach!!!

Wenn ich mir Minimum (6700 Euro) pro Spiel in Liebenau sparen kann,investiere ich diese in den Ausbau des TZ.

Im Herbst die Spiele in Eggenberg auszutragen ist eine sehr Gute Idee!

Oder hat man schon vergessen wie man uns das Flutlicht in Liebenau nach Spielende des Flavia Solva Spieles sofort abgedreht hat??? Wir sind dort bei der schworzn Brut eh net erwünscht.

Der Jahrhundertspieler Savo kommt uns auch entgegen was Ausschank

betrifft!!

Vergeßt Liebenau!!!!

 

Würde mir auch gefallen, aber wir dürfen auch gewisse Fakten nicht einfach so beiseite schieben:

 

1. Rund um das Eggenberger Stadion ist (noch) alles Baustelle, also noch schlechter als keine Anbindung!

2. Der Ausbau des Stadions wurde gerade erst beschlossen. Ohne zu wissen wie der Plan aussieht kann das Ding ja gar nicht bis zum Meisterschaftsstart fertig sein, oder? Oder wird so gebaut, dass der Betrieb aufrecht bleibt?

 

Wie ist das verhältnis GAK - ASKÖ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 309
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

naja wenn sie in eggenberg eine totalsanierung machen vermute ich einfach einmal das stadion wird gesperrt werden, für die gaints ist die saison vorbei, der esk wird halt auswandern daweil.

 

also glaube ich ehrlichgesagt eggenberg braucht gar nicht zur diskusion stehen im moment.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja wenn sie in eggenberg eine totalsanierung machen vermute ich einfach einmal das stadion wird gesperrt werden, für die gaints ist die saison vorbei, der esk wird halt auswandern daweil.

 

also glaube ich ehrlichgesagt eggenberg braucht gar nicht zur diskusion stehen im moment.

 

schreiben kann man viel, nur wer beim gak übernimmt konkret die planung für spiele in eggenberg oder sonst wo??Die führung (mig) scheint für liebenau oder tz zu tendieren! Jetzt müssten sich die anhänger mit konkreten vorschlägen an die führung wenden! Wie gesagt immer nur im forum posten ist zu wenig.

 

Ich unterstütze auch redfox vorschlag, dass sich alle kräfte bald an einen tisch setzen sollten!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lasst einmal die Emotionen weg und gebt ohne die andere Variante schlecht zu machen eure Meinung zum Thema ab und bitte akzeptiert, dass die Entscheidung zum Thema nicht notwendig nach der Mehheit hier getroffen wird. Sehr wohl glaube ich aber hat das hier Einfluss auf die Meinung der Entscheidungsträger:

 

Pro TZ:

Terminhoheit, Identifikation, Mehr Stimmung, Kostenersparnis, einfacherer Verdienst an der Bierfront, möglicher eigener Biervertrag.

 

Contra TZ:

Wahrscheinl. schwächerer Dauerkartenverkauf und damit weniger Liquidität in den nächsten Wochen, signifikant weniger Besucher bei schlechten Wetter, einige Spiele dürfen nicht gespielt werden (zwischen 2 und 4), Security Problematik, Adaptierungskosten, sanitäre Situation, Verkehrsproblematik.

 

 

Pro Liebenau:

Höherer Aboverkauf, keine Kommissionierungsproblematik, höhere Wetterfestigkeit, leichteres Securityhandling.

 

Contra Liebenau:

Weniger Stimmung, höhere Kosten, geringere Nebenverdienstmöglichkeiten.

 

 

 

Es geht jetzt nicht darum was euch lieber ist sondern was eurer Meinung nach besser für den Verein ist.

 

mig - dabei seit 1974

 

und weitere postings von mig in diesem thread zum Thema Spielort.

 

 

Mit der Evaluierung, wo wir spielen ist doch eh mig beauftragt, deswegen hat er den thread eröffnet. Jetzt sagen es würde sich keiner darum kümmern oder die Anhänger könnten ihre Meinung und Vorschläge nicht beitragen wundert mich schon ein bissl. Da wird versucht offene Türen einzutreten, kommt mir vor.

 

:shock:

 

PS: Auch Eggenberg spielt in den Überlegungen eine Rolle.

 

Ich persönlich habe fürs TZ gestimmt. Aber es geht, wie es mig gesagt hat nicht um Wunschdenken und Sympathie sondern einfach um die beste Lösung. Wenn da rauskommt drei Monate Eggenberg, drei Monate Liebenau, drei TZ (völlig überspitzt gesagt) dann soll es mir auch recht sein. Mig ist dabei die Fakten zu sammeln und auf Grund dieser Fakten wird entschieden. Ist aus meiner Sicht eine Vorgangsweise die beim GAK zwar nicht immer üblich war aber doch sinnvoll ist, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich schätze ich kann meine Idee zu Grabe tragen:

 

Laut Auskunft ASKÖ:

 

1)Hauptfeld bis Ende August gesperrt.

 

2) Es ist jetzt schon schwer alle ESK und Giants- Mannschaften zu koordinieren.

 

Die Dame war sehr freundlich und wär prinzipiell gerne bereit uns bei dem einen oder anderen Spiel zu helfen.

 

Ich glaub das könn ma jetzt trotzdem abhaken.

 

Ps.: Das Stadion ist von dem Umbau nicht betroffen; es geht momentan nur um die Hallen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So, ich schätze ich kann meine Idee zu Grabe tragen:

 

Laut Auskunft ASKÖ:

 

1)Hauptfeld bis Ende August gesperrt.

 

2) Es ist jetzt schon schwer alle ESK und Giants- Mannschaften zu koordinieren.

 

Die Dame war sehr freundlich und wär prinzipiell gerne bereit uns bei dem einen oder anderen Spiel zu helfen.

 

Ich glaub das könn ma jetzt trotzdem abhaken.

 

Ps.: Das Stadion ist von dem Umbau nicht betroffen; es geht momentan nur um die Hallen.

 

Ach ja: Bevor mir jetzt irgendjemand eigenmächtiges Handeln unterstellt: Ich hab in migs Auftrag dort angerufen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Von einem höheren Dauerkartenabsatz in Liebenau "auszugehen" ist aber schon eher wieder weitr weg von echten Fakten, wie ich finde!

 

Der Beginn einer objektiven Überlegung ist es einmal nicht von sich persönlich auszugehen.

Ich schätze dich als jemanden ein der in dieser Situation auch an jedem Spielort eine DK kauft, so wie ich es tun werde.

 

Die Kurve ohne die SPSitzer sidn zuwenig, die SPSler ohne die Kurve zuwenig. Sich jetzt auseinanderzudividieren aufgrund einer Philosophiefrage wäre kontraproduktiv.

 

Wir müssen jetzt liquid werden, weiter Strukturlösungen (Hauptsponsor GmbH, etc.) dauern noch einige Wochen (hopefully bis zur GV erledigt.) Aber es gibt Licht.

 

Es gibt in dieser Woche eine Vorstandsitzung wo das Thema entschieden wird. Bis dahin heißt es rechnen und überlegen.

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach kann die Wahl des Spielortes nur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten erfolgen.

 

Aufgrund der zu erwartenden Zuschauerzahlen wird Liebenau wohl eher ein Verlustgeschäft sein und das TZ zumindest einen Deckungsbeitrag (fürs Budget - auch Ausschank) bringen. Insofern ist die Entscheidung ziemlich eindeutig, auch wenn im TZ weniger Dauerkarten (und Karten insgesamt) verkauft werden.

 

Auf der anderen Seite ist die rechtliche Situation im TZ zu beachten - darauf wurde schon eingegangen - d. h. meiner Meinung nach sollte dort nichts wirklich fest ein- oder aufgebaut werden, sondern es muss eine Übergangslösung sein, insofern wäre WC-Container (bitte keine Dixi-Klos) und mobile Tribünen sein. Ich würde - wenn möglich - längere und nicht so tiefe Sitzplatztribünen nehmen, um die ab der Mittellinie in Richtung Westen zu platzieren (der Rest wäre dann Stehplatz inkl. "Kurve").

 

Bei allenfalls sicherheitstechnischen Dingen (Zäune) muss dann wohl in den saurer Apfel beißen, ebenso bei elektrischen Installationen (Beschallung etc.)

 

Wichtig ist, dass der GAK diese Arbeiten übernimmt und nicht Weinzödl 1, sonst steigt noch die Miete!

 

Hat es nicht geheißen, dass man in der Figuration mit der Sitzplatztribüne, wie bei den letzten Spielen, das TZ mit so ca. 1.800 Personen zugelassen hatte (hätte)? Das würde meiner Meinung nach reichen ...

 

Was die Finanzierung betrifft, so muss dies außerhalb des normalen Budgets über Sponsoring, freiwillige Leistung etc. erfolgen, sonst macht der Ausbau keinen Sinn. Aber man könnte ja zumindest als Gegenleistung Bandenwerbung, VIP-Tickets etc. anbieten.

 

Im Bereich hinter der Stahltribüne (neben dem Klubhaus) wäre ja Platz für eine Kleine VIP-Zeltstadt, damit könnte man auch noch ein bisserl Kohle machen ("Event GAK").

 

Änderungen an der vorhanden Stahltribüne würde ich nicht vornehmen.

 

Was eine mögliche Verkleinerung des Spielfeldes betrifft, so müsste dies v. a. die sportliche Leitung mitentscheiden. Wir spielen ja einerseits durchaus auf kleineren Plätze, auf der anderen Seite käme ein größeres Spielfeld natürlich unserem Spiel zu Gute.

 

Wie gesagt, ich sehe Weinzödl als Übergangslösung - sollten wir in einigen Jahren wieder in der 2. Divisvion spielen, wäre dann natürlich Liebenau die erste Adresse (alleine schon aufgrund höherer Zuschauerzahlen und TV).

 

Problem ist halt, dass die Zeit drängt und erst nach der GV der Verein wieder (wirklich) handlungsfähig ist.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man der Frage "TZ oder UPC" ernsthaft gegenübertritt, kann es für die Herbstsaison nur UPC geben, denn im Moment sind/ist

1) ganz wichtige Sicherheitsfragen im TZ ungeklärt. Sicherheitsfragen im Sinne der Fans als auch des Vereines.

2) ein noch zu kleiner Teil der Ränge überdacht

3) eine Änderung des Investorenvertrages eine unbedingte Notwendigkeit

4) eine Vorlaufzeit zu einer sinnvollen und kostengünstigen Planung notwendig

5) eine Vorlaufzeit notwendig, um bautechnische Fragen im Sinne einer positiven Endkommissionierung abzuklären

6) soll der Ausbau logischerweise auch in Blickrichtung (ADEG) 1.Liga erfolgen.

Der Ausbau hat selbstverständlich zu erfolgen unter Berücksichtigung der Eckpunkte: Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit!

 

Mein Herz hängt nach wie vor allerdings am Trainingszentrum.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) ganz wichtige Sicherheitsfragen im TZ ungeklärt. Sicherheitsfragen im Sinne der Fans als auch des Vereines.

2) ein noch zu kleiner Teil der Ränge überdacht

3) eine Änderung des Investorenvertrages eine unbedingte Notwendigkeit

4) eine Vorlaufzeit zu einer sinnvollen und kostengünstigen Planung notwendig

5) eine Vorlaufzeit notwendig, um bautechnische Fragen im Sinne einer positiven Endkommissionierung abzuklären

6) soll der Ausbau logischerweise auch in Blickrichtung (ADEG) 1.Liga erfolgen.

Der Ausbau hat selbstverständlich zu erfolgen unter Berücksichtigung der Eckpunkte: Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit!

 

Alles Punkte, die man sicher überlegen kann, während man seine Spiele im TZ austrägt. Hat die letzten 3 Spiele funktioniert, wird auch so lange funktionieren, bis das alles abgeklärt ist.

 

Mir kommt diese ganze Diskussion sowieso so vor, als wolle man die Fans einbinden, obwohl schon entschieden ist...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
....am Weizenbier!

laut Gesundenuntersuchung aber Topzustand.

 

Du weißt aber schon, dass die hohen werte nur im sport zählen ???

Ich dachte auch immer:" bist narrisch i bin vorn dabei, mei nachbar hat nur die hälfte der krankhafte mensch !" :lol::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

shorty

Die Fans sind und werden beim TZ eingebunden. Vor allem werden Wünsche der Kurve sicherlich Gehör finden.

Aber es ist Faktum, dass ins TZ offiziell nur rund 1.200 Fans reindürfen. Die Polizei hat bisher ein Auge zugedrückt, aber jetzt nicht mehr. So leid mir es mir auch tut, es ist so.

Erst wenn man sich mit den derzeitigen Details befasst, kommt man dahinter, welche Hürden da zu nehmen sind.

 

Es ist keinem geholfen, Pläne und Bilder auf die Homepage zu stellen und hier Kompetenz bei der Planung zu suggerieren.

Es sind schlicht und einfach Baugesetze einzuhalten (Fluchtwege etc.) ebenso wie Kosten und Folgekosten zu kalkulieren.

 

Außerdem ist zu klären, wem eigentlich dann die Tribünen gehören, da wir ja nicht Besitzer des TZ sind.

 

Der wichtigste Punkt sind aber die Finanzen, wer wird das finanzieren? Da gehören fixe Zusagen her, nur locker über die Fianzierung zu plaudern ist zu wenig.

Ein wenig spielt auch der bevorstehende Wechsel des Vorstandes ein Rolle. Die Umsetzung des TZ in eine spielfähige "Hölle" wird Aufgabe des neuen Vorstandes sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre absolut möglich gewesen binnen 7 Wochen eine erste Adaptierung vorzunehmen.

Ich denke, dass einige Herren einfach nicht wollten, dass wir eine neue Heimat bekommen. Das Argument mit dem "schnellen Geld" durch der Vorverkauf mag ein Aspekt sein; ist aber nur die halbe Wahrheit:

 

Es ist halt viel repräsentativer aus einem Glaskobel auf "seinen" Klub herabzusehen und sich selbstzufrieden das Bäucherl zu streicheln.

 

Damit sind im Übrigen nicht zwingend (nur) Vorstandsmitglieder gemeint.

 

Es gibt auch im Vorstand Leute, für die das Thema "Neue Heimat" mehr war als ein Schmäh um das Volk zu beruhigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der "sicherheitsgedanke" ist komischerweise nur bei uns wieder so ein thema. vermutlich künstlich hochgepusht, damit man ein argument für liebenau hat.

die linzer spielen in einer bruchbude sondergleichen-kein problem. die meisten regionalligisten spielen auf dorfplätzen und es geht auch. nur bei uns ist alles so ein problem. wochenlang, bis es zu spät ist.

sollte man ein risikospiel haben, kann man ohnhin ausweichen. niemand hat da was dagegen.wir sind kein bundesligaklub mit 6000 zusehern mehr. wir schwanken zwischen 1000 und 2000 hin und her. also was ist am TZ so unmöglich?

was den ausschank etc betrifft, so wird sich langfristig das TZ eher rechnen als das liebenauer oval. den rest müsste man sich eben so richten wie es für den gak am besten wäre.

die frage ob liebenau oder nicht liegt ohnehin nur in der hand derer, die im hintergrund stehen. einige "offizielle" verstehen um was es geht und kämpfen dafür, für den rest ist das eine prestigesache und nicht mehr.

 

ein weiterer grund, warum der gak so keine zukunft hat.

3 wochen lethargie und gejammere.und am ende wundert man sich, wieso nix geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es darum geht das TZ auszubauen, dann wird immer wieder davon gesprochen, dass der Ausbau zuerst finanziert sein muss, aber wer finanziert die monatlichen Kosten die Liebenau verursacht?

Ach ja, das muss man ja nicht gleich zahlen, und bis dahin findet sich schon was, hat ja bisher auch immer so gut funktioniert ... :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn es darum geht das TZ auszubauen, dann wird immer wieder davon gesprochen, dass der Ausbau zuerst finanziert sein muss, aber wer finanziert die monatlichen Kosten die Liebenau verursacht?

Ach ja, das muss man ja nicht gleich zahlen, und bis dahin findet sich schon was, hat ja bisher auch immer so gut funktioniert ... :roll:

 

Das ist ein kleiner Irrtum: Die Stadionmiete muss man ab sofort im Voraus zahlen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch etwas zu thema sicherheit

 

bei den letzten 3 heimspielen im tz gab es keinen einzigen zwischenfall was man ja von den restlichen spielen in liebenau nicht behaupten kann. wie oft wollten die schiedsrichter dort das spiel abbrechen lasse weil gegenstände aufs spielfeld geflogen sind?

 

im tz ist sich jeder fan seiner verantwortung bewusst... (zumindestens seit dem Cup Spiel)

 

bez pläne von gak.net: es sind zumindestens mal überlegungen. der homepage streit soll hier jetzt keinen platz finden wenn es um dieses thema geht! jeder der sich darüber gedanken macht ist ein gewinn für diese sache!!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shorty

Die Fans sind und werden beim TZ eingebunden. Vor allem werden Wünsche der Kurve sicherlich Gehör finden.

Aber es ist Faktum, dass ins TZ offiziell nur rund 1.200 Fans reindürfen. Die Polizei hat bisher ein Auge zugedrückt, aber jetzt nicht mehr. So leid mir es mir auch tut, es ist so.

Erst wenn man sich mit den derzeitigen Details befasst, kommt man dahinter, welche Hürden da zu nehmen sind.

 

Es ist keinem geholfen, Pläne und Bilder auf die Homepage zu stellen und hier Kompetenz bei der Planung zu suggerieren.

Es sind schlicht und einfach Baugesetze einzuhalten (Fluchtwege etc.) ebenso wie Kosten und Folgekosten zu kalkulieren.

 

Außerdem ist zu klären, wem eigentlich dann die Tribünen gehören, da wir ja nicht Besitzer des TZ sind.

 

Der wichtigste Punkt sind aber die Finanzen, wer wird das finanzieren? Da gehören fixe Zusagen her, nur locker über die Fianzierung zu plaudern ist zu wenig.

Ein wenig spielt auch der bevorstehende Wechsel des Vorstandes ein Rolle. Die Umsetzung des TZ in eine spielfähige "Hölle" wird Aufgabe des neuen Vorstandes sein.

 

Ich höre, was du sagst, und bich eigentlich ganz bei dir. Nur ein Punkt stößt mir eben sauer auf. Was spricht dagegen, diese Zeit der Evaluierung vor 1.200 leuten im TZ zu spielen? Wo ein Wille, da ein Weg. Man will aber anscheinend nicht. Die Mehreinnahmen in Liebenau sind ein schwacher Grund, der nicht mal verifiziert werden kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn es darum geht das TZ auszubauen, dann wird immer wieder davon gesprochen, dass der Ausbau zuerst finanziert sein muss, aber wer finanziert die monatlichen Kosten die Liebenau verursacht?

Ach ja, das muss man ja nicht gleich zahlen, und bis dahin findet sich schon was, hat ja bisher auch immer so gut funktioniert ... :roll:

 

Das ist ein kleiner Irrtum: Die Stadionmiete muss man ab sofort im Voraus zahlen.

 

Aber wir müssen sie immer nur im Voraus pro Spiel zahlen oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Inoffizielle verlinkt im Zusammenhang mit Sicherheitsaspekten auf die folgende Seite:

http://www.fussballoesterreich.at/stfv/page/219141690066143162_222659674419936272~222661565816159341_267694694399015928,de.html

 

Dort ist mir allerdings ein anderer Aspekt ins Auge gefallen:

 

Der StFV bietet allen Mitgliedsvereinen bei Um-, Aus- und Neubauten von Sportanlagen eine fachkundige Beratung an. Die rechtzeitige Inanspruchnahme (Planungsstadium) einer solchen Beratung ist Voraussetzung für die Gewährung von Subventionen für Sportstättenbauten durch den StFV.

 

Fragen kostet nichts, oder?

 

Beraten würde ich mich auf jeden Fall lassen, und wenn es dann auch noch Geld gäbe...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...