Zum Inhalt springen

mig

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.420
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    56

Alle erstellten Inhalte von mig

  1. Ich hoffe die Achse Gantschnig, Pfeifer und Zündel kann ruhig und konzentriert beginnen. Davon wird viel abhängen. Ich freue mich auf die Partie, nicht zuletzt weil der Klang der Paarung nostalgische Gefühle bei mir hervorruft. Wacker Innsbruck vs GAK - zig Jahre Bundsliga. Die Burschen sollen sich dessen bewusst sein und kämpfen, dann wird das schon. mig - dabei seit 1974
  2. Ich schicke voraus, dass ich keinerlei Detailinfos habe über das Sportliche habe. Aber wenn GP SM nicht auflaufen lässt wird er seine Gründe haben. Unser Trainer ist sicher nicht Feind seines Erfolges. Trotzdem kann man davon ausgehen, dass SM den Kopfball von Asemota gefährlicher aufs Tor gebracht hätte. Die Preisfrage ist halt, ober er auch zu der Zeit genau dort hingesprintet wäre. Das Forum ist dazu da sich auszutauschen und zu spekulieren, daher ist es legitim, über solche Fragen zu rätseln, man muss aber nicht immer das Böseste annehmen und Unfähigkeit attestieren. Fußball ist komplex un
  3. Das nur ein Spiel bezog sich darauf, dass es in unseren Reihen Menschen gibt, die so tun als würde die Welt untergehen, wenn wir verlieren oder "nur remisieren" und sie den GAK vor dem sichern Untergang retten müssen, weil wir den faklschen Trainer haben. Wenn man berücksichtigt, dass Fußball, Sport und nur ein Spiel ist, hat man die Hater im Hintergrund wieder auf der richtigen Wichtigkeitsskala. Und natürlich ist Fußball der Brotjob von vielen Menschen (Spieler, Trainer, Manager, Angestellte) und daher ist jeder Verein ab der Landesliga ganz sicher ein Wirtschafts-Körper und Faktor. Fre
  4. @panatronicsDas Problem ist, dass man mit Intransparenz gleich einmal den Vorwurf der Verheimlichung vermutet und simple Gemüter dann denken, es gingen dunkle Machenschaften um. Daher wird beim Wort Intransparenz gleich einmal gezuckt. Auch führt diese Fernseh-Distanz dazu, dass man die Leistzunge der Spieler minder schätzt, denn wenn man live vor Ort sieht wie sich einzelne abrackern und welche Dynamik dahintersteckt, ist man bei weitem nicht so kritisch wie durch den Bildschirmfilter. Das alles spielt einigen "Unzufriedenen" in die Hände, die dem Trainer und manchen Spielern einfach die Lebe
  5. und im Falle eines Publikumsspiels eine mehr als volle Hütte mit satten Einnahmen. mig - dabei seit 1974
  6. Das tät und wieder ähnlich schauen.... In der Sache: Kämpfen, Konzept durchziehen, im letzten Drittel entschlossener als sonst sein. Das Hinspiel im Herbst hat gezeigt wie es gehen kann. Auf geht´s Rote kämpfen und siegen.
  7. Stipe hat recht: S 9: Generalversammlung (7) Die Generalversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der Erschienenen beschlussfähig. Das wurde aus Tradition übernommen und kommt zukünftig nicht mehr zum Einsatz. mig - dabei seit 1974
  8. Fürchte dich nicht, Angst ist ein schlechter Ratgeber. mig - dabei seit 1974
  9. Es ist ein Genuss zu lesen, wenn jemand wie du, mit Fakten und einer grundsätzlichen Sympathie für den GAK hier schreibt. Der Verein ist seit 2013 mit Kontinuität und ruhiger Weiterentwicklung aber auch mit klaren notwendigen Entscheidungen gut gefahren. Schön wäre von allen, immer mehr Fan des GAK zu sein, als der Feind einzelner Personen im Verein - Kritik ist sicher immer möglich, apodiktisches Ablehnen hingegen nicht vereinsförderlich. Ich möchte auch Gegnern unseres Spielsystems zu denken geben, ob die sich nicht einen Fußball wünschen, den es gar nicht mehr gibt, weil es die gegenerische
  10. Es steht zu wünschen, dass wir uns mit einem Sieg oben festsetzen. Auf geht´s Burschen wir wünschen uns Wiedergutmachung für den letzten Auftritt in Kapfenberg. Grimmige Wiedergutmachung mit Herz und Verstand, wir biegen die Stahlstädter, schon alleine für den Roadrunner, der sonst wieder wochenlang ein schweres Leben hat. Sozusagen ein Tief in der Hochsteiermark. Auch ich hoffe auf ein 2:0. Das Zeug dazu ist gerichtet. mig - dabei seit 1974
  11. Dem Vernehmen nach bis zur 70. Minuten sehr stark und stabil, zum Schluss waren alle unsere Jungen am Rasen. Liefering hat auch einen 11er nicht verwertet.
  12. Die Buschtrommeln berichten von einem 0:0 zur Pause gegen Liefering. Unsere 11 sehr aktiv und kampfesfreudig.
  13. Wir sollten einmal eine GAK Fanfahrt nach Southhampton organisieren, wenn es wieder möglich sein wird. mig - dabei seit 1974
  14. Als Sponsor mit der Friseurkette seiner Frau
  15. Das sehe ich nicht so, wir haben 5 x gewonnen, 2 x remisiert und 4 x verloren, davon 2 x unnötig wegen depperter Tore. Hätten wir drei Punkte mehr wären wir auf Platz 3 - wir sind so auf Platz 6 mit Verlustpunkten vielleicht auf Platz 7 - dort gehören wir heuer hin. Wir haben wenig Tore kassiert, leider schießen wir eklatant zu wenige. Die Schwäche der gegner als Argument zu nehmen ist fragwürdig, das kannst immer und bei jedem bringen bis hin zu Bayern München. Wir sind in Österreichs zweithöchster Liga. Auch wenn du sie für schwach hältst, es ist so. Du hast sicher recht, dass wir zuwenig Ko
  16. Nein, dann hätten wir mehr Infizierte. Nicht testen ist , wie die Augen zumachen, damit man die Gefahr nicht sieht. mig - dabei seit 1974
  17. War auch mehr an Freund Rotbart gerichtet. Das Urteil war schon sehr abschätzig. Der Markt ist halt klein, auch ein hösele würde wahrscheinlich lieber ums gleiche Geld unsere Ama Truppe trainieren
  18. Das hat sich Standfest nicht verdient, der ist ziemlich unglücklich gewesen über den Transfer zur Austria damals, hat dort zwei, drei Saisonen gespielt und dann gerade einmal zwei Saisonen bei Sturm, danach noch bei KSV und als wichtiger Bestandteil der Wolfsberger. Er war Teil der Meistermannschaft bei uns. Ich denke er ist in den 90ern aus der Obersteiermark zu uns gekommen und ist dann bis 2007 bei uns gewesen und wurde hochnotpeinlich zur (vermeintlichen) Budgetkonsoldidierung verkauft. mig - dabei seit 1974
  19. Ja eh, es dürfen aber auch andere hier eine andere Meinung haben und manchmal muss man diese Meinung auch verpackt zum besten geben. Ich finde es freundlicher (und unterhaltsamer) von Kempes eine humorvolle Analogie zum besten zu geben, als zu sagen, dass sich manche hier nicht von den bekannten, überkommenen Rezepten der Vergangenheit lösen können. Imants Bleidelis und Konsorten lassen grüßen. Akzeptiere auch du, dass deine Meinung nicht von Allen geteilt wird, das hat doch nicht smit anpatzen zu tun. Anpatzen ist das was sich teilweise Vorstandsmitglieder anhören müssen, die diffamiert werde
  20. Das ist eine sehr fundierte Analyse, die aber einen Schönheitsfehler hat. Dein Beispiel, Klaus Schmidt, der mir natürlich aufgrund seiner Vergangenheit sympathisch ist, hat seit 2012 nur zwei mal seine n Job über eine zweite Saison ausgeübt. Er war in 8 Jahren bei 7 Vereinen und hat eine Durschnittsamtszeit von unter einem Jahr. Er mag ein guter Feuerlöscher und Motivator sein aber er hat bei keiner Station nachhaltige Aufbauleistungen gezeigt. Nicht alles was gut klingt ist dann auch schon die Lösung. mig - dabei seit 1974
  21. Es ist eines der größten Dilemmata dieser Welt ist, dass intelligente ausgebildete und gebildete Menschen bei schwierigen Fragen immer im Zweifel und im Konflikt der Abwägung sind, während die andere Seite frisch fröhlich meint, die eigene Meinung wäre die einzige unumstößliche Wahrheit und jeder der anders denkt, dumm oder bewusst destruktiv, noch besser vielleicht sogar handlungsunfähig. (Vorab nichts davon ist der Fall in unserer Führungsetage) Es ist auch klar, dass es einfacher ist apodiktisch zu urteilen und zu fordern, wenn man für das Ergebnis nicht direkt verantwortlich ist.
  22. Meine Informationen nach sind bei zugewisenenen Plätzen 5.000 Plätze möglich, was ja eh schon theoretisch ist.... mig - dabei seit 1974
  23. So isses, zur Zeit dürfen wir bis zu 5K leute reinlassen. Kein Stress also. Ich bin auch optimistisch und tippe auf ein klares 2:0 für uns, nachdem wir uns bis zur 68.Minute auf das erste Tor gedulden mussten. Dornbirn wird auf Konter spielen und früh attakieren. mig - dabei seit 1974
×
×
  • Neu erstellen...