Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Ein Vollgummi wie es im Buche steht!

 

Trotz Rivalität könnte man nach außen seriöser auftreten. Da verhalten sich die Zweitgeborenen schon sehr unprofessionel.

 

Sie kommen mit dem Hype um den GAK im Moment überhaupt nicht klar....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist falsch an den Wünschen, dass jeder Klub sein eigenes Stadion haben sollte bzw an der Aussage, dass ein "neutrales" Stadion nicht die Ideallösung in punkto Emotion, Tradition usw ist?

 

Wird ja auch hier immer wieder gefordert bzw sind hier alle froh in Weinzödl spielen zu dürfen. Und nur im Falle des Falles nach Liebenau  ausweichen zu müssen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ist es. In dieser Hinsicht teile ich die Meinung von Jauk.

 

Die Heimat muss eine wirkliche Heimat sein. Wobei wir in dieser Hinsicht mit Weinzödl sogar noch bessere Karten haben als Sturm. Eine kleine aber feine Heimat. Für unsere derzeit durchschnittlichen 2500er Zuseher ideal!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist falsch an den Wünschen, dass jeder Klub sein eigenes Stadion haben sollte bzw an der Aussage, dass ein "neutrales" Stadion nicht die Ideallösung in punkto Emotion, Tradition usw ist?

 

Wird ja auch hier immer wieder gefordert bzw sind hier alle froh in Weinzödl spielen zu dürfen. Und nur im Falle des Falles nach Liebenau  ausweichen zu müssen.

Es wäre natürlich wünschenswert, dass beide Vereine jeweils ein eigenes Stadion in passender Größe haben.

 

Seine Intention ist aber klar (sagt er ja eh recht deutlich, nicht einmal zur Gänze zwischen den Zeilen): soll der GAK doch das Mini-"Stadion'" in Weinzödl haben (was wir uns ja eh bald zur Gänze "selbst" gebaut haben), dafür kriegt Sturm das Liebenauer Stadion. Für uns wäre dann klar, dass wir aus dem max. 3000 Zuschauer fassenden Stadion nicht mehr hinaus kommen - weil wenn Sturm einmal Pächter ist in Liebenau, brauch ma gar nicht mehr drüber nachzudenken, dorthin auszuweichen.

 

Jauk weint sich permanent wegen der anderen Städte aus, jetzt fürchtet er sich ja vor dem LASK. Dass der LASK selbst die Initiative ergriffen hat und nach Pasching gewandert ist und jetzt selbst ein neues Stadion baut, das verschweigt er wieder einmal.

 

Jauk hat es nicht geschafft, aus der jetzt 12 Jahre dauernden Quasi-Monopol-Stellung im Grazer bzw. Steirischen Fußball ordentlichen Nutzen zu ziehen. Jetzt, wo wir wieder am Oberhaus anklopfen, überkommt ihm halt die Panik.

 

Fazit: Jauk ist in meinen Augen ein D..., ohne wenn und aber.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke einmal, dass Herr Jauk von einem Ausbau in Liebenau oder einem neuen, größeren Stadion außerhalb für seinen Klub denkt. Wenn es ein größeres Stadion außerhalb gibt, würde uns dann Liebenau "zufallen", im anderen Fall ein Ausbau von Weinzödl.

 

Denke aber, dass ein zweites Großstadion in Graz - jedenfalls von der öffentlichen Hand finanziert - nicht kommen wird. Und wozu auch? In 99,999999 % der Fälle reicht Liebenau locker aus (wie oft pro Spielzeit ist es ausverkauft - man baut ja auch keine zweite Oper, wenn es ausverkaufte Vorstellungen gibt und die gibt es oft). Jetzt wird da auch investiert, was ja in Ordnung ist und v. a. die angemahnten Dinge (wie ViP-Klub etc.) ausgebaut.

 

Man kann gerne nach Wien oder anderswohin schielen, hilft aber nix und ich denke, Graz ist mit Liebenau NEU bis dato gut gefahren und wird es auch in Hinkunft tun.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh diese Diskussion von einem größeren Stadion nicht wirklich - die größe in Liebenau ist für 95% der Spiele ausreichend und meistens sogar perfekt.

 

Der GAK und stnrw sollten sich eher zusammentun und ordentliche Bedingungen bei der Stadt bezüglich Ausschank etc ausverhandeln damit man kommerziell etwas mehr Heimatcharakter bekommt. Andere Städte schaffen das ja auch dass 2 konkurierende Clubs sich ein Stadion teilen.

 

Die Frage stellt sich für uns aber vermutlich sowieso erst in der Bundesliga, weil wir im Moment in einer relativ bequemen Situation in Weinzödl sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Was ist falsch an den Wünschen, dass jeder Klub sein eigenes Stadion haben sollte bzw an der Aussage, dass ein "neutrales" Stadion nicht die Ideallösung in punkto Emotion, Tradition usw ist?

Wird ja auch hier immer wieder gefordert bzw sind hier alle froh in Weinzödl spielen zu dürfen. Und nur im Falle des Falles nach Liebenau ausweichen zu müssen.



Ich sag nur: Mailand. San Siro (für mich ist es noch immer das San Siro).
2 Klubs, manchmal gabs sogar 2x CL. Beide Klubs mit großer Tradition und kommen darin klar.

Wenn sich eine Stadt sich nicht 2 Bundesliga-taugliche Stadien für 2 Klubs leisten kann - und da bin ich mal ausnahmsweise in der Position voll bei der Stadt Graz - dann können es hoffentlich die beiden Klubs, oder eben nicht.

Liebenau war und ist ausreichend. Stnrw war genau so wenig wie wir imstande, dauerhaft ein sauberes Top-Stadion zu erhalten.
Typisch Bankster. Gleiches Verhalten wie die Sozialparasiten oder Cateringgeschädigten. Wollen stets stark auftreten und überall den großen souveränen Macker geben, bezahlen sollten ständig andere. Wie oft will dieser Traumtänzer seine Wünsche noch wiederholen?
Wie viele "Renderings" dürfen es denn noch sein?

Ich finde die Position der Stadt Graz hier durchaus verständlich. Klar ist Weinzödl keine Ideallösung als Bundesligaklub. Aber es ist nach derzeitiger finanzieller Gemengelage in Graz unsere einzige Möglichkeit und das Bestmögliche, was für uns geht. Und vielleicht - ja vielleicht - (Achtung, Romantik) kommen wir ja mal in die Position, diese Gründe doch noch als unsere neue Heimat im Sinne des Ortes unserer Neugründung zu lukrieren? (wenn da Schwoaze schon Traum tanzt, warum nicht jeder von uns auch?)

Ich wage eine Prognose, ohne jetzt abheben zu wollen:
Sollten wir in die 1. BuLi aufsteigen, werden wir nach 1-2 Jahren wieder die Nr. 1 in Graz sein. Mit dem Typen da werden sie niemals weiter kommen, als sie derzeit etwa sind. Mögen wir die ersten 2-3 Derbys vielleicht verlieren. Wenn wir so weiter machen, wird uns aber nichts mehr stoppen.

Vorn ist RBS, dahinter auf Dauer die hochsubventionierten beiden Wiener, die bei konsequent guter Jugendarbeit einen breiten Fundus von Wiener Migrantenkindern zur Verfügung haben werden. (da müssten sie schon einiges verkehrt machen, dass sich das nicht auswirkt)
Die Schwoazn dürfen sich (im allerbesten Fall dann eben mit uns) wie vor 30-40 Jahren mit uns um Platz 3. matchen.

Also, was will er? Wenn er schon ein "privates" Stadion für die Seinigen will, soll dieser selbsternannte Superheld doch seine Arena selbst aufstellen!

Abschließend fällt mir nur eine Conclusio ein, die mich gerade vergnügt ein Bierli aufmachen und genießen lässt:

Schwoaze: Traumtänzer regiert
Rote: Kein Regent, demokratisch und mit Hirn geführt: Seit bald 6 Jahren alles, aber auch wirklich ALLES richtig gemacht!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

absolut richtig, kein verein kann sich en eigenes stadion leisten! und wenigstens nehmen wir auch eigenes geld in die hand um die siuation zu verbessern. jauk kann nur fordern und jammern, tut aber nichts um selbst die situation zu verbessern, außer vielleicht auf andere zu zeigen!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh diese Diskussion von einem größeren Stadion nicht wirklich - die größe in Liebenau ist für 95% der Spiele ausreichend und meistens sogar perfekt.

 

Der GAK und stnrw sollten sich eher zusammentun und ordentliche Bedingungen bei der Stadt bezüglich Ausschank etc ausverhandeln damit man kommerziell etwas mehr Heimatcharakter bekommt. Andere Städte schaffen das ja auch dass 2 konkurierende Clubs sich ein Stadion teilen.

 

Die Frage stellt sich für uns aber vermutlich sowieso erst in der Bundesliga, weil wir im Moment in einer relativ bequemen Situation in Weinzödl sind.

Sollten wir heuer aufsteigen, dann trifft es uns schon in der 2. Liga.

Risikospiele gegen BW Linz etc.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe jedem in dem Thread ist der Unterschied zwischen "Wunsch" und "Realität" klar.....

 

 


Ich wage eine Prognose, ohne jetzt abheben zu wollen:
Sollten wir in die 1. BuLi aufsteigen, werden wir nach 1-2 Jahren wieder die Nr. 1 in Graz sein. Mit dem Typen da werden sie niemals weiter kommen, als sie derzeit etwa sind. Mögen wir die ersten 2-3 Derbys vielleicht verlieren. Wenn wir so weiter machen, wird uns aber nichts mehr stoppen.

Vorn ist RBS, dahinter auf Dauer die hochsubventionierten beiden Wiener, die bei konsequent guter Jugendarbeit einen breiten Fundus von Wiener Migrantenkindern zur Verfügung haben werden. (da müssten sie schon einiges verkehrt machen, dass sich das nicht auswirkt)
Die Schwoazn dürfen sich (im allerbesten Fall dann eben mit uns) wie vor 30-40 Jahren mit uns um Platz 3. matchen.
 

 

Ganz abgesehen davon, dass sich die zwei Absätze widersprechen - wenn das deine Prognose ist "ohne abheben zu wollen", dann wäre wohl hier eher das Wort "Traumtänzer" angebracht.

 

Und das hat nichts damit zu tun, was bei uns in den letzten 6 Jahren geleistet wurde. Aber daraus abzuleiten, sollten wir je wieder in die BL aufsteigen, wir 1-2 Jahre später 1) konstant vor Sturm sein werden und 2) gleich wieder um Platz 3 mitspielen werden, halte ich schon für "etwas" größenwahnsinnig. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es nicht hier reingehört bitte verschieben.

 

Bis wann wird denn eigentlich feststehen, ob wir überhaupt die Lizenz für die 2. Liga bekommen? Bislang wurde soweit ich weiß ja nur bestätigt, dass wir die Unterlagen vollständig eingereicht haben, oder habe ich da etwas verpasst?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es nicht hier reingehört bitte verschieben.

 

Bis wann wird denn eigentlich feststehen, ob wir überhaupt die Lizenz für die 2. Liga bekommen? Bislang wurde soweit ich weiß ja nur bestätigt, dass wir die Unterlagen vollständig eingereicht haben, oder habe ich da etwas verpasst?

 

"Eine Entscheidung des Senates 5 in erster Instanz ist bis spätestens 12. April 2019 zu erwarten."

 

Quelle: https://www.oefbl.at/oefbl/redaktionsbaum/news/lizenzierungs--und-zulassungsverfahren-2019-20--33-mannschaften-an-28-plaetzen-interessiert/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich geb ich dem Jauk recht, Graz bräuchte ein zweites Stadion. Aber kein größeres als Liebenau sondern ein kleineres. Das TZ ist kein Stadion, wird es wohl auch nie werden. Aber eine Stadt wie Graz würde durchaus eine Anlage mit rund 6000 Sitzplätzen vertragen. Es gibt eigentlich nur das ASKÖ und das ist eine total Baustelle und wird durch die Umbauten immer kleiner (die Giants müssen sogar auf den Verbandsplatz ausweichen).

 

Natürlich zielt seine Aussage darauf ab sich uns vom Hals zu halten, aber falsch ist sie deshalb nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem ist das jammern von Jauk mehr als peinlich. Als Stnrw Fan würde ich mich nur noch schämen. Rasen Geschichten aus 1000 und einer Nacht. Jetzt alle sind so Böse zu uns. Und der böse GAK gibt es auch noch. Statt sich zu Fragen warum man in 10 Jahren nix besseres als Sponsor gibt als ein Bier. Das der Vorstand über Jahre nix zusammen bringt ist natürlich nicht seine Schuld.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über dieses Bier kann man ruhig schimpfen...

stimmt und bei der gelegenheit könnte man auch diskutieren, warum das bier des strum hauptsponsors in weinzödl ausgeschenkt wird....die brau union hat ja auch andere biersorten im programm

 

Mir ist schon klar das wir derzeit keinen einfluss darauf haben

 

ps: laut heutiger woche, wird der gak fan sektor in liebenau zukünftig auf die nord verlegt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...