Zum Inhalt wechseln



Foto

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


  • Please log in to reply
15090 Antworten in diesem Thema

#6541 rotweiss69

rotweiss69

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.339 Beiträge

Geschrieben 21 November 2007 - 11:24

auch der vorstand in kumberg würde sich freuen :arrow: Präsident
Mag. Messner Walter

#6542 giorgio1980

giorgio1980

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge

Geschrieben 21 November 2007 - 11:04

Was für einen GAK in der Landesliga spricht, ist der "sicherheitspolitische Aspekt", wie Helmut Lautner erklärt. "Wenn der ,GAK neu' 800 Stammfans hinüberrettet und damit zu Spielen der 1. Klasse kommt, haben wir ein Problem", sagt der Kindberg-Obmann und Landesliga-Beisitzer. "In der 1. Klasse gibt es nur einen Schiedrichter, keine Assistenten. In der Vergangenheit waren bei vergleichbaren Fällen, wie etwa Vorwärts Steyr, viele Spiele am Rande des Abbruchs." Der GAK solle in der Landesliga neu starten dürfen. "Auf Tote soll man nicht hintreten."


Das finde ich charakterlich wirklich stark was der Mensch zu sagen hat, vor allem den letzten Satz. Auch wenns den anderen Landesligavereinen mit Sicherheit nicht wirklich schmecken würde...


Naja, also ich könnt mir schon denken, dass es z.B. den Kumberger Kassier freuen würd, wenn er plötzlich 200-300 Fans mehr bei einem Match begrüssen dürfte.
Aber das stimmt schon, einen der abstiegsbedrohten Vereine würde es erwischen, und dessen Groll kann ich mehr als nur nachvollziehen.
Abwarten und Bier trinken.

#6543 Reds1902

Reds1902

    www.grazerak.at

  • Administrators
  • 1.396 Beiträge

Geschrieben 21 November 2007 - 10:17

Was für einen GAK in der Landesliga spricht, ist der "sicherheitspolitische Aspekt", wie Helmut Lautner erklärt. "Wenn der ,GAK neu' 800 Stammfans hinüberrettet und damit zu Spielen der 1. Klasse kommt, haben wir ein Problem", sagt der Kindberg-Obmann und Landesliga-Beisitzer. "In der 1. Klasse gibt es nur einen Schiedrichter, keine Assistenten. In der Vergangenheit waren bei vergleichbaren Fällen, wie etwa Vorwärts Steyr, viele Spiele am Rande des Abbruchs." Der GAK solle in der Landesliga neu starten dürfen. "Auf Tote soll man nicht hintreten."


Das finde ich charakterlich wirklich stark was der Mensch zu sagen hat, vor allem den letzten Satz. Auch wenns den anderen Landesligavereinen mit Sicherheit nicht wirklich schmecken würde...

#6544 rotweiss69

rotweiss69

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.339 Beiträge

Geschrieben 21 November 2007 - 10:16

http://www.kleinezei...639315/index.do


Was für einen GAK in der Landesliga spricht, ist der "sicherheitspolitische Aspekt", wie Helmut Lautner erklärt. "Wenn der ,GAK neu' 800 Stammfans hinüberrettet und damit zu Spielen der 1. Klasse kommt, haben wir ein Problem", sagt der Kindberg-Obmann und Landesliga-Beisitzer. "In der 1. Klasse gibt es nur einen Schiedrichter, keine Assistenten. In der Vergangenheit waren bei vergleichbaren Fällen, wie etwa Vorwärts Steyr, viele Spiele am Rande des Abbruchs." Der GAK solle in der Landesliga neu starten dürfen. "Auf Tote soll man nicht hintreten."
.


danke :lol:

#6545 klartext

klartext

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.181 Beiträge

Geschrieben 21 November 2007 - 09:34

http://www.kleinezei...639315/index.do

Nur zwei Teams wollen den GAK in der Landesliga

Soll ein "GAK neu" in der Saison 2008/09 in die Landesliga? Elf Teams sind strikt dagegen. Letztlich entscheidet aber der steirische Verband.
Lange wurde spekuliert, gehofft und gebangt. Jetzt ist es fix: Der GAK hat den Spielbetrieb eingestellt und wird die Saison sowohl in der Regionalliga als auch der Landesliga nicht zu Ende spielen - außer es geschieht noch ein finanzielles "Wunder". Etwa, wenn jemand aus dem sprichwörtlichen Nichts auftaucht und den Zwangsausgleich doch noch finanziert.

Bleibt das Wunder aus, werden alle geplanten Spiele gegen den GAK und die Amateure mit 3:0 für den Gegner beglaubigt, die Ergebnisse der Hinrunde bleiben bestehen. Eine rückwirkende Strafverifizierung der Hinrunde ist laut dem Geschäftsführer des steirischen Fußballverbandes, Thomas Nußgruber, ausgeschlossen: "Das ist vom ÖFB in Absprache mit der FIFA geregelt. Ist die Hälfte der geplanten Spiele absolviert, bleiben die Ergebnisse bestehen."

GAK in der 1. Klasse?

Noch existiert der GAK (erst mit einem Gerichtsurteil wird der Verein offiziell aufgelöst), allerdings stehen die Zeichen auf Neugründung. Laut Statuten muss ein neu gegründeter Verein in der untersten Spielklasse einsteigen. Im Fall der "Rotjacken" ist das die 1. Klasse Mitte.

Aber wie so oft im Leben bestätigt die Ausnahme die Regel. "Einen Verein wie den GAK muss man auf Grund seiner Tradition gesondert sehen", sagt der steirische Verbandschef Gerhard Kapl. Er schließt nicht aus, dass der "GAK alt" oder auch ein "GAK neu" in der Saison 2008/09 in der Landesliga einsteigen könnte. Die letztliche Entscheidungsgewalt über eine Aufnahme liegt beim Vorstand des steirischen Fußballverbandes.

Empfehlung als Gradmesser

Der Vorstand spielt den Ball - zumindest teilweise - an die Vereine weiter. "Die Klubs der Landesliga werden zu einer Sitzung geladen und dort über eine Empfehlung bezüglich der Aufnahme des ,GAK neu' in die Landesliga 2008/09 abstimmen. Die Klasseneinteilung erfolgt durch den Verband, es ist aber anzunehmen, dass dieser sich an die Empfehlung der Landesligasitzung halten wird", sagt Nußgruber.

Landesligareferent Erich Amschl erklärt: "Derzeit ist alles Spekulation. Erst wenn der GAK via Gerichtsbescheid aufgelöst ist, werden wir die Sitzung durchführen. Eine Entscheidung für den GAK ist aber unwahrscheinlich." Eine Umfrage der Kleinen Zeitung unter den Landesligavereinen bestätigt seine Vermutung: Elf der 15 Vereine (siehe Box unten und Zitate) würden sich aus jetziger Sicht klar gegen eine Aufnahme der Athletiker aussprechen.

Was für einen GAK in der Landesliga spricht, ist der "sicherheitspolitische Aspekt", wie Helmut Lautner erklärt. "Wenn der ,GAK neu' 800 Stammfans hinüberrettet und damit zu Spielen der 1. Klasse kommt, haben wir ein Problem", sagt der Kindberg-Obmann und Landesliga-Beisitzer. "In der 1. Klasse gibt es nur einen Schiedrichter, keine Assistenten. In der Vergangenheit waren bei vergleichbaren Fällen, wie etwa Vorwärts Steyr, viele Spiele am Rande des Abbruchs." Der GAK solle in der Landesliga neu starten dürfen. "Auf Tote soll man nicht hintreten."

Was wäre wenn?

Aber wer sind die Nutznießer einer Landesliga-Absage an den GAK? Die abstiegsgefährdeten Vereine. Muss der GAK in die 1. Klasse, bleibt einem Verein der Abstieg erspart. Gleiches gilt auch für die Regionalliga. Im "Idealfall" erwischt es somit in der Landesliga nur einen Verein.

#6546 Finanzminister

Finanzminister

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.704 Beiträge

Geschrieben 20 November 2007 - 12:44

Und unsere Heimlichen Helden des Alltags melden sich mal wieder zu Wort

© www.soundportal.at

Kampf um Markenname GAK - gibt es bald den GAK und den GRAZER AK?

Nachdem der Spielbetrieb beim GAK eingestellt wird, wird es nun auch im Kampf um den Markennamen GAK richtig heiß. Eine nicht benannte Interessentengruppe, vertreten durch Anwalt Georg Eisenberger, will ja bekanntlich den Markennamen GAK aus der Konkursmasse erwerben. Sollte Masseverwalter Norbert Scherbaum die Marke GAK an diese Interessentengruppe verkaufen, müßte sich GAK-Capo Harald Fischl einen anderen Namen für seinen Klub einfallen lassen...nur G.A.K. wäre wegen der Verwechslungsgefahr zuwenig, meint Anwalt Eisenberger. Nennt Fischl den neuen Klub aber etwa einfach GRAZER AK dürfte es keine Probleme geben. Es wäre also möglich, daß es in Graz bald sogar zwei verschiedene GAKs geben könnte.


Warum die Herrn noch immer nicht die (© O. Kahn) "Eier" haben um endlich die Hosen runter zu lassen verstehen wohl nur die Herren selbst.
The hottest places in Hell are reserved for those who in time of moral crisis preserve their neutrality... (Dante abgewandelt von John F. Kennedy)

"Da es heute wichtiger ist, gesehen zu werden, als talentiert zu sein, ist es kaum verwunderlich, dass die weniger Begabten bereit sind, sich ihren Weg in Rampenlicht zu furzen" © "The Nation"

Zum GAK-Neu? Zur Tür hinaus, linke Reihe anstellen: jeder NUR ein Kreuz!!
Der Traum wird nicht enden
Die Sehnsucht niemals sterben

#6547 klartext

klartext

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.181 Beiträge

Geschrieben 20 November 2007 - 12:37

ORF.at

Neustart in den nächsten Wochen?
Der ehemalige Bundesliga-Verein GAK will auf einen Zwangsausgleich verzichten. Nach einer kurzfristig einberufenen Mitgliederversammlung am Montagabend wolle der Verein am Dienstag Masseverwalter Norbert Scherbaum mitteilen, dass der Spielbetrieb eingestellt werde, so GAK-Boss Harald Fischl auf APA-Anfrage.

Der verbleibende Betrag der eingebrachten Kaution von rund 200.000 Euro soll als Startkapital für die Neugründung des Vereins verwendet werden.


Noch keine Benachrichtigung durch Vorstand
Scherbaum wusste Dienstagvormittag offiziell noch nichts von der Zurückziehung des Antrags auf Zwangsausgleich und der Fortführungskaution.


Die Mitgliederversammlung habe auch rechtlich keine Bedeutung, verantwortlich sei der vierköpfige Vorstand. Wenn er vom Vorstand eine entsprechende Erklärung bekomme, "werde ich den Betrieb wohl zusperren müssen, inklusive Akademie", so Scherbaum. Rund 30 Dienstnehmer würden betroffen sein.


Mehrheit der Anwesenden für Neugründung
Bei der Mitgliederversammlung waren laut Fischl rund 130 (von etwa 870) stimmberechtigten Mitgliedern anwesend. 104 davon hätten für eine Neugründung unterschrieben. In den nächsten zwei Wochen sollen über 500 Mitglieder für einen Neustart gewonnen werden.


Die Einstellung des Spielbetriebs würde keine neuen Kosten verursachen. "Es ist keine Schande, wieder in der untersten Liga anzufangen", sagte Fischl, der betonte, dass der GAK zuletzt nicht mehr zu retten war.


Wie hoch sind die Verbindlichkeiten?
Der zweite Konkursantrag des nunmehr in der Regionalliga spielenden Traditionsclubs wurde am 5. November eingebracht.


Der Spielbetrieb war vorerst nach Hinterlegung einer Kaution von rund 200.000 Euro weitergeführt worden, für einen rettenden Zwangsausgleich fehlte aber mindestens eine Million. Manche meinten, zwei Millionen Euro.


Wie die Kreditschutzverbände verlauteten, sollen die Verbindlichkeiten 17,2 Millionen Euro betragen, wovon 15 Millionen Euro aus dem Vorkonkurs wiederaufgelebt sind.

#6548 Rot-Weiß

Rot-Weiß

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 646 Beiträge

Geschrieben 18 November 2007 - 13:49

Hall0!

Es gibt doch noch positive Berichterstrattung über unseren G A K.

Der Grazer, 18. November 2007.

...


Gibt es den Artikel auch im Internet zum nachlesen?

#6549 fussballgak

fussballgak

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 18 November 2007 - 10:49

Hall0!

Es gibt doch noch positive Berichterstrattung über unseren G A K.

Der Grazer, 18. November 2007.

1.) Halbseitiger Bericht mit Foto unseres Nachwuchsteams.

Jungteufel schlagen Veilchen
Erfolg der U17 in London ( 2:1 Sieg gegen Tottenham )

2.) GAK Springer sind top
Auch eine Randsportart sind ein paar Zeilen wert.

3.) Fischl droht: "wir reißen das GAK Zentrum nieder"
Auch dieses Thema wird sachlich und nicht einseitig ( gegen GAK oder Fischl ) behandelt.

Danke an " der Grazer " für diese faire Art der Berichterstattung.

forever G A K

#6550 geidorf for ever

geidorf for ever

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.517 Beiträge

Geschrieben 16 November 2007 - 08:30

Es war wirklich nur eine Frage der Zeit daß unsere Feinde die unterste Schublade entdecken. Es wundert mich auch überhaupt nicht daß die Kleine Zeitung als williger Erfüllungsgehilfe bei der politischen Diskreditierung Harry Fischls fungiert.
Ein wenig Skepsis zu so einer Anwaltsmeldung würde man sich von einer seriösen Zeitung schon erwarten.

Die Frage ist nur ob sich diese "echten Roten" auch trauen am Montag öffentlich aufzutreten. Ohne Anwalt- einfach nur wir Rote unter uns!
Oder vielleicht möchten sie sich hier im Forum outen? Kommt schon Freunde! Wir sinds- die GAK- Familie! Wir haben uns doch alle lieb- oder?

#6551 bertl80

bertl80

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.949 Beiträge

Geschrieben 16 November 2007 - 07:28

http://www.kleinezei...387501/index.do

Was sagt denn der "Rest" des Vereins GAK dazu?

Ich sage, da bestünde wieder mal akuter Handlungsbedarf für die Initiative 1902.

Unglaublich was sich diese Verbrecher leisten. Wirtschaften den Klub über Jahre ab, schieben die Schuld dann dem in die Schuhe, der versucht die sch**** auszubaden und stehen schon ante portas, um nach dem Konkurs ihr Werk wieder aufzunehmen.

Ach wie sehr hoffe ich, dass der Staatsanwalt seine Sache gewissenhaft macht und diese Arschlöcher die Rechnung von ihm präsentiert bekommen. Dem GAK hilfts zwar nix mehr, aber mir wärs eine Genugtuung.

#6552 florianforever

florianforever

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 615 Beiträge

Geschrieben 16 November 2007 - 04:14

weiter in Zukunft mit Spitzenfussball zu tun haben

lol lol lol lol
Vorallem weiter... hahaha
Und nächstes Jahr wird Österreich zusammen mit den tollen Sturm-Bubis Europameister. Weil in Österreich und vorallem bei Sturm so toller Spitzenfussball gespielt wird. HAhahA
Tradition Rot-Weiß 19 0 2

#6553 HerrKlaus

HerrKlaus

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 363 Beiträge

Geschrieben 16 November 2007 - 00:02

ich glaube, wir wissen alle, nach wem sich das anhört.

#6554 ultra16

ultra16

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 366 Beiträge
  • LocationLeoben aka Mordor

Geschrieben 15 November 2007 - 21:12

Kommt mir irgendwie spanisch vor, wer da wohl wieder dahinter steht.
Wenn ich mir diese Phrase durchlese, kommt mir allerdings der Verdacht auf, dass eine bekannte Person seine Finger im Spiel hat:

"Bei diesen meinen Mandaten bestehen große Bedenken dagegen, die Neugründung des Vereins gerade dem zu überlassen, unter dem der Verein dann aufgehört hat zu existieren"


Wohl ist mir nicht bei der Sache, hoffentlich wissen wir am Montag mehr.
Gegen Lizenzschacherei

#6555 gakfan007

gakfan007

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 714 Beiträge

Geschrieben 15 November 2007 - 20:49

dann hama an münchhausen wieder an der klubspitze
was net ob des guat is

#6556 giorgio1980

giorgio1980

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge

Geschrieben 15 November 2007 - 20:33

http://www.kleinezei...387501/index.do

Was sagt denn der "Rest" des Vereins GAK dazu?

#6557 giorgio1980

giorgio1980

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge

Geschrieben 14 November 2007 - 18:33

Im Prinzip nichts neues:
http://derstandard.a...rl=/?id=3112267

Graz - Der zum zweiten Mal binnen Jahresfrist insolvente ehemalige Bundesligaverein GAK kann - zumindest kurzzeitig - den Betrieb weiterführen. Wie Masseverwalter Norbert Scherbaum am Mittwoch mitteilte, sei die Fortführungskaution in der Höhe von 200.000 Euro eingegangen. Damit sei der Spielbetrieb bis Jahresende gesichert, so nicht der Vorstand, sollte er keine Möglichkeit für einen Zwangsausgleich sehen, noch anders entscheidet.

GAK-Boss Harald Fischl hat über seine Anwälte die Kaution bereitgestellt. Das Überleben des Grazer Traditionsclubs ist damit längerfristig aber nicht gesichert. Nach Einschätzung von Experten sei mindestens eine Million Euro notwendig, um den Zwangsausgleich zu finanzieren. Gelinge die Finanzierung des Zwangsausgleichs nicht, müsse er "zusperren", so Scherbaum zur APA. Die Kaution ist nur für die Fortführung gedacht, d.h. würde es vor der Zeit zur Betriebsschließung kommen, geht sie - zumindest teilweise - retour. Für den Fall der Liquidation steht eine Neugründung im Raum, wobei der neue Verein aber ohne Spieler und Spielstätte dastehen würde.

In der ersten Gläubigerversammlung, die am Donnerstag (13.30 Uhr) am Landesgericht für Zivilrechtssachen stattfindet, wird es einen Statusbericht geben. Entscheidung über einen Zwangsausgleich wird noch keine erwartet. Die Prüfungs- und Berichtstagsatzung ist für 20. Dezember (12.00 Uhr) angesetzt.

Der zweite Konkurs des nunmehr in der Regionalliga spielenden Vereins ist am 5. November eingebracht worden. Wie die Kreditschutzverbände verlauteten, betragen die Verbindlichkeiten 17,2 Millionen Euro, wovon 15 Millionen Euro aus dem Vorkonkurs wiederaufgelebt sind. (APA)



#6558 HerrKlaus

HerrKlaus

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 363 Beiträge

Geschrieben 14 November 2007 - 15:14

ach ja, mein post ausm andern thread GILT AUCH HIER!

also -> http://forum.gak.at/...pic.php?t=4176. da werden sie geholfen.

und hier gehts zurück zum thema.

#6559 gak68

gak68

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.909 Beiträge

Geschrieben 14 November 2007 - 14:39

Eigentlich selbstverständlich, aber mich dann bitte nicht mit Dreck 'a la 68er zuschütten, das war unterste Schublade!


Jetzt kannst dann schon aufhören zu flennen und zu weinen. (ausserdem hast GERADE DU, einen User (den ich kenne und weiß welche Probleme er wirklich hat) beschimpft.) Passt schon. Wende dich deinen schwarzen Themen zu so wie wir uns weiter um unseren Komapatienten GAK kümmern werden.
Oder schreib wieder mal ein Gedichterl über das wir Schmunzeln können.
Wünsche allen eine schöne Adventzeit !!!

#6560 Der Sensenmann

Der Sensenmann

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 14 November 2007 - 14:21

Eigentlich selbstverständlich, aber mich dann bitte nicht mit Dreck 'a la 68er zuschütten, das war unterste Schublade!




Besucher die dieses Thema lesen: 2

Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0