Zum Inhalt springen

1. Runde: GAK - FC Dornbirn, Sa, 12.9.2020, 20.00 Uhr


Empfohlene Beiträge

Bemüht, aber der letzte Pass bzw. Flanke kam nie an, dass wird eine schwierige Saison, wem das vorher nicht klar war dem ist eh nicht zu helfen und wird der eine oder andere wahrscheinlich bei den jetzt unten genannten dabei sein:

Natürlich bin ich enttäuscht von der Leistung aber mehr enttäuscht bin ich von einigen "Fans" die im Fansektor nur den Mund aufbringen um gegen den Gegner und deren Spieler zu schimpfen und sonst bei keinem einzigen Lied mitsingen, dann kurz vor Spielende werfen "Fans" wieder mal Becher auf gegnerische Spieler! Geht's noch? 

Nach Spielende werden volle Bierbecher Richtung unserer Mannschaft geworfen, Fuck gezeigt, geschimpft etc. 

Das sollen Fans sein? 

Bitte bleibt zuhause und schmeißt Becher oder Gläser in eurer Wohnung herum und haut euren Fernseher runter, ganz egal, aber schleichts euch!!! 

 

 

  • Like 4
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 169
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Es ist eines der größten Dilemmata dieser Welt ist, dass intelligente ausgebildete und gebildete Menschen bei schwierigen Fragen immer im Zweifel und im Konflikt der Abwägung sind, während die andere

Ehrlich zu mir selbst bin ich immer und im Vergleich zu vielen geht es mir NUR immer in allem was ich tue um den Verein und zwar nur darum. Ich brauch kein Lob oder “bei allem was du tust” das interes

danke @mig, danke @Sub7ero! @gaktom vielleicht wäre ja dieser dosenverein, welcher in salzburg und leipzig sein unwesen treibt, etwas für dich?! jedes jahr irgendwas zu feiern und red bull ist

vor 8 Minuten schrieb rote ag:

Wenn aber ein Spielmacher als Stürmer den Fans verkauft wird, und dann in der ersten Hälfte aus dem Spiel heraus plötzlich zwischen den Innenverteidigern ausputzt, dann ist es nicht das Problem der Kicker.

Moment, so einfach geht das nicht. Wir haben uns zurecht in den Vergangenheit drüber beschwert, dass manche Stürmer nicht (genügend) nach hinten arbeiten. Die Aktionen von Zubak hinten sind für absolut in Ordnung, dass war im Spiel (auch schon gegen Seekirchen) einer der Aktivposten. Den Stürmer, der nur vorne steht, brauche ich nicht, sondern der, der sich seine Tore im wahrsten Sinne des Wortes ERARBEITET (und das fängt in der Defensive an). Egal, wie man ihn jetzt bezeichnet, so was erwarte ich mir von einem Fußballprofi!

W. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb RedPirat1902:

[....]dass wird eine schwierige Saison, wem das vorher nicht klar war dem ist eh nicht zu helfen und wird der eine oder andere wahrscheinlich bei den jetzt unten genannten dabei sein:

Das war mir schon länger klar, möglicherweise wurden aber die Erwartungen durch die Transfers etc. doch in eine andere Richtung gelenkt ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann’s nicht mehr hören. Wenig Geld, schwierige Saison... 

das ist nicht das Problem und kein Fan fordert viel Geld, teure Spieler und Siegesserien. Was gefordert wird ist in erster Linie EINSATZ  und in zweiter Linie ein Hauch von SYSTEM. 

Ich kann mir den Kick ehrlich nicht mehr anschauen. Es ist mir Leid um die Zeit, wenn ich diese lust- und planlosen Auftritte ansehe. 

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb RedPirat1902:

Bemüht, aber der letzte Pass bzw. Flanke kam nie an, dass wird eine schwierige Saison, wem das vorher nicht klar war dem ist eh nicht zu helfen und wird der eine oder andere wahrscheinlich bei den jetzt unten genannten dabei sein:

Natürlich bin ich enttäuscht von der Leistung aber mehr enttäuscht bin ich von einigen "Fans" die im Fansektor nur den Mund aufbringen um gegen den Gegner und deren Spieler zu schimpfen und sonst bei keinem einzigen Lied mitsingen, dann kurz vor Spielende werfen "Fans" wieder mal Becher auf gegnerische Spieler! Geht's noch? 

Nach Spielende werden volle Bierbecher Richtung unserer Mannschaft geworfen, Fuck gezeigt, geschimpft etc. 

Das sollen Fans sein? 

Bitte bleibt zuhause und schmeißt Becher oder Gläser in eurer Wohnung herum und haut euren Fernseher runter, ganz egal, aber schleichts euch!!! 

 

 

Bei der Leistung darf man nix sagen?

Und ist man verpflichtet ein Lied zu singen?

Was ist wenn ich älter bin und nur den 22er als Dauerkarte leisten kann?

Null, null hat gepasst gegen einen Abstiegskanditaten.

Und den Gegener kritisieren, na und?

Die Becher  und Stinkefinger gehen gar nicht, da stimme ich voll zu

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...da gab es aber im vergangenen Jahr und auch heuer sehr viele schlechtere Leistungen. Das Ergebnis ist natürlich bitter und objektiv nicht gerecht, weil wir viel mehr Spielanteile und den Gegner im Griff hatten. Das Slapstick Tor passt haargenau zur aktuellen Lage,  die Gsiberger wissen wahrscheinlich jetzt noch nicht, wie sie so ein Spiel gewonnen haben. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Moment, so einfach geht das nicht. Wir haben uns zurecht in den Vergangenheit drüber beschwert, dass manche Stürmer nicht (genügend) nach hinten arbeiten. Die Aktionen von Zubak hinten sind für absolut in Ordnung, dass war im Spiel (auch schon gegen Seekirchen) einer der Aktivposten. Den Stürmer, der nur vorne steht, brauche ich nicht, sondern der, der sich seine Tore im wahrsten Sinne des Wortes ERARBEITET (und das fängt in der Defensive an). Egal, wie man ihn jetzt bezeichnet, so was erwarte ich mir von einem Fußballprofi!

W. 

Ich sage nicht das ein Stürmer nicht hinten ausputzen darf. Aber wenn die einzige Spitze hinten mehr Ballkontakte hat wie vorne wird es bedenklich. Aber der arme Kerl verhungert vorne. Es kommt nix wirklich brisantes vorne an. Wir sind vorne scharf wie Puderzucker

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb rote ag:

Ich sage nicht das ein Stürmer nicht hinten ausputzen darf. Aber wenn die einzige Spitze hinten mehr Ballkontakte hat wie vorne wird es bedenklich. Aber der arme Kerl verhungert vorne. Es kommt nix wirklich brisantes vorne an. Wir sind vorne scharf wie Puderzucker

Aber schreibst es eh selber und dann wunderst du dich, dass ein Spieler einfach das tut, was er tun soll, nämlich versucht, den Ball zu bekommen (in dem Fall halt hinten, weil er vorne wenig bis nix bekommt). Das ist doch ein klassischer Vorgang ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Aber schreibst es eh selber und dann wunderst du dich, dass ein Spieler einfach das tut, was er tun soll, nämlich versucht, den Ball zu bekommen (in dem Fall halt hinten, weil er vorne wenig bis nix bekommt). Das ist doch ein klassischer Vorgang ...

W.

Und genau wegen solchen Dingen spreche ich unserem Trainer die Qualität ab. Wir haben keinen Matchplan. Es wirkt so als würde man sich völlig auf die Qualität der einzelnen Kicker verlassen. Die sollen sich den Ball erkämpfen und das Match entscheiden, das spielt es aber nicht mehr. Seekirchen hat es klar aufgezeigt, die haben uns hart angepresst und auf Konter gelauert. Wir hingegen gehen in die Partie mit etwas abwarten und schau ma mal. Dann schlägt es bei uns ein und die einzige Reaktion ist Panik. Dann wird lang geschlagen und gebetet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb rote ag:

Wir hingegen gehen in die Partie mit etwas abwarten und schau ma mal. Dann schlägt es bei uns ein und die einzige Reaktion ist Panik. Dann wird lang geschlagen und gebetet.

Das Überfallsartige gab es bei GP schon - heute nicht, da wurden selbst die Konter im eigenen Stadion verschleppt, dafür im Gegenpressing doch relativ auch viele Balleroberungen, die dann eben nicht vorne ankommen (und das ist der Kern des Problems). Dass man eher vorsichtig beginnt liegt einfach darin, dass man nicht gleich in Rückstand geraten will, bei einer Mannschaft, die nur auf Fehler des Gegners wartet.

Ich bringe es nochmals auf den Punkt: egal mit welchem Trainer, uns fehlt die Durchschlagskraft/ spielerische Lösung um die in die Box zu kommen! 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb 1902!!!:

Bei der Leistung darf man nix sagen?

Und ist man verpflichtet ein Lied zu singen?

Was ist wenn ich älter bin und nur den 22er als Dauerkarte leisten kann?

Null, null hat gepasst gegen einen Abstiegskanditaten.

Und den Gegener kritisieren, na und?

Die Becher  und Stinkefinger gehen gar nicht, da stimme ich voll zu

Natürlich darf man die Leistung kritisieren aber was hat man erwartet nachdem Spiel gegen Seekirchen? Das wir rausgehen und drei,  vier Tore schießen? Hinten waren wir durch Palla besser, vorne das ganz gleiche Spiel wie gegen Seekirchen! Ich habe mir nicht mehr erwartet nachder vorigen Saison, die Qualität ist nicht höher und für mehr Qualität ist das Geld nicht da, auch wenn es viele nicht hören wollen! 

Mitsingen muss man natürlich nicht aber wenns ums beschimpfen und schreien gegen den Gegner geht kann man wohl singen? Ja vielleicht erwarte ich zuviel und es ist ein Wunschdenken von mir... 

 

Becherwerfer und Stinkefinger, egal gegen wem, geht für mich überhaupt nicht und solche Leute haben im Stadion meiner Meinung nichts zu suchen!!! 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Roman1985:

Wir sind so am oasch. Heute muss nach dem Spiel sofort reagiert werden.

Wie und was soll heute noch geschehen? Das Trainerkarussel wieder in Gang setzen ?? Mit welchem Geld ? Den Kader nachrüsten? Mit welchem Geld? Es ist erst eine Runde gespielt und schon bricht die totale Panik aus. Etwas mehr Contenance, bitte.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb RedPirat1902:

Natürlich darf man die Leistung kritisieren aber was hat man erwartet nachdem Spiel gegen Seekirchen? Das wir rausgehen und drei,  vier Tore schießen? Hinten waren wir durch Palla besser, vorne das ganz gleiche Spiel wie gegen Seekirchen! Ich habe mir nicht mehr erwartet nachder vorigen Saison, die Qualität ist nicht höher und für mehr Qualität ist das Geld nicht da, auch wenn es viele nicht hören wollen! 

Mitsingen muss man natürlich nicht aber wenns ums beschimpfen und schreien gegen den Gegner geht kann man wohl singen? Ja vielleicht erwarte ich zuviel und es ist ein Wunschdenken von mir... 

 

Becherwerfer und Stinkefinger, egal gegen wem, geht für mich überhaupt nicht und solche Leute haben im Stadion meiner Meinung nichts zu suchen!!! 

 

 

 

Da stimme ich dir auch voll zu, gerade die Becherwerfer können so teuer werden.

Naja es ist Qualität schon geholt worden: Palla, Zubak, Tschernegg

Da hätte man schon eine Steigerung bemerken können, nur wie viele Stürmer wurden eingesetzt?

Ein Elsneg muss fit werden, er ist leider extrem wichtig für uns.

Und Fink war total überfordert, aber er kann nix dafür er ist ein junger RL Spieler.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Barbarossa:

Wie und was soll heute noch geschehen? Das Trainerkarussel wieder in Gang setzen ?? Mit welchem Geld ? Den Kader nachrüsten? Mit welchem Geld? Es ist erst eine Runde gespielt und schon bricht die totale Panik aus. Etwas mehr Contenance, bitte.

Reden wir lieber alles schön. Das Geld spielt sicher eine rolle aber Plassnegger und Gert sind Hawara und haben nichts drauf. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlicherweise muss man aber sagen, dass wir doch etwas Geld in die Hand genommen haben, damit wir eben nichts mit dem Abstiegs zu tun haben (so jedenfalls der Wunsch der Vereinsleitung). Ich bin immer davon ausgegangen und gehe eigentlich immer noch davon aus, dass wir uns im letzten Tabellendrittel bewegen werden (und nicht im Mittelfeld).

W.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb rote ag:

Welchen Regionalligakader meinst du bitte? Schau dir mal an wo unsere Kicker bislang gespielt haben. Von der Erfahrung her müssten wir im Aufstiegsrennen mit mischen. Aber es wird nix aus dem ganzen gemacht!

Der Kader ist am Papier gut, da geb ich dir Recht. Da sind durchaus einige dabei, die ordentlich kicken können UND die das schon bewiesen haben.

Nichtsdestotrotz reicht es nicht nur am Papier gute Spieler zu verpflichten, sondern entsprechend der Stärken der vorgesehenen Rollen. Vermutlich wird das zum Teil sicher passiert sein, aber da steht am Feld kein Team, wo jeder seine Stärken bestmöglichst einbringen kann - sondern es wirkt leider vielmehr wie ein zusammengewürfelter Haufen, die am Feld in der Konstellation nicht zusammen passen. Irgendwie müssen es dann schon auch die richtigen sein. 

Zudem fehlt mir im sportlichen Bereich die mittel- bis langfriristige Ausrichtung. Welche Philosophie des Fußballs vertritt man überhaupt? Der Wechsel von GP auf DP und von DP auf GP bedeutet jeweils einen Paradigmenwechsel. Jeder vertritt eine andere Art des Fußballs, für das es am Feld andere Rollen und demnach andere Stärken braucht. Mit welcher Begründung argumentierte man diese Philosophieanpassung und welche Vorteile ergeben sich daraus? Ich hoffe doch, dass das der Vorstand eingefordert hat. 

Es scheint insgesamt, dass man im sportlichen Bereich leider mehr reagiert als zielgerichtet zu agieren. Klar, auch weil die Ergebnisse seit einem Jahr nicht passen.

Bitte nicht falsch verstehen, ich schätze sowohl GP als auch AG als Menschen sehr. Ich glaube, dass sie menschlich wirklich ideal zum Verein passen (da verfolgt man nämlich irgendwie eine Philosophie, die gut ist - ob bewusst oder unbewusst sei dahingestellt). Irgendwann muss aber schon die Frage gestellt werden: Ist das noch ausreichend?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit GP steigen wir ab. Taktisch 0,0 kann die Mannschaft.  Gegen einen Gegner der hinten steht einen Aufbau in Zeitlupe zu betreiben ist ein starkes Stück.  Allein das Tor. Wir haben die Möglichkeit zu Kontern und verlieren Ball und bekommen sofort Gegentor.   Sorry da gibt's nicht's mehr zu verteidigen.  Der Kader ist groß  genug und hat genug Qualität.  Aber mit diesen Trainer wird das nichts.  Und da kommt der noch klatschen vorbei.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Das Überfallsartige gab es bei GP schon - heute nicht, da wurden selbst die Konter im eigenen Stadion verschleppt, dafür im Gegenpressing doch relativ auch viele Balleroberungen, die dann eben nicht vorne ankommen (und das ist der Kern des Problems). Dass man eher vorsichtig beginnt liegt einfach darin, dass man nicht gleich in Rückstand geraten will, bei einer Mannschaft, die nur auf Fehler des Gegners wartet.

Ich bringe es nochmals auf den Punkt: egal mit welchem Trainer, uns fehlt die Durchschlagskraft/ spielerische Lösung um die in die Box zu kommen! 

W.

Da stimme ich dagegen. Unsere Spieler haben einfach kein Selbstvertauen und eine schlechte Körpersprache, woher soll da die Durchschlagskraft kommen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...