Zum Inhalt springen

ÖDL - die österreichische Dorfliga...


Empfohlene Beiträge

"

Ein Kooperationsspieler darf laut ÖFB-Meisterschaftsregeln „an einem Spieltag nur einmal zum Einsatz kommen“. Im Europacup können diese laut Auskunft der Bundesliga von Salzburg eingesetzt werden, weil diese ja bei den Salzburgern aufrecht gemeldet bleiben. Das heißt also, dass potenzielle Kooperationsspieler wie Hinteregger oder Lazaro Mittwoch für Salzburg in der Champions League und Freitag für Liefering in der Ersten Liga spielen könnten. Von Salzburg dürfen diese am darauffolgenden Wochenende in der Bundesliga aber nicht eingesetzt werden."

 

System Pangl :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Seit gestern ist es fix, Wolfsberg spielt in Österreichs höchster Liga... Frage: Wer braucht diesen Klub ganz oben? Österreichs Fußball-Bundesliga verkümmert immer mehr zu einer Dorfliga, das Niveau w

Dazu kommt dann noch die aktuelle Lizenz-Situation, ein Zwangsabstieg, die nach wie vor nicht wirklich gut gelöste Aufstiegsregelung aus den Regionalligen etc. etc. etc.   W.

vienna, sportklub, bw linz, bregenz waren ja immer schon zuschauermagneten wadmira acker hat halt 6 auswärtsspiele zuhause im jahr gegen rapid, austria und sturm und kann dadurch seinen zuschauerschni

Das derzeitige System könnte sich kaum besser karikieren als durch einen Aufstieg Lieferings, deswegen drücke ich ihnen natürlich die Daumen.

 

Eine Lizenz wird zudem meines Wissens nach für beide Bundesligen erteilt, und wenn man hier dann überrascht ist dass Liefering tatsächlich stark genug sein könnte durchzumarschieren und anfängt irgendwelche "oba ihr diafts net aufsteigen"-Szenieren zu entwerfen würde ich das ebenfalls lustig finden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das derzeitige System könnte sich kaum besser karikieren als durch einen Aufstieg Lieferings, deswegen drücke ich ihnen natürlich die Daumen.

 

Eine Lizenz wird zudem meines Wissens nach für beide Bundesligen erteilt, und wenn man hier dann überrascht ist dass Liefering tatsächlich stark genug sein könnte durchzumarschieren und anfängt irgendwelche "oba ihr diafts net aufsteigen"-Szenieren zu entwerfen würde ich das ebenfalls lustig finden.

es ist in jedem fall erheiternd, solange man nicht betroffen ist: wenn liefering auf den aufstieg verzichtet, wie wird der verein rückgereiht, werden ihm punkte abgezogen,...? da muss ich mich mal schlau machen. schlimmer aber ist, wenn liefering ab dem tag x quasi anfängt, den ersten platz zu vermeiden und mit einer u17 antritt - dann hat derjenige glück der spät gegen sie spielt, während der, der früher gegen sie spielen musste pech hatte. solche umstände verleihen - wie wir aus eigener erfahrung wissen, man denke nur an pasching - einem abstiegskampf oder auch einem titelkampf eine ganz "besondere" note...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da gebe ich dir recht. Ich könnte mir auch gut vorstellen dass Liefering Herbstmeister wird, und dann eine Austria Lustenau-Gedächtnissaison hinlegt.

All das wäre aber nur zu vermeiden gewesen wenn man konsequent gesagt hätte, dass das was für Amateurmannschaften gilt, nämlich dass sie nicht in die Bundesliga dürfen, auch für umbenannte Amateurmannschaften, ja vielleicht sogar für die Amateurmannschaft von Red Bull gilt.

Alles was jetzt noch kommt: Eventuelle Klagen von red Bull wenn Liefering zurückgereiht wird, eventuelle Klagen des eigentlichen Absteigers aus der Buli usw usf sind doch reinstes Kabaret!

das Kind ist schon in den brunnen gefallen mmn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte sich Red Bull über einen Nichtaufstieg aufregen? Das stand doch von vorne herein fest, Liefering wurde zugelassen für die 2. höchste Liga, aber ohne Aufstiegsmöglichkeit. Genauso würde Liefering dadurch nicht zurückgereiht werden bzw bestraft werden, der Tabellenzweite rückt einfach nach. Die Sauerei an dem ganzen is ja nur das es in der Bundesliga scheinbar für alles und jeden Ausnahmeregelungen gibt. Ob das Salzburg mit Liefering is, Grödig mit dem Stadion, Ried mit der jetzt eh vorhanden Rasenheizung usw usw. Wofür gibts ein Regulativ wenn´s dann 25 Sondergenehmigungen gibt?

Und wer Liefering eine eigenständigkeit bescheinigt hat kann sowieso nur a grenzdebiler Schwersttrankler sein. Nicht nur das die gratis in der Bullendisko spielen (für ein Grödigspiel in Salzburg verlangt Red Bull 35.000 Euro!!!!!!! und wen wunderts, a Sondergenehmigung der Bundesliga weil nicht mehr als 2 Mannschaften im selben Stadion kicken dürfen), nein sie kicken sogar in den selben Dressen. Dazu kommt das alle Kicker und Trainer von Red Bull verpflichtet wurden und auch noch zwischen den Teams nach Bedarf hin und her geschoben werden können.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Warum sollte sich Red Bull über einen Nichtaufstieg aufregen? Das stand doch von vorne herein fest, Liefering wurde zugelassen für die 2. höchste Liga, aber ohne Aufstiegsmöglichkeit.

 

Und genau das geht eben (eigentlich) nicht. Wäre durchaus möglich da zu klagen mmn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll Red Bull gegen eine Sonderregel klagen die nur auf Druck von Red Bull erstellt wurde??? Die Fuschlbrausetruppe wollte es so haben, und die Bundesliga stimmte unter der Bedingung zu das man nicht aufsteigen darf. Somit sollte alles geklärt sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, wer steigt dann deiner Meinung nach auf wenn Liefering Meister werden würde?

 

Zeig mir bitte die Bestimmung die besagt dass in so einem Fall der 2. aufsteigen würde, oder der letzte der Buli nicht absteigen würde. Sicher würds da zu Klagen kommen.

Dass red Bull HEUER da nichts einklagt ist schon klar (gehe ja davon aus dass Liefering in der 2. Saisonhälfte zurückfallen wird und das Szenario damit obsolet), die sind ja noch froh und zufrieden dass sie mit ihrem trick durchgekommen sind, aber wies in 3 -5 Jahren aussieht weiß man nicht.

 

Im Prinzip hat Liefering die Lizenz für beide Bundesligen und sie jetzt mit irgendwelchen Wischiwaschi-Aktionen am Aufstieg zu hindern ist einfach peinlich, das ist der Punkt auf den ich hinauswill.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...

aus www.keinezeitung.at (im Link sind die Unaussprechlichen drin, deswegen nicht zitiert)

 

Kühbauer: "Ich bin kein Zauberer"

"Gemma Trainer schaun" stand hingegen gestern in Wolfsberg auf dem Programm. Rund 60 Zaungäste - für WAC-Verhältnisse ein Publikumsansturm - ließen sich den Dienstantritt von Dietmar Kühbauer nicht entgehen.

 

Lach! Das waren selbst beim ersten GAC Probetraining mehr!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

LOOOOOL

 

Und die Abstiegskandidaten der RL, Kalsdorf haun die Austria weg!!!!

 

Da sieht man das Niveau der ÖDL.

 

Gratulation an die Kalsdorfer. Meine Familie wird heute nicht schlafen können. Da ist sicher im ganzen Ort Freibier!!!

 

Hau mi weg!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

bin mal gepsannt ob die steirischen medien nun auch über die schwarzen ausschreitungen beim spiel gegen grödig schreiben.....

 

Ausschreitungen? Über die Kuschelschwarzen las man gestern doch nur in der Zeitung, daß die "Haltbarkeit der Tribüne" getestet wurde - die sind sicher nicht bös gewesen - sollte es sich wirklich um die Tribüne gehandelt haben, auf der sie selbst standen wirft das wieder mal ein völlig anderes Licht auf den geistigen Horizont des "Stadtrivalen"(Copyrigt by Goldwix)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja. Das Video sagt eh schon fast alles.
Natürlich wird das wieder medial runter gespielt, wo es nun doch auf der "falschen Seite" passiert. Darauf kannst du wetten.

In dem Sinne war es wohl mal zu goutieren, dass sie da gewonnen haben, bevor auch noch der Niederlagen-Frust massiveren Zuspruch befeuert hätte.


Dass die Exekutive allerdings die Standler teilweise als ungeschützte Barriere benutzt haben, ist abgesehen der gewaltbereiten Deppen die zweite Seite, die mir da negativ aufgestoßen ist. Das schien am Video unprofessionell und (aus der Ferne natürlich) unerklärbar.

 

Möchte nicht wissen, wie es denen so ungeschützt hinterm Tresen gegangen ist...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

frei nach einem standard-poster, ders noch als vision schreibt (aber auch apokalyptische literatur beschreibt in wahrheit ja nicht die zukunft sondern die gegenwart):

 

Sturm ist sowas wie der HSV in Deutschland – viel Geld, viel
Tradition und sch*** Fußball!



 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh buspepi, vergleich nicht meinen HSV mit diesem Drecksverein ...

da muss ich mich entschuldigen - ich hab hier nur einen schwarzen zitiert (und die stehn ja mehr auf werder), mir gefällt aber "viel geld, viel tradition und sch*** fußball", das sollte die marketingabteilung der "stadtrivalen" (goldbrech) aufgreifen und ausbauen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja. Das Video sagt eh schon fast alles.

Natürlich wird das wieder medial runter gespielt, wo es nun doch auf der "falschen Seite" passiert. Darauf kannst du wetten.

In dem Sinne war es wohl mal zu goutieren, dass sie da gewonnen haben, bevor auch noch der Niederlagen-Frust massiveren Zuspruch befeuert hätte.

 

Dass die Exekutive allerdings die Standler teilweise als ungeschützte Barriere benutzt haben, ist abgesehen der gewaltbereiten Deppen die zweite Seite, die mir da negativ aufgestoßen ist. Das schien am Video unprofessionell und (aus der Ferne natürlich) unerklärbar.

 

Möchte nicht wissen, wie es denen so ungeschützt hinterm Tresen gegangen ist...

 

 

 

:shock: Nicht einmal wenn die Hölle zufriert !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:shock: Nicht einmal wenn die Hölle zufriert !!!

 

Unser gemeinsames Verständnis in Ehren. Und auch klar, wie du es meinst.

Die Standler im Container da mit als Barriere zu nutzen, um sie zu isolieren - meiner Meinung nach grob fahrlässig.

Da ist mir Wurscht ob da grade die Müllis spielen oder gar Punktegewinn im Raum steht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...