Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Hört mir bitte mit dem spielort quadratkorn auf!!!!!

 

Es ist im Prinzip egal, wo du diese (einige wenige) Partien austrägst, und wenns die Gruabn ist. Im Endeffekt gehts lediglich darum, dass es ein letzter Ausweg ist um der Messe AG bzw. der Stadt zu zeigen, dass der Steuerzahler ein TZ (mit der Begründung der Zugänglichkeit für alle Grazer Vereine und Sportarten) gezahlt hat, welches dann aufgrund kompletter Inkompetenz und Realitätsverlust einiger Bürokraten leer steht. Solange wir nicht bereit sind eine (kurzfristige) andere Lösung zu finden, die vielleicht dem einen oder anderen Fan nicht ins Konzept passt, werden wir kaum eine gute Verhandlungsposition haben. Nur wer bereit ist Schritte zu setzen, wird sich der Erpressung entziehen können. Unpopuläre Entscheidungen können langfristig gesehen das Überleben des Vereins sichern. Denn ich persönlich bin absolut dagegen, dass wir die möglichen Rücklagen, die wir uns aufgrund des sportlichen Erfolgs und der soliden Arbeit schaffen könnten, der Messe AG, dem Arschlochwirtn oder sonst wem überlassen sollen. Da fahr ich notfalls auch nach Wien im GAK Spiele zu sehen... Ein kurzer Blick über den Tellerrand kann nicht schaden, danach kann man die Scheuklappen auch wieder aufsetzen. Niemand im Verein setzt sich als Ziel den GAC langfristig aus Graz zu entfernen. Das war eines der Kritieren, warum wir gegen eine Spielgemeinschaft mit Gratkorn waren - schon vergessen? 2-3 Spiele, oder eine halbe Saison in Gratkorn sind genau so gut oder schlecht wie diese Spiele in Graz, Kumberg, Kapfenberg, Leoben,etc. auszutragen. Das wird uns nicht umbringen, sondern nur stärken. 6000 oder mehr Euro für weniger TZ als in der Vergangenheit bringt uns aber definitiv um!

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht zu vergessen ist aber der Umstand, dass ein TZ in dem kein Verein spielt, der Stadt Graz wesentlich mehr kostet als ein günstiges Angebot eben an Vereine.

 

Die Geschäftsführung der Messe ist zwar undiplomatisch und (wie schon seit vielen Jahren) ungeschickt, führt aber nur die Befehle der Politik aus. In Wirklichkeit entspricht sie genau den Funktionären, die Stronach verbal so plakativ an die Wand nagelt.

 

Mit HARA haben wir aber einen Chefverhandler, der hier Paroli bieten kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute in der Kleinen:

 

Bericht über die Pest - letzter Absatz:

 

"Und so hofft Goldbrich auf eine 'sportliche Lösung, denn es kann nicht sein, dass unser Lokalrivale für ein Trainingszentrum inklusive Spielgenehmigung nur 10.000 Euro im Monat bezahlt'."

 

Meint der Vollkoffer etwa uns?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub schon,daß der Goldregenpfeifer uns meint - einerseits ehrt es uns ja,wenn er uns 7 Klassen tiefer noch immer als Lokalrivalen sieht , aber s.g.Goldi: Der Gac spielt in der 1.Klasse Mitte A , und das ist finanziell wohl schwer mit der Bundesliga zu vergleichen.Aber was weiß ich schon,was in so einem schwarzen Gehirn im Lauf eines langen Tages schon vorgeht........

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gruabn war ohnehin mein erster Favorit als der Neustart geplant wurde. :devil--

Mmn gibt es 3 wirklich gute Plätze in Graz, einer is in Puntigam, einer in Eggenberg und der dritte am Jakominigürtel. Mit Abstrichen gibts da noch einen in Schönau. Der Rest (inklusive TZ) is nix.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist im Prinzip egal, wo du diese (einige wenige) Partien austrägst, und wenns die Gruabn ist. Im Endeffekt gehts lediglich darum, dass es ein letzter Ausweg ist um der Messe AG bzw. der Stadt zu zeigen, dass der Steuerzahler ein TZ (mit der Begründung der Zugänglichkeit für alle Grazer Vereine und Sportarten) gezahlt hat, welches dann aufgrund kompletter Inkompetenz und Realitätsverlust einiger Bürokraten leer steht. Solange wir nicht bereit sind eine (kurzfristige) andere Lösung zu finden, die vielleicht dem einen oder anderen Fan nicht ins Konzept passt, werden wir kaum eine gute Verhandlungsposition haben. Nur wer bereit ist Schritte zu setzen, wird sich der Erpressung entziehen können. Unpopuläre Entscheidungen können langfristig gesehen das Überleben des Vereins sichern. Denn ich persönlich bin absolut dagegen, dass wir die möglichen Rücklagen, die wir uns aufgrund des sportlichen Erfolgs und der soliden Arbeit schaffen könnten, der Messe AG, dem Arschlochwirtn oder sonst wem überlassen sollen. Da fahr ich notfalls auch nach Wien im GAK Spiele zu sehen... Ein kurzer Blick über den Tellerrand kann nicht schaden, danach kann man die Scheuklappen auch wieder aufsetzen. Niemand im Verein setzt sich als Ziel den GAC langfristig aus Graz zu entfernen. Das war eines der Kritieren, warum wir gegen eine Spielgemeinschaft mit Gratkorn waren - schon vergessen? 2-3 Spiele, oder eine halbe Saison in Gratkorn sind genau so gut oder schlecht wie diese Spiele in Graz, Kumberg, Kapfenberg, Leoben,etc. auszutragen. Das wird uns nicht umbringen, sondern nur stärken. 6000 oder mehr Euro für weniger TZ als in der Vergangenheit bringt uns aber definitiv um!

Ja da hast absolut Recht! Aber ich bin ein bisl von Gratkorn geschädigt! Mir wäre halt ein alternativer Spielplatz in Graz lieber als in Gratkorn zu spielen! Postplatz wäre meiner Meinung nach möglich etwas zu organisieren um für 1500 Leute Platz zu schaffen! Daran sollte man arbeiten und die können sich ihr tz irgendwo hinstecken wenn sie nur abkassieren wollen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da liebe Goldbrich sorgt für Brechreiz!

 

Ein volles Stadion, das gab es in dieser Saison noch nicht. Nur 8025
Fans kamen bislang im Schnitt zu den Sturm-Heimspielen. Deutlich weniger
als von der Klubführung für diese Saison kalkuliert. Mit
durchschnittlich 10.200 Zuschauern habe man gerechnet, sagt
Generalmanager Gerhard Goldbrich. Das ergibt in Summe natürlich auch ein
finanzielles Loch. "Uns fehlen derzeit rund 500.000 Euro an
Zuschauereinnahmen, umso wichtiger wäre, dass uns die Fans gegen die
Austria unterstützen", sagt er, verweist aber gleichzeitig auch darauf,
dass Sturm derzeit den höchsten Sponsoringstand der letzten Jahre habe.
"Doch damit können wir das Zuschauer-Minus nicht ausgleichen, zumal
Sturm der einzige Verein in Österreich ist, von dem die Kommune eine
horrende Stadionmiete verlangt", sagt Goldbrich. Zahlen will er nicht
kommentieren. Kolportiert werden Kosten von rund 500.000 Euro für etwa
20 Spiele - Polizei, Rettung und Sicherheitspersonal nicht eingerechnet.


Und so hofft Goldbrich auf eine "sportliche Lösung, denn es kann
nicht sein, dass unser Lokalrivale für ein Trainingszentrum inklusive
Spielgenehmigung nur 10.000 Euro im Monat bezahlt."

 

Quelle Kleine Zeitung Onlineausgabe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem Oberdeppen von der schwarzen Pest habens aber auch massiv ins Obergeschoss gestuhlt.

 

Das ist ungefähr so, wie wenn sich der Spar vom Hauptbahnhof aufregt weil irgend ein kleiner Greisler in Gösting weniger Miete zahlt wie er.

 

Aber da sieht man wieder wie froh man sein kann ein Roter zu sein. Denn als Hirnbefreiter wird man automatisch schwarz anscheinend

 

So, jetzt is ma leichter

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die muss es ganz schön dreckig gehen, dass sie auf den GAC verweisen müssen.

Wenn er von einem Loch von 500T€ redet ist es in Wirklichkeit wahrscheinlich 2x so hoch.

Kommt mir irgendwie bekannt vor.

 

Auch muss ich ehrlich gestehen, die Gruabn wäre eine Alternative mit Flair.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abgesehen davon, dass der Herr Goldbrich ein Arschloch vor dem Herrn zu sein scheint, können die kolportierten 10.000 Euro sowieso nicht stimmen. Denn das würde bedeuten, dass wir (bei angenommen 3 Monaten Spiel- und Trainingsfrei) 90.000 Euro hinlegen müssten und das bei budgetierten Ausgaben von 100 bis 120 Tausend Euro? Auch wenn wir Mehreinnahmen haben, die ganz wichtige Rücklagen bedeuten könnten und sollten, kann sich das ja niemals ausgehen.

 

Fazit: Was diese schwarze Drecksau als zu niedrig empfindet, empfinde ich als dermaßen zu hoch, dass ich es kaum in Worte fassen kann. In welcher Welt leben wir, dass sich die Politik an einem erste Klasse Verein gesundstoßen will und die "großartige" Sturm Graz mit dem Finger auf einen neugegründeten Klub hinzeigen muss. Nur weil wir mehr Mitglieder und weniger Schulden haben? Gehts sch****en, ihr Wixer!

  • Like 11
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keep cool. 

 

Die Blackies befinden sich ja in einem absoluten Stimmungshoch - Europa wolltens erklimmen und jetzt habens hintereinander  WAC und Wr. Neustadt geschlagen - wow, Respekt ! :razz:

 

Jaja - könnte es vielleicht sein, dass ein bissal "Muffensausen" in Messendorf entsteht, denn immerhin gibt es nebst "Schwarzen" und "Roten" eine gewisse Anzahl von neutralen, fussballinteressierten Fans, die jetzt eine wesentlich billigere Alternative zur UPC haben.

 

Blöd für die, dass das TV die Blackies heute zur selben Zeit wie die Reds spielen lässt - könnt wieder nix mit vollem Haus in Liebenau werden. ;-)     

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine gewisse Anzahl von neutralen, fussballinteressierten Fans, die jetzt eine wesentlich billigere Alternative zur UPC haben.

 

Blöd für die, dass das TV die Blackies heute zur selben Zeit wie die Reds spielen lässt - könnt wieder nix mit vollem Haus in Liebenau werden. ;-)     

 

Von vollem Haus wird heut wieder keine Rede sein. Aber das wundert halt auch keinen. Zur Info: Hinterm Tor 25, Awaysektor 28, Längsseite 32 :shock:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, der Oberheinzi vom Brechreizklub echauffiert sich über unsere Kosten im Trainingszentrum. Wie ein kleines Kind im Sandkasten. Dass die Nudeltruppe Bundesliga spielt und wir erste Klasse und dadurch einfach nicht mehr für das Zentrum zahlen können, scheint dem Herrn entangen zu sein. Dass die Zweitgeborenen-"Manager" nicht rechnen können wissen wir ja, wenn man einmal kurz auf den Sauhaufen schaut, aber dass es ihnen auch noch derartig an Logik mangelt ...

 

Naja, er kann für seine geistigen Ergüsse nichts, er is halt nur ein Stnrw-Jolly.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abgesehen davon, dass der Herr Goldbrich ein Arschloch vor dem Herrn zu sein scheint, können die kolportierten 10.000 Euro sowieso nicht stimmen. Denn das würde bedeuten, dass wir (bei angenommen 3 Monaten Spiel- und Trainingsfrei) 90.000 Euro hinlegen müssten und das bei budgetierten Ausgaben von 100 bis 120 Tausend Euro? Auch wenn wir Mehreinnahmen haben, die ganz wichtige Rücklagen bedeuten könnten und sollten, kann sich das ja niemals ausgehen.

 

Fazit: Was diese schwarze Drecksau als zu niedrig empfindet, empfinde ich als dermaßen zu hoch, dass ich es kaum in Worte fassen kann. In welcher Welt leben wir, dass sich die Politik an einem erste Klasse Verein gesundstoßen will und die "großartige" Sturm Graz mit dem Finger auf einen neugegründeten Klub hinzeigen muss. Nur weil wir mehr Mitglieder und weniger Schulden haben? Gehts sch****en, ihr Wixer!

100% ZUSTIMMUNG   Bravo shorty

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...