Zum Inhalt wechseln



Foto

Ab wann darf/muss man den Trainer in Frage stellen?


  • Please log in to reply
76 Antworten in diesem Thema

#21 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.373 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 06 Oktober 2019 - 21:39

Bin gerade in diesem Moment sehr, sehr froh, dass unser Vorstand so besetzt ist, wie er besetzt ist.

Denn wenn man von einzelner Fan-Seite nach 4 Insolvenzen noch immer die Frage stellt, für was man was auf die Seite legen soll, dann kann ich ehrlich gesagt nicht mehr folgen. Kader verkleinern z.B. ist auch nicht mehr so einfach, wie es im Unterhaus noch war. Verträge werden mit allen Lauffristen bezahlt oder eingeklagt wie damals bei Kimoni. Und  genau diese Verträge sehen in der 2. Liga definitiv anders aus. Sonst kriegt man über deren Management nämlich keine anständigen Spieler. Für einen Spieler, der vielleicht 2x am Platz stand, brennt man weiter wie ein Luster. Mindestens 1/2 Jahr, meist bis zum Vertragsende. Wenn man Pech hat, auf Profiniveau.

Nicht dass ich so sehr überrascht wäre, wie Vergesslichkeit in unserer Zeit Platz gegriffen hat. 
Ich bin nur schockiert, dass alles was geschehen ist, scheinbar keine Nachhaltigkeit bei allen Fans bewirkt hat.

Mehr fällt mir zu den Antworten gerade nicht ein. 
Wie gesagt, ihr könnt mich für diese Ansicht gern steinigen.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#22 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.373 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 06 Oktober 2019 - 22:04

Ich bin auch kein Freund von Schnellschüssen und WIR DÜRFEN NIE WIEDER wirtschaftlich in eine schiefe Lage lommen!

Geld hin, Geld her - es nervt mich diese zahn- und ideenlose Spielweise! Ich würde niemanden für die Niederlage gegen die Klagenfurter kritisieren, die waren körperlich stärker und technisch besser - das ist für mich akzeptabel!

Was mich so stört ist, dass wir uns in unserem Spiel selber halb einschläfern und es sehr einfach ist, uns ein paar Türln zu schießen.
Es ist niemand auf dem Platz, der mal Verantwortung übernimmt und die anderen mitreißt.
Und taktisch sind wir momentan auf dem Level vor dem Trainerwechsel!

Ich zitiere Einstein:

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."


Dann müssen wir etwas anderes tun. Vielleicht kann das DP ja auch.
Ohne DP als Lehrling bezeichnen zu wollen: Doch die 2. Liga ist Neuland für ihn.

Jetzt haben wir 5x verloren. U.A. gegen den Tabellenletzten. Als ich selbst das Spiel gegen die Klagenfurter sah, dachte ich mir: Die Siege in Lustenau Ried waren schön, haben uns nicht gut getan. Beide Gegner waren nicht auf der Höhe und: Weil die Siege bei noch existierendem 120% Einsatz offenbar die Defizite im Spielsystem übertünchten. Ich hatte mich nach der Niederlage gegen die Kärntner auf eine nicht so gute Serie eingestellt.

Wir müssen uns gewiss darüber unterhalten, dass man SO nicht verlieren darf.
Doch eines geht nicht:
Dass man sich entscheidet, mit einem verdienten Trainer in dieses "Neuland" zu gehen, der sogar den bestmöglichen Start hinlegt.
Und dass man dann bei 5 Niederlagen, die natürlich teils schrecklich anzuschauen waren, bereits die Panik samt erheblichen Nachrüstungsforderungen schiebt.

Aufwachen! 
Wir sind in dieser Saison erstmals so etwas wie die "Lehrbuam". Dazu haben wir uns ein Stück weit bekannt, als wir mit der Halbprofi-Truppe antraten und nicht den ganz großen Schritt gingen. IMHO der sicherere, richtige Weg.
Jetzt stehen wir doch auch als Fans dazu und gehen auch in schlechten Zeiten diesen Weg mit. Die Jungs und Mädels in der Kurve seien da mal unsere Vorbilder. 
Denn der Weg, den wir bisher gingen, war gesund.

Für mich gibt es nur eine Basis für den GAK in welcher Liga auch immer: Eine absolut gesunde Finanzbasis.

Natürlich ist nun Kritik angebracht, wenn man derart konfus und lustlos mehrmals verliert.
Und ich lasse mich auch gerne umstimmen, wenn es heißt:
"Es funktioniert nicht wie erhofft. Wir haben einen Zusatzsponsor für 500.000 pro Saison gefunden und wir rüsten den Kader nach."

Warum nur dann?
Weil wir ja schon dieses Spiel gesehen haben, dass gerade mal 2300 Fans da waren, was nicht der Kalkulationsbasis für die 2. Liga entspricht.
Dieser Grat ist ein ganz Schmaler.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#23 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.525 Beiträge

Geschrieben 06 Oktober 2019 - 22:11

Ich habe gezögert, mich bei der aktuellen Diskussion einzumischen, muss jetzt aber einfach tun. Ich bin genauso schockiert wie Kollege aufewigrot und kann ihm nur vollinhaltlich zustimmen.

Es wäre höchst fahrlässig bei der ersten wirklichen sportlichen Krise mit Hauruckaktionen das Aufgebaute über den Haufen zu werfen und die finanziellen Reserven aufzulösen. Das Projekt GAK-Fußball NEU ist noch viel zu jung, Rückschläge mussten irgendwann einmal kommen. Und jetzt heißt es besonnen mit der Situation umzugehen.

Es gibt sportlich im Moment viele Baustellen und ich verstehe die Ungeduld vieler, die Konsequenzen fordern. Die Mannschaft muss die Fehler abstellen versuchen und auf Kampfmodus schalten. V. a. braucht sie jetzt mentale Unterstützung, auch von den Fans. Die Kurve hat ja eh durchgefightet, letztlich hat es dann der anwesende Rest auch kapiert und angefeuert statt herumgeraunzt. Nur so geht es! Wenn jetzt schon bei der ersten Krise die ersten das Schiff verlassen, dann gute Nacht!

Konstruktive Kritik, ja absolut notwendig. Aber auch der realistische Blick aufs Ganze. Es wird im Winter nicht die 3 oder 4 Verstärkungen geben können und im nächsten Sommer die halbe oder ganze Mannschaft ausgetauscht werden. Es wird - zumindest mittelfristig - immer ein großer Spagat zwischen dem finanziell möglichen und dem sportlich nötigem geben. Es gibt keinen Gönner, der dann für den einen oder anderen Wunschspieler seine Schatulle öffnet.

Dieses Projekt ist doch wohl langfristig angelegt und das bedeutet das Bohren von dicken Brettern. Kurz gesagt: wenn es diese Saison sportlich nicht reichen sollte (was ich nicht glaube), dann wäre das im schlimmsten Falle so. Dann wird der nächste Versuch gestartet.

Was der Klub jetzt braucht ist Ruhe und Unterstützung durch den Anhang. Und die Mannschaft muss an sich arbeiten.

W.

DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)

 

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen." (Carlo Schmidt, SPD, 1948)

 


#24 para

para

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.273 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 08:04

Natürlich haben wir DP viel zu verdanken aber einige Entscheidungen darf man wohl hinterfragen und gehören beantwortet.... Die Wechselentscheidungen bzw die Startelf immer wieder mit Barbosa der vorne chancenlos ist gehört erklärt!
Auch gegen den KSV werden wirr leer ausgehen! Die überraschenden Siege gegen die Top Vereine machen es noch etwas erträglicher und ich mag gar net dran denken wenn wir die erwartenden Niederlagen gegen diese Teams gehabt hätten.
Wir lieben unsren Klub, sind immer mit dabei...

#25 Stipe

Stipe

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.700 Beiträge
  • LocationGraz

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 08:42

Contenance, meine Damen und Herren!

 

Die Teams, die ruhig ihren Weg gehen sind langfristig erfolgreich - siehe Salzburg, Wolfgberg oder der LASK. Die Teams, die bei jeder Krise sofort Manager, Trainer und/oder Spieler tauschen geben viel Geld für wenig Erfolg aus - siehe aktuell Rapid und Austria, eingeschränkt auch der Stadtrivale.

 

Außerdem sind wir sowieso eine Frühjahrsmannschaft, das wird schon. Auch wenn ich vom Spiel gegen die Young Violets schon enttäuscht war, einige Spieler haben wohl aktuell kein Zweitliganiveau, die Gegentore waren zu billig. Aber deshalb dem Tainer in Frage zu Stellen ist einfach Schwachsinn.


Keiner kann uns stoppen GAK!


#26 Barbarossa

Barbarossa

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 98 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 09:17

Bitte keinen Vergleich mit Salzburg, das ist eine andere Dimension. Aber eine Trainerdiskussion nach 5 Nullen ist quasi ein Naturgesetz und legitim. Gar nicht auszumalen, wenn es in den nächsten beiden Spielen auch keinen Punktezuwachs gibt.
Neal and Jack and me - In memoriam Jack Kerouac 1922 - 1969

#27 rene0815

rene0815

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 106 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 09:37

Laenderspielpause waere eh ein guter Zeitpunkt,...

#28 Roman1985

Roman1985

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.564 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 10:13

Contenance, meine Damen und Herren!

 

Die Teams, die ruhig ihren Weg gehen sind langfristig erfolgreich - siehe Salzburg, Wolfgberg oder der LASK. Die Teams, die bei jeder Krise sofort Manager, Trainer und/oder Spieler tauschen geben viel Geld für wenig Erfolg aus - siehe aktuell Rapid und Austria, eingeschränkt auch der Stadtrivale.

 

Außerdem sind wir sowieso eine Frühjahrsmannschaft, das wird schon. Auch wenn ich vom Spiel gegen die Young Violets schon enttäuscht war, einige Spieler haben wohl aktuell kein Zweitliganiveau, die Gegentore waren zu billig. Aber deshalb dem Tainer in Frage zu Stellen ist einfach Schwachsinn.

 

Das stimmt so aber nicht was du da schreibst. Der WAC und der Lask hatten in den letzten 4 Jahren 5 Trainer. Red Bull Salzburg hatte die letzten 5 Jahre sogar 7 Trainer gehabt bzw. ist Jesse March aktuell der siebente seit 2014!

 

Diese Teams zeichnet aktuell der Spielstil aus, hohe Laufbereitschaft, taktisch Flexible, gute Mentalität und gute Kader zusammenstellung. der Lask und der WAC waren einfach schlau, haben sich den red Bull Stil abgeschaut und verinnerlicht. Noch dazu auch nicht Stur gewesen, sondern sich auch von Red Bull Spieler geholt bzw. geliehen. 

 

Die Wiener Teams - zum Teil auch Sturm, sind einfach hängen geblieben, da sie Stur ihr Ding durchziehen ohne sich weiterentwickeln zu wollen. 

 

Was Zeit brauchen würde ist, wenn man sich den Red Bull Stil aneignet wollen würde, denn sowas zu spielen braucht einfach Zeit bzw. müsste man da auch die richtigen Spieler dafür finden die so einen Aufwand auch betreiben wollen. Wir spielen aktuell den gleich langweiligen kick wie viele in Österreich, ich sehe bei uns noch keinen Spielstil der irgendwie Zeitgemäß wäre. Für was war man denn in Salzburg? Sicher nicht um deren Tz anzuschauen.

 

Ich finde, wir als Verein müssen eine Spielphilisophie vorgeben. Was ich bei vielen Teams sehe ist, dass jeder Trainer, der neu kommt, seine eigenen Ideen hat. Das dauert ewig bis man sich jedes Mal auf den neuen Trainer einstellen kann. Der Lask und auch der WAC sind dem System treu geblieben, obwohl beide Teams ihren Trainer verloren haben, sie sind ihrem Spielstil aber treu geblieben, genau so muss das auch sein. Gleiches gilt auch für Salzburg, da wird kontinuierlich gearbeitet, egal wer auf der Trainerbank sitzt. 



#29 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.525 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 10:25

Gut, kontinuierlich war/ist bei uns halt schwer gewesen. Sowas braucht Zeit. AG hat vor dem Sommer darauf hingewiesen.

Nichtsdestotrotz ist jetzt eine Reaktion von Trainer und Mannschaft notwendig.

W.

DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)

 

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen." (Carlo Schmidt, SPD, 1948)

 


#30 Lok III

Lok III

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 396 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 12:00

Den Adi Hütter wollten sie voriges Jahr um diese Zeit auch schon in die Wüste schicken, geworden ist er der Trainer des Jahres der Deutschen Bundesliga. Vor 5 Runden hat es geheißen, dass der Preiß ein super Trainer ist und manche Spieler
schon im Winter abgeworben werden, weil sie so stark sind. Jetzt sind alle plötzlich viel zu schlecht für die Liga. Don´t Panic! Wir haben zwar jetzt ein paar mal verloren, aber wir sind nicht untergegangen. Wenn man nicht aufsteigen will und kann, wieso sollte man sich dann einen Kader leisten, der unter den Top 3 mitspielt?
Es wäre immer auch wichtig, die wirtschaftliche Komponenete im Auge zu behalten. Wir sind schließlich GAK. Wohin es geführt hat, Spieler nach Belieben zu verpflichten wissen wir noch oder?


Wir sind wieder wer und nicht irgendwer - WE ARE GAK


#31 Fighter_19

Fighter_19

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 12:20

Den Adi Hütter wollten sie voriges Jahr um diese Zeit auch schon in die Wüste schicken, geworden ist er der Trainer des Jahres der Deutschen Bundesliga. Vor 5 Runden hat es geheißen, dass der Preiß ein super Trainer ist und manche Spieler
schon im Winter abgeworben werden, weil sie so stark sind. Jetzt sind alle plötzlich viel zu schlecht für die Liga. Don´t Panic! Wir haben zwar jetzt ein paar mal verloren, aber wir sind nicht untergegangen. Wenn man nicht aufsteigen will und kann, wieso sollte man sich dann einen Kader leisten, der unter den Top 3 mitspielt?
Es wäre immer auch wichtig, die wirtschaftliche Komponenete im Auge zu behalten. Wir sind schließlich GAK. Wohin es geführt hat, Spieler nach Belieben zu verpflichten wissen wir noch oder?


Richtig.
Im Fußball kann alles sehr schnell gehen.

Deswegen ruhe bewahren, konstruktive Kritik und weiter gehts.

#32 para

para

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.273 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 12:35

konstruktive Kritik kann aber nur funktionieren wenn seitens des Vereins auch eine Antwort auf manche Fragen kommt....


Wir lieben unsren Klub, sind immer mit dabei...

#33 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.696 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 13:07

Hütter mit DP vergleichen 😂 DP ist ein LL Trainer. Und das ist keine Beschimpfen oder schlecht machen. Es ist eine Tatsache. Er ist auch kein Profi Trainer und lässt das spielen was wir immer Erfolgreich gespielt haben. Nur die Gegner sind anders. Und man kommt damit nicht durch. Es wird sich zeigen ob was anderes einfällt oder nicht. Bei nicht kann man sich Vorstellen was kommt. Er allein ist ja nicht Schuld. Da kommen Verletzte dazu und Qualität. Allein wie Trainiert die Jungs von der Austria 2 sind ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht. Körperlich und Technisch. Das machen wir normal mit Kampf und Einsatz gut. Aber der wurde in der Kabine verlassen.

#34 se_ultimativ

se_ultimativ

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 13:43

Hütter mit DP vergleichen

 

Ich glaub es ist gemeint dass man die Trainerfrage manchmal auch zu schnell stellt. Im angesprochenen Fall ist der Adi Hütter nach so einer Situation am Anfang der Saison am Ende mit einer Auszeichnung dagestanden. Extrembeispiel, aber anschaulich.

 

Zwingenden Handlungsbedarf in der Trainerposition sehe ich trotz Optimierungspotenzial (noch) nicht. Bitte einfach mal die Verletztenliste verinnerlichen, wenn der eine oder andere zurück kommt wird sich die Situation im Tabellenplatz auch wieder entspannen, Punktemäßig ist ja sowieso noch alles in Butter.



#35 Lok III

Lok III

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 396 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 13:57

konstruktive Kritik kann aber nur funktionieren wenn seitens des Vereins auch eine Antwort auf manche Fragen kommt....

Was erwartest du? Sollte der Trainer jede Personalentscheidung, Aufstellungsvariante und taktische Umstellung für Forumsuser transparent rechtfertigen??? Die Antworten auf die brennendsten Fragen erhältst du, wenn du dir am Spieltag die Aufstellung anschaust. Oder soll der Trainer erklären, der X spielt nicht, weil er zu fett ist und der Y weil er seiner Meinung nach das System nicht begreift? Er könnte auch erklären, es spielen nicht die besten 11 sondern die richtigen 11, wäre das eine Erklärung? Jede Art von Rechtfertigung bzw. die Forderung derselben finde ich grob überzogen.


Wir sind wieder wer und nicht irgendwer - WE ARE GAK


#36 para

para

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.273 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 14:39

ganz und gar nicht, aber das ist auch nicht nur in Richtung DP gerichtet, sondern an den ganzen verein! 5 niederlagen in Serie sind auch für einen aufsteiger zu viel um das einfach als gegeben hinzunehmen und immer zu sagen....wir werden das analysieren!

ich fordere weder die Entlassung vom Trainer noch 4 neue spieler, ich möchte nur wissen was man effektiv gegen diese unserie unternimmt ohne dabei zu jammern welche verletzten es gibt und wann die 2020 wieder zurückkommen!


Wir lieben unsren Klub, sind immer mit dabei...

#37 se_ultimativ

se_ultimativ

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 14:51

ok, aber in welcher Form ist das üblich das sowas passiert? Soll es einen Kriseninterventions-Infoabend geben? Oder ein Stadtgespräch mit einem 7 Punkte-Plan?

Hätt ich noch bei keinem Verein gesehen.



#38 para

para

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.273 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 15:26

nur weil es bei keinem verein so vorkommt muss es nicht unrealistisch sein oder? ich denke dabei auch nicht an eine Podiumsdiskussion, aber ein paar worte wären halt nett. vielleicht denk ich da aber auch nur anders und andere denken sich bei den vergangenen niederlagen nichts!


Wir lieben unsren Klub, sind immer mit dabei...

#39 Stipe

Stipe

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.700 Beiträge
  • LocationGraz

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 16:02

Es ist wie überall in der Arbeitswelt. Die besten Ergebnisse bekommt man, wenn man fähige Leute in Ruhe und mit Kompetenzen und Eigenverantwortung arbeiten läßt. Vor einem Monat war unsere sportliche Führung noch unbestritten von fast allen fähig genug. Der Adi Hütter Vergleich ist super, genau das meine ich. Ruhe bewahren, dann werden auch die Spieler ruhiger. Und, ich wette gerne drauf, wir werden auch wieder punkten.


Keiner kann uns stoppen GAK!


#40 se_ultimativ

se_ultimativ

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 16:53

nur weil es bei keinem verein so vorkommt muss es nicht unrealistisch sein oder? ich denke dabei auch nicht an eine Podiumsdiskussion, aber ein paar worte wären halt nett. vielleicht denk ich da aber auch nur anders und andere denken sich bei den vergangenen niederlagen nichts!

 

Ich glaube wir denken uns alle unseren Teil. Fakt ist aber dass David Preiss allen voran die Richtung vorgibt. Man kann jetzt natürlich nach den letzten Spielen die Nerven wegschmeißen und einen neuen starken Mann fordern, oder man behält das Vertrauen dass David Preiss uns zusammen mit der Manschaft auch aus dem ersten Tief der neuen Vereinsgeschichte holt.

 

Bei Variante zwei hat es meiner Meinung nach nicht wirklich Sinn für alles eine Rechtfertigung zu fordern, wenn kein Vertrauen da ist dann muss auch personell gehandelt werden.

 

Und bei mir ist Vertrauen da, ich hoffe beim Vorstand auch denn ich denke es ist gerechtfertigt.

 

PS: bitte mehr wechseln ;-)






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0