Zum Inhalt springen

ÖFB Cup 2018/19


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,5Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

KSV 1919... Man muss als leidgeprüfter Roter ja fast froh sein, dass es nicht wieder der KSV 1870 geworden ist

Alleine für diesen einen Tag hat sich die ganze Neugründung gelohnt. Fast auf den Tag genau 5 Jahre davor sind wir im Nieselregen in Rein gestanden und haben ein trauriges Unentschieden erlebt. Wir si

Man spielt in Liebenau, weil das Fernsehen das so will. Ansonsten könnte man locker in weinzödl spielen, da dies kein sogenanntes Risikospiel darstellt. Keiner spielt freiwillig in diesem Drecksloch.

morgen ist es endlich soweit...warum wir diesem spiel so viel bedeutung zumessen?

 

.)weil wir an die zahlreichen duelle mit dem FAK denken

.)weil wir endlich wieder gegen einen bundesligsten spielen. viele von uns waren in der höchsten spielklasse noch nicht dabei

.)genialer besucherandrang

.)die, wenn auch sehr kleine hoffnung, im cup aufzusteigen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde gerne morgen am Fanartikelstand einkaufen. Dafür muss ich ja ins Stadion.  Hab etwas Angst, dass da gleich alles verkauft sein wird, also muss ich wohl schon recht früh hinein. Wird mit der 2 Kindern dann jedoch ziemlich langweilig bis 19.00.  Kann ich das Stadion eigentlich wieder verlassen, wenn ich nur schnell rein möchte um mich einzudecken?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde gerne morgen am Fanartikelstand einkaufen. Dafür muss ich ja ins Stadion.  Hab etwas Angst, dass da gleich alles verkauft sein wird, also muss ich wohl schon recht früh hinein. Wird mit der 2 Kindern dann jedoch ziemlich langweilig bis 19.00.  Kann ich das Stadion eigentlich wieder verlassen, wenn ich nur schnell rein möchte um mich einzudecken?

Stadion verlassen geht schon, nur kommst dann halt nicht mehr rein ;-)

 

Allerdings: Einlass ist um 17:30 - wennst dann zum Fanartikel-Stand gehst und dort a bissl suchst, ist eh bald 18:00 Uhr. Und dann würde ich sowieso nicht mehr rausgehen, weil dann kommen die Massen daher und du wartest ewig beim Eingang.

 

Gehst um 18:00 ein Würschtl essen - dann beginnt eh schon das Aufwärmen. Langweilig wird's da schon nicht werden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wird hier ein wenig zuviel über graue, grüne, gelbe Kugerl diskutiert - wir haben morgen ein Fußballspiel. Dieser sportliche Wettkampf ist mir bisher ein wenig zu sehr in den Hintergrund gerutscht.

 

Die Austria schätze ich in der momentanen Situation als Top3 Mannschaft in Österreich ein, die im Herbst vorallem aufgrund der vielen Verletzungen, viele Punkte hergeschenkt hat. Man darf sich also nicht davon täuschen lassen, dass sie aktuell nur auf Platz 5 liegen. Die bereits abgeschlossene Vorbereitung (mit Trainingslager, vielen Testspielen auf Rasen) und die Rückkehr der Verletzten macht es für uns sicherlich nicht einfacher. Das wir morgen vor einer richtig tollen Kulisse spielen dürfen, sehe ich (vorallem in den ersten Minunten) eher als hemmend, als fördernd ein. Da wird der eine oder andere definitiv ein wenig überfordert sein.

 

Ich gehe davon aus, die Austria wird das ebenso sehen und bereits in den ersten Minuten richtig drauf drücken. Da gilt es dagegen zu halten. Wenn wir da von Anfang an zu passiv sind, werden sie uns wohl überrollen. Preiß hat auch öffentlich bereits verkündet, Beton anrühren zu wollen. Ich glaube aber, dass Preis sehrwohl einen Plan B hat, wie er der Austria weh tun will.

Die Durschlagskraft unserer Offensive wird entschieden, wie gut es Rother vorne gelingt, die Bälle zu halten. Dahinter brauchen wir 1-2 schnelle Spieler, die diese wenigen Umschaltmomente ausnützen können und uns die Möglichkeit geben, Überzahlsituationen zu schaffen.

Defensiv waren wir auch gegen Kapfenberg nicht sattelfest - hatten aber das nötige Glück. Vielleicht tut uns Zündel hinten gut. Ich würde es mir wünschen. Vorallem gegen den schnell Edomwonyi und Turgemann oder Monschein müssen wir uns im Raum klug verhalten und nicht ins 1:1 kommen. Dann werden wir richtige Probleme bekommen.

Auf Perchtold und Schellnegger (ich gehe mal davon aus, dass er spielen wird) kommt richtig viel Arbeit zu. Defensiv sowieso, aber auch in der Vorwärtsbewegung - denn wir müssen den Ball auch über mehrere Stationen halten und uns organisieren. Wenn diese zentrale Achse funktioniert, dann werden wir uns gut verkaufen und ein achtbares Ergebnis erzielen.

Für mich ist die einzige Position, auf der wir ebenbürtig sind, der Tormann. An Haider wird es auch hängen, wielange das Spiel offen bleibt.

 

Ich habe kein Testspiel oder Training gesehen. Daher weiß ich auch nicht, wer neben Rother in der Offensive spielen wird. Ich kann mir aber vorstellen, dass Hackinger zentral und Bauer und Kiric auf den Seiten beginnen könnten. Heil würde ich unbedingt spielen lassen, aber von der Bank bringen.

 

Ich hoffe auf ein 1:3 - ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es relativ heftig wird. Mal schauen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wird hier ein wenig zuviel über graue, grüne, gelbe Kugerl diskutiert - wir haben morgen ein Fußballspiel. Dieser sportliche Wettkampf ist mir bisher ein wenig zu sehr in den Hintergrund gerutscht.

 

Die Austria schätze ich in der momentanen Situation als Top3 Mannschaft in Österreich ein, die im Herbst vorallem aufgrund der vielen Verletzungen, viele Punkte hergeschenkt hat. Man darf sich also nicht davon täuschen lassen, dass sie aktuell nur auf Platz 5 liegen. Die bereits abgeschlossene Vorbereitung (mit Trainingslager, vielen Testspielen auf Rasen) und die Rückkehr der Verletzten macht es für uns sicherlich nicht einfacher. Das wir morgen vor einer richtig tollen Kulisse spielen dürfen, sehe ich (vorallem in den ersten Minunten) eher als hemmend, als fördernd ein. Da wird der eine oder andere definitiv ein wenig überfordert sein.

 

Ich gehe davon aus, die Austria wird das ebenso sehen und bereits in den ersten Minuten richtig drauf drücken. Da gilt es dagegen zu halten. Wenn wir da von Anfang an zu passiv sind, werden sie uns wohl überrollen. Preiß hat auch öffentlich bereits verkündet, Beton anrühren zu wollen. Ich glaube aber, dass Preis sehrwohl einen Plan B hat, wie er der Austria weh tun will.

Die Durschlagskraft unserer Offensive wird entschieden, wie gut es Rother vorne gelingt, die Bälle zu halten. Dahinter brauchen wir 1-2 schnelle Spieler, die diese wenigen Umschaltmomente ausnützen können und uns die Möglichkeit geben, Überzahlsituationen zu schaffen.

Defensiv waren wir auch gegen Kapfenberg nicht sattelfest - hatten aber das nötige Glück. Vielleicht tut uns Zündel hinten gut. Ich würde es mir wünschen. Vorallem gegen den schnell Edomwonyi und Turgemann oder Monschein müssen wir uns im Raum klug verhalten und nicht ins 1:1 kommen. Dann werden wir richtige Probleme bekommen.

Auf Perchtold und Schellnegger (ich gehe mal davon aus, dass er spielen wird) kommt richtig viel Arbeit zu. Defensiv sowieso, aber auch in der Vorwärtsbewegung - denn wir müssen den Ball auch über mehrere Stationen halten und uns organisieren. Wenn diese zentrale Achse funktioniert, dann werden wir uns gut verkaufen und ein achtbares Ergebnis erzielen.

Für mich ist die einzige Position, auf der wir ebenbürtig sind, der Tormann. An Haider wird es auch hängen, wielange das Spiel offen bleibt.

 

Ich habe kein Testspiel oder Training gesehen. Daher weiß ich auch nicht, wer neben Rother in der Offensive spielen wird. Ich kann mir aber vorstellen, dass Hackinger zentral und Bauer und Kiric auf den Seiten beginnen könnten. Heil würde ich unbedingt spielen lassen, aber von der Bank bringen.

 

Ich hoffe auf ein 1:3 - ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es relativ heftig wird. Mal schauen.

Was sollen wir da groß über das Sportliche diskutieren, wenn du es in einem Post vollkommen richtig zusammenfasst?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut zusammen geschrieben vom Stadionbesucher. Bin immer noch unsicher was das morgen werden wird. Die Testspiele haben mir nicht gefallen, aber das muss nicht's heißen. Die Austria hat vor allem in der Offensive enorme Geschwindigkeit, heißt also, wir dürfen im Aufbau keine unnötigen Ballverluste haben, sonst geht's schnell. Die Austria tut sich wohl am schwersten wenn sie selbst ein Spiel machen müssen, daher kann man schon mal Beton anrühren, aber sicher nicht so weit, dass man kaum hinten raus kommt, sonst wird der Druck auf Dauer zu groß werden.

 

Ich würde lieber Pfeifer in der Innenverteidigung sehen und Zündel links hinten, weil mir da Derrant zu unsicher ist. Er ist zwar schnell, hat aber des öfteren Probleme beim Spielaufbau. Für mich wird morgen auch Kiric wichtig sein, denn seine Geschwindigkeit müssen wir versuchen auszunutzen, ein Rother ist leider etwas langsam, kann aber den Ball halten und verteilen. Hoffentlich ist Hackinger schon fit genug für dieses Spiel. 

 

Hoffe wirklich dass den Spielern nicht die Knie schlottern beim Einlaufen, denn sie sollen es eher genießen als sich Druck zu machen. Sowas wird für viele einzigartig bleiben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von einer heftigen Watschn bis Sieg ist alles möglich. Wir brauchen natürlich das Glück auf unserer Seite, da uns die Austria spielerisch meilenweit überlegen ist.

 

Ich fürchte dass uns die Austria auch nicht unterschätzen wird. Die 12000 Zuseher sehe ich auch eher als Vorteil für die Austria, die damit wohl vor allem Anfags besser wird umgehen können.

 

Dennoch tippe ich auf Spielglück für uns (ähnlich wie gegen KSV) und auf ein 3:3 nach 90 Minuten. Sieg im Elfmeterschießen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sektoren 8, 9 und 14 sind fast voll, da fehlt nicht mehr viel, im Sektor 11 tut sich noch was, der Rest wird dann wohl morgen "passieren". Denke, 12.000 Zuschauer sind realistisch, die Stimmung wird sicher super sein. Denke einmal, dass sich der Klubkassier über die rund 150.000 Euro, die wohl mindestens überbleiben dürften, sicherlich sehr, sehr freuen wird!

 

Sportlich wird wichtig sein, wie die Mannschaft ins Spiel kommt, ein zu frühes Gegentor wäre natürlich nicht so schön. Man kann gegen die Austria natürlich verlieren, aber die Frage ist "wie", aber da mache ich mir auch keine Gedanke.

 

Selbstverständlich drücke ich ganz, ganz fest die Daumen!!!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...