Zum Inhalt springen

Oberliga Mitte 2016/17


Empfohlene Beiträge

Nachdem jetzt der Aufstieg schon fixiert wurde, kann man bereits einen
ersten Blick auf die kommende Saison werfen. Diese Teams könnten unsere Gegner
sein:

 

Gratkorn, Köflach, Gleinstätten, Großklein (ehemalige 2.Liga und RL-Vereine - vermutlich die schwierigsten Gegner)

 

Strass, Gralla, Frauental, Thal, Gamlitz, Rein, Pachern, Rebenland und Feldkirchen.
 

Da aber noch 4 Runden zu spielen sind kann sich noch einiges ändern - v.a.
auch durch die Relegationsspiele.

 

Wichtig wäre alle Spieler zu halten - und einen annähernden Ersatz für Richie zu finden - dann könnten wir es nächstes Jahr wieder schaffen.....



 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Das Spiel gestern gegen Strass war Werbung in eigener Sache. Die Kulisse, die Organisation und der Ablauf waren top. Mindestens Erste Liga tauglich.   Jeder der daran beteiligt ist kann stolz darauf s

Liebe GAK Fans!   Zuerst einmal danke an den Admin HM8887 für die manuelle Freischaltung meines neu angelegten Accounts und ein Hallo an alle User dieses Forums. Zu meinem Anliegen und damit ersten Ei

Pachern braucht halt einen sehr starken Kader, um das Manko auf der Trainerbank auszugleichen.

Veröffentlichte Bilder

Jetzt, wo wir in der OL sind? Wie sieht es eigentlich mit einem (Haupt)sponsor aus? Gibt es da was Neues?

 

Ich sehe es auch so wie wie Roter Teufel, dass wir mit diesem Kader (vielleicht noch eine Nachjustierung im Offensivbereich) für die OL gut gerüstet sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Köflach hört man, dass sie in Zukunft wieder vermehrt auf junge Einheimische setzten werden, sprich kleinere Brötchen backen werden, daher wohl auch der Ehmann-Rauswurf.

 

Hinter Gratkorn steht noch ein Fragezeichen inwiefern sie sich wirtschaftlich wieder erholen konnten.

 

Gleinstätten hat (hatte?) mit Tondach einen spendierfreudigen Geldgeber im Rücken, gut möglich, dass die wieder nach höherem streben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also für mich als nichtunterhauskundigen stellt sich die frage wie stark die liga wirklich sein wird...

jedes jahr wurde die liga als stärker eingestuft....die meisterschaft wurde dennoch eingefahren, da die unmittelbaren konkurrenten früher oder später einbrachen. der eine oder andere ehemalige profikicker wird schon am platz stehen, aber ich hoffe doch, dass der GAK mit wortschaftlicher sorgfalt sich verstärken kann und wir um den aufstieg mitspielen können!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab der OL werden die Reisen zu den Auswärtsfahrten ein bisserl länger. Bin gespannt, ob wir weiterhin mit so vielen Fans bei den Auswärtsspielen auftauchen werden?

Für die Fans aus dem Raum Süd/Weststeiermark wird es jetzt dafür erstmals richtig interessant was Auswärtsspiele betrifft. Die Gegner werden auch tendenziell eher interessanter, die Meisterschaft vermutlich spannender, und von Graz aus bist in Strass oder Köflach uU auch in der gleichen Zeit wie zB in Kumberg. Ich denke also schon, dass es da nicht viel Unterschied geben wird.

 

Ich freue mich jedenfalls riesig auf diese Liga - für mich persönlich die beste Liga überhaupt, was Auswärtsspiele angeht!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Köflach hört man, dass sie in Zukunft wieder vermehrt auf junge Einheimische setzten werden, sprich kleinere Brötchen backen werden, daher wohl auch der Ehmann-Rauswurf.

 

Hinter Gratkorn steht noch ein Fragezeichen inwiefern sie sich wirtschaftlich wieder erholen konnten.

 

Gleinstätten hat (hatte?) mit Tondach einen spendierfreudigen Geldgeber im Rücken, gut möglich, dass die wieder nach höherem streben?

 

Natürlich kann ich mir nichts anderes als die nächste Meisterschaft wünschen. Es spricht von den Fan-Ressourcen auch alles für uns.

​Ab der Oberliga sehe ich allerdings etwas veränderte Prioritäten.

​Mir wäre es lieber, wir machen nötigenfalls eine Ehrenrunde und bauen uns finanziell einen Polster auf, als möglicherweisemit noch mehr Aufwand durch die OL in die LL .

​Ich bin definitiv für eine Kostenbremse und für das Verabschieden vom Ligakrösus, was weitere große Investments in die Mannschaft betrifft.

​Hinsichtlich Dessen bin ich echt froh, dass wir die Erfahrungen in Person des Heinz Karner an Bord haben.

 

​Für Pläne zur Rückkehr in die Profi-Schwelle sehe ich den Verein ab der LL lieber mit 6-stelligem Spielraum ausgestattet.

​Jeder weiß, dass ab der LL das schon ein relativ niedriger Betrag ist. 

​Den sportlichen Erfolg gilt es mMn mit der bestehenden Mannschaft und einem Wemmer-Ersatz zu erarbeiten.

 

​Anm: Wie schnell die Zeit vergeht und sich so eine Gratkorn-Vereinsfusion von Selbst erledigt hat.... tztz

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt, wo wir in der OL sind? Wie sieht es eigentlich mit einem (Haupt)sponsor aus? Gibt es da was Neues?

 

Ich sehe es auch so wie wie Roter Teufel, dass wir mit diesem Kader (vielleicht noch eine Nachjustierung im Offensivbereich) für die OL gut gerüstet sind.

 

glaube wir gak fans werden weiterhin der hauptspronsor sein, daher weiter brav dauerkarten kaufen, mitgliedsbeiträge einzahlen und viele fanartikeln kaufen

 

Nehme an die oberliga wird sehr ausgeglichen sein und es wird um so wichtiger sein hinten kompakt zu stehen und bei standards noch gefährlicher zu werden,

 

 ein wirklicher favorit scheint strass (haben paar legionäre im team) zu sein, gratkorn wird keine grossen sprünge machen und gegen uns werden so wieso wieder alle 160 % geben..

 

was man gestern so gehört hat werden 3-4 verstärkungen kommen,

 

danke an den vorstand und trainerteam für die tolle arbeit!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine punktuelle Verstärkung wird für die Oberliga zu wenig sein. Ab der Oberliga ändert sich die Fußballwelt. Ich bin der Meinung, dass ein Umbau größeren Ausmaßes erforderlich ist um in der Oberliga bestehen zu können.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu

 

Eine punktuelle Verstärkung wird für die Oberliga zu wenig sein. Ab der Oberliga ändert sich die Fußballwelt. Ich bin der Meinung, dass ein Umbau größeren Ausmaßes erforderlich ist um in der Oberliga bestehen zu können.

,Karner, Plassnegger & Co. wissen schon lange, dass die Welt keine Scheibe ist ...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst Glückwunsch an die Mannschaft und das Betreuerteam, super Job, souverän Meister geworden! Riesen DANKE an alle die das möglich gemacht haben, von all den ehrenamtlichen Helfern bis hin zum Vorstand, Euch verdanken wir, dass wir jetzt bereits den dritten Titel feiern dürfen, eigentlich unglaublich, mir kommt vor als wäre es grade erst gestern gewesen, dass wir alle die Ärmel hochgekrempelt haben und allen Unkenrufen zum Trotz das Projekt auf Schiene gebracht haben.

 

Dass es in der Oberliga ein Quantensprung werden wird, kann ich mir nicht vorstellen. Die Dichte wird hoffentlich (aus wirtschaftlicher Sicht) größer werden, und die Spielweise der Gegner vielleicht ein wenig anders. Wenn ein einigermaßen adäquater Ersatz für unseren Richie (ich weiß, dass das nicht einfach wird) gefunden werden kann, haben wir eine solide Truppe, die sicher vorne mitspielen kann. Von der Dominanz der letzten Jahre heißt es langsam Abschied nehmen, auch werden wir öfter mal ein Spiel verlieren, aber was solls - wir haben einen geilen Verein mit dem wir mitfiebern dürfen und wenns mal nicht gleich mit dem Aufstieg klappt, sch... egal es wird schon gehen.

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst Glückwunsch an die Mannschaft und das Betreuerteam, super Job, souverän Meister geworden! Riesen DANKE an alle die das möglich gemacht haben, von all den ehrenamtlichen Helfern bis hin zum Vorstand, Euch verdanken wir, dass wir jetzt bereits den dritten Titel feiern dürfen, eigentlich unglaublich, mir kommt vor als wäre es grade erst gestern gewesen, dass wir alle die Ärmel hochgekrempelt haben und allen Unkenrufen zum Trotz das Projekt auf Schiene gebracht haben.

Iii

Dass es in der Oberliga ein Quantensprung werden wird, kann ich mir nicht vorstellen. Die Dichte wird hoffentlich (aus wirtschaftlicher Sicht) größer werden, und die Spielweise der Gegner vielleicht ein wenig anders. Wenn ein einigermaßen adäquater Ersatz für unseren Richie (ich weiß, dass das nicht einfach wird) gefunden werden kann, haben wir eine solide Truppe, die sicher vorne mitspielen kann. Von der Dominanz der letzten Jahre heißt es langsam Abschied nehmen, auch werden wir öfter mal ein Spiel verlieren, aber was solls - wir haben einen geilen Verein mit dem wir mitfiebern dürfen und wenns mal nicht gleich mit dem Aufstieg klappt, sch... egal es wird schon gehen.

Gfolt ma dei Einstellung.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man der Krone glauben darf, werden Fischer und Rauter nicht kommen. Dafür soll man an 3-4 Führungsspieler dran sein. Das Budget für die Oberliga wird 500.000€ sein, dafür kostet das Tz schon 150.000€.

 

Spieler werden dort namentlich noch keine genannt, zumindest keine Zugänge oder Abgänge. Nur eben das Fischer und Rauter ziemlich sicher nicht kommen werden.

 

Da bis zu 6 neue Spieler kommen sollen hoffe ich doch, dass man da auch den ein oder anderen jungen holen kann. Da würde mir ein Pinnitsch von Anger einfallen. Eines ist sicher, es wird interessant werden da sich einiges tun wird!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man soll die Oberliga Mitte verbal nicht stärker machen als sie ist. Wir benötigen maximal 2 bis 3 Spieler dafür: jung, trotzdem erfahren und vor allem hungrig auf unsere Atmosphäre.

Nicht wir müssen vor der OL Mitte Angst haben, die anderen Vereine benötigen Pampers als Dressensponsor und "Ausrüster".

 

Und 3 bis 4 Führungsspieler laut Krone?

D.h., 4 Kapitäne in der Mannschaft? Wer rudert dann?

 

Dass Grödig den Profibetrieb eingestellt hat, das wird sehr indirekt auch für uns gut sein. Der Verdrängungswettbewerb der Spieler wird sich bis in die Steiermark niederschlagen.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist so, wie Obersteirer schreibt: Der Quantensprung wird die OL bestimmt nicht werden. Wenn ich mir unseren jetzigen Kader ansehe, wage ich zu behaupten, dass das Gros unseres Kaders die Qualität hat, um vorne mitzuspielen.

 

Wir haben bereits jetzt die nötige Tiefe im Kader um den einen oder anderen Ausfall zu kompensieren. Unsere beiden Tormänner (wenn bis jetzt auch wenig gefordert) sind sicher und verlässlich und haben beide OL-Qualität.

 

In der Abwehr haben wir mit Messner, Kammerhofer, Karre, Stadler, Fürstaller fünft "gestandene" Recken, mit Neuhold einen jungen Backup.

 

Die Mitte ist mit Allmannsdorfer, Säumel für die OL auch viel Qualität vorhanden. Ciorcasan ist auch noch nicht an seinem Leistungshorizont angelangt, von Bloder hat man noch zu wenig (Einsatzzeiten) gesehen. Strauß, Heibl und Griesbacher sind mehr als nur Lückenbüßer. Heinemann wird sich auch noch weiterentwickeln.

 

Vorne haben wir mit Koch einen bissigen Stürmer, der trifft und auch dorthin geht wo es weh tut. Ivanescu kann noch mehr, als er derzeit zeigt und Sacher hat in den letzten Spielen auch wieder einen Zahn zugelegt.

 

Welche möglichen Verstärkungen zur Zeit noch in der KM II spielen, weiß ich nicht.

 

Denke, dass wir mit punktuellen Verstärkungen wieder ganz oben stehen werden. Natürlich wird die Dominanz je höher die Liga schwinden (na net?!)

 

Auch wird es von der Spielstärke kaum möglich sein, einen Wemmer zu ersetzen. Man muss aber auch davon ausgehen, dass er dem Spiel in der OL nicht mehr so den Stempel aufgedrückt hätte wie in der UL.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Führungsspieler ist ja nicht gleich automatisch ein Kapitän. Wemmer ist auch Führungsspieler, trotzdem nicht Kapitän. Die Oberliga wird mit ziemlicher Sicherheit was ganz anderes, wir könnten momentan nicht mit Wildon mithalten! Peggau ist letztes Jahr auch aufgestiegen und momentan letzter in der Oberliga!

 

Weil wir hier oft wegen unform gesprochen haben, was wenn gewisse Herren in der nächsten Saison auch eine haben? Wir spielen ein aufwendiges System, dafür brauchen wir ganz klar Verstärkungen, immerhin haben wir(nicht alle) schon in der Unterliga gesempert. Es kann sicher jeder Spieler von uns in der Oberliga spielen, aber als gesamtes kann ich mir den ersten Platz nicht vorstellen!

 

Dennoch hoffe ich auch das nicht nur gestandene Leute kommen, sondern auch junge Spieler, immerhin haut Sturm dutzende Akademie Spieler alle 6 Monate in Richtung Klubs in der Steiermark herum!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Roman 1985:

Wildon ist bzw war auch in der OL eine Ausnahme. Die sind dort auch überlegen Meister geworden (mit einer Mannschaft, die wahrscheinlich in der RL auch nicht absteigen würde).

 

So wie Peggau keinesfalls unsere Qualität hat.

 

Gesempert haben ein paar. Ob zu Recht oder Unrecht sei dahingestellt. Fakt ist, wir sind ÜBERLEGEN Meister geworden ("auch mit der Unform gewisser Herren").

 

Dass wir punktuell nachrüsten sollten (wenn möglich) - wobei die Betonung auf punktuell ist - streitet niemand ab.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lankowitz hat mit mehr Geld ganze 3 Jahre gebraucht, einmal wurden sie von Lebring und einmal von Großklein geschlagen!

 

Wer weiß wie sich das bis zum Anfang hin entwickelt und wer das zeug hat aufzusteigen. Sogar Plassnegger selber sagte, es fehlt noch einiges!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...