Zum Inhalt springen

Wir haben keine Lizenz bekommen - was nun?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 264
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Jetzt ist auf der Homepage die erste Stellungnahme von Finanzgenie Messner ( ... hat er den Yeti jetzt gesehen oder nicht?????):

 

 

 

Natürlich liefen sowohl bei Stephan Sticher als au

 

 

 

Die Begründung der Verweigerung der Lizenz ist nicht nur fragwürdig, sie strotzt auch vor Fehlern. Meßner ist "zu 120 Prozent" überzeugt, dass solche Urteilsbegründungen der Überprüfung durch Re

 

 

 

Meßner ist sich auf Grund der Vorkommnisse absolugt sicher, dass mit allen Miteln in der Causa GAK ein "Urteil mit Beispielfolgen" statuiert werden soll und "wird sich das auf Grund der wirtschaftli

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt ist auf der Homepage die erste Stellungnahme von Finanzgenie Messner ( ... hat er den Yeti jetzt gesehen oder nicht?????):

 

 

 

Natürlich liefen sowohl bei Stephan Sticher als au

 

 

 

Die Begründung der Verweigerung der Lizenz ist nicht nur fragwürdig, sie strotzt auch vor Fehlern. Meßner ist "zu 120 Prozent" überzeugt, dass solche Urteilsbegründungen der Überprüfung durch Re

 

 

 

Meßner ist sich auf Grund der Vorkommnisse absolugt sicher, dass mit allen Miteln in der Causa GAK ein "Urteil mit Beispielfolgen" statuiert werden soll und "wird sich das auf Grund der wirtschaftli

 

 

 

 

 

natürlich sind wieder alle schuld,nur nicht unsere obrigen,die sollen zum teufel gehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt ist auf der Homepage die erste Stellungnahme von Finanzgenie Messner ( ... hat er den Yeti jetzt gesehen oder nicht?????):

 

 

 

Natürlich liefen sowohl bei Stephan Sticher als au

 

 

 

Die Begründung der Verweigerung der Lizenz ist nicht nur fragwürdig, sie strotzt auch vor Fehlern. Meßner ist "zu 120 Prozent" überzeugt, dass solche Urteilsbegründungen der Überprüfung durch Re

 

 

 

Meßner ist sich auf Grund der Vorkommnisse absolugt sicher, dass mit allen Miteln in der Causa GAK ein "Urteil mit Beispielfolgen" statuiert werden soll und "wird sich das auf Grund der wirtschaftli

 

 

 

Also wenn jetzt alles schief geht und wir die Lizenz nicht bekommen, dann hoffe ich das die Herrschaften als letzten Akt die Bundesliga bis auf's letzte verklagen!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat damals beim Punkteabzug die BuLi wahnsinnig angezipft und das tut sie noch immer. Aber, wenn es bei uns finanziell schon so traurig ausgeschaut hat, dass es vorhersehbar war, dass wir kein Budget für die BuLi aufbringen (ich weiss schon, dass es ohne Punkteabzuge und die Pressemeldungen viel leichter gewesen wäre, aber aus heutiger Sicht bin ich mir sicher, die Herren hätten es nicht geschafft!!!!), dann wäre es schlauer gewesen, die BuLi nicht zu provozieren und sich wie ein Kasperl zu freuen wegen der einstweiligen Verfügung, weil man damit böses Blut geschaffen hat, dass uns spätestens jetzt auf den Kopf fällt.

 

 

 

Wobei ich mittlerweile eher glaube, die Stellungnahme der BuLi ist korrekt, als die Aussagen von Messner, wie böse wieder alle sind, obwohl alles so gut gemacht wurde! Dumm und arrogant sein geht halt nicht auf die Dauer gut!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

elmstein hat folgendes geschrieben:

 

Na, nochmal Knitti:

 

 

 

Wie ich hier und heute meinen Frust abbau muss dir sowas von egal sein also lass DU mich gefälligst mit deinen Maßregelungen angelehnt!

 

 

 

 

 

Knitti hat sich schon entschuldigt...

 

 

 

RG

 

cupsieger2000

 

 

 

 

Und Punkt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meßner ist "zu 120 Prozent" überzeugt

 

 

 

und ich hab immer gedacht unser Vorstand kann nur bis 80 Prozent zählen...

 

 

 

war ja klar, dass jetzt wieder die Bundesliga schuld ist - ich sehs direkt vor mir, wie mitten in der Anhörung plötzlich drei rotbekappte Herrschaften in den Saal springen und den verdutzten GAK-Funktionären diabolisch zuraunen: "Nobody expects the Spanish Inquisition!"

 

 

 

Entwürdigend ist einzig und allein dieser Vorstand für einen Traditionsklub wie den GAK!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

suchen sie nicht schon wieder die schuldigen wo anders, herr messner sondern treten sie bitte einfach zurück!

 

 

 

ich kann dieses ewige herumsudeln nicht mehr hören - sie und ihr vorstand haben es anscheinend wieder vermasselt vernünftige lösungen zu präsentieren. wie wäre es wenn sie und ihr jetziger vorstand einfach ein exempel statuiert und morgen zurücktritt? machen sie uns fans und ihnen selber diesen gefallen.

 

 

 

BITTE ZU 100% - DANKE!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

 

Wolfgang Egi (GAK-Vorstandsmitglied):

 

"Ich habe fast ein bisschen damit gerechnet, bei der Befragung am Montag hatte ich schon ein entsprechendes Gefühl. Das Budget von drei Millionen Euro ist abgesichert, es kann sich eigentlich nur um die Reduktion des Budgets zwischen erster und zweiten Instanz von ursprünglich 3,5 auf drei Millionen handeln. Das ist ein formaler Fehler.

 

 

 

Wir werden beim Ständigen Neutralen Schiedsgericht am 31. Mai juristisch begründen, dass die Reduktion auch durch den Abgang von Söndergaard und Muratovic, womit entsprechende Einsparungen entstanden sind, erfolgt ist. Ich bin zuversichtlich, dass wir - wenn es nach rechtsstaatlichen Grundsätzen geht - die Lizenz bekommen werden."

 

Quelle. sport1.net

 

 

 

Lieber Herr Egi, wenn es nur die Reduktion des Budgets ist, dann würde ich mal nach Tirol fahren (ist auch kürzer als nach England - wie heisst der Sponsor übrigens?) und mit den Innsbruckern reden, die haben auch das Budget reduziert und die Lizenz trotzdem bekommen.

 

 

 

Oder noch einfacher: nur so weitermachen wie bisher, dann verlassen uns bis 31.05 noch 10 Spieler und die Begründung vorm Senat ist noch einfacher und schlüssiger! :cry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich schau mal schnell noch in meinem Keller vorbei und hol mir mal ne "flasche bier" ... irgendwie muß man heute ja schlafen können, wenn man morgen zu 80%, 20% seiner Arbeitsleistung erbringen muß damit einem keine formalen Fehler unterlaufen ...

 

 

 

isch winke... vielleicht wach ich ja morgen in einer "besseren" welt auf ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann FM nur beipflichten - falls ich morgen überhaupt 80% von den fehlenden 20% als Arbeitsleistung bringen werde - Ergo trink ma no a Flascherl wird scho net des letzte sein....... PROST

 

Auf unsere glorreichen Präsis und Vorstandsmitglieder

 

Vielleicht erwischt es Euch !!!! 4er Schnapsen ist ja so gemütlich - das Bier trinken aber wir !!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ehrlich gesagt, mich wunderts nicht besonders. nach der enttäuschenden antwort stichers bei der mitgliederversammlung auf meine frage nach den tatsächlich unterschriebenen verträgen.........

 

 

 

und dass jetzt die böse liga schuld ist.... :roll: nicht einmal das wundert mich noch. ich bin frustriert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...