Zum Inhalt wechseln



Foto

Schoko neuer Trainer bei 1860


  • Please log in to reply
210 Antworten in diesem Thema

#1 Rot-Weiß

Rot-Weiß

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 646 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 22:23

Maikäfer schrieb:

Da bin ich nicht deiner Meinung.
Schachner wurde mit vielen Versprechen aus Kärnten nach Wien geholt und dann trotz Tabellenführung gefeuert.
Schachner wurde von RR mit vielen Versprechungen nach Graz geholt und trotz Erfolgen beurlaubt.
Was immer WS für Fehler hat - solche Vorgangsweisen würden mich auch unnachgiebig machen.


Okay das Kapitel Austria-Schachner ist mit dem GAK-Schachner nicht zu vergleichen.
Die Austria wäre unangefochtene Nr. 1 in AUT mit Daum als Trainer, auch wahrscheinlich mit WS.
Nur Daum hat eben das gewisse Prestige um höheres Ansehen und dadurch in weiterer Folge bessere Spieler zu holen.
Nur ging die Rechnung damals nicht auf weil Daum nach der Saison ging.
Im Vergleich Daum-Schachner würde ich immer Daum nehmen.

Erfolge Daum: vor dem Engagement bei der Austria:

1989 Deutscher Vize-Meister mit dem 1.FC Köln
1990 Deutscher Vize-Meister mit dem 1.FC Köln
1992 Deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart
1992 Deutscher Supercup-Sieger mit dem VfB Stuttgart
1994 Türkischer Pokalsieger mit Besiktas Istanbul
1994 Türkischer Supercup-Sieger mit Besiktas Istanbul
1995 Türkischer Meister mit Besiktas Istanbul
1997 Deutscher Vizemeister mit Bayer Leverkusen
1999 Deutscher Vizemeister mit Bayer Leverkusen
2000 Deutscher Vizemeister mit Bayer Leverkusen

5x Vize in GER mit 2 Klubs,
1x Meister in GER mit 1 Klub,
1x Supercupsieger in GER mit 1 Klub,
1x Pokalsieger in TUR mit 1 Klub,
1x Supercupsieger in TUR mit 1 Klub,
1x Meister in TUR mit 1 Klub;

Erfahrung: 16 Jahre: 12 Jahre GER, 4 Jahre TUR

Erfolge Schachner: vor dem Daum Engagement

1999/2000 Aufstieg RL mit Zeltweg
2001 Pokalsieger mit Kärnten
2001 Supercupsieger mit Kärnten
2001 Aufstieg BL mit Kärnten

1x Aufstieg RL mit 1 Klub,
1x Pokalsieger mit 1 Klub,
1x Supercupsieger mit 1 Klub,
1x Aufstieg BL mit 1 Klub;

Erfahrung: 3 Jahre: 1LL/RL, 1RZ, 1 BL

Eine Chance solch einen Spitzentrainer nach AUT zu lotsen gibt es nicht oft. Die hat man nützen müssen!

-------------------------------------------------------------------------------------

Und genau diese Versprechungen sind es die uns jetzt fast das Genick brechen.(Hoffnung stirbt zuletzt - ?????*galgenhumor*????? )

Also war die Vorgangsweise von WS in Ordnung wie er Hösele und Gamauf beurlauben wollte???
WS ist ein Egoist der noch nicht das erreicht hat was er glaubt erreicht zu haben.
Nur aufgrund seiner Interviews wird es halt immer so hingestellt das der arme WS immer nur schlecht behandelt worden ist und alle sooooo böse zu ihm sind.

#2 Maikäfer

Maikäfer

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 103 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 19:13

Da bin ich nicht Deiner Meinung. Schachner wurde mit vielen Versprechen aus Kärnten nach Wien geholt und dann trotz Tabellenführung gefeuert.
Schachner wurde von RR mit vielen Versprechungen nach Graz geholt und trotz Erfolgen beurlaubt.
Was immer WS für Fehler hat - solche Vorgangsweisen würden mich auch unnachgiebig machen


Lieber Schoko, Du würdest ohne mit der Wimper zu zucken Deinen Ex-Verein aufgrund Deiner Gehaltsnachzahlungsforderungen in noch tiefere existenzielle Nöte stossen, oder?

Dem Verein, der Dir 3 Jahre unglaublich viel Kohle in den Rachen gesteckt hat; dem Du die ganz großen Erfolge zu verdanken hast; bei dem Du der Chef mit völliger Handlungsfreiheit warst.

Endlich zeigt der 1er-Egomane sein wahres Gesicht!

Du bist geldgeil, verantwortungslos und für mich nun endgültig unten durch - Meistertitel hin oder her!!

Und das "Lieber" kannst als Synonym für alle unflätigen Ausdrücke verstehen, die mir bei der Zeitungslektüre in den Sinn kamen, verstehen.

Und Tschüss!!!!



#3 loch_nessie

loch_nessie

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 43 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 18:56

http://www.tsv1860.d...&offset=&limit=
Da der Thread Gorenzel geschlossen ist, muss ich hier eine lustige Geschichte posten.
Viel Spass beim Durchlesen.
Andreas Herzog (auf die Frage, ob er Olli Kahn, der ihm vor Jahren
nach einem Gegentor an die Kehle sprang, noch böse sei):
"Nein, da ist ja inzwischen Schnee über die Sache gewachsen."

#4 maxpic

maxpic

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.043 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 09:09

Lieber Schoko, Du würdest ohne mit der Wimper zu zucken Deinen Ex-Verein aufgrund Deiner Gehaltsnachzahlungsforderungen in noch tiefere existenzielle Nöte stossen, oder?

Dem Verein, der Dir 3 Jahre unglaublich viel Kohle in den Rachen gesteckt hat; dem Du die ganz großen Erfolge zu verdanken hast; bei dem Du der Chef mit völliger Handlungsfreiheit warst.

Endlich zeigt der 1er-Egomane sein wahres Gesicht!

Du bist geldgeil, verantwortungslos und für mich nun endgültig unten durch - Meistertitel hin oder her!!

Und das "Lieber" kannst als Synonym für alle unflätigen Ausdrücke verstehen, die mir bei der Zeitungslektüre in den Sinn kamen, verstehen.

Und Tschüss!!!!


Ok,

also jeder der jetzt noch dem Hrn Schachner nachtrauert, dem wäre wirklich nicht mehr zu helfen!! Seine Erfolge in allen Ehren, aber das schlägt dem Fass den Boden aus!!

Wie Eckart richtig erwähnte, dann soll er halt wieder in Graz arbeiten anfangen, er is ja nur beurlaubt! Wir brauchen sicherlich noch leute im RedCorner, die die Gäste bedienen od. die Toiletten säubern....

Dann is er halt ab jetzt nicht der bestbezahlteste Schwammerlsucher sondern bestbezahlter Kloputzer....
Seit damals Ringschuh GAK, er der Verein meines Herzens war
Die Familie halb Schwarze, halb Rote - Fussballstreit sehr oft dann tobte
Viele Jahre der GAK hat mich begleitet, nun der Scherbaum ihn verwaltet!
Idioten und gar Selbstdarsteller zogen aus dir den letzten Heller
nun ist's so weit, wir ahnten schon - weg 110 Jahre Kult & Tradition


RIP GAK 1902-2012

#5 redbaron

redbaron

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 524 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 09:01

Ja, ja connilein der Walterli hat dem GAK nie etwas gekostet sondern hat sich immer selbst finanziert, und deshalb wollt ihr jetzt richtig absahnen.

Wenn Schachner bei den 60ern tatsächlich weniger verdient als beim GAK dann ist für mich die Erde ab heute eine Scheibe.

rote grüße
redbaron

#6 Finanzminister

Finanzminister

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.704 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 08:59

Der Herr Klein spricht aus seinem Geiste. Mir is schlecht geworden, als ich heute die Kleine gelesen habe. Und natürlich den Bock-Mist den die Kleine selbst hinzufügt: eine Frechheit. Selbst in einer schülerzeitung wird seriöser gearbeitet.

Irre ich mich da oder ist nicht dieser Arbeitsrechtsexperte aus Graz im dunklen Vorstand? Und hat nicht er gegen Osim und Konsorten zu gewinnen versucht?

Nachdem unser Präsident weder unsere Spieler mit ausländischem Pass nie medienwirksam beschimpft hat, noch unseren Trainer öffentlich denunziert hat: auf eine Klage ankommen lassen!!!

lg

Auszüge gefällig:

§29(1) AngG
Wenn der Dienstgeber den Angestellen ohne wichtigen Grund vorzeitig entlässt oder ihn (dem Dienstgeber) ein Verschulden an dem vorzeitigen Austritte des Angestellten trifft, behält dieser (der Angestellte), unbeschadet weitergehenden Schadenersatzes, seine vertragsmäßigen Ansprüche auf das Entgelt für den Zeitraum, der bis zur Beendigung des Dienstverhältnisses durch Ablauf der bestimmten Vertragszeit oder durch ordnungsgemäße Kündung durch den Dienstgeber hätte verstreichen müssen, [b]unter Einrechung dessen, was er in infolge des Unterbleibesn der Dienstleistung erspart oder durch anderwertige Verwendung erworben oder zu erwerben absichtlich versäumt hat.

(2) Soweit der Absatz 1 genannte Zeitraum drei Monate nicht büersteigt, kann der Angestellte das ganze für diese Zeit gebührende Entgelt ohne Abzug sofort, den Rest zur vereinbarten oder gesetzlichen (siehe §15 AngG) Zeit fordern. Der Anspruch auf die dem Angestellten gebührende Abfertigung bleibt unberührt.

und ist es so, dass Schachners Vertrag ja mit 2007 befristet ist. Kündigung eines befristeten Arbeitsverhältnis schließen sich grundsätzlich (!!!) aus. Entlassung jedenfalls nicht.

Von unserer Seite wurde Schoko bis zum 1860iger Engagement nur beurlaubt und nicht entlassen bzw. nicht fristgerecht gekündigt (siehe oben §29 (1) AngG und er selbst is auch nicht ausgetreten so viel ich weiß)

§27 AngG
Als ein wichtiger Grund, der den Dienstgeber zur vorzeitigen Entlassung berechtigt, ist insbesondere anzusehen:
1. Wenn der Angestellte im Dienste untreu ist, ...., oder wenn er sich Handlungen schuldig macht, die ihn des Vertrauens des Dienstgebers unwürdig erscheinen lässt.
2. wenn der Angestellte unfähig ist, die versprochene oder die den Umständen nach angemessenen Dienste zu leisten)

§27 des AngG setzt Erheblichkeit der handlung, Verschulden des Angestellten und Pflichtswidrigkeit voraus!!!

dann noch seine Schammerlsuche-Aussage, seinen "Weiterbildungsabsichten", der Brief der Conny, dass der Walter beim GAK nix verdient hat .....

Unterm Strich ... wenn hier jemand wirklich bedenken hat bzw. Gegenargumente, dann bitte hier posten. Aber für mich is es nach der Rechtslage sonnenklar.
The hottest places in Hell are reserved for those who in time of moral crisis preserve their neutrality... (Dante abgewandelt von John F. Kennedy)

"Da es heute wichtiger ist, gesehen zu werden, als talentiert zu sein, ist es kaum verwunderlich, dass die weniger Begabten bereit sind, sich ihren Weg in Rampenlicht zu furzen" © "The Nation"

Zum GAK-Neu? Zur Tür hinaus, linke Reihe anstellen: jeder NUR ein Kreuz!!
Der Traum wird nicht enden
Die Sehnsucht niemals sterben

#7 Eckart

Eckart

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 230 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 08:55

Es gibt für alles 1 Lösung:
Schachner wurde ja nur beurlaubt.
Also muß er wenn es der Dienstgeber will seine Arbeit wieder aufnehmen.
Wird Schachner wohl nicht, da müßte er die Löwen verlassen.
Wenn er den erforderlichen Dienst nach Urlaubsende nicht antritt kann das nur eine fristlose Entlassung zur Folge haben.
Das schlimmste im Fußball und auch sonst sind die Rechtsanwälte für mich.
Kostenlose Publicity nimmt auch klein gerne an.
Eckart

#8 don evaldo

don evaldo

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 826 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 08:41

Lieber Schoko, Du würdest ohne mit der Wimper zu zucken Deinen Ex-Verein aufgrund Deiner Gehaltsnachzahlungsforderungen in noch tiefere existenzielle Nöte stossen, oder?

Dem Verein, der Dir 3 Jahre unglaublich viel Kohle in den Rachen gesteckt hat; dem Du die ganz großen Erfolge zu verdanken hast; bei dem Du der Chef mit völliger Handlungsfreiheit warst.

Endlich zeigt der 1er-Egomane sein wahres Gesicht!

Du bist geldgeil, verantwortungslos und für mich nun endgültig unten durch - Meistertitel hin oder her!!

Und das "Lieber" kannst als Synonym für alle unflätigen Ausdrücke verstehen, die mir bei der Zeitungslektüre in den Sinn kamen, verstehen.

Und Tschüss!!!!

#9 Paul

Paul

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.041 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 07:44

Ja habe einfach hochgerechnet.
Er versucht uns jetzt auch noch zu besch.... weil anders kann das gar nicht sein. Ja die lieben Managerfrauen, also Mut hat sie, das muss man der Frau Schachner schon sagen. Ich zweifle den Leserbrief allerdings an.
Sei es wie es sei, danke an die Familie Schachner, das ihr jetzt das wahre Gesicht auch in der Oeffentlichkeit gezeigt habt!

#10 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 07:34

somit ist wohl den letzten klar das die frau cony auf grund ihres leserbriefes eine lügnerein ist! lg - frau schachner wenn du mitliest!
aber lieber paul 100tausend/monat brutto ist schon etwas übertrieben! also wenn er einen guten vertrag hat dann solltens mit prämien 700-800 tausend pro jahr sein was im monat dann zirka 55tausend-65tausend wär! so extrem schneits dann auch nicht.

#11 theFly

theFly

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 93 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 07:16

erstens dachte ich, dass sich schachner beim gak "selbst finanziert" und er dem verein keinen cent kostet. gell liebe conny.

das auftauchen dieser forderungen bestätigt mich nur in der meinung, dass sükar in diesem winter alles richtig gemacht hat.
aber vielleicht geht es ja auch um seinen sohn, der aufeinmal ohne dienstauto hier steht und vielleicht mit dem zug nach münchen in den vip klub und ins p1 fahren muss. das tut aber nur der verkehrssicherheit gut.

sorry für meinen schlusssatz: diese geldgeilen är.... können ihren rachen nicht voll bekommen

#12 Paul

Paul

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.041 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 07:02

Schachner verdient bei den 60er weniger als beim GAK.
Die Differenz soll jetzt der GAK ausgleichen.
Entspricht das der Wahrheit?
Also wenn man davon ausgeht, das die Spitzenverdiener bei den 60er rund 60 - 70 TS Euro pro Monat Btto verdienen, dann kann ich mir nicht vorstellen, das Schachner weniger als 100.000 pro Monat btto. hat.

#13 MarioKempes

MarioKempes

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.149 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2006 - 16:12

lass es mich einmal so ausdrücken:
zum fc bayern gehst du(obwohl der extrem "erfolgreich" spielt) zu einem spiel und bist maßlos enttäuscht, weil keine stimmung herrscht, das feuer in den augen der leute NIEMALS gelodert hat und man sich 10 minuten vor spielende zum auto begibt"weil der stau danach immer soooo lästig ist"...obwohl man maximal 10 minuten länger braucht...

zu allemania aachen(hausnummer) gehst du hin und die tribünen sind schon weit vor dem spiel voll, jedem taugs so dermaßen im stadion zu sein und die spieler werden bereits beim aufwärmen von einer heimtribüne aufgepusht dass der hälfte genüge getan wär. der gegner macht sich schon in die hose weil er sich denk"was machen die erst wenn das spiel beginnt?" und beim einlauf sind 18 000 schals in der höhe und die masse brüllt der anderen mannschaft die vereinshymne ins ohr...

na, welches spiel wirst dir nochmal ansehen?
You've got enemies? Good! That means you've stood up for something sometime in your life.
Sir Winston Leonard Spencer Churchill

#14 florianforever

florianforever

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 615 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2006 - 12:12

Uns sie sind alle in etwa so erfolgreich wie die Kultmannschaften in Ö. ...
Tradition Rot-Weiß 19 0 2

#15 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2006 - 08:13

da gibts aber einige die mindestens so kultig sind - alleine wenn man die namen hört - energie cottbus, spielstätte stadion der freundschaft (da geht mir fast a achterl ab) oder fc karl marx stadt alias chemnitzer fc oder 1 fc lok leipzig oder erzgebirge aue alias wismut aue oder fc hansa rostock oder oder oder. klingende namen haben die vereine aus den neuen bundesländern!

#16 florianforever

florianforever

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 615 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2006 - 22:08

Ich bin ein Konsorte.... *freu*
:D
Tradition Rot-Weiß 19 0 2

#17 old shatterhand

old shatterhand

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.202 Beiträge
  • LocationBez.Mödling,NÖ

Geschrieben 31 Januar 2006 - 21:53

der eigentliche "kultverein" bei unserem lieblingsnachbarn ist für mich

ST.PAULI

keine Rasenheizung,nur manchmal warmes Wasser aus den Duschen

ABER DIE HÜTTE FAST IMMER VOLL

ein posting für

@kempes und konsorten

meint ein die 2.dt.bundesliga aufmerksam verfolgender
Raus aus dieser Bauern-und Schnalzerliga,ab in die 1.Klasse

#18 rubricatus

rubricatus

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 38 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2006 - 19:24

Find ich jetzt gar nicht verkehrt.
Dann kehrt in der Führungsriege Ruhe ein, Schoko kann in Ruhe arbeiten und die Löwen in die Bundesliga führen.

Für die Löwen wünsch ich mir das er Erfolg hat. 1860 ist mir in der Deutschen Bundesliga am sympathischten und die gehören einfache in die selbe Liga wie der Stadtrivale.
sers
rubricatus

#19 gak68

gak68

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.909 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2006 - 17:09

Karl Auer, Präsident bei Fußball-Zweitligist 1860 München, hat in den eigenen Reihen einen Kritiker weniger. Hep Monatzeder legte sein Mandat im Aufsichtsrat der `Löwen" mit sofortiger Wirkung nieder.

Ausschlaggebend für die Entscheidung von Münchens 3. Bürgermeister sei die nicht mehr vorhandene Vertrauensbasis in der Zusammenarbeit mit dem Präsidium und der Geschäftsführung, hieß es in einer Pressemitteilung.

Monatzeder war in den vergangenen Tagen als heftiger Kritiker an Auer aufgetreten.

Quelle: sport1.at

:D :D jetzt fängts dort auch schon an zu knistern. Was der Walter wohl jetzt machen wird ?! Die Conny wirds schon richten die Conny machts schon gut, so a guate olte conny ..... :lol:
Wünsche allen eine schöne Adventzeit !!!

#20 Paul

Paul

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.041 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2006 - 07:21

@roter hannes und rot weiss

Ueber die Selbstdarstellung des WS brauchen wir nicht streiten.
Wenn ich dann auch noch weis, dass CS seine Managerin ist, da brauche ich gar nicht mehr weiter nachdenken.
Eines ist sicher klar, wenn er weiterhin solche Interviews in Muenchen gibt, wird das Bild des dummen Oesis nur noch verstaerkt.

Moege er Erfolg haben und mit den 60er, die meine vollste Unterstuetzung haben aufsteigen, zum Wohle der 60er.
Vielleicht kriegt er dann ja sein Denkmal am V.Markt in Muenchen.

Anscheinend muss man solche Charakterzuege haben um im Fussballprofisport Erfolg zu haben.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0