Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

 

Welchen Vorteil wir davon haben sollen ist mir nach wie vor schleierhaft. Anstatt hier eine kleine aber durchaus ernstzunehmende österreichische Fußballlerfolgsgeschichte schreiben zu wollen, bemüht man sich mit aller Gewalt darum ein Konstrukt zu erschaffen, welches ein Großteil der Fans und Außenstehenden lediglich mit Kopfschütteln oder auf die Stirn greifen kommentieren werden. Abgesehen davon, dass ich wie oben geschrieben fest der Meinung bin, dass die Abstimmung sowieso gegen eine solche Spielergemeinschaft ausfällt...

 

Die Sache mit dem TZ sehe ich recht entspannt: Wenn wir einen vernünftigen (!!!) Vertrag kriegen her damit! Andernfalls eben nicht - ganz einfach. Eine Hardcore-Linie "Nur TZ" oder "Auf keinen Fall" empfinde ich in beiden Fällen eigentlich als schwachsinnig...

 

 

tja, das mein lieber freund kapieren selbst die, die nach einer zwangsheirat schreien nicht. ich weiß auch nicht, was an einer fünften liga so anders ist als an liga acht. außer dem fakt, dass sich der steuerhinterzieher - und wirtschaftskriminellenverein namens gak wiedermal wo hin schummelt. ein großartiger gedanke. und alles und vor lauter angst, dass man NICHT in 5 jahren wieder bundesliga schauen kann. anders KANN es keine beweggründe dafür geben (außer vielleicht fürn fischl, was auch immer der gerade für ein süppchen kocht...)

 

aber so lange man nicht 14 tage vor beginn weder spielstätte (ein aufgezwungenes TZ? na hurraa! jetzt brauch i nur mehr den roth als präsidenten und den schachner als trainer...) geschweige denn spieler hat, sehe ich das problem gak als ungelöst. und ehrlich würds mich überraschen, wenn wir im herbst einem gac beim kicken zusehen können. schuld daran sind unter anderem auch wir, die anhänger des gak - offensichtlich die dümmsten in österreich. 

 

anstatt seine chance wahrzunehmen kommen sie wieder daher, aus ihren löchern. messias, retter und wie sie alle heißen. ziehen die fäden, betteln bei den medien um irgendwelche drittklassigen interviews, spielen ihre eigenen spielchen ins eigene tascherl und die unteren zehntausend folgen ihnen mit hurraa...zumindest da sind wir große klasse. 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Würde es mit Gratkorn was werden:

  1. Würde der Verein GAC (bzw. GAK) heißen und im Langnamen GAC(K)/Gratkorn
  2. Würde es ein Mitgliedverein werden (Sicht Gratkorn) bzw. weiterhin bleiben (Sicht GAK)
  3. Würde in Gratkorn mit der RL Mannschaft und im TZ mit der Landesliga Mannschaft gespielt werden
  4. Würden einige Spieler von Gratkorn übernommen werden, ein paar würden sie ausmustern
  5. Würde auch eine 1. Klasse Mannschaft gegründet werden
  6. DIe große Frage die bleibt ist das Geld....ich weiß das die Gratkorner auch kein Geld haben...

Aber wieso können wir nicht einfach von 0 beginnen, damit wir dann in einigen Jahren sagen können: "Es war zwar schwer gewesen, aber wir haben es ehrlich geschafft uns auf die Beine zu stellen und nicht durch irgendwelche Fusionen/Spielgemeinschaften, wo man nie weiß was da raus kommt."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GAC + Gratkorn = GAK? Was sagt eigentlich der Stammverein dazu? Man hat doch gaaanz sicher nicht vergessen ihn zu fragen...aber im Grunde ist es völlig egal: auch wenn GAK draufsteht ist es eine Mogelpackung. Diese Fusion/SPG-Geschichten sind ja nur deswegen ein Thema, weil ein paar (wenige) Herrschaften mit aller Gewalt höherklassigen Fussball sehen wollen. Warum kaufen sie sich dann nicht ein Dauerkarte bei Gratkorn? Kommt doch aufs selbe raus nur ohne den vielen Ärger. Wir sind glücklich, sie sind glücklich, Gratkorn ist glücklich.  :twisted:

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist in meinem ganzen Leben noch nie so ein selten dummer Mensch untergekommen, wie du. Oder du bist einfach auf Provokation aus, dann bist du ein selten dummes Arschloch!

Sei es wie es sei. Natürliche Auslese hat hier wohl nicht funktioniert.

arme irre wie dich muss es halt bei jedem verein geben....

 

PS: paar kraftausdrücke gehen schon noch, lass uns an deinem tiefen (primitiven) Niveau teilhaben...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es sehr befremdlich, dass Diskussionsteilnehmer hier aufs übelste beschimpft werden,
weil sie den Forumsmainstream nicht mittragen. Ist das dein Demokratievertändnis Herr shorty, dass man Leute so lange beflegelt,
bis sie nicht mehr mitdiskutieren?
Interessant....
So, jetzt kannst mich auch noch beschimpfen!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den "Forumsmainstream" nicht mittragen ist das Eine und auch egal. Aber zu sagen, dass die Mitglieder eigentlich eh nicht befragt werden sollen und eine Fusion/Spielgemeinschaft einfach durchgezogen werden muss, ist das Andere und eben nicht egal.

Wir Mitglieder sind der Verein. Und wer einen Führer braucht, der für ihn alle Entscheidungen trifft, soll einfach Sch* gehen!

 

Mir ist es komplett Tuttl, ob jemand eine Fusion will oder nicht. Ist seine Sache.

Der Punkt ist: Die Mehrheit soll darüber entscheiden und nicht einige wenige.

Wenn die Mehrheit eine Fusion für gut befindet, dann respektiere ich diese Entscheidung vollkommen!

 

Aber dazu wirds nicht kommen:

Denn Fischl rückt kein Angebot raus. Teile des Vorstandes haben solange nach Fusionspartnern gesucht, dass ihnen der Postsportplatz abhanden gekommen ist und wir jetzt 2 Wochen vor der StFV Versammlung keinen Platz haben. Ich bin 100%ig davon überzeugt, dass von Fischl auch kein Angebot kommen wird, denn der strebt ja einen Höhereinstieg über eine Fusion an.

So erzwingt man eben auch ein Ergebnis. Aber diese Abstimmung MUSS stattfinden, es MUSS eine 2/3 Mehrheit erreicht werden. Wird diese nicht erreicht, wird halt nirgends gespielt. Und das is mir persönlich lieber als eine Fusion. Aber darüber wird die Mehrheit entscheiden. Nur ist es halt viel einfacher, wenn es nur mehr eine Option gibt. Friss oder stirb. Wie immer halt.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben eine demokratisch gewählten Vorstand. Der entscheidet! So ist das in der Demokratie!
Schon Winston Churchill sagte:
"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen -
abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind"

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben eine demokratisch gewählten Vorstand. Der entscheidet! So ist das in der Demokratie!

Schon Winston Churchill sagte:

"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen -

abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind"

Als wäre bei uns es immer Demokratie gewesen!! HF ist nicht umsonst Politker!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise wäre das Vorgehen folgendermaßen (egal ob SPG oder Fusion oder nur Kooperation):

 

1) Der Vorstand führt Vorgespräche mit einem willigen Verein.

2) Der Vorstand informiert die Generalversamlung, legt ein Konzept vor, und läßt sich per Abstimmung das Mandant zu Verhandlungen geben.

3) Wenn die GV zustimmt, nimmt der Vorstand konkrete Verhandlungen auf.

 

 

Ich vermute, das wird auch passieren (müssen). Vermutlich wird dann eine Fusion/SPGG als einzige Lösung dargestellt werden. In dem Fall würde ich es ablehnen, den Vorstand neu aufstellen und nochmals versuchen heuer in der 1. Klasse zu starten (oder wo wir eingeteilt werden).

 

Wenn aber dank der Bremserqualitäten einiger Vorstandsmitglieder die Anmeldung beim Verband schief geht, müssen wir sowieso aufs nächste Jahr verschieben. Dann aber bitte ohne diese Leute.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@shorty:

Das kann ich den Statuten nicht entnehmen.

 

 

(8)
 
Die Wahlen und die Beschlussfassungen in der Generalversammlung erfolgen in
der Regel mit einfa
cher Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen.
Beschlüsse, mit denen das Statut des Vereins
oder der Name oder der Standort
geändert werden sollen bzw. Beteiligungen im Sinne des §2/Abs. 2 der Statuten
eingegangen werden oder Dauerschuldverhältnisse einge
gangen werden
oder
der Verein aufgelöst werden soll, bedürfen jedoch einer qualifizierten Mehrheit
von zwei Dritteln der abgegebenen gültigen Stimmen.

 

Nun ja, meines Erachtens muss für eine Fusion der Name und/oder die Statuten geändert werden.

Aber aufjeden Fall praktisch für den Vorstand, dass das Thema Fusion nicht explizit dargestellt ist.

 

Wie auch immer: Eigentlich gehört so eine Grundsatzentscheidung von den Mitgliedern getroffen. Aber ist klar, dass die Beführworter einer Fusion aus Angst dagegen sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fusion: Die einzige Möglichkeit eine Statutenänderung (also 2/3 Mehrheit) zu umgehen, wäre, wenn Gratkon UNS beitritt. Bravo, damit sind wir dann gemeinsam ein 1. Klasse Verein...

 

SPG: Wäre denkbar, das ohne Statutenänderung zu machen (wenn die Spielgemeinschaft GAC - Grazer Allgemeiner Club heißt, also keine Namensänderung vorgenommen wird), wäre allerdings Wortbruch des Vorstands und hätte wohl einen Eklat und Neuwahlen zur Folge.

 

Ich glaube daher, dass eine GV (s.o) nicht zu vermeiden sein wird, aber nicht das von den Sanierern gewünschte Ergebnis bringen wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe derzeit keine Präferenz für irgendeine der angedachten Varianten (1.Kl, Fusion, SG).
Man kann den Vorstand ja durchaus kritisieren, wenn man mit dem Weg nicht einverstanden ist.
Mehr steht dem gemeinen Mitglied bis zur nächsten Wahl aber nicht zu. Bitte im Bewusstsein dessen weiterzudiskutieren.
Wenn mehr direkte Demokratie gewünscht ist, würde ich das im Rahmen der nächsten GV in die Statuen reklamieren.
Mehr Spielraum gibt es meiner Meinung nach nicht.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe derzeit keine Präferenz für irgendeine der angedachten Varianten (1.Kl, Fusion, SG).

Man kann den Vorstand ja durchaus kritisieren, wenn man mit dem Weg nicht einverstanden ist.

Mehr steht dem gemeinen Mitglied bis zur nächsten Wahl aber nicht zu. Bitte im Bewusstsein dessen weiterzudiskutieren.

Wenn mehr direkte Demokratie gewünscht ist, würde ich das im Rahmen der nächsten GV in die Statuen reklamieren.

Mehr Spielraum gibt es meiner Meinung nach nicht.

Natürlich steht den Mitgliedern mehr zu, vor allem nach all den Versprechungen eines Mitgliedervereins. Außerdem: Man kann jederzeit eine ao. GV einberufen - 1/10 der Mitglieder genügt. Das ist locker zu schaffen, da braucht man nicht zwei Jahre warten. Da reicht schon fast das GG allein. 

Das Bekenntnis zu vermehrter Einbindung der Mitglieder in die Entscheidungen gibt es. Von den Sanierern aber bisher nur Lippenbekenntnis und die Vertreter des GG haben scheints leider noch einige Orientierungsschwierigkeiten (wobei ich hoffe, dass sie nicht vor lauter Frust alles hinwerfen...).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

HM8887 hat geschrieben:

Würde es mit Gratkorn was werden:

  • Würde der Verein GAC (bzw. GAK) heißen und im Langnamen GAC(K)/Gratkorn
  • Würde es ein Mitgliedverein werden (Sicht Gratkorn) bzw. weiterhin bleiben (Sicht GAK)
  • Würde in Gratkorn mit der RL Mannschaft und im TZ mit der Landesliga Mannschaft gespielt werden
  • Würden einige Spieler von Gratkorn übernommen werden, ein paar würden sie ausmustern
  • Würde auch eine 1. Klasse Mannschaft gegründet werden
  • DIe große Frage die bleibt ist das Geld....ich weiß das die Gratkorner auch kein Geld haben...
@hm8887

weisst du mehr, oder ist das deine persönliche sicht der dinge?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich kann es vor der sitzung des stfv keine gv mehr geben weol die zeit fehlt mit der einladung etc. Ist das richtig?

 

Ja, ich denke auch, dass sich das nicht mehr ausgehen wird. Was uns nach versemmelter Anmeldung wieder zur "Friss oder Stirb Fusion" bringt - denn eine Spielgemeinschaft braucht zwei gemeldete Vereine und birgt dann die Gefahr für die Herren, dass die Spielgemeinschaft abgelehnt wird, weils ja zwei Optionen gibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ras: Das ist ja einer der großen Nachteile der Demokratie, dass ein Wahlversprechen keinen Rechtsanspruch begründet.

@shorty: Habe mich heute schon ein wenig über deine Postings geärgert. Ist aber, denk ich "ausgred". Gratuliere zum 2000en Posting!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ras: Das ist ja einer der großen Nachteile der Demokratie, dass ein Wahlversprechen keinen Rechtsanspruch begründet.

Nur in der Politik muß man tatsächlich Jahre warten, bis man wieder eine Chance hat, sich zu revanchieren. Bei einem Verein kanns in ein paar Wochen sein...und letztlich stimme ich auch nochmals mit der Brieftasche ab und die ist bei mir zumindest derzeit fest verschlossen.

 

Dazu kommt noch, wenn sich die Leute spielen, können sie die ganze Arbeit auch allein machen, den Sanierern dürfte nicht ganz klar sein, wieviele Heinzelmännchen eigentlich erst den Betrieb gewährleistet haben. Die vorwiegend gesetzten Herren, die da so dringend wieder in die Bundesliga wollen, werden sich sicher nicht hinstellen und Ordner spielen, Bier verkaufen, Mist wegräumen oder was sonst noch an Arbeit ansteht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, das wird auch passieren (müssen). Vermutlich wird dann eine Fusion/SPGG als einzige Lösung dargestellt werden. In dem Fall würde ich es ablehnen, den Vorstand neu aufstellen und nochmals versuchen heuer in der 1. Klasse zu starten (oder wo wir eingeteilt werden).

 

Wenn aber dank der Bremserqualitäten einiger Vorstandsmitglieder die Anmeldung beim Verband schief geht, müssen wir sowieso aufs nächste Jahr verschieben. Dann aber bitte ohne diese Leute.

 

Mittlerweile zweifle ich, ob es überhaupt zu einer Abstimmung kommen wird. Es wurde wohl nicht grundlos ständig blockiert, und sich quergelegt. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob eine Fusion seitens der Mitglieder genehmigt werden würde (auch wenns eine "Friss-oder-Stirb"-Abstimmung werden sollte) - immerhin werden 2/3 benötigt.

Möglicherweise strebte man von Beginn weg eine Übernahme (keine Fusion) von einem Klub (in dem Fall jetzt Gratkorn) an - der GAC als Verein und seine Mitglieder schauen dann durch die Finger, aber unterm Strich bleibt nur ein Verein übrig. Gratkorn wird umbenannt, und alle Hampelmänner sind wieder glücklich...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile zweifle ich, ob es überhaupt zu einer Abstimmung kommen wird. Es wurde wohl nicht grundlos ständig blockiert, und sich quergelegt. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob eine Fusion seitens der Mitglieder genehmigt werden würde (auch wenns eine "Friss-oder-Stirb"-Abstimmung werden sollte) - immerhin werden 2/3 benötigt.

Möglicherweise strebte man von Beginn weg eine Übernahme (keine Fusion) von einem Klub (in dem Fall jetzt Gratkorn) an - der GAC als Verein und seine Mitglieder schauen dann durch die Finger, aber unterm Strich bleibt nur ein Verein übrig. Gratkorn wird umbenannt, und alle Hampelmänner sind wieder glücklich...

Die Ankündigung einer Abstimmung wurde öffentlich gemacht und keiner der Beteiligten wird sich in der Öffentlichkeit so bloßstellen wollen. Abgesehen davon gibt es ja auch noch Leute im Vorstand, die dagegen aufstehen werden, notfalls können bei Gefahr in Verzug (hatten wir das nicht schon einmal?) auch die Rechnungsprüfer eine GV einberufen. Ich glaube aber nicht, dass das notwendig sein wird, bei allem Mißtrauen und Schwarz-Weiß-Malerei, wir habens ja nicht mit Verbrechern zu tun. 

 

Und ehrlich gesagt, warum sollte da mit Gratkorn überhaupt was werden, haben die Sanierer bisher auch nur irgendwas auf die Reihe bekommen? Nach meiner Erfahrung werden da auch die Gratkorner bald kopfschüttelnd das Handtuch werfen. Also die größte Gefahr ist, dass die Anmeldung beim Verband versemmelt wird.

 

Von der Zeit her müßte jetzt eigentlich schon so ziemlich alles fertig geplant sein, welche Liga müßte längst klar sein, Spiel- und Trainingsort müßte feststehen, Anmeldung müßte bereits erfolgt sein, schön langsam könnte man sich nach Spielern für die Mannschaft umsehen, Freiwillige für den Spielbetrieb sammeln, etc, etc. aber bei uns wird der Hausbau halt beim Dach begonnen...

 

Was mich am meisten ärgert: Sie werden auch ihr Vorhaben in den Sand setzen (spätestens mit einem weiteren Konkurs, aber so weit wirds gar nicht kommen), aber machen dabei in ihrer Engstirnigkeit auch alles für die anderen kaputt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...