Zum Inhalt springen

Roter Yogi

Members
  • Gesamte Inhalte

    81
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Roter Yogi hat zuletzt am 27. April 2013 gewonnen

Roter Yogi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

50 Good

Über Roter Yogi

  • Rang
    Frischling
  • Geburtstag 22.07.1978

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Graz
  • Interests
    Lernen, lernen, lernen
  1. Mund abwischen, weiter machen. Es hilft ja nix jetzt zu verzweifeln. Beim kommenden Spiel gegen Kapfenberg brauchen wir halt alle 10 Meter einen Ordner und noch aufmerksamere Fans. Auf der Längsseite wohlgemerkt, In der Kurve funktioniert das ja schon länger sehr gut. Ein paar Spiele, und alles passt wieder, auch wenn's heute sch****e ausschaut.
  2. Gut dass die Polizei den mitgenommen hat, das nenne ich mal effizienten Täterschutz. Das einzige, was unsere kieberer heute wirklich noch beherrschen. Würde mich nicht wundern, wenn's ein polizeibekannter schwarzer war, der seit dem letzten Becherwurf unter Beobachtung stand....Achtung, Sarkasmus
  3. @buspepi: Ich hab mir vor deinem Posting die oberen durchgelesen. hab zuerst gedacht, dass du den thread wegen der Helene Fischer ausgegraben hast LOL!!! DIe hat ja grade beim DFB Pokalfinale in der Pause ordentlich was abbekommen. Dann hab ich erst deins glesen....aber vlt gibts da am Freitag auch noch Parallelen zu damals!!
  4. Hab ich auch so gesehen Wollte damit nur sagen: ein bisserl wenger, und wir trauern 3 Punkten nach. Rosso: stimmt schon, und ganz ehrlich, so genau hab ich dann auch nicht hingesehen. aber in Anbetracht der Anzahl an Eckbällen für die Köflacher sollte man auch anmerken, dass sie daraus kein Tor bekommen haben, auh nicht slebstverständlich: Glück des Tüchtigen, und nach so mancher Flanke haben sie auch schnell weggeköpfelt/befreit, wenn ich mich nicht irre... nur der Vollständgkeit halber.
  5. Unter Hundert Prozent geht in dieser Liga gar nix, hat man heute wieder sehr schön gesehen. Köflach hat mehr Chancen gehabt, Zweikämpfe waren sehr intensiv. Der Freistoss hat den Unterschied ausgemacht - Aufgefallen ist mir die Verteidigung bei Standardsituationen, da waren sie heute sehr gut beinander. Ich hab heute eigentlich nur in der zweiten Hälfte eine herausgespielte Hundertprozentige in der zweiten Halbzeit gesehen. Der Freistoss vom Heil war natürlich Weltklasse. 1:0, Drei Punkte. Nächste Woche wieder Hundert Prozent, dann wirds wieder was.
  6. Danke für die prompte Info, this is what i "like" Den Inhalt der Info kann ich leider nicht "liken", siehe oben
  7. Habe zum ersten Mal jetzt seit der Unterliga ein Spiel gesehen. Völlig andere Mannschaft, und vor allem st mir der Spielaufbau viel kontrolierter vorgekommen als in sämtlichen UL Partien. den oft beschworenen viel größeren sprung von der UL in die OL haben sie, meiner meinung nach, sehr gut geschafft. Gekämpft haben sie und gelaufen sind sie bis zum schluss, chancen haben sie vergeben, genau so wie Gratkorn das spiel häte auh 3:3 ausgehen können, wobei, wenn wir in führung gehen, wäre es entschieden gewesen. in den bisherigen drei partien sind wir drei mal in rückstand geraten, wäre inter
  8. Ich nehme an, da hat sich nichts geändert? Hab nämlich Abenddienst an dem Tag
  9. Super Ergebnis, super start in die Oberliga! Ich freu mich jetzt noch mehr aufs erste Heimspiel :-D , da bin ich sicher dabei :!:
  10. @GAKboy1902 Weiß nicht, vlt hast es eh schon gefunden, hat mich aber gewundert dass da noch keiner zurückgeschrieben hat und habe deshalb selber einmal nachgeschaut. Auf der ersten Seite (home) ist ganz unten ein schwarzes Feld, und unter Fans ist - im Gegensatz zum Menü oben - der letzte Punkt "Saisonkarten 16/17". Hab selber a bisserl braucht, bis ich das gefunden hab. Ist wahrlich gut versteckt, aber auch nicht unauffindbar vlt kann man das ja mal auch oben reingeben...
  11. Allmannsdorfer - der Mann mit der feinen Klinge! Super Kicker!! schade, dass wir nicht mehr von dieser sorte haben.... Messner - ein fighter mit technik, der immer wieder mit seinen aktionen glänzt und von der seite tempo ins spiel bringt Kammerhofer - unser "petrus", der fels in der abwehr der goalie - sch**** auf die kommentare der anderen, VOLLGAS!!! Brachialgewalt!!! Luschn Gusch!!! zum Ausgleich: bei 3 100%ige in Serie kann man das Tor nicht dem Goalie alleine ankreiden.... alles in allem: eine partie, auf der man aufbauen kann, obwohl kumberg ein dankbarer gegner war. erstes h
  12. Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, zu bekennen: WIr sind das Volk! hinzugehen, dem Tod die Stirn zu bieten (sry für diese Übertreibung) und die EM Party steigen zu lassen. Als Sicherheitsverantwortlicher hätte ich eine ähnliche Einstellung wie du, aufewigrot, aber als Fan geht das gar nicht. Punkt aus. PS: ausserdem bin ich glaube ich noch ein bisserl geprägt von Spectre, der anfangsszene....
  13. Adi Pinter ist jetzt youtube star, und sänger. messianisch , aber die botschaft ist eine gute - nur mitn singen dauerts, glaub ich, noch ein bisserl... http://www.kleinezeitung.at/s/sport/fussball/oesterreich/4889041/Fussball_Adi-Pinter-singt-auf-YouTube-gegen-den-Terror?_vl_backlink=/s/politik/terror/4866307/index.do
  14. Bei aller berechtigter Kritik muss man aber auch sagen, dass Hitzendorf sich gestern echt geschickt angestellt hat. der größte unterschied war mMn die Ruhe am Ball, wir kombinieren zwar schnell, aber es gibt bei uns auch viele Spieler, die lieber abpassen, wenn ein Gegner naht, die nicht den Zweikampf suchen - ist halt mein eindruck. da werden oft passes gespielt, die überhaupt nicht notwendig sind; eine Körpertäuschung, ein schritt nach vor einer zurück, und der raum ist da den man braucht - 1 Spieler ausgespielt, den zweiten ins leere laufen gelassen. gestern bei uns einmal gesehen, wemmer i
  15. Endlich wieder einmal ein spannendes spiel, und die wichtige Erkenntnis: unsere Mannschaft kann auch einen 2 tore rückstand verkraften, wobei das 1:2 vor der Pause sicher enorm wichtig war. Trotz der Ausfälle eine gute offensivleistung, wir spielen für unsere Gegner einfach zu schnell, die können da samt und sonders nicht dagegen halten; und in den letzten 10 Minuten wäre mit ein bisschen Glück auch noch das 4:3 drinnen gewesen, und auch verdient, bei der Vielzahl an Chancen, Lattenpendler, direkter Eckball an die Latte, um nur zwei zu nennen - in der Schlussphase haben wir den Gegner eigentli
×
×
  • Neu erstellen...