Zum Inhalt springen

Aktion Rotgroschen


Empfohlene Beiträge

Ich denke auch, dass es wichtig ist die Information breiter zu streuen, damit nicht nur die Insider wissen worum es geht, und "Rotgroschen statt Schwarzgeld" kommt sicher an!

 

Auch wenn die Summe beim zweiten Mal nicht so hoch war, glaube ich dass das sehr gut ist: 1. Sollten es ja "Groschen" bzw. Cent sein (niemand erwartet, dass jemand einen 50er reinwirft), 2. wurde bisher sicher hauptsächlich von Insidern und Aktiven gespendet, die schon ein Abo gekauft haben, Mitglied sind, unzählige Shirts erworben haben, ev. sogar vor einigen Wochen schon gespendet haben und jetzt nochmals in die Tasche greifen - dafür ist alles viel! 3. Denke ich mit dieser Aktion (auch mit den Bechern) wird man längerfristig auch solche ansprechen, die nur zu einigen Matches kommen und für die es so eine einfache (braucht nicht warten bei der Becherrückgabe) und lustige (Becher: trinken wir noch einen für den GAK!) Möglichkeit ist, zu unterstützen - nur weiter so!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 120
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

3. Denke ich mit dieser Aktion (auch mit den Bechern) wird man längerfristig auch solche ansprechen, die nur zu einigen Matches kommen und für die es so eine einfache (braucht nicht warten bei der Becherrückgabe) und lustige (Becher: trinken wir noch einen für den GAK!) Möglichkeit ist, zu unterstützen - nur weiter so!!!

Die Becherfrage kann man einfach beantworten:

a) wird umgestzt, dauert noch ein wenig.

B) der UPC-Wirt wird eher NJET zu eigenen Bechern dazu sagen.

c) ein Becher kostet samt Aufdruck so um die 70 Cent, die wir aber nicht haben. Mindestbestellmenge einfarbig bedruckt 500 Stück, mit Fotodruck 10.000 Stück. Dann kommen noch die Versandkosten etc. dazu.

 

Ob die Brauunion (Heineken) da mitmacht, und quasi die Becher spendet, ist meines Wissens nach noch nicht besprochen worden. Wäre aber ein guter Gedankenansatz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bezüglich der Becheraktion:

 

Habt ihr die Becher gesammelt die runtergeflogen sind als der eine Sturm Amateur-SPieler vorm 22er Sektor gestanden ist? Da sind einige Euros runtergeflogen :lol:

Warum wurde der eigentlich beworfen. Ich dachte mir zuerst daß muß der Prutsch sein, der war aber schon ausgetauscht. Es war die Nr. 17 (Kaufmann ?). Kam der auch von uns oder was hat der angestellt ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

halbzeitpause hat geschrieben:

 

Die Becherfrage kann man einfach beantworten:

a) wird umgestzt, dauert noch ein wenig.

B) der UPC-Wirt wird eher NJET zu eigenen Bechern dazu sagen.

c) ein Becher kostet samt Aufdruck so um die 70 Cent, die wir aber nicht haben. Mindestbestellmenge einfarbig bedruckt 500 Stück, mit Fotodruck 10.000 Stück. Dann kommen noch die Versandkosten etc. dazu.

 

Ob die Brauunion (Heineken) da mitmacht, und quasi die Becher spendet, ist meines Wissens nach noch nicht besprochen worden. Wäre aber ein guter Gedankenansatz

 

Sorry, hab ich da etwas verschwitzt ???

 

Wozu brauchen wir eigene Becher mit Aufdruck ?

Ich dachte ich soll den Becher vom Grössinger zurückgeben !?

 

Bitte um Aufklärung, danke.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IDEE:

 

Beide Aktionen (Rotgroschen und Bierbecher) auf einem simplen DIN-A4-Zettel erklären.

Ein paar tausendmal kopieren und dann die nächsten 2-3 Heimspiele jedem Zuseher vor den Drehkreuzen in die Hand drücken.

 

Kosten relativ gering (Kopierpapier) und die Info bekommt wirklich jeder !!!

 

noch einfacher: der stadionsprecher erklärt die aktion, dann muss keiner was lesen und man erspart sich auch noch das kopieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry, hab ich da etwas verschwitzt ???

 

Wozu brauchen wir eigene Becher mit Aufdruck ?

Ich dachte ich soll den Becher vom Grössinger zurückgeben !?

 

Bitte um Aufklärung, danke.

Amscheinend hast Du etwas verschwitzt, denn es wurden eigene Becher erwünscht.

 

Da die Kosten aber die Einnahmen, sprich Spenden, in der Relation schlagen würden, kann man es mehr oder minder vergessen, eigene Becher erzeugen zu lassen.

 

Ausser der Hersteller spendet diese Becher.…

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Idee mit den Bechern wirklich nicht auf die "normalen" Becher bezogen war, sondern dafür eine eigene Edition mit Spezialaufdruck in Auftrag gegeben hätte werden müssen, dann rentiert sich das wirklich meiner Meinung nach überhaupt nicht!

Bleiben wir doch bei der Aktion "Rotgroschen", oder ums genau zu nehmen "Rotcent", und schauen wir, dass die einigermaßen Erfolg bringt. Vielleicht kommt ja beim Namen "Rotgroschen" wirklich noch wer auf die Idee, seine letzten noch nicht umgetauschten Groschen loszuwerden, dann muss halt noch wer von den Einsammlern zur OeNB!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I find, obwohl i a gak fan bin, die idee, es tuad ma lad, mit dem rotgroschen anfoch gschammalt!!!! Wir hättn des nie so weit kummmen lossn derfn. Wir san net schuld, des muas da verein a amol sehn. i hob nämlich so an bettelbrief vom gak für 10€ kriegt, obwuhl i erst 13 bin!!!!!!!!!! :?:!::!::!:

ROT BLEIBT ROT :devil2--

PROST :prost--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber wie soll sich der Verein sonst erholen in sachen finanzen wenn wir Fans nicht dazu bereit sind etwas für den Verein zu tun. klar ist es org das du als 13 jährige so einen brief bekommen hast aber frag mal deine eltern vielleicht helfen sie ja dem GAK

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja sie hasst fussball ja nur, weil sie der meinung is, das keine frau fussball mögen sollte. deswegen darf ich nur wenn ich beim papa bin ins stadion. sie will net gehn weil sie glaubt, da randalieren eh nur alle..

 

Nicht verzagen, der Frauenanteil bei den GAK Fans ist sehr hoch und wenn die Mama mal ein Amateurespiel oder ein AKA Spiel besuchen würde, wäre sie über die positive Stimmung sehr überrascht !

 

Zur Aktion Rotgroschen: Könnte man sich nicht vor dem Stadion beim Eingang aufstellen? Dort stehen die Leute und haben Zeit. Wie schaut es aus mit der GAK Jugend, sollte/könnte diese nicht beim Sammeln helfen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einem wort, die idee ist nicht schlecht (becher und rotgroschen) aber die umsetzung scheint noch im anfangsstadion zu stecken!

 

Nur Werbung im forum ist leider zu wenig, warum wird die aktion nicht auch auf diversen gak- homepages publiziert? Auch könnte man auf der anzeigentafel im stadion werbung dafür machen. Zetteln verteilen vor dem spiel ist auch eine gute idee!

 

hat die marketinggruppe nicht letzten freitag getagt, vielleicht könnte diese gruppe die koordination übernehmen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss einfach im Stadion durch Lautsprecherdurchsagen, Werbung auf der Anzeigentafel etc. vermehrt darauf aufmerksam gemacht werden. Natürlich kann man auch in diversen Printmedien inserieren, sofern dies nicht zu viel kostet (Werbung im Stadion ist sicher billiger bzw. wird wohl bei unseren Heimspielen gar nichts kosten, wenn der Zwischi einfach zwei, drei Mal im Laufe seiner unterschiedlichen Durchsagen über die Aktion informiert).

Ich selbst war bei der GV und bin auch oft hier im Forum, aber wenn man auch Nicht-Mitglieder und Nicht-Forumsuser erreichen will, reichen die bisher verwendeten Kommunikationsmittel einfach nicht aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das email hat jede® bekommen der durch mitgliedschaft, forum o.ä. mit seiner emailadresse in der datenbank gelandet ist. und nachdem man aus der emailadresse nicht zwangsläufig erkennen kann wie alt die person ist ;-)

 

ausserdem, wie reddevil gesagt hat...es kann sicher jeder seinen ihm möglichen beitrag spenden. beim einen sind das vielleicht 5 euro, beim anderen vielleicht 500.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry, hab ich da etwas verschwitzt ???

 

Wozu brauchen wir eigene Becher mit Aufdruck ?

Ich dachte ich soll den Becher vom Grössinger zurückgeben !?

 

Bitte um Aufklärung, danke.

Amscheinend hast Du etwas verschwitzt, denn es wurden eigene Becher erwünscht.

 

Da die Kosten aber die Einnahmen, sprich Spenden, in der Relation schlagen würden, kann man es mehr oder minder vergessen, eigene Becher erzeugen zu lassen.

 

Ausser der Hersteller spendet diese Becher.…

Da wär ich jetzt aber interessiert, wie das funktionieren soll?!

 

Ich habs so verstanden, dass einfach die stinknormalen Puntigamer-Becher gesammelt werden. Und find das auch die beste Lösung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...