Zum Inhalt springen

Was wurde aus ... ?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Manfred "Waschi" Mertel (einer meiner Lieblingsspieler)   http://www.unterhaus.at/ktn/1-klasse/1-klasse-d/5305-manfred-waschi-mertel-sportlicher-direktor-beim-ask   http://www.kleinezeitung.at/kaernte

Grundsätzlich ist einmal zu sagen, dass es ja  durchaus einige Rote gab, die anfänglich in der Gratkorn- Geschichte den besseren Weg für den Klub sahen. Das ist auch legitim, da: jeder ein Recht auf s

Veröffentlichte Bilder

Was haben wir nur alle für einen Narren an Peter Stöger gefressen...

 

Dieser enorme Stolz, wenn es ein ehemaliger Roter irgendwo schafft und dann auch nicht seine mehr oder weniger tiefen roten Wurzeln vergisst.

Ist wahrscheinlich einfach menschlich. Und hat auch etwas mit unseren Träumen von höheren Sphären zu tun.

Ich sehe das durchaus positiv.

 

Und vielleicht kommt ja im Sommer der BVB nach Weinzödl?

Hoppala, schon wieder ein Traum...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, also Peter Stöger war einmal - relativ kurz - GAK-Trainer, hat sich mit seiner persönlichen und professionellen Art hier viele Freunde gemacht (als Spieler war das seinerzeit nicht so), wie offenbar auch bei seinen späteren Klubs (auch der FC Köln hätte möglicherweise einen anderen Trainer viel früher rausgeschmissen und dafür möglicherweise nicht seinen Sportdirektor geopfert).

 

Nicht mehr, aber auch nicht weniger ...

 

W.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Vergangenheit nicht gar zu sehr zu verklären: Peter Stöger hatte damals durch seine Abwanderungslust mitten in der Saison nicht unwesentlichen Anteil daran, dass wir den schon fast sicher geglaubten Aufstieg noch verpasst haben.

 

Er ist ein sympathischer hochkompetenter Fachmann und ich freue mich mit ihm über seinen Erfolg. Und ja, er hat die Roten auch nicht vergessen. Sein Abgang bei uns war aber nicht ganz korrekt und deshalb brauchen wir ihn nicht zu glorifizieren.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Vergangenheit nicht gar zu sehr zu verklären: Peter Stöger hatte damals durch seine Abwanderungslust mitten in der Saison nicht unwesentlichen Anteil daran, dass wir den schon fast sicher geglaubten Aufstieg noch verpasst haben.

Er ist ein sympathischer hochkompetenter Fachmann und ich freue mich mit ihm über seinen Erfolg. Und ja, er hat die Roten auch nicht vergessen. Sein Abgang bei uns war aber nicht ganz korrekt und deshalb brauchen wir ihn nicht zu glorifizieren.

Wobei sich bei der Nummer auch der damalige Vorstand stümperhaft verhalten hat. Und auch ich bin sicher das wir damals mit PS aufgestiegen wären. Man konnte ja direkt zuschauen wie sich die Mannschaft nach seinem Abgang zurück entwickelt hat.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei sich bei der Nummer auch der damalige Vorstand stümperhaft verhalten hat. Und auch ich bin sicher das wir damals mit PS aufgestiegen wären. Man konnte ja direkt zuschauen wie sich die Mannschaft nach seinem Abgang zurück entwickelt hat.

 

Unter Ceh meinst? Sehe absolut nicht so. Wir wurden überragend Meister und viele Spieler wechselten in die Bundesliga, obwohl man gegen Hartberg scheiterte. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stöger war einer der besten Trainer die wir hatten. Nicht weil er gehen wollte san wir net Aufgestiegen,mehr weil wir unter Karner viele Punkte verloren haben. Ceh war sicher ein guter Trainer,nur hat er eigentlich es gleich laufen lassen  wie es unter Stöger  war. Der Knick kam sportlich  gesehen erst als man Kollmann unschön verabschiedet  hat und diese Pfeife von Oved geholt hat. Naja was solls ist Vergangenheit. Aber Trotzdem  steht bei der Trainer  Vita von Stöger  neben BVB  und 1.FC Köln auch der GAK. Das finde ich einfach  geil.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Knick kam sportlich  gesehen erst als man Kollmann unschön verabschiedet  hat und diese Pfeife von Oved geholt hat.

Boah, der Univiertel Reuven. Gott war der umsonst. Und allein hier im Forum hast gefühlt 1000mal gelesen "aber der kann den Unterschied machen". Da bekomm ich heut noch an grant. 14 wirklich starke Minuten in Klagenfurt bis zur glatt roten, sonst nur durch standvermögen an der Bar aufgefallen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Oved. Das Können wäre vorhanden gewesen, das Wollen leider nicht. Ein armer Bua, so wurde halt nichts aus ihm. Und für uns wars rausgeschmissenes Geld.

 

Beim Maierhofer ist es umgekehrt. Das Wollen ist vorhanden und das Können (eher) nicht. Aber es wurde was aus ihm. Seine Karriere werden ihm nicht so viele Österreicher nachmachen können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdammt, und wir wollten euch mit dieser Neuverpflichtung überraschen. :(:D

 

So der GAK 1902 im Besitz von Diamanten sein sollte: Am Weltmarktplatz Tel Aviv verscheuern.

Aber für die neue Tribüne bitte. Vielleicht kann der Oved ja DA helfen? Weil Fußball war ja nicht so sein Ding.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Winterpause ist für uns Zuschauer viel zu lang.

Was mich zur Frage "Was wurde aus" führt

Früher gabs im Luebenauer Bunker nach Weihnachten noch das Hallenturnier. War schon was Besonderes. Schade, dass die Zeiten anscheindend sind

 

Ist wirklich schade. Es war auch das letzte sportliche Glanzlicht der KleZe.

Wobei die runde Bande in den früheren Jahren schon ein eigenes Kapitel war.  Mir hat da immer sehr gefallen, dass man bei den Underdogs wie Flavia oder KSV oder Donawitz oft Amateure mit wirklich guten individuellen technischen Fähigkeiten zu sehen bekam. 

Das Derby mit dem infernalischen Jubel in der Halle hatte echt was. Genauso wie der Mix mit den Ungarn und Jugos schon interessant war.

 

Hallenturniere sind durch die Folgen des Verletzungsrisikos der Profis und der heute nötigen Weihnachtspause für die Kicker durch die vollen Spielkalender leider zum Stiefkind geworden. Schade, dass man da kein neues, gut gesponsertes Format gefunden hat.

Auch das Wiener Stadthallenturnier hab ich gerne geschaut. Zu Zeiten einer Glanz-Austria mit Prohaska, später Nyilasi war das schon oft eine Augenweide und Show. Der legendäre erste Block mit Koncilia-Obermayer-Sara-Prohaska-Baumeister-Daxbacher. Samt 2er Block mit dem tollen Gasselich war da bei mir der Fernseher immer an. 

Sehenswert auch der Hasil am Ende seiner Karriere von der Vienna mit seinem "Salutieren" stehend auf dem Ball. Dann hatte auch Rapid zu gewissen Zeiten mal starke Phasen. Hedl/Schöttel/Barisic/Marasek/Heraf/Sliwowsky. Wenn die mal Spaß hatten, gings auch richtig ab.

 

Meist volles Haus, wie oft am letzten Spieltag in Graz.

Doch wenn die Stars dann halt geschont und nicht aufgestellt werden, kommen ohne eine Derbyauslosung auch die Leute nicht. Irgendwann, als man immer mehr sparen musste, wurde es dann halt auch fad.

 

Hier ein Glanzlicht der Übersicht vom Prohaska, kommentiert von deren prominentesten Fan: Gerhard Zimmer.

Mag die Austria ja nicht. Aber das war schon geil.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Dazupassend, und weil "unsere" Herren Sabitzer und Gregoritsch aktuell zu den besten OM der deutschen BL gekürt wurden, eine mögliche Mannschaft aus Spielern, die aus dem roten Nachwuchs kommen (bzw. zumindest im Nachwuchs bei uns gespielt haben bzw. als sehr junge Spieler bei uns waren). Inklusive der aktuellen (fiktiven) Marktwerte von transfermarkt.de. Etwas offensivlastig das ganze, aber ist ja nur eine Spielerei. Vielleicht habe ich ja einen vergessen (ich kenne eigentlich nur die Österreicher, vielleicht gab es ja noch andere Milinkovics in unserem Nachwuchs?) - darf gerne ergänzt werden.

 

Tor:
Vanja Milinkovic-Savic (FC Torino, 2,0 Mio)

Abwehr:
Valentino Lazaro (Hertha BSC, 5,0 Mio)

Mario Sonnleitner (Rapid Wien, 0,6 Mio)
Andreas Lienhart (SC Altach, 0,5 Mio)

Mittelfeld:
Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom, 55,0 Mio)
Marcel Sabitzer (RB Leipzig, 18,0 Mio)
Zlatko Junuzovic (SV Werder Bremen, 5,5 Mio)
Stefan Nutz (SC Altach, 0,65 Mio)
Robert Gucher (AC Pisa, 0,6 Mio)

Angriff:
Michael Gregoritsch (FC Augsburg, 9,0 Mio)
Thomas Murg (Rapid Wien, 1,5 Mio)

Trainer:
Ralph Hasenhüttl (RB Leipzig)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazupassend, und weil "unsere" Herren Sabitzer und Gregoritsch aktuell zu den besten OM der deutschen BL gekürt wurden, eine mögliche Mannschaft aus Spielern, die aus dem roten Nachwuchs kommen (bzw. zumindest im Nachwuchs bei uns gespielt haben bzw. als sehr junge Spieler bei uns waren). Inklusive der aktuellen (fiktiven) Marktwerte von transfermarkt.de. Etwas offensivlastig das ganze, aber ist ja nur eine Spielerei. Vielleicht habe ich ja einen vergessen (ich kenne eigentlich nur die Österreicher, vielleicht gab es ja noch andere Milinkovics in unserem Nachwuchs?) - darf gerne ergänzt werden.

 

Tor:

Vanja Milinkovic-Savic (FC Torino, 2,0 Mio)

 

Abwehr:

Valentino Lazaro (Hertha BSC, 5,0 Mio)

Mario Sonnleitner (Rapid Wien, 0,6 Mio)

Andreas Lienhart (SC Altach, 0,5 Mio)

 

Mittelfeld:

Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom, 55,0 Mio)

Marcel Sabitzer (RB Leipzig, 18,0 Mio)

Zlatko Junuzovic (SV Werder Bremen, 5,5 Mio)

Stefan Nutz (SC Altach, 0,65 Mio)

Robert Gucher (AC Pisa, 0,6 Mio)

 

Angriff:

Michael Gregoritsch (FC Augsburg, 9,0 Mio)

Thomas Murg (Rapid Wien, 1,5 Mio)

 

Trainer:

Ralph Hasenhüttl (RB Leipzig)

 

Tolle (rote) Liste!

Wenn man sich die Werte durchsieht, sieht man, wie abgefahren diese Transferwerte eigentlich sind.

10 andere Kicker, die allesamt nicht schlecht sind, 3 davon würde ich sogar als Deutsch BuLi-Spitzenspieler bezeichnen, sind grad mal 70% von einem wert, nur weil er jünger und eben sehr gut ist.

Dabei fällt mir gerade auf: CL und BuLi-Spitzenfußball interessieren mich durch diesen Transferwahn überhaupt nicht mehr.

Der wirklich sportlich festgestellte Wert ist bei solchen Summen fast nicht mehr nachvollziehbar. Gerade noch Stöger würde ich anklicken.

Oder vielleicht die Information, in welcher anderen Liga Barca bei einer Abspaltung spielen würde.

 

Dennoch ist es natürlich schön, aufgedröselt zu sehen, dass die ehemaligen Roten auf europäischer Ebene zumindest eine Mittelklasse-Mannschaft stellen könnten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...