Zum Inhalt springen

Was wurde aus ... ?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Manfred "Waschi" Mertel (einer meiner Lieblingsspieler)   http://www.unterhaus.at/ktn/1-klasse/1-klasse-d/5305-manfred-waschi-mertel-sportlicher-direktor-beim-ask   http://www.kleinezeitung.at/kaernte

Grundsätzlich ist einmal zu sagen, dass es ja  durchaus einige Rote gab, die anfänglich in der Gratkorn- Geschichte den besseren Weg für den Klub sahen. Das ist auch legitim, da: jeder ein Recht auf s

Bitte nicht böse sein, aber manche hängts schon aus. Juno ist eindeutig ein Roter, ein Kind dieses Vereins, immer wieder gern bei den Spielen zugegen gewesen und hat eine mehr als beachtliche Kar

Veröffentlichte Bilder

  • 3 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
  • 3 Wochen später...
  • 4 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
  • 1 Monat später...
  • 2 Wochen später...

Man braucht sich Europaweit oder auch im Inland nur umsehen was da herum läuft was schon bei uns bzw. in der Jugend vom GAK war. Da stellst eine Österreichische Spitzenmannschaft. Ein paar gingen leider auch zur Admira, ein Adamu zu Red Bull bzw. Liefering. 

 

Weiß nicht inwiefern uns so eine AKA Light weiterbringt, aber wird in Zukunft trotzdem schwierig sein solche Leute zu halten. Schlussendlich entscheiden sich die jungen auch für ihren Weg, somit muss man das wohl auch akzeptieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider hat "unser" Talent jetzt bei Sturm verlängert. Solche Talente werden hoffentlich bald wieder bei uns bleiben. Aber schwierig wenn wir Spieler in die AKA Steiermark schicken und die jungen dann lieber in die Regionalliga gehen. 

 

https://www.transfermarkt.at/dardan-shabanhaxhaj/profil/spieler/452464

Wusste ich gar nicht, dass der auch einmal bei uns war. Der gilt bei den Schwarzen ja als sehr großes Talent. Aber heißt dort auch nicht viel, im Hochloben von Talenten sind sie eh recht gut, den Sprung schaffen dann halt nicht viele.

 

Dazupassend auch:

https://www.facebook.com/EintrachtFrankfurtEV/posts/10158261048027394

 

Auch der war ursprünglich bei uns und wechselte dann zu Sturm.

 

 

Man muss halt sagen, 2015 waren wir im Nirgendwo, da muss man jeden verstehen, der dem Ruf des größeren Klubs folgt, wenn er die Chance kriegt. Je kleiner die Kluft zwischen den Vereinen wird desto größer die Chance, dass sich nicht alle für den anderen Verein entscheiden.

 

Wichtig wäre halt, dass man bei uns auch einmal "spürt" im Nachwuchs, dass eine Chance vorhanden ist zumindest in die 2. Liga zu kommen beim GAK. Irgendwie vermisse ich das etwas. Seit der Neugründung hat es noch kein Junger dauerhaft in die Mannschaft geschafft. Selbstverständlich liegt das in erster Linie daran, dass die stärksten Talente der Juniors irgendwohin verloren gehen und der Rest dann halt doch nicht stark genug sind. Aber in zweiter Linie würde ich mir auch ein größeres Bekenntnis zum eigenen Nachwuchs wünschen. Bevor die Barbosas über den Platz stolpern kann man 100mal die Smoljans probieren lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht sich Europaweit oder auch im Inland nur umsehen was da herum läuft was schon bei uns bzw. in der Jugend vom GAK war. Da stellst eine Österreichische Spitzenmannschaft. Ein paar gingen leider auch zur Admira, ein Adamu zu Red Bull bzw. Liefering. 

 

Weiß nicht inwiefern uns so eine AKA Light weiterbringt, aber wird in Zukunft trotzdem schwierig sein solche Leute zu halten. Schlussendlich entscheiden sich die jungen auch für ihren Weg, somit muss man das wohl auch akzeptieren.

 

Da gibt es einige solcher Fälle und natürlich gehen die zu den bestmöglichen Adressen, die sich anbieten. Waren ja auch der eine oder andere bei österreichischen Akademien (WAC, Admira).

 

Gerade deshalb ist es so wichtig, dass wir bei der Nachwuchsarbeit konzentriert weiterarbeiten und um die Talente kümmern, d. h. auch dass die Chancen kriegen. Ich höre ja immer nur, dass die nicht gut genug sind. Man braucht sich halt nur umschauen.

 

Und man sieht, was durch Zwangsabstieg und Insolvenz alles kaputt gegangen ist und was eigentlich durch die Gründung der Juniors alles aufgefangen wurde. Da kann man den damaligen und heutigen Initiatoren nur herzlich danken!

 

 

 Das muss sozialer werden, um wirklich Talente breit und mit realistischem Blick durch soziale Verantwortung fördern zu können

 

Und das passiert, denke ich, gerade bei uns. Man braucht Geduld, Geduld und Konsequenz. Und man muss den Jungen auch Chancen geben!

 

Auch bei der Kampfmannschaft muss unbedingt die Linie fortgesetzt und - wenn möglich - intensiviert werden, jungen und jüngeren Spielen eine Chance zu geben, durchaus auch als Sprungbrett.

 

Ganz gemäß der Aussage unserer Fanszene: "Raus aus der abgehobenen Parallelwelt und zurück in die Mitte der Gesellschaft. Dort wo der Fußball hingehört."

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles richtig, aber man sieht trotzdem dass es immer noch Top Leute zu geben scheint bei uns. Hoffentlich bekommen das andere auch mit und wir bekommen dahingehend wieder einen guten Ruf bzw. können den Ruf verbessern. Die Schwoazen rühmen sich dann mit solchen Leuten, die im Endeffekt von uns kommen. Wird es sicher noch oft geben, aber da müssten wir dagegenhalten. 

 

Finde schon dass das sicher was mit der AKA zu tun hat, denn es ist ein riesen Unterschied ob man in der Jugend in der Landesliga spielt oder in der ÖFB Jugendliga. Dann werden die richtig guten auch gleich bei Sturm bleiben weil sie sich dann in der Regionalliga entwickeln können um dann vielleicht den Sprung zu den Profis zu schaffen. Wie oben geschehen!

 

Bin gespannt wie wir das in Zukunft regeln wollen, denn auch wir hoffen auf gute junge Spieler. Aber wie wenn sich diese Sturm aus der Steiermark AKA wegschnappen oder auch zuletzt immer wieder die Admira, und über Red Bull braucht man eh nix zu sagen, da bist sowieso Chancenlos, ging aber auch schon der ein oder andere hin.

 

Finde schon dass wir die Jugend einsetzen, ein Smoljan bekommt auch immer wieder seine Chance, andere von den Amateuren saßen zumindest schon einmal auf der Bank. Aber für Einsatzzeiten wird es noch zu früh gewesen sein, der Spielstand hat es auch nie hergegeben. Bin mir auch sicher, wenn ein junger gut genug ist, wird er auch spielen, vor allem bei Plassnegger. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, was die anderen - v. a. die vom Jakominigürtel - denken ist mir relativ wurscht. Außerdem haben wir ja jetzt wieder ein gutes halbes Dutzend Spieler in der AKA Steiermark gemeldet. Das einzig ärgerliche daran ist, dass sich die Zweitgeborenen da ins gemachte Nest gesetzt haben, weil ihre eigene Akademie nicht so erfolgreich war. Unterschied zu früher ist halt, dass es viel mehr gute Ausbildungsstätten gibt, aber die Juniors halten dagegen. Wir sollten unseren Weg einfach weitergehen!

 

Deshalb sind eben auch die Perspektiven für Talente so wichtig, und dass es immer andere Vereine gibt, die gute Talente wegschnappen ist natürlich nicht schön, gehört zum Geschäft, erhöhrt aber mit der Häufigkeit auch die Reputation, man braucht sich nur die von dir vor ein paar Tagen verlinkte Diskussion anschauen, welches Standing der GAK da (immer noch bzw. wieder) zu haben scheint: https://www.facebook...668576310605804

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Stimmt alles. Die Reputation der GAK Juniors steht für mich z.B. völlig außer Zweifel. Doch Einladungen zu medialen Diskussionsrunden würde ich mal nicht als Gradmesser heranziehen.

 

Ich spreche nicht von der Einladung per se, sondern wie die Kollegen der anderen Vereine bei dem Gespräch über den GAK bzw. die Arbeit der Juniors gesprochen haben.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Allesandro Paunescu spielt jetzt beim FC Wil. Hat mal bei den GAK Juniors gespielt, wechselte dann in die AKA Steiermark und wurde dort in der U16 zweiter der Torschützenliste. 

 

Wir haben selbst immer noch super Talente, dann verschiebt man sie in die AKA Steiermark(oder Admira) und verbleiben dann, somit haben die Schwoazen eigentlich immer leichtes Spiel. Bitte lasst's solche Top Talente doch gleich mit 16 in der Unterliga ran, dann bleiben sie zumindest bis einem gewissen Alter bei uns. Vom Niveau her kannst die U16 sicher mit der Unterliga vergleichen. 

 

https://www.transfermarkt.at/alessandro-paunescu/profil/spieler/470609

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allesandro Paunescu spielt jetzt beim FC Wil. Hat mal bei den GAK Juniors gespielt, wechselte dann in die AKA Steiermark und wurde dort in der U16 zweiter der Torschützenliste. 

 

Wir haben selbst immer noch super Talente, dann verschiebt man sie in die AKA Steiermark(oder Admira) und verbleiben dann, somit haben die Schwoazen eigentlich immer leichtes Spiel. Bitte lasst's solche Top Talente doch gleich mit 16 in der Unterliga ran, dann bleiben sie zumindest bis einem gewissen Alter bei uns. Vom Niveau her kannst die U16 sicher mit der Unterliga vergleichen. 

 

https://www.transfermarkt.at/alessandro-paunescu/profil/spieler/470609

 

Wie man es macht, es ist falsch ...

 

Da du dich ja immer Experte outest, solltest eigentlich wissen, wie das im Jugendfußball läuft ...

 

Nicht nur hier wird sich immer wieder beschwert, dass ja der Abstand zwischen Unterliga und jetzt 2. Liga viel zu groß ist, und daher die Spieler sowieso nicht die entsprechende Qualität hätten. Dann schickt man sie in die AKA (weil natürlich auch die steirische Nachwuchsmeisterschaft da viel zu wenig wäre), weil man ja vielleicht auch noch das Schulische irgendwie noch unter einen Hut bringt bzw. die sportlichen Möglichkeiten dort eigentlich besser sind. Und, na klar, werfen dann anderen Vereine ihre Augen auf die Spieler, zumal die dann höherklassig unterwegs sind. Das wird uns noch oft passieren. Es gibt ja genug ehemalige und aktuelle Beispiele von Spielern der Juniores, wie z. B. einen Stürmer bei Liefering, der uns eigentlich in der jetzigen Situation auch ganz stehen würde oder einem Goalie, der jetzt bei Eintracht Frankfurt anheuert.

 

Fakt ist, die Juniors machen gut Arbeit und wenn es Klubs aus der Bundesliga oder aus dem Ausland gibt, dann werden die Spieler dorthin gehen. Aber, je mehr junge Spieler eine Chance in der Kampfmannschaft bekommen, desto mehr Chancen haben wir, auch größeren Talente bei uns zu behalten. Nur dazu braucht es halt Geduld, Geduld, Geduld, weil da einfach auch Fehler passieren und Dinge schief gehe - und du kennst ja selber die Reaktionen hier, wie es läuft, wenn es einmal nicht läuft.

 

Im Moment wird immer nur nach den Routiniers gerufen (obwohl seitens der SL durchaus in Richtung Perspektivspiele rgeht), die die Mannschaft verstärken sollen, und keiner bringt die Geduld auf, etwas mit Sinn und Verstand aufzubauen, weil es unbedingt schnell gehen muss (allein das Geschrei, dass man sofort die Neuzugänge bekanntzugeben hat, nachdem jetzt mitgeteilt, dass uns drei Spieler verlassen, schreibt doch schon Bände und da so Worte wie "Gurkentruppe" auftauchen). 

 

Also: wer A (also Nachwuchsförderung bzw. Einbau von Eigenbauspielern in die Profikaer) sagt, muss auch B sagen (d. h. das es da auch Rückschläge geben kann und nicht immer alles so läuft, wie gewünscht ...).

 

Ich sage ja schon seit längerer Zeit, dass man punktuell mit Routiniers arbeiten muss, aber überwiegend mit Perspektivspielern und Talenten aus dem eigenen Nachwuchs. Das ist unsere Zukunft!

 

Um im konkreten Fall ist der Spieler 2015 (wo waren wir da?) von den Juniors zur Sturm-Jugend gewechselt (da gab es max. die Kooperation mit der AKA Admira) und kam danach in die AKA Steiermark. Da gibt es ja durchaus dann noch andere Gründe, wie Eltern oder externe Personen (v. a. die eben nicht genannten Berater).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie man es macht, es ist falsch ...

 

Da du dich ja immer Experte outest, solltest eigentlich wissen, wie das im Jugendfußball läuft ...

 

Wann hab ich das jemals behauptet? Habe nur mein Statement abgegeben, muss nicht jedem gefallen. So denke ich nun mal! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip hast du da ja recht, wobei das Beispiel ja aus einer Zeit stammt, wo der GAK gerade ganz von unten angefangen hat.

 

Aber bei der Integration des Nachwuchses müssen halt auch die Fans mitziehen und nicht nach jeder Niederlage gleich den Weltuntergang herbeireden. Und da ist vorrangig egal, ob die KM II in Unterliga spielt oder Kicker zur AKA Stmk. gehen.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip hast du da ja recht, wobei das Beispiel ja aus einer Zeit stammt, wo der GAK gerade wie ganz von unten angefangen hat. Aber da müssen halt auch die Fans mitziehen und nicht nach jeder Niederlage gleich den Weltuntergang herbeireden.

 

W.

Ich wäre sofort dafür junge Spieler mit einzubinden, dafür haben wir jetzt die Chance. Und stimmt schon, dass die Unterliga eigentlich zu weit unten ist. Aber genau diese Erfahrung kann für die jungen nächstes Jahr in der Unterliga von Vorteil sein. Das Ziel nächstes Jahr sollte sowieso Oberliga sein, auch wenn es sehr schwer werden wird.

Aber zurück zur Jugend: Denke einfach, dass man die Spieler, statt in die AKA zu schicken, bei uns in der Unterliga spielen lassen kann. Und wenn wir mal Oberliga spielen, brauchen wir auch keinen mehr in die AKA zu schicken. Oder denke ich da falsch? Ein guter 16 jähriger kann sich auch in der Oberliga entwickeln und besser wäre es für ihn dann, wenn gut genug, weiter in die Landesliga zu verleihen.

 

Gutes Beispiel ist da Marco Heibl. Hat es über Heiligenkreuz und Lafnitz II sogar in die 2. Liga geschafft, das kann schon der richtige Weg sein.

Vielleicht könnten sich die unsere Amateure mal Rinor Svishta anschauen, sehr guter junger kicker. Spielt aktuell in der Landesliga bei Gamlitz. So einen könnte man zb. holen und gleich wieder weiter verleihen. Macht ja Red Bull auch, nur halt in einer anderen Dimension. Man müsste solche jungen halt auch unter vertrag nehmen, aber viel kannst da nicht falsch machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre sofort dafür junge Spieler mit einzubinden, dafür haben wir jetzt die Chance. Und stimmt schon, dass die Unterliga eigentlich zu weit unten ist. Aber genau diese Erfahrung kann für die jungen nächstes Jahr in der Unterliga von Vorteil sein. Das Ziel nächstes Jahr sollte sowieso Oberliga sein, auch wenn es sehr schwer werden wird.

 

Keine Ahnung, was nächstes Jahr das Ziel mit der KM II ist - es jedenfalls darum, die dortigen Spieler weiterzuentwickeln.

 

 

 
Aber zurück zur Jugend: Denke einfach, dass man die Spieler, statt in die AKA zu schicken, bei uns in der Unterliga spielen lassen kann. Und wenn wir mal Oberliga spielen, brauchen wir auch keinen mehr in die AKA zu schicken. Oder denke ich da falsch? Ein guter 16 jähriger kann sich auch in der Oberliga entwickeln und besser wäre es für ihn dann, wenn gut genug, weiter in die Landesliga zu verleihen.

 

Das sind doch bitte zwei komplett unterschiedliche paar Schuhe. Bei der AKA geht es um die schulische UND sportliche Ausbildung und bei einer KM II geht es darum, dass Jugendspieler Spielpraxis im Erwachsenenfußball bekommen. Wir werden ganz sicherlich beides brauchen und so wie ich die sportlich Verantwortlichen kenne, wird es individuelle Entscheidungen geben, was der beste Weg. Bekanntlich haben die Juniors mittlerweile eine Akademie light mit dem Oeverseegmynasium und weiterhin wird die AKA Stmk. (die Spieler bleiben ja beim GAK) und auch anderen Akademie (wie in der Vergangenheit) beschickt werden. Das geht auch gar nicht anders. Möglicherweise muss man auch mit dem Kooperationsspielersystem arbeiten und einzelne Spieler in die Regionalliga verleihen. Aber überall gibt es Beobachter, die Eltern, Verwandten, Spielerberater etc. reden da doch mit und nix ist da fest vorgezeichnet.

 

 

 
Gutes Beispiel ist da Marco Heibl. Hat es über Heiligenkreuz und Lafnitz II sogar in die 2. Liga geschafft, das kann schon der richtige Weg sein.

 

Freilich. Und bei Lafnitz gibt es noch eine interessanten Mann, nämlich Gabriele Piras, war, glaub ich, schon einmal Thema, sein Bruder Davide spielt(e)? bei den Juniors.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...