Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

schon jemand den kürschner im heutigen grazer gelesen? auf der diri-seite kann mans nachlesen.

 

christian flick? der nächste, dem es nur um den klub geht. haha, der kü geht mir schon ziemlich auf die nerven!

 

Auf die Nerven geht der Herr HR mir nicht, sei froh dass wir ihn haben...Denke dass wir seit einem guten Jahrzehnt keine Führung mehr gehabt haben, die für den Verein weniger gefährlich war...Was ich aber nicht versteh, is dass schon wieder mit Lizenzen anfangen wird..Wieso sollten wir mit DER Mannschaft denn bitte net sportlich aufsteigen, verstehe diesen vorstandsmäßigen, überflüssigen Pessimismus net so ganz...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Wieso sollten wir mit DER Mannschaft denn bitte net sportlich aufsteigen, verstehe diesen vorstandsmäßigen, überflüssigen Pessimismus net so ganz...

 

Das Ziel ist ganz klar der Aufstieg und das wurde auch immer wieder gesagt und deshalb wurde die Mannschaft nochmals punktuell verstärkt. Es wird hier mM nur vorgebaut, sollte dieser sportliche Aufstieg nicht gelingen. Denn noch eine Saison in der RL wird der Verein einfach nicht überlegen. Sind ja jetzt schon wieder für eine RL Verein völlig personell überbesetzt (siehe Büro)...

 

Dort wurden angeblich aber schon erste Konsequenzen gezogen: Unser allseits geliebter Filmemacher und der Mann mit der HP sind angeblich ja nicht mehr im Büro. Kann das wer bestätigen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso sollten wir mit DER Mannschaft denn bitte net sportlich aufsteigen, verstehe diesen vorstandsmäßigen, überflüssigen Pessimismus net so ganz...

 

Das Ziel ist ganz klar der Aufstieg und das wurde auch immer wieder gesagt und deshalb wurde die Mannschaft nochmals punktuell verstärkt. Es wird hier mM nur vorgebaut, sollte dieser sportliche Aufstieg nicht gelingen. Denn noch eine Saison in der RL wird der Verein einfach nicht überlegen.

 

Ja für den Fall bin ich -wohl oder übel- auch für eine Lizenzschacherei, denn noch 1 Jahr RL hält der Verein wie erwähnt net aus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denn noch 1 Jahr RL hält der Verein wie erwähnt net aus

 

Auch wenn diese Aussage noch so oft wiederholt wird: In Wirklichkeit sterben die Vereine in der Liga, in die wir unbedingt wollen, wie die Fliegen. Und wenn wir das Geld, das so Gfrieser wie der Flick bekommen, in den Spielbetrieb stecken, sind wir schon wieder ein bissl lebensfähiger in der Regionalliga.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum könnten wir angeblich nicht überleben?

 

weil uns dieses beschissene stadion und die unbedingt notwendige akademie umbringt!

 

wieviel kapital haben wir den bisher aus unseren ach so tollen akademiekickern schlagen können?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag zum Grazer-Artikel: Was ich gar nicht mag, ist, schon wieder angelogen zu werden. Also Herr Kü, Herr Flick, hier ein bissl Nachhilfe aus dem Lizenz-Handbuch der Bundesliga:

 

Kü im Grazer: Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, wenn DSV schon das Zweitliga-Leben aufgeben muss, dass wir diese Lizenz zu uns holen können. Mit einer Fusion, so wie ich höre, wird es nicht gehen (...).

 

Flick im Grazer: So wie es aussieht, geht die DSV GmbH in Konkurs. Der Verein als solcher soll ja weiter bestehen bleiben. Daher muss jetzt geprüft werden, wer eigentlich von der Bundesliga die Lizenz in Händen hat.

 

Bundesliga-Lizenzierungshandbuch

4.1.2.3 Die Lizenz ist nicht übertragbar.

4.2.1.4 Die sich aus der Lizenz ergebenden Rechte, insbesondere das Recht der Teilnahme an Wettbewerben auf nationaler oder internationaler Ebene, können nicht abgetreten werden.

4.3.2.1 Die Lizenz darf nur an eine einzelne Rechtsperson in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins erteilt werden.

 

Conclusio: Stellt euch nicht so blöd und lügt uns nicht an! Fusion bleibt Fusion, egal wie ihr sie nennt. Hört das denn nie auf?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denn noch 1 Jahr RL hält der Verein wie erwähnt net aus

 

Auch wenn diese Aussage noch so oft wiederholt wird: In Wirklichkeit sterben die Vereine in der Liga, in die wir unbedingt wollen, wie die Fliegen. Und wenn wir das Geld, das so Gfrieser wie der Flick bekommen, in den Spielbetrieb stecken, sind wir schon wieder ein bissl lebensfähiger in der Regionalliga.

 

Ja des is natürlich für einen Verein wie den GAK toll in da Regionalliga zu spielen...Ich freu mich schon die Jugend und den übrigen Anhang für Schlager gegen St. Veit und Spittal zu begeistern, das Schwarzenegger-Stadion wird schön langsam aus allen Nähten platzen...(Aso, auf gute Zuschauerzahlen zu hoffen, is ja wieder böse..)

 

Und als unnatürlich zu bezeichnen ist auch die Absicht doch tatsächlich in dei 2. Liga aufzusteigen...Was denkt man sich denn, das is ja wirklich eine Frechheit....Und in die Bundesliga aufzusteigen wär ja noch größerer Wahnsinn

 

Also manchmal denk i ma schon :roll:

 

Mach a Initiative GAK in die Landesliga..Da wär ma vl. no "überlebensfähiger"..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
warum könnten wir angeblich nicht überleben?

 

weil uns dieses beschissene stadion und die unbedingt notwendige akademie umbringt!

 

wieviel kapital haben wir den bisher aus unseren ach so tollen akademiekickern schlagen können?

 

Mit den Akademiekickern muss ich dir -leider- Recht geben...Zumindest in da momentanigen Situation

 

Aber wo wenn man fragen darf, willst denn die RL/hoffentlich "Adeg-Liga"-Spiele austragen? Im TZ??? Oder doch am Kartoffelacker vom Schuster-Bauern in Feldkirchen??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denn noch 1 Jahr RL hält der Verein wie erwähnt net aus

 

Auch wenn diese Aussage noch so oft wiederholt wird: In Wirklichkeit sterben die Vereine in der Liga, in die wir unbedingt wollen, wie die Fliegen. Und wenn wir das Geld, das so Gfrieser wie der Flick bekommen, in den Spielbetrieb stecken, sind wir schon wieder ein bissl lebensfähiger in der Regionalliga.

 

Ja des is natürlich für einen Verein wie den GAK toll in da Regionalliga zu spielen...Ich freu mich schon die Jugend und den übrigen Anhang für Schlager gegen St. Veit und Spittal zu begeistern, das Schwarzenegger-Stadion wird schön langsam aus allen Nähten platzen...(Aso, auf gute Zuschauerzahlen zu hoffen, is ja wieder böse..)

 

Und als unnatürlich zu bezeichnen ist auch die Absicht doch tatsächlich in dei 2. Liga aufzusteigen...Was denkt man sich denn, das is ja wirklich eine Frechheit....Und in die Bundesliga aufzusteigen wär ja noch größerer Wahnsinn

 

Also manchmal denk i ma schon :roll:

 

Mach a Initiative GAK in die Landesliga..Da wär ma vl. no "überlebensfähiger"..

 

Geh hör doch auf, mir schon wieder Dinge in den Mund zu legen, die ich so nie gesagt habe. Natürlich muss der Anspruch des GAK sein, aufzusteigen und mittelfristig wieder Bundesliga zu spielen.

 

Aber hier sollen irgendwelche windigen Transaktionen, die sehr viele nicht wollen, mit der ewigen Wiederholung der Behauptung, wir wären in der Regionalliga nicht lebensfähig, legitimiert werden. Wenn die Ausgaben höher sind als die Einnahmen, dann sind wir selber schuld und nicht die Liga, in der wir spielen. Dann müssen wir es halt nächstes Jahr mit den Mitteln, die wir haben, noch einmal probieren. ("Sport" heißt das dann...) Wie "lebensfähig" waren wir denn nach dieser Logik in der Bundesliga?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja hast dich aber so anghört oben..Sorry wenn ich das missverstanden hab

 

Wenns wirtschaftlich nicht geht, dann gehts eh nicht, das sollten wir ja gelernt haben...

 

Zwecks der Überlebensfähigkeit in da RL Jahr 3: Wirtschaftlich vl., aber sportlich? Der Kader wird nicht annähernd zu halten sein, die Zuschauerzahlen werden ins Unermessliche sinken..Und wenn wir dann da GAK mit Zuschauerschnitt 500 sind, dann kann ich mir nicht denken, wie sich der Verein -sogar mittel- bis langfristig- je wieder erholen soll um endlich eines Tages wieder in der Bundesliga zu spielen...Und letzteres muss nunmal das Ziel sein, sonst kann man auch zu Gösting, LUV oder Seiersberg gehen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also fassen wir mal zusammen:

 

> Der GAK braucht genau dieses 15k Stadion, er kann in der RLM nirgens anders spielen.

> Der GAK braucht unbedingt eine Akademie. Ohne gehts einfach nicht. Das überleben des Vereins steht hier wohl in einem direkten Zusammenhang.

> Der GAK muss unbedingt aufsteigen heuer, da sonst evtl. an den ersten zwei Punkte angesetzt werden müsste.

 

Das heißt, wenn man heuer sportlich nicht aufsteigt, opfert man einfach diesen unseren Verein, schreibt dessen Namen auf einen anderen Verein und darf dann, ohne Kurve, ohne Identität und als absolute Lachnummer in die Adeg Liga aufsteigen.

 

Schöne Grüße an die Führungsspitze: Die GV als oberstes Souverän des Vereins hat euch deutlich und unmissverständlich klar gemacht, dass dieser unser 1902 gegründete Verein nicht durch irgendwelche Fusionen, Lizenzschachereien etc. sterben darf.

 

was hier schon wieder betrieben wird, ist Augenauswischerei. Bundesliga um jeden Preis. Was bei den Spielern wie Rauter nur ein kleiner Strich gegen meine Idealvorstellungen ist, treibt mir aber beim Gedanken, meinen Verein zu verlieren, den Zorn in die Fingerspitzen!

 

Für alle Unbelehrbaren. Ein Verein kann auch ohne großes Stadion, ohne Akademie und in einer Liga unterhalb der ersten beiden überleben. Klar, es ist nicht unser Anspruch, da wir anderes gewohnt sind. Aber denkt mal nach, wie viele % an Jahren wir wirklich im Oberhaus des Österreichischen Fußballs gespielt haben. Sicherlich nicht den Hauptanteil.

Ich will keinen Aufstieg verhindern, aber mir geht diese Einstellung schon dermaßen am Arsch.

 

Denkt mal nach: Mit einer Fusion hört der GAK auf zu existieren. Wenn ihr um diesen Preis Bundesliga schauen wollt. Bitte geht zu einem anderen Verein bzw. Bitte investiert in einen anderen Verein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen sensationsheischenden Artikel verfasste Rudi Hinterlistig, pardon - Hinterleitner. Sein Geschreibe hatte schon in der Vergangenheit für Unruhe gesorgt, so auch diesmal.

 

Als ich in der Frühe diesen Artikel las, dachte ich mir, dass sofort ein Aufschrei danach durch dieses Forum gehen wird, die Reaktion kam jedoch etwas später.

 

Dürfte eine Zeitungsente sein. Übrigens: dieser Begriff kommt eigentlich aus dem Englischen und bedeutet: NOT TESTED. Und aus den beiden Anfangsbuchstaben entstand die ENTE.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Unbelehrbaren. Ein Verein kann auch ohne großes Stadion, ohne Akademie und in einer Liga unterhalb der ersten beiden überleben. Klar, es ist nicht unser Anspruch, da wir anderes gewohnt sind.

 

Dann kläre uns bitte auf, wo sollen wir sonst spielen als in der upc arena? Vielleicht im tz mit 500 leuten?

 

Eine Akademie ist im derzeitigen zustand des gak sicher nicht leistbar, allerdings müssten wir halt dann nachwuchsspieler von anderen vereinen zu uns lotsen, ob wir dafür ein ordentlich scouting haben bezweifle ich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Unbelehrbaren. Ein Verein kann auch ohne großes Stadion, ohne Akademie und in einer Liga unterhalb der ersten beiden überleben. Klar, es ist nicht unser Anspruch, da wir anderes gewohnt sind.

 

Dann kläre uns bitte auf, wo sollen wir sonst spielen als in der upc arena? Vielleicht im tz mit 500 leuten?

Also ich glaub nicht, dass uns das große Stadion umbringt (die Stadt kommt da sicher sehr entgegen bei der Miete), aber ja, im Falle eines längeren Verbleibs in der RL wäre das TZ mMn sicher ein Alternative. (Diverse Umbauten natürlich vorausgesetzt, aber da bin ich guter Dinge, die TZ-Besitzer haben eh alle ein so rotes Herz, die machen das schon...) Ein "Stadion" für 2000 Leut muss sich doch irgendwie verwirklichen lassen im TZ?!

 

Eine Akademie ist im derzeitigen zustand des gak sicher nicht leistbar, allerdings müssten wir halt dann nachwuchsspieler von anderen vereinen zu uns lotsen, ob wir dafür ein ordentlich scouting haben bezweifle ich

Ca. 40 andere RL-Vereine in Österreich schaffen es auch, ohne Akademie jede Runde 11 Leut aufs Feld zu schicken. Würde also denk ich auch bei uns kein Problem sein...

 

Das einzig beruhigende an der Sache ist, dass DSV heuer sowieso absteigt und die Diskussion daher hinfällig ist. Aber vielleicht klappts ja mit Gratkorn?!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Unbelehrbaren. Ein Verein kann auch ohne großes Stadion, ohne Akademie und in einer Liga unterhalb der ersten beiden überleben. Klar, es ist nicht unser Anspruch, da wir anderes gewohnt sind.

 

Dann kläre uns bitte auf, wo sollen wir sonst spielen als in der upc arena? Vielleicht im tz mit 500 leuten?

Also ich glaub nicht, dass uns das große Stadion umbringt (die Stadt kommt da sicher sehr entgegen bei der Miete), aber ja, im Falle eines längeren Verbleibs in der RL wäre das TZ mMn sicher ein Alternative. (Diverse Umbauten natürlich vorausgesetzt, aber da bin ich guter Dinge, die TZ-Besitzer haben eh alle ein so rotes Herz, die machen das schon...) Ein "Stadion" für 2000 Leut muss sich doch irgendwie verwirklichen lassen im TZ?!

 

[!

 

ad 1.) Glaub auch dass die Stadionmiete das geringste Problem is..

ad 2.) Sollt ma noch ein Jahr in da RL bleiben, dann könn ma gern im TZ spielen, weil mehr Platz würd ma dann leider eh net mehr brauchen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber denkt mal nach, wie viele % an Jahren wir wirklich im Oberhaus des Österreichischen Fußballs gespielt haben. Sicherlich nicht den Hauptanteil.

[/b]

 

Ich bin ganz deiner meinung zu den angesprochenen punkten, bis auf den zitierten!

 

erstmalig (von den "ostmark-jahren" mal abgesehen!) war es 1950/51 auch für bundesländervereine möglich, an der höchsten spielklasse teilzunehmen. unser klub stieg 1951 auf. hielt die klasse bis 1974 - da wurde man unter dubiosen umständen "zwangsrelegiert". 75 wiederaufstieg. 1990 sportlicher ab-, 1995 ebenso sportlicher aufstieg. 2007 dann eh schon wissen.

 

von 58 möglichen erstliga-saisonen haben wir also 49 ganz oben verbracht! 7 saisonen in der zweiten, jetzt 2 in der rl. - prozentzahlen bitte selbst auszurechnen, aber die zahlen sagen so schon deutlich aus, in welcher liga dieser unser klub am längsten verbracht hat ... !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Möglichkeiten hat der Verein? Hat der Verein Hellseher?

Wenn man den Verlauf der letzten 1 1/2 Jahren im Jahr 2007 vorausehen hätte können, hätte das TZ für die RLM kommissioniert und ausgebaut werden müssen, die Strukturen im Verein um 70 % verringert und die Akademie abgespeckt werden müssen. Irgendwann wäre der Aufstieg gelungen und wir hätten wieder in die UPC Arena wechseln können. Hätte man den Verlauf 2004 voraussehen können, hätte man die Korösistraße nie abgeben dürfen. Dort würden wir uns nämlich jetzt sehr wohl fühlen...

 

Der Verein hat keine Hellseher, es waren leider extrem viele wirtschaftliche Versager am Werk und nun stehen wir da, so wie es halt ist.

 

Ich kann das Bestreben in die ADEG Liga aufsteigen zu wollen verstehen, denn dort hat man wieder irgendwie die Möglichkeit alles so weiter zu führen wie die Strukturen im Verein ausgelegt sind. Die Mannschaft hat absolut die Qualität und wird es auch schaffen.

 

Einen Wehrmutstropfen gibt es auf jeden Fall - Rudi Roth hat in der Champions Liga auch alles auf eine Karte gesetzt und verloren (Anmerkung am Rande: Wir hätten auch mit den Einnahmen der CL Konkurs anmelden müssen - nur ein oder zwei Jahre später ). Genau das passiert jetzt auch wieder - es wird alles auf eine Karte gesetzt...

 

Welche Alternativen gibt es??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...hätte man die Korösistraße nie abgeben dürfen. Dort würden wir uns nämlich jetzt sehr wohl fühlen...

 

hab mich dort stets sehr wohl gefühlt - nicht wie in diesem dreckigen, vom jakominigsindel beheimateten schwarzenegger-upc-oderwieauchimmer-stadion zu liebenau :x

 

der verlust unserer heimstätte war, wenn mans überspitzt betrachtet, der anfang dieser ganzen misere!

 

hätt ich nur die kohle um diese hässliche siedlung mitsamt ihren bewohnern zu räumen und uns dort ein würdiges nachfolgestadion aufzubauen, in dem man sich wieder wie zu hause fühlt...tja, hätti-wari-tati :?

 

@prinzeugen:

 

shorty hats gut formuliert - lizenzkauf, fusion und der ganze dreck führt zum verlust unseres klubs...leider kann ich aus deinen postings nur rauslesen, dass du für einen solchen verlust bist, um "endlich wieder bundesliga schaun" zu können...da bin ich wieder beim shorty: "tschüss, baba und foi net" - gibt genug vereine, die auf erfolgsfans warten (kleiner tipp: die nachbarn in klgf sind da hervorzuheben) :x

 

ich persönlich setz an ganz großen haufen auf die buli, wenn ich dafür meinen verein (und das ist er nach solchen lizenzschachereien nicht mehr!!!) aufgeben muss!

 

da geh ich lieber in irgendeiner würsterlliga zu den roten zuschauen, als einem erkauften pseudo-gak den rücken zu stärken.

 

 

off topic:

Dies ist kein Tempel, den du leise betrittst, weise verlässt, irgendwann.

Aber auch kein Supermarkt, in dem man alles kaufen kann.

 

erst jetzt bemerkt - ein kenner einer der besten bands, respekt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre ja ein genialer Schachzug, wenn wir jetzt die Lizenz von DSV bekämen. Dann würden wir mit unserer Regionalligamannschaft 3 Monate in der 1.Liga spielen, dann- weil nicht bundesligataugliche Mannschaft-absteigen und nächstes Jahr erst wieder in der Regionalliga spielen. Wir könnten dann nächstes Jahr wieder eine Lizenz kaufen und dann wieder.....

 

 

Nur der sportliche Aufstieg zählt, und der ist heuer mit dieser Mannschaft möglich !!!!!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ärgerliche an solchen interviews, sollten sie so geführt worden sein, ist, dass dadurch unruhe reinkommt, die niemand gebrauchen kann.

 

was erwartet man von den fans? dass sie bei solchen aussagen, gerade im lichte der letzten gv, die goschn halten?

 

ich bin überhaupt nicht gegen einen aufstieg. bis wir wieder ganz oben sind, gehts immer nur ums aufsteigen.

 

ruhig und seriös arbeiten, dann werden wir auch sportlich aufsteigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hiden:

 

Gebe dir da Recht. Habe lediglich die gesamte Geschichte des Grazer AK hergenommen. Klar wars vorher nicht möglich, dennoch sind Zuschauer hingegangen, auf einer "Wiesn" in einer Landesmeisterschaft.

 

Manch anderem möcht ich nur sagen: 2 Jahre und nichts draus gelernt.

Schad drum!

 

dem kaa! kann ich nur recht geben! Dem cky natürlich auch!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...