Zum Inhalt springen

Abbruch in Hartberg und Konsequenzen


Empfohlene Beiträge

So, und jetzt beruhigen wir uns mal alle wieder (@prinz eugen). Ich denke, objektiv betrachtet, ist das Urteil kein Beinbruch. Der GAK wird es also überleben. Es ist daher auch nicht wichtig, ob es unfair ist, oder ob BB Einspruch einlegen sollte. Es ist jetzt ein Fakt, mit dem man leben muss und kann. Jetzt muss der Blick in die Zukunft gehen.

 

Was man jedoch nicht abhaken sollte, ist die Problematik, die dazu geführt hat. Wenn man Gewalt und Hooligans nicht hinausbekommt, dann stehen wir beim nächsten emotional aufgeladenen Spiel wieder vor einem Weltuntergangsszenario (das dann sicher nicht schöner sein wird). Und: wir müssen aktiv am Ruf des GAK arbeiten. Das macht viel aus, wie wir in den letzten Wochen gesehen haben. Daher weg mit Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Neonazis.

Und wie willst du das machen? Schreiben kann man das leicht,aber die wahrheit ist das beim ersten Heimspiel wo wir wieder kommen dürfen alles wieder beim alten ist!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 460
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

die konsequenzen sind für mich noch nicht abzuschätzen. für mich persönlich bedeutet das, ich werd nur mehr sporadisch zum kick gehen - und dann auf die längsseite oder irgendwohin. wir haben ziemlich

Leider sind alle meine Befürchtungen eingetreten, weil das "Stadion" in Hartberg solchen Vollidioten die ideale Bühne bietet. Ich war immer stolz darauf, ein Roter zu sein - viel von diesem Stolz wurd

die teure miete für spiele in der upc-arena (zumindest die halbe arena, in unserem fall) ist sicher nicht ohne. zu beginn der saison, gegen no-name vereine, müsste man sowieso schon zufrieden sein, we

Und wie willst du das machen? Schreiben kann man das leicht,aber die wahrheit ist das beim ersten Heimspiel wo wir wieder kommen dürfen alles wieder beim alten ist!

 

Da hast du völlig Recht. Das ist es ja auch was ich befürchte.

Aber ich finde es schon mal einen guten Ansatz, darüber zu reden und es nicht einfach totzuschweigen, dass es hier ein Problem gibt. Deswegen war die Diskussion, die das HB-Spiel hier im Forum ausgelöst hat, eigentlich sehr positiv - finde ich halt. Es schafft Bewusstsein und verhindert vielleicht, dass beim nächsten mal einige Mitläufer den Unverbesserlichen hinterherstolpern...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du völlig Recht. Das ist es ja auch was ich befürchte.

Aber ich finde es schon mal einen guten Ansatz, darüber zu reden und es nicht einfach totzuschweigen, dass es hier ein Problem gibt. Deswegen war die Diskussion, die das HB-Spiel hier im Forum ausgelöst hat, eigentlich sehr positiv - finde ich halt. Es schafft Bewusstsein und verhindert vielleicht, dass beim nächsten mal einige Mitläufer den Unverbesserlichen hinterherstolpern...

Meine meinung nach muss auch von der Red Firm und der SG06 was kommen. Nicht das sie schuld sind,aber das man das auch als Fangruppe es ablehnt und so weiter was in HB passiert ist.
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage mal: da sind wir mit einem "Blauen Auge" davon gekommen.

 

Die 20.000 Euro wird der Verein hoffentlich über die Verursacher und ein ordentliches Gericht (wie seinerzeit beim Becherwerfer) wieder reinbekommen.

 

Die beiden Geisterspiele schmerzen zwar schon (am besten als ein Punkteabzug o. ä.) - vielleicht sollte man die der Einfachheit halber im TZ austragen und nicht in Liebenau.

 

Die Frage ist aber schon, warum Hartberg da ungeschoren davon gekommen ist - da scheinen ja offensichtlich auch einige Dinge nicht funktioniert zu haben (ohne jetzt die ganze Aktionen der "Hooligans" entschuldigen zu wollen). Das verstehe ich nicht.

 

Und hoffentlich folgen seitens des ÖFB (und auch des Vereins) auch Taten in Sachen Stadionverbote etc., damit wir demnächst nicht wieder vor seinem solchen Scherbenhaufen stehen.

 

Jetzt steht ja wenigstens einer ordentliche Vorbereitung der neuen Saison nichts mehr im Wege ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich noch erinnern wie der Pangl damals eine Woche vor dem Punkteabzug in Graz bei einer Diskussion gesagt hat, der GAK braucht keine Angst zu haben, es wird sicher kein Exempel statuiert ..... 2 Wochen später haben sie uns 28 Punkte abgezogen...

 

Deshalb ist er mir ja so ans Herz gewachsen...lügt ohne rot zu werden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Strafe ist mir um 1 Geisterspiel zu hoch ausgefallen, aber wenigstens sind uns die Punkteabzüge erspart geblieben, denn die hätten die ganze Saison verhaut.

 

Dass das Präsidium die Strafe akzeptiert finde ich ok, denn nach mehreren Konkursen und 3 Spielabbrüchen in 8 Jahren (die Spiele die knapp vor dem Abbruch standen gar nicht inkludiert) muss es endlich mal Schluss sein mit dem

"Oh wie sind doch alle so schiach zu uns" !!!

 

Wer hier einen Vergleich mit Rapid zieht, der hat in den letzten 100 Jahren anscheinend geschlafen, denn Wien ist und war bekanntlich anders.

 

Dass HB keine Strafe ausgefasst hat verstehe ich zwar auch nicht, aber nach unserer Vorgeschichte war es für die wahrscheinlich leicht die Schuld abzuweisen.

 

Ich bin mir sicher, dass das Präsidium im Hintergrund bereits (wie gewohnt) fleißig gearbeitet hat und bin froh, dass man nicht täglich die gewünschten Statements von sich gegeben hat, sondern hoffentlich im Gegensatz zu so manchem Poster hier die Nerven behalten hat !

 

Ich für mich hoffe auf rasche Bekanntgabe des neuen Trainers; Bekanntgabe von Verstärkungen und sobald der DK-Verkauf beginnt werde ich wie seit 20 Jahren meine Dauerkarte besorgen (auch zum Vollpreis !!!)

 

Sollten wir es auch noch schaffen diese Platzstürmer für immer von den Spielen unseres GAK fernzuhalten, dann steht einer tollen Saison nichts im Wege !

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Einspruch in dieser Sache wäre sicher nicht gerechtfertigt - wie gesagt: wir sind mit einem "Blauen Auge" davon gekommen ...

 

Interessant aber noch: gibt´s eigentlich noch eine Strafe vom StFV zu erwarten?

 

W.

 

Selbst in Österreich sollte man für ein Vergehen nur einmal bestraft werden können. Die Höhe ist schon OK, das nächste Mal wirds aber gewaltig rascheln (und ich fürchte, ein nächstes MAl das wird es geben, selbst wenn neben jedem ein Aufpasser steht, wies aufewigrot wahrscheinlich als nächstes vorschlägt. Aus solchen Vorfällen hat noch kein Randalierer etwas gelernt).

Mehr als 300 Karten zu wünschen ist legitim und die Randalierer sind auf Wunsch der Polizei eingelassen worden, da KONNTE der GAK eigentlich nicht viel machen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eben so im Fußball das die Mannschaft/Team die Strafe bekommt! (zB. die kroatische Nationalmannschaft bekommt jetzt eine Strafe weil die Fans bei der EM Bengalen gezündet haben, da kann die Nationalmannschft auch rein garnix dafür) Das ist also net nur bei und so!

Live's hard!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Es wird ein nächstes Mal geben. Kann man nie ausschließen. Nur werden wir hoffentlich nicht mehr hilflos unvorbereitet sein und Täter mit Namen und Tat festgenagelt - wenn es nach mir geht.

Von der Polizei, aber nicht von selbsternannten Hilfssheriffs.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht mehr Aufpasser, eher weniger, sondern ein Fan-Automatismus an eine qualifizierte Schnittstelle und konsequentem Durchgriff.

Karten: Der Wunsch war legitim, die Gefahr in den eigenen Reihen aber auch bekannt. Was las ich im Vorfeld? Hoffentlich bleiben die Deppen zu Hause! Es gibt übrigens ein Regulativ in der Judikatur. Die nennt sich: Gefahr in Verzug.

Es wird ein nächstes Mal geben. Kann man nie ausschließen. Nur werden wir hoffentlich nicht mehr hilflos unvorbereitet sein und Täter mit Namen und Tat festgenagelt - wenn es nach mir geht.

 

Ich bin ganz bei Ras Tschubai. Das sollte die Polizei machen. Die Gefahr, dass hier Denuntiation um sich greift ist mehr ehrlich gesagt zu groß. Wenn ich was Strafbares sehe, dann geh ich zur Polizei.

Aber warum forderst du das so vehement?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von der Polizei, aber nicht von selbsternannten Hilfssheriffs.

Na, na, des macht ein Anderer, der glaubt, alles besser machen zu können. Sein Namensgeber kam aus Savoyen, also aus Frankreich. Er greift alle an, inklusive unser Präsidium. Denn brauchen wir, so wie einen Kropf.

 

Er geht nicht auf Distanz zu den Chaoten, die diesen Spielabbruch zu verantworten haben. Er äussert sich in dieser Sache als Brückenbauer für die Leute, die sich bei uns eingenistet haben.

 

Deswegen gehe ich auf Distanz zu diesem Klub, der noch immer die Heimstätte für solche Leute ist.

 

Es gilt: klare Trennung von Politik und Sport.

 

Es gibt noch andere Fanklubs, die die Aufmerksamkeit der Polizei erweckt haben.

 

Und: Präsidium und Polizei schlafen nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noch dazu: Zuerst wollten WIR statt 300 gleich 1000 Karten. Dass die Verbrecher (und nur mehr so heißen diese Deppen bei mir seit dem Spiel, mit anreisen, war uns bekannt. Was haben WIR unternommen??? Nichts!
Die Polizei hat darauf bestanden, dass die Karten bekommen.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Deswegen gehe ich auf Distanz zu diesem Klub, der noch immer die Heimstätte für solche Leute ist.

 

Es gilt: klare Trennung von Politik und Sport.

 

Es gibt noch andere Fanklubs, die die Aufmerksamkeit der Polizei erweckt haben.

 

Und: Präsidium und Polizei schlafen nicht.

 

 

Ich hoffe ich werds nicht bereuen aber ich muss einfach fragen: was meinst du damit und wen?

Hast du da wirkliche reale Infos oder ist das eher nur eine "vermutung" von dir?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommst du denn auf Hilfssheriffs? Ich weiß schon auf was für eine Diskussion es gewisse Leute wieder anlegen. Die wird meines Ermessens mangels Vakanz nicht stattfinden.

Wir hatten/haben doch Fanpolizei quasi als Hilfssheriffs. Und? Hats letztlich den Sch. verhindern können?

 

Keine Sorge. Wenn dann kann es einzig eine Lösung sein, in der professionelle Leute handeln mit Unterstützung der "normalen" Fans.

Und - ruckzuck - werden die Schützer dieser Gewalttäter nichts mehr zu melden haben. Bin ich überzeugt von.

Es ist ein System basierend auf der Unschuldsvermutung, das dann gebraucht wird, wenn tatsächlich was vorfällt. (Natürlich nicht beim zitierten heimlichen Pinkeln an die Stadionmauer :???: )

 

In Österreich heißt das noch immer: Davon bin ich überzeugt.

 

Auch wenn es dir nicht gefällt: Ich sehe ich auch nicht ein, warum Hartberg hier ohne Strafe davonkommt.

Weißt du, was ich satt habe? Dass wir, weil wir in der Vergangenheit aus Fansicht Sche... gebaut haben, vor dem ÖFB buckeln müssen.

Warum? Muss Rapid Wien das tun? Nein.

Nur wir, jedesmal, das gleiche, endlos die ewige Diskussion. Ja, wir, als Ganzes, als der Verein, als Anhänger, wir nehmen die Schuld auf uns. Bestraft uns.

Die Platzstürmer, die vermutlich recht wenig mit dem GAK zu tun haben, die müssen bestraft werden. Und zwar ohne Wenn und Aber.

Und jedesmal lese ich von ein paar Unverbesserlcihen aufs Neue: Danke ÖFB oder Bundesliga oder werauchimmer, danke, dass ihr uns so milde bestraft. Für was? Seit wann werden Vereine und die Mesiten ihrer Anhänger in Sippenhaft genommen?

Was kann ich denn dafür? Ich bin nicht schuld am Spielabbruch. 99% der restlichen Anhänger auch nicht. Warum soll ich (und in weiterer Folge der Verein Grazer AK) bestraft werden?

Bitte erklärt mir das. Ich verstehe es einfach nicht, und werde es vermutlich auch nie verstehen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe ich werds nicht bereuen aber ich muss einfach fragen: was meinst du damit und wen?

Hast du da wirkliche reale Infos oder ist das eher nur eine "vermutung" von dir?

Glaubst wirklich, dass ich so naiv bin und hier den Namen nenne? Bin aber nicht bei der Polizei beschäftigt. Ich vertraue den Infos, die ich bekommen habe. Die haben bisher immer gestimmt.

 

Ein Stehsatz dazu: es gilt die Unschuldsvermutung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass die Verfolgung der Täter Sache der Polizei und der Justiz ist - aber: der GAK muss in der nächsten Zeit (wahrscheinlich gilt die "Sippenhaftung" noch länger) verdammt aufpassen und alles in seiner Macht stehende tun, dass so etwas nicht mehr passiert (ich habe die Maßnahmen eh schon am Anfang der Diskussion angeführt - ich bin auch nach wie vor der Meinung, dass daran nichts vorbeiführt)!

 

Ich fürchte mich ein bisserl vor dem Zurücklehnen aller Beteiligter!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Österreich heißt das noch immer: Davon bin ich überzeugt.

 

Auch wenn es dir nicht gefällt: Ich sehe ich auch nicht ein, warum Hartberg hier ohne Strafe davonkommt.

Weißt du, was ich satt habe? Dass wir, weil wir in der Vergangenheit aus Fansicht Sche... gebaut haben, vor dem ÖFB buckeln müssen.

Warum? Muss Rapid Wien das tun? Nein.

Nur wir, jedesmal, das gleiche, endlos die ewige Diskussion. Ja, wir, als Ganzes, als der Verein, als Anhänger, wir nehmen die Schuld auf uns. Bestraft uns.

Die Platzstürmer, die vermutlich recht wenig mit dem GAK zu tun haben, die müssen bestraft werden. Und zwar ohne Wenn und Aber.

Und jedesmal lese ich von ein paar Unverbesserlcihen aufs Neue: Danke ÖFB oder Bundesliga oder werauchimmer, danke, dass ihr uns so milde bestraft. Für was? Seit wann werden Vereine und die Mesiten ihrer Anhänger in Sippenhaft genommen?

Was kann ich denn dafür? Ich bin nicht schuld am Spielabbruch. 99% der restlichen Anhänger auch nicht. Warum soll ich (und in weiterer Folge der Verein Grazer AK) bestraft werden?

Bitte erklärt mir das. Ich verstehe es einfach nicht, und werde es vermutlich auch nie verstehen.

 

Gott sei Dank ! Wenigstens gibt es noch Einzelne außer mir die mit dieser "Überschüttets uns mit Kacke-wir sagen eh brav Danke dafür" - Haltung nichts anfangen können...

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gott sei Dank ! Wenigstens gibt es noch Einzelne außer mir die mit dieser "Überschüttets uns mit Kacke-wir sagen eh brav Danke dafür" - Haltung nichts anfangen können...

 

Gibt aber momentan keine Alternative.

Ich bin mir sicher, wenn Bittmann mit breiter Brust ( ala Sticher damals ) aufgetreten wäre,

hätten wir eine fatale Strafe umgehängt bekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt aber momentan keine Alternative.

Ich bin mir sicher, wenn Bittmann mit breiter Brust ( ala Sticher damals ) aufgetreten wäre,

hätten wir eine fatale Strafe umgehängt bekommen.

 

Stimmt schon. War auch nicht an den Präse gerichtet, da auch ich mit einer höheren Strafe gerechnet habe. Nur verstehe ich den Sinn dahinter nicht, da ein Verein nicht für das Fehlverhalten einiger "Fans" bestraft werden sollte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ich finde wir sind ganz gut ausgestiegen.

 

Wir waren auf Bewährung und dieses eine Geisterspiel wurde nun zu den Hartberg Ausschreitungen addiert. Rapid war nicht auf Bewährung und hat gegenüber uns 50 000€ als Strafe ausgefast.

Ein Punkteabzug hätte größere Sorgen bereitet.

 

Für mich heißt es nun, weiterhin 5 Dauerkarten kaufen und den GAK zu unterstützen.

 

Alle anderen Personen die den GAK als Bühne brauchen sollen sich zu Strum schleichen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ich finde wir sind ganz gut ausgestiegen.

 

Wir waren auf Bewährung und dieses eine Geisterspiel wurde nun zu den Hartberg Ausschreitungen addiert.

 

Das ist so nicht korrekt. Das Geisterspiel auf Bewährung gab es letzten Sommer mit Bewährungsdauer von 6 Monaten und war somit bereits in der Winterpause nicht mehr akkut. (Soll heißen, beim nächsten Vergehen --> neue Straße + Geisterspiel wird schlagend)

Ich denke aber, dass bei diesem Urteil die Vorgeschichte berücksichtigt wurde.

Der Vergleich zu Rapid hinkt ein wenig, denn auch Rapid ist kein unbeschriebens Blatt und weiters kostet ein Geisterspiel effektiv wohl mehr als die 30.000 Euro Differenz in der Geldstrafe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...