Zum Inhalt springen

Transfergerüchte Bundesliga


Empfohlene Beiträge

Admira holt noch zwei Spieler

 

Vor dem Start in die neue Bundesliga-Saison gegen die Austria meldet die Admira die Neuzugänge 14 und 15. Mario Fürthaler (Abwehr) und Mahir Saglik (Angriff) sollen die Niederösterreicher weiter verstärken.

 

Fürthaler war in der vergangenen Saison für Untersiebenbrunn tätig, Saglik (zwölf Tore in 30 Spielen) kommt von den Borussia Dortmund Amateuren zur Admira.

 

Die Südstädter haben in der Sommerpause insgesamt 25 Spieler ausgetauscht und erhoffen sich damit einen Platz unter den Top Fünf.

 

auf sport1.at

 

:prost--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...
  • Antworten 195
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Forza Bed Rull

Mich hat auch ein schwarzer Freund angerufen, und mir mittgeteilt das Mujiri nach Russland wechselt, ich habe gestern gelesen das er gegen Sturm eine Klage einreichen möchte (fehlende Gehaltszahlungen

gerade in radio wien: laut apa hat die austria den wechsel von vastic zum lask bekanntgegeben   na der gregerl wird sich freuen   a hammer der transfer

Für alle, die AKwuegbu immer noch nachweinen, oder gar ganz abwegige Gedanken haben, warum er bei uns nicht gespielt hat:

 

Der hat nicht einmal auf der Bank eines Abstiegskandidaten Platz:

 

Quelle:sport1

 

Die Tage von Benny Akwuegbu bei Wacker Tirol scheinen gezählt. "Meine Geduld ist zu Ende. Ich habe alles versucht, mich um ihn gekümmert, wie um mein eigene Kind", meint Trainer Stani Tschertschessow in der Tiroler Tageszeitung. Zudem meldet sich die Stürmer-Hoffnung Milan Pacanda nach seinem Muskelfaserriss wieder fit. Nachdem Aigner und Aganun gegen die Admira überzeugten, droht Akwuegbu gegen Pasching ein Platz auf der Tribüne.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...
  • 3 Monate später...
1860 intensiviert sein Liebeswerben um Rapid-Kapitän Hofmann

 

 

 

Zweite Liga statt Juve? 1860 München will Steffen Hofmann unbedingt schon im Winter holen

 

WERBUNG

Wien - Geht es nach 1860 München, dann soll der Rapidler Steffen Hofmann schon im Frühjahr für die "Löwen" spielen.

 

Der deutsche Zweitligist, derzeit Tabellendritter, will noch in der Winterpause den derzeit für den ÖFB-Meister engagierten Deutschen verpflichten. "Hofmann ist mein Wunschspieler", sagte Trainer Reiner Maurer am Montag. "Er kann im Mittelfeld auf jeder Position spielen."

 

"Über Weihnachten Gespräche intensivieren"

 

Der 25-jährige Franke war ursprünglich für die Amateure des FC Bayern München tätig, wechselte 2002 dann nach Wien-Hütteldorf. "Wir werden über Weihnachten die Gespräche intensivieren", kündigte Geschäftsführer Roland Kneißl an.

 

Hofmann will seinen bis Sommer laufenden Vertrag mit Rapid nicht verlängern und in eine europäische Top-Liga wechseln.

 

"Könnte uns sicher helfen, den Aufstieg zu realisieren"

 

Den Aufstieg in die Bundesliga vor Augen, hoffen die Münchner nun auf eine Rückkehr Hofmanns in seine Heimatstadt. Zunächst werde es mit Rapid Gespräche über die Ablösesumme bei einem vorzeitigen Wechsel geben, hieß es.

 

"Gleichzeitig müssen wir auch mit dem Spieler klären, ob er sich überhaupt vorstellen kann, in die Zweite Liga zu wechseln", sagte Kneißl. "Er könnte uns sicher helfen, den Aufstieg zu realisieren

 

Das Karussell beginnt sich zu drehen !!! Hoffe bei uns bleibt es ruhig. Ich will keinen neuen und will auch keinen hergeben !!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Wie gesagt: Reisende soll man nicht aufhalten!

 

Je schneller Hofmann weg ist und sich Ivanschitz entscheidet desto lieber ist es mir!

Wenn Ivanschitz zu Salzburg will - auch ok! (je schneller desto besser - ist ja lächerlich jeden Kicker zu beknien der einen Paß auf 10m zusammenbringt doch "bitte" beim Verein zu bleiben...)

 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wäre aus meiner Sicht ganz nett, wenn sich die Blechweckerl den Invaschitz anlachen; Dann würdens vielleicht den Bazina in Ruhe lassen...

 

Und es wäre mir lieber, wenn stattdessen "nur" Rapid um ihn wirbt; Is zwar auch lästig, aber die werfen wenigstens nicht dermaßen mit dem Geld herum! :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rapid kann den Mario net locken, da die ja selbst nur knapp über der Wasserfläche schwimmen trotz der CL-Millionen...

 

Der Schöttl hat bei der Verlängerung vom Payer (i glaub er wors) gemeint,

dass si (Rapid) ans finanzielle Limit gehen mussten....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapid kann den Mario net locken, da die ja selbst nur knapp über der Wasserfläche schwimmen trotz der CL-Millionen...

 

Der Schöttl hat bei der Verlängerung vom Payer (i glaub er wors) gemeint,

dass si (Rapid) ans finanzielle Limit gehen mussten....

 

Glücklicherweise sagen die Leute im Fernsehen (gerade bei dem Thema) immer die Wahrheit!

Nichts desto trotz hast mit dem "kanpp über der Wasserfläche" sicher nicht unrecht!

 

@all GAKler

 

Nur versteh ich euer Geseire über Bazina nicht ganz - zugegeben vielleicht mom. der beste Spieler unserer Pimperlliga - aber wenn er weg will.....

 

Wie schon von mir geschrieben: Reisende soll man nicht aufhalten! (Was nützt ein unzufriedener Spieler, der glaubt anderswo bläst man ihnen die Millionen in den Arsch)

 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da schliesse ich mich St. Hanappi an, sollte Mario Bazina ein sehr gutes Angebot von den Roten Ochsen bekommen, der GAK eine anständige Ablöse kassieren können, dann sollte man da pragmatisch agieren und den Deal machen.

 

Zu Ivanschitz und Hofmann: Hofmann ist spätestens im Sommer ohnehin weg von Rapid, wenn die Löwen für das halbe Jahr anständig bezahlen wird der rote Rudi nicht lange zögern und Hofmann die Freigabe erteilen. Bei Ivanschitz sieht die Sache möglicherweise anders aus, aber wenn das Angebot ziemlich unmoralisch ist wird auch der Herr Teamkapitän gehen dürfen. Ivanschitz ist IMHO ohnehin einer der meist überschätzten Fussballer unserer Nation, wenn Krankl nicht grünes Blut hätte, wäre der auch niemals Teamkapitän geworden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mip:

Es gibt da Unterschiede..

 

Nachdem es mit England nichts wurde, wollte er ja beim GAK bleiben, aber nachdem im Budget dieser Transfer schon drinnen geplant war, hat der GAK Vorstand halt beim RedBull Angebot nicht nen sagen können!!!

 

Das der Rene noch immer im Herzen ein Roter und auch ein aufrichtiger Spieler ist, hat man bei seinem Tor gegen und gesehen!!!!

 

Hingegen hat der Hr. Tokic immer geprahlt, dass es ihm beim GAK und in Graz sehr gut gefällt und er auch gerne bleiben will und schwups, am nächsten Tag war er in Wien... :twisted:

 

Ich denke auch der Mario Bazina ist ein aufrichtiger Typ und steht zu seinem Wort, genau wie der Schoko (der, wie wahrscheinlich demnächst in div. Blättern mit Schalke in Verbindung gebracht werden wird....) zumindest seinen Vertrag beim GAK erfüllen wird!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich denke auch der Mario Bazina ist ein aufrichtiger Typ und steht zu seinem Wort, genau wie der Schoko (der, wie wahrscheinlich demnächst in div. Blättern mit Schalke in Verbindung gebracht werden wird....) zumindest seinen Vertrag beim GAK erfüllen wird!

 

 

Mmhhhh glaubst du, dass schoko noch der Trainer des GAK wäre hätte Rapid Interesse gehabt?

Glaubst du, dass Bazina beim GAK bleibt obwohl z. B. der Rote Bulle mit Millionen wachlt? (die Zeiten in denen mancher Fußballer noch stolz war bei Rapid od. GAK oder sonst wem zu spielen sind längstens vorbei! Sind doch alles Söldner!)

Und Schachner und Schalke - ne, kann ich mir nicht vorstellen!

 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@maxpic

 

Du verstehst mich falsch. Das war nur so gemeint, dass wenn Bazina gehen würde, es gleich wäre wie bei Aufhauser. Der Spieler selbst will bleiben, doch der Klub ist bei der Ablösesumme schwach geworden... Ich weiß, dass Aufhauser gerne geblieben wäre...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Spieler selbst will bleiben, doch der Klub ist bei der Ablösesumme schwach geworden... Ich weiß, dass Aufhauser gerne geblieben wäre...

 

und weil er sich dem GAK so verbunden fühlt hat er sich geopfert und ist aus reiner nächstenliebe zu RB gegangen?

 

hmm, warum fällt es mir nicht wirklich leicht diese version zu glauben :?:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Spieler selbst will bleiben, doch der Klub ist bei der Ablösesumme schwach geworden... Ich weiß, dass Aufhauser gerne geblieben wäre...

 

und weil er sich dem GAK so verbunden fühlt hat er sich geopfert und ist aus reiner nächstenliebe zu RB gegangen?

 

hmm, warum fällt es mir nicht wirklich leicht diese version zu glauben :?:

 

Weil es trotz Kapitalismus auch noch Spieler gibt, die sich mit dem Verein identifizieren und nicht nur geldgeil sind!

 

Ich bin mit meiner Arbeitsstelle auch zufrieden und es müsste schon einiges

mehr sein, dass ich bei einem anderen verdiene, dass ich die Arbeitsstelle wechsle... Arbeitsklima ist mir wichtiger als Verdienst

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ maxpic: bei Aufhauser war es sicher um sehr viel mehr Gage, die ihm RBS bezahlen kann, detto bei Tokic, finaziell sind wir nicht in der Lage mit RBS und FAK mitzuhalten.

 

Ich verstehe auch Spieler die dem Ruf des Geldes erliegen, Money makes the world go round.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und weil er sich dem GAK so verbunden fühlt hat er sich geopfert und ist aus reiner nächstenliebe zu RB gegangen?

 

hmm, warum fällt es mir nicht wirklich leicht diese version zu glauben :?:

 

weil hier keiner dran glauben, will, dass unser grazer ak so dermaßen marod beinand war, dass er ned einmal mehr die putzfrauen am klo bezahlen konnte...

man brauchte das geld dringender als dringend, deshalb is er gegangen. nur deshalb...

frag doch mal so manchen kicker, warum der aufhauser nach dem salzburg spiel in unserer kabine war und mit unseren leuten noch auf ein bierli gegangen ist...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

frag doch mal so manchen kicker, warum der aufhauser nach dem salzburg spiel in unserer kabine war und mit unseren leuten noch auf ein bierli gegangen ist...

 

unter ehemaligen arbeitskollegen halte ich das jetzt nicht für ein soooooo ausergewöhnliches verhalten.

 

aber ihr könnt ja glauben was ihr wollt, aber erzählt mir bitte nicht, dass er aus reiner freundlichkeit gegangen ist. wenn die kohle beim GAK knapp ist, dann hätts sicher auch noch andere möglichkeiten gegeben um ihn zu halten - wenn er das wirklich sooooooooooo sehr gewollt hätte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welche anderen möglichkeiten? Für Aufhauser wurde (so glaube ich) 1 Million Ablöse bezahlt. Das ist eine Million mehr, als wenn Aufhauser geblieben wäre. Außerdem wurde ja auch schon Demo für ihn geholt, ergo 1 Spieler gekommen, 1 Spieler gegangen, 1 Million mehr...

 

Achja: ich glaube, dass unsere Spieler mit Tokic net unbedingt ein Bier trinken gehen würden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
welche anderen möglichkeiten? Für Aufhauser wurde (so glaube ich) 1 Million Ablöse bezahlt. Das ist eine Million mehr, als wenn Aufhauser geblieben wäre. Außerdem wurde ja auch schon Demo für ihn geholt, ergo 1 Spieler gekommen, 1 Spieler gegangen, 1 Million mehr...

 

Achja: ich glaube, dass unsere Spieler mit Tokic net unbedingt ein Bier trinken gehen würden...

 

Recht hast du!

 

Aber wieder zu "wenn er bleben wollte.." Geschichte! Wenn dein Arbeitgeber dir kündigt, kannst du auch soviel weiterarbeiten wollen

wie du willst und musst auch gehen... Gut der Vergleich hinkt vielleicht,

beschreibt es aber recht gut! Der GAK HAT SEIT ENDE DER LETZTEN SAISON FIX MIT DEM VERKAUF VON AUFHAUSER BUDGETIERT!!! Also

gab es seitens GAK keinen Spieler Aufhauser für die Saison 05/06!

Aufhauser hatte aber auch von Anfang an gesagt, er will wenn es geht nach England wechseln! Dass nichts daraus wurde, hat andere Gründe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

sport.orf.at schrieb:

 

Rapid-Kapitän Steffen Hofmann wird den TSV 1860 München schon in der Rückrunde der 2. deutschen Bundesliga verstärken.

 

Am Montag gaben die "Löwen" den sofortigen Wechsel des 25-jährigen Mittelfeldspielers bekannt. Der gebürtige Würzburger, der 2002 von den Amateuren des FC Bayern München nach Wien gekommen war, unterschrieb einen bis 30. Juni 2009 befristeten Dreieinhalbjahresvertrag und wird schon beim Trainingsauftakt am 3. Jänner mit dabei sein.

Rapid-Sportmanager Peter Schöttel und 1860-Geschäftsführer Roland Kneißl einigten sich am Montag in Wien über die Ablösemodalitäten, über die beide Vereine Stillschweigen vereinbart hatten.

 

Neue Herausforderung

 

"Sportlich und auch menschlich schmerzt uns der Abgang von Steffen Hofmann natürlich. Er ist ein absoluter Topprofi und hat sich stets vorbildlich verhalten. Nun wollte er eine neue Herausforderung in einer ausländischen Liga annehmen und da auch das Angebot von 1860 München an Rapid korrekt war, haben wir dem Transfer zugestimmt", so Schöttel in einer Aussendung.

Auch für den scheidenden Kapitän ist der Wechsel "eine Riesenherausforderung" und die kommende Aufgabe nicht zu unterschätzen: "Mein neuer Verein 1860 München ist trotz der derzeitigen Zugehörigkeit zur Zweiten Liga eine Topadresse im deutschen Fußball."

 

Ich glaube jetzt ist die Einbürgerung endgültig vom Tisch.

Wenn es eh nicht schon früher der Fall war.

 

Der SKR scheint wirklich zu zerfallen; trotz CL- Millionen.

Sehr schade wie ich finde.

Hicke hat anscheinend eine Kettenreaktion hervorgerufen. :shock:

Jetzt starten sie entweder einen Neuaufbau mit jungen Spielern oder holen zwei-drei gute Spieler.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...