Zum Inhalt springen

24. Runde: Austria Klagenfurt - GAK, Di, 23.6.,18.30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 64
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Und grad "dieses Jahr" zeigt einmal mehr, WIE richtig die Arbeit unseres Vorstands ist. Ob es die Liga gekostet hätte oder nicht...   240.000 aus dem letzten Jahr auf der Kante haben oder nicht kann

Ich bin verblüfft. Und nehme natürlich sämtliche Fehleinschätzungen zurück   Super abgebrühte Leistung nach den zwei doch etwas schwachen Spielen gegen IBK und LASK 2.

Dazu möchte ich sagen das mir die Entwicklung von Slobodan in den letzten Spielen auch sehr gut gefällt. Weiter so!

Nachdem Nutz vielleicht einmal eine Pause bräucht, wäre vielleicht der Angriff Kiedl (wenn es der Rücken zuläßt)/Elsneg ganz interessant, mit Harrer in der Zentrale und Mihajlovic im LM. In der Abwehr wird sicher wieder rotiert (d. h. Gantschnig könnte rein kommen). Bin gespannt, ob Weberbauer wieder RV spielt und Kozissnik LV (wobei Rosenberger gestern verbessert wirkte).

 

Klafu wird nur eine ganze andere Nummer sein, weil die jetzt Morgenluft wittern, die werden alles reinhauen. Wenn wir einen Punkt mitnehmen, wäre das schon eine Überraschung. Aber, wie gesagt, die Erkenntnisse sind wichtig, die Ergebnisse zweitrangig, aber verlieren tut natürlich keiner gerne ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klagenfurt spielt momentan ganz klar stärker als Ried und dementsprechend wird da nichts zu holen sein. Die wittern jetzt die große Chance auf den Aufstieg und lassen sicher nichts unversucht es auch zu schaffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klagenfurt spielt momentan ganz klar stärker als Ried und dementsprechend wird da nichts zu holen sein. Die wittern jetzt die große Chance auf den Aufstieg und lassen sicher nichts unversucht es auch zu schaffen.

Dementsprechend müssen sie auch die Offensive suchen und wir können früh drauf gehen und unsere Konterchancen versuchen zu nutzen. Wir spielen gegen Teams die selbst ein Spiel machen ein wenig besser, weil wir uns im Ballbesitz schwer tun etwas heraus zu holen. Somit kann man uns schon Chancen ausrechnen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wer die Klagenfurter die letzten Spiele gesehen hat, übermächtig waren die nie. Sehr glückliche Siege dabei.

Ausnahme gg. Lustenau, dieses Spiel war wirklich gut von denen.

Wenn wir unsere Leistung vom Ried und Innsbruck Spiel bündeln können wird es auch für Klagenfurt kein Spaziergang gg. uns.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind in dieser Saison noch nie abgeschossen worden, waren glaub ich immer enge Parien.

 

Wir werden auch in dieser Partie mitspielen und ein enges Spiel sehen.

 

Ich hoff wir können wieder so aggressiv spielen und mehr Gefährlichkeit in der Offensive ausstraheln.

 

Ich glaube mit einem fitten Smoljan und einen qualitativ guten neuen Stürmer passt des.

 

Der Wunsch wäre noch ein Verteidiger aber ist ok.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Net böse sein aber Innsbruck war 0 Motiviert. Was die Niederlage noch schlimmer macht. Wenn die aufdrehen normal schaut es aus wie im Cup Spiel. Für Klagenfurt geht es um viel. Gerade jetzt wo Ried schwächen zeigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erwarte mir da ehrlich gesagt ne Niederlage, selten so wahrscheinlich wie diese Runde in dieser Saison.

 

Hängt natürlich davon ab welche Klagenfurter wir sehen. Auch wenn wir mitspielen könn(t)en, wer soll denn das Tor mache? Plus nützen die KlaFurter ihre Chancen für normal, was gepaart mit unserer Fehleranfälligkeit kein schönes Ergebnis vermuten lässt.

 

Abschuss wirds deswegen keiner, weil die KlaFurter auch englische Runde spielen und runterschalten werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit breiterer Brust wie Klagenfurt kann man derzeit wohl kaum auftreten.
Siegesserie, Spielglück, konsequenter Fußball, den sie auch zu Ende spielen können, Abstand zum Leader innerhalb kürzester Zeit auf Reichweite verkürzt. Wenns laaft, daunn lafts.

Man sollte immer zu einem Spiel hinfahren, um es zu gewinnen. Sonst gewinnt man es auch nicht, wenn der Gegner einen schlechten Tag hat und wir einen Guten. Doch wenn es ein Punkt wird, können wir schon zufrieden sein.

Ich meine, dass Klagenfurt mehr eine Chance ist um zu sehen, wie weit man die momentan stärkste Mannschaft in der Liga vom Eigenpotenzial her überhaupt fordern kann. Eine gute Potenzialbestimmung. Ich sehe sie dennoch weniger als Prüfstein, weil derzeit klar über uns einzustufen.

Bin da bei gaktom: 2:0

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, warum bei solchen Diskussionen im Moment (hüben und drüben) immer die Frage nach Alkoholisierung angespielt wird. Kann man nicht einmal die MEINUNG von anderen so akzeptieren, ohne jemanden sofort in ein Eck zu stellen?

 

Sei gegrüßt, Romantiker. Das kann man sich allgemein längst abschminken. (leider...)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Ibk war schwach an diesem Tag, aber nicht unmotiviert. Genauso war es beim 1:2 im Cup. Nur umgekehrt. Liegt aber wahrscheinlich im Auge des Betrachters.

 

Gegen Ried hat uns auch niemand etwas zugetraut. Wir können frei aufspielen, Klgf. hat den Druck gewinnen zu müssen.

Wichtig für uns, weitere Erkenntnisse für die Spielanlage und die Stammelf im Herbst zu finden.

Möchte aber auch erwähnen das vor allem die übernächsten Spiele gg. Gegner wie Dornbirn oder KSV, hinsichtlich Abo-Vorverkauf, unbedingt auch Siege her müssen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Ibk war schwach an diesem Tag, aber nicht unmotiviert. Genauso war es beim 1:2 im Cup. Nur umgekehrt. Liegt aber wahrscheinlich im Auge des Betrachters.

 

Gegen Ried hat uns auch niemand etwas zugetraut. Wir können frei aufspielen, Klgf. hat den Druck gewinnen zu müssen.

Wichtig für uns, weitere Erkenntnisse für die Spielanlage und die Stammelf im Herbst zu finden.

Möchte aber auch erwähnen das vor allem die übernächsten Spiele gg. Gegner wie Dornbirn oder KSV, hinsichtlich Abo-Vorverkauf, unbedingt auch Siege her müssen.

 

Unbedingt würde ich jetzt nicht sagen. Doch gut wär´s schon!

Gegen die Klagenfurter erwarten das wohl nur Wenige. Darum wäre es umso wirksamer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Ibk war schwach an diesem Tag, aber nicht unmotiviert. Genauso war es beim 1:2 im Cup. Nur umgekehrt. Liegt aber wahrscheinlich im Auge des Betrachters.

 

Gegen Ried hat uns auch niemand etwas zugetraut. Wir können frei aufspielen, Klgf. hat den Druck gewinnen zu müssen.

Wichtig für uns, weitere Erkenntnisse für die Spielanlage und die Stammelf im Herbst zu finden.

Möchte aber auch erwähnen das vor allem die übernächsten Spiele gg. Gegner wie Dornbirn oder KSV, hinsichtlich Abo-Vorverkauf, unbedingt auch Siege her müssen.

Ach Naja ich sehe nicht das die Innsbrucker motiviert waren. Einen Ball sind Sie selten nachgelaufen. Das nötigste gemacht haben sie schon. Mehr aber nicht. Gegen uns braucht man nur Druck auf Graf bzw Pfeiffer machen und kommt damit leicht zum Ball. Die OÖJ haben es gezeigt wie das geht. Gegen Ried war es ein hin und her. Die sind das doppelte gelaufen als Innsbruck. Auch wenn die Ergebnisse egal sind. Aber die Tabelle lügt nicht. Mehr Qualität ist nicht da. Und das Akzeptiere ich weil Geld nicht auf die Bäume wächst. Auch nächstes Jahr wird es wieder schwer. Wir sind weit davon Weg das ma nach Horn fahren und 3 Punkte einplanen können. Wir werden jeden Punkt erkämpfen müssen. Das wird GP der Mannschaft schon noch beibringen. Positive Ausrutscher wie Ried sind immer möglich. Auch in Klagenfurt. Nur von Papier her sind wir Außenseiter. Was ich nicht Akzeptieren kann ist wenn von der Bundesliga gefasselt wird. Zumindest in kurzer Zeit. Dazu braucht es Geld das man einen Kader Richtung Ried oder Klagenfurt hat. Unmöglich derzeit. Auch in 3 Jahren. Es sei denn man bekommt einen großen Sponsor.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage es nochmals, die Tabelle ist seit dem Re-Start vollkommen irrelevant, maximal eine Annäherung. Wir hätten sicherlich die letzten Spiele in einer "normalen" Meisterschaft auch mit den abgegangenen Spielern bestritten. Insofern ...

 

Aber klar ist auch, dass die Bäume nicht mehr so leicht in den Himmel wachsen und wie ich schon seit Anfang der Liga gesagt habe, werden wir um jeden Punkt auch weiterhin kämpfen müssen, selbst wenn wir uns auch mittelfristig qualitätsmäßig gesteigert haben. MMn geht es primär natürlich auch in der nächsten Saison um den Klassenerhalt, aber mittelfristig auch um die Entwicklung der vorhandenen Spieler und da bin ich bei einigen guten Mutes (Mihajlovic, Weberbauer, F. Smoljan, noch der eine oder andere Junge), aber auch "Arriviertere" wie Gantschnig, Schellnegger und Pfeifer haben noch Entwicklungspotential. Deshalb darf man das nicht ausschließlich immer auf die Neuzugänge fokussieren.

 

Wie schon mehrfach gesagt, kann - auch unabhängig von der jetzigen wirtschaftlichen Situation - weiterhin nur das Ziel sein, sich punktuell mit entsprechender Qualität zu verstärken, Perspektivspieler (am besten langfristig zu binden und) zu entwickeln und die eigene Jugend heranzuführen. Je mehr Spieler aus dem eigenen Stall kommen, desto mehr "finanzielle Luft" hat man bei Neuverpflichtungen. Und ja, ich bleibe dabei, da darf auch das eine oder andere Mal ein Leih- und Kooperationsspieler dabei sein, wenn das Sinn macht und gut vorbereitet ist.

 

Der (mögliche) Weg zurück in die 1. Liga wird mindestens so aufwendig und anstrengend wie jener aus der 1. Klasse bis in die zweite Liga und vielleicht auch so lange dauern. Soll mir auch recht sein, solange die wirtschaftliche Solidität gewahrt bleibt. Das ist das um und auf! Um uns herum kochen die meisten auch nur "mit Wasser", insofern ist mir da nicht bange. Aber das wird nicht ohne dauernde Anstrengung passieren können!

 

Und zum Klagenfurt-Spiel: die sind natürlich Favorit und werden alles geben!

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage es nochmals, die Tabelle ist seit dem Re-Start vollkommen irrelevant, maximal eine Annäherung. Wir hätten sicherlich die letzten Spiele in einer "normalen" Meisterschaft auch mit den abgegangenen Spielern bestritten. Insofern ...

 

In deinen Ausführungen geb ich dir schon recht, möchte aber auch hinzufügen, das dus sehr positiv und diplomatisch formulierst.

 

Klar ist die Endtabelle bzw die aktuellen Ergebnisse ne Annäherung, aber eher zu unsren Ungunsten, wenn man die Erkenntnisse auf nächste Saison ummünzt. a) die Abgänge die jetzt nicht spielen gibts da auch nicht

B) die andren probieren im Moment ja auch, bloß im Herbst ist dann Schluss mit Jux-Kicken sondern Ernst.

c) Auch lobend angemerkt: Unsre Jungs nehmens durchaus Ernst, da fährt keiner Halbgas hab ich den Eindruck.

 

Daraus schließe jeder selbst auf die Qualität des Kaders im Vergleich zur Konkurrenz.

 

Damit hilft uns für nächstes Jahr nur eines: nml das knappe Geld effizient einsetzen und minimum 1 Stürmer mit Potenzial für 15 Saisontreffer ab sofort und einen Stamm LAV ab sofort holen. Potenziell noch einen zweiten Stürmer.

 

An der angesprochenen Effizienz des Kapitaleinsatzes wird man AG letztendlich messen müssen, ich sag letzte Chance für ihn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil ich es hier noch nicht gelesen habe, eine Randnotiz: In anderen Zeiten hätten wir eine solche Zeit keinesfalls überlebt.
A die Kosten hätten uns erschlagen
B wir hätten vor lauter Lug und Betrug sowieso kein Geld in der Kassa gehabt.

Klar. Wir wollen die Roten siegen sehen. Doch dürfen wir gerade auch mal froh sein, wie es dem Klub geht.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In deinen Ausführungen geb ich dir schon recht, möchte aber auch hinzufügen, das dus sehr positiv und diplomatisch formulierst.

 

Manche würden es auch Schönfarberei nennen ...

 

Aber man muss mit ein paar Missverständnissen aufräumen, zum einen wird da im Moment keine Jux-Kickerei betrieben, sondern einfach sehr viel probiert (was und wie da andere agieren, kann ich nicht beurteilen, deshalb bleibt die Endtabelle maximal eine Annäherung).

 

Und zum anderen kann man sich viel wünschen, aber an erster Stelle bleibt, dass man sich nur das leisten kann, was das Budget hergibt. Und im Moment gibt es eine vakante Position, nämlich die eines Stürmer, die bestmöglich nachbesetzt werden soll.

 

Und zur Frage von irgendwelchen letzten Chancen für den SL: man kann die "Einkaufspolitik" gerne kritisieren, aber zu dem Spiel gehören halt auch ein paar andere, die potentiell zu verpflichtenden Spieler, deren Berater/Agenturen und am Ende der eigene Klubkassier. Und wie in so vielen Fällen ist das dann Gesamtpaket entscheidend.

 

Nur: in Wirklichkeit geht es ja um was ganz anderes, als um die Frage, ob und wen wir da jetzt als Stürmer holen, sondern um eine Gesamtkonzeption, wie man in 2 bis 4 Jahren reel um den Aufstieg in die 1. Liga mitspielen kann, also eine Entwicklung, anderen Anfang wir erst in Wirklichkeit stehen.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[.....]

 

Und zur Frage von irgendwelchen letzten Chancen für den SL: man kann die "Einkaufspolitik" gerne kritisieren, aber zu dem Spiel gehören halt auch ein paar andere, die potentiell zu verpflichtenden Spieler, deren Berater/Agenturen und am Ende der eigene Klubkassier.

 

[.....]

 

Ich erlaube mir zu vereinfachen: Wenn beim beschriebenen Zusammenhang der Klubkassier nicht anerkannt an erster Stelle steht, ist die erste Fehlentscheidung bereits passiert.

Es ist gleich einfach wie mit der schönen Frau, die man kennenlernt und in blinder Liebe ein Haus kauft, obwohl man weiß, dass man es sich nicht leisten kann.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich erlaube mir zu vereinfachen: Wenn beim beschriebenen Zusammenhang der Klubkassier nicht anerkannt an erster Stelle steht, ist die erste Fehlentscheidung bereits passiert.

 

Ja, damit war jetzt auch nicht der Weg gemeint. Es ist klar, dass am Anfang ein Budget gibt mit den zu tätigenden Personalaufwendungen und man sich daran abarbeitet. Wollte mit dem Bild nur zeigen, dass es nicht immer eindimensional an einer Person hängt, wenn ein Transfer (nicht) zustandekommt.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...