Zum Inhalt springen

5. Runde: GAK - BW Linz, Samstag 29. 08.2009, 18:00


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 148
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

laut ticker war asii einer der besten

 

und schlecht haben wa auch nicht gespielt

 

Das kann ich nur bestätigen. Der Alin hat heute wirklich eine sehr gute Leistung gezeigt und ich hab mich eigentlich geärgert, dass er ihn und nicht Michi Tieber vom Platz nahm

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommt deportivoroja zur der Aussage, dass das Spiel heute eine

Steigerung war ?

Das Spiel wurde erst in der Schlußphase rassig und ich Frage mich daher, warum wachen Spieler und Mannschaft erst dann auf, wenn es schon fast zu spät ist !

Mit so einer Leistung wie heute ist man vom Meistertitel meilenweit entfernt.

Übrigens: Von der "Schlafhaube" Pötscher sollte man wenigstens zeitgerecht Spielerwechsel erwarten können, wenn sich herausstellt, dass

es bei einigen Spieler überhaupt nicht läuft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die Schiedsrichterleistung braucht man heute nicht zu diskutieren-(in der 1.Klasse ohne Linienrichter pfeiffens besser ) Nur wir haben im Mittelfeld wieder unzählige Fehlpasses ohne das der Spieler bedrängt wurde. Und so wurde viele angriffe im Keim erstickt. Schade

Und jetzt sind sie leider schon wieder unter Zugzwang. Und zu Kollmann: Wenn man so ein Interview gibt ( Falls es wirklich vom Ihm war) muss man anders auf dem Feld auftreten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@roter hannes:Und zu Kollmann: Wenn man so ein Interview gibt ( Falls es wirklich vom Ihm war) muss man anders auf dem Feld auftreten.

 

Ich fand die Leistung von Kollmann heute nicht so schlecht.

Zumindest hatte man das Gefühl, dass von ihm aus immer Gefahr drohte.

Leider sind einige Spieler in einer Unform ( Rauter, Schütz, Früstük und Tieber)

Was ich nicht verstehe, warum spielen wir so starr und einfallslos im MF?

Das Abwehrverhalten war auch wieder schlecht. Wir stehen viel zu weit weg vom Gegner.

Die Mannschaft wirkt auch müde und alles andere als spritzig.

Wenn`s so witergeht sind wir im Titelkampf nicht dabei.

Leider. :cry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es braucht eine GV und einen Führungswechsel! Wenn die Spieler wieder ihr Geld bekommen, wirds auch wieda besser laufen. Ob manche es wahrhaben wollen oder nicht. Es herrscht intern eine Unruhe und das schlägt sich (wenn auch nicht bewusst oder beabsichtigt) auf die Mannschaftsleistung nieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Über die Schiedsrichterleistung braucht man heute nicht zu diskutieren-(in der 1.Klasse ohne Linienrichter pfeiffens besser ) Nur wir haben im Mittelfeld wieder unzählige Fehlpasses ohne das der Spieler bedrängt wurde. Und so wurde viele angriffe im Keim erstickt. Schade

Und jetzt sind sie leider schon wieder unter Zugzwang. Und zu Kollmann: Wenn man so ein Interview gibt ( Falls es wirklich vom Ihm war) muss man anders auf dem Feld auftreten.

 

Keine Sorge, es war wirklich von ihm ;).

 

@Schiri: So etwas hab ich noch nie erlebt, die mit Abstand schwächste Leistung eines Offiziellen, vor allem aber hat mich der Liri, der in HZ 1 vor unserem Sektor im Einsatz war, fast zum Wahnsinn getrieben. Der Mann hat drei Mal (!) auf Abseits entschieden, wo ich mich ehrlich gesagt frage, WIE BLIND man sein muss, um zu sehen, dass beispielsweise Asii drei Meter HINTER dem Linzer VT stand, startete und den Linzer überlief ... UND WAS MACHT DER LIRI? WACHELN!!! Und das volle drei Mal in Serie! Der Mann war vollkommen überfordert, so wie Tieber im ZMF, da hat er nichts zu suchen. Asii naja, unsere rechte Seite fand oft gar nicht statt. Was mich verwundert hat: Immer und immer wieder hat man versucht, einen Lochpass durch die massive Linzer Defensive zu spielen, und das (!) war der Auslöser zum 0:1! Gegen Ende waren unsere Jungs dann ambitionierter, der Ausgleich war mMn verdient, ein zweiter Treffer lag dann in der Luft, fiel aber nicht.

 

Und noch einer Sache:

"Liebe" Motivierte,

Dieser dämliche "running gag" war heldenhaft und nötig wie ein Kropf. Ganz wichtiger Auftritt von euch, bravo!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir ist aufgefallen egal was da pötscher macht, es wird immer über ihn geschimpft, die meisen schimpfen ja nur mehr über die mannschaft. Ich find es wahr heute eine gute partie mit einer deutlicheren steigerung, man darf nicht vergessen linz spielt auch um denn aufstieg mit.

 

stimmt. schade das es in der regionalliga keine schiedsrichterbewertungen gibt. wäre gespannt was dieser .... heute bekommen hätte. der war eine frechheit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Derjenige, der immer wieder betonte, dass man die Vergangenheit ruhen lassen sollte, ist der Hofrat Kürschner. Dieser Mann versprach uns eine fürchterliche Seifenblase bei der letzen Generalversammlumg des GAK indem er selbst (!) es uns versprach, eine ao. GV binnen 100 Tagen abzuhalten. Er hat sein Wort nicht eingehalten sondern gebrochen. Er selbst hat es sich selbst zu verdanken, dass der GAK weiter dort steht, wo er jetzt ist. Der GAK bewegte sich unter der seinigen Regentschaft keinen Millimeter weiter, er blieb stehen und blickt nur in die Vergangenheit zurück.

 

Sehr geehrter Herr Hofrat Anton Kürschner, Ihre Vergangenheit nicht ab zu würdigen ist mein Bedacht. Das Fass des Bodens schiesst aber der Verdacht ab, wer Gregor Pötscher in Falle der Niederlage am heutigen Tage hätte ablösen sollen. Beim Golfen möchte der mögliche Nachfolger trotz seines Alters eine guter Mann sein, gerne verzichte ich auf den Anblick seines entblössten Hinterteiles.

 

Es ist an der Zeit, dass Sie sich der Realität beugen, endlich die von Ihnen versprochene GV einhalten bevor sie endgültig ihr Gesicht verlieren. Und dies wäre immens schade, sie hätten es sich nicht verdient.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Schiedsrichter Leistung war eine Frechheit, dieses 3 Unparteiischen gehören gesperrt.

Jeder Pass in die Tiefe war ein Abseits oder ein Faul am Gegner.

 

Nun zum Spiel.

Es war eine Steigerung gegenüber der letzten 2 Spiele zu erkennen, aber für einen Titelkandidaten war es noch viel zu wenig. Die Linzer waren nicht der Übergegner haben aber in Summe ein ausgeglichenes Spiel geliefert. Das Unentschieden war leider gerecht.

 

 

Was ich aber nicht verstehe ist die Tatsache das alle Gegnerischen Teams schneller und beweglicher erscheinen und obendrein besser eingespielt wirken, obwohl sie in der Transferzeit immer die halben Mannschaften austauschen.

 

Es wartet noch viel Arbeit auf das Trainerteam.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich aber nicht verstehe ist die Tatsache das alle Gegnerischen Teams schneller und beweglicher erscheinen und obendrein besser eingespielt wirken, obwohl sie in der Transferzeit immer die halben Mannschaften austauschen.

 

Es wartet noch viel Arbeit auf das Trainerteam.

Du hast es auf den Punkt gebracht: die Gegner waren wieder einmal besser auf unsere Spielweise eingestellt und agierten taktische wesentlich klüger als wir … leider.

 

Somit können wir mit diesem Remis noch gut leben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast angermichl
laut ticker war asii einer der besten

 

und schlecht haben wa auch nicht gespielt

 

Das kann ich nur bestätigen. Der Alin hat heute wirklich eine sehr gute Leistung gezeigt und ich hab mich eigentlich geärgert, dass er ihn und nicht Michi Tieber vom Platz nahm

also sorry, aber was war an leistung vom asii stark - jedes mal wenn er am ball war hat er den ball zum nächst best gespielt und einen schnellen angriff hats bei im nicht gegeben, speziell in der 2.hz

 

aber is nur meine meinung!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast angermichl

Was ich aber nicht verstehe ist die Tatsache das alle Gegnerischen Teams schneller und beweglicher erscheinen und obendrein besser eingespielt wirken, obwohl sie in der Transferzeit immer die halben Mannschaften austauschen.

 

Es wartet noch viel Arbeit auf das Trainerteam.

Du hast es auf den Punkt gebracht: die Gegner waren wieder einmal besser auf unsere Spielweise eingestellt und agierten taktische wesentlich klüger als wir … leider.

 

Somit können wir mit diesem Remis noch gut leben.

wenn man da spiel genauer beobachtet ist unser spiel nicht wirklich schwer zu überblicken!

beim spielaufbau hab ich es vor jahren eigentlich gelernt, muss sich das zentrale-mf bewegen und anbieten. das ist bei uns nicht der fall - ich mir dass heute angesehen - nicht nur einmal ist ein früstük oder tieber am mittelkreis rumgestanden und ein zB deutschmann konnte den ball nur quer auf die seite spieln - der nächste pass war meistens ein hoher auf den rauter oder kollmann und das wars.

 

 

interesant hab ich aber ende auch einen einwurf gefunden, als ich glaub schütz einwerfen wollte und die mitspieler sind eher weggelaufen als entgegen... unglaublich

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teile die Meinung vom roten Hannes.

Unsere Roli hatte die sauberste Dress nach dem Spiel - sein Aktionsradius - ausser im Abseits herumstehen eine Frechheit.

Weder das Schiriteam noch die Jetitant sind schul an diesem schrecklichen Gekicke ohne System, Einsatz und Willen.

Da geht von Vorn bis Hinten nichts zusammen.

Die Herren wollen ihre ausständige Kohle, sobald sie diese haben, läuft alles wieder rund - werdet es sehen- sofern wir noch Kohle irgendwo auftreiben!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie läuft es derzeit einfach nicht ganz rund.

Der Ansatz von Pötscher mit Leitner im Tor sowie Lindschinger und Asii auf der linken Seite und Rauter als 2. Sturmspitze zu bringen war sicher nicht schlecht.

Leider halt nicht ganz aufgegangen.

Unser Spiel kommt mir mittlerweile einfach zu durchsichtig vor auf das sich unsere Gegner jedesmal perfekt einstellen.

Wenn man bedenkt, dass wir außer in Voitsberg alle anderen Punkte relativ glücklich geholt haben.

Folgend nun meine persönliche Beurteilung der Spieler:

 

Leitner: Strahlt für mich mehr Ruhe und Sicherheit als Petro aus und ist deshalb derzeit meine Nummer 1 im Tor. Beim Gegentor keine Schuld.

 

Fink: Für mich nicht RL tauglich. War unsere Schwachstelle auf der linken Seite, da von dort aus auch die grösste Gefahr für BW Linz ausging.

 

Deutschmann / Vuksanovic: Relativ unauffällig heute ohne größere Akzente gesetzt zu haben. Auch die Kopfballstärke der beiden wurde vermisst..

 

Lindschinger: Solides Comeback nach seiner Verletzung der sich immer wieder gut in die Offensive auf der linken Seite mit eingeschaltet hat.

 

Früstük: Von ihm muss man sich mehr erwarten. Im ZM erwarte ich mir von ihm auch mal den tödlichen Pass auf den schnellen Rauter spielen zu können.

 

Tieber: Ich weiss nicht was mit dem Michi in den letzten Spielen los ist.

Die Position im ZM liegt ihm einfach nicht. Fehlpässe nach der Reihe.

 

Asii: Keine so schlechte Leistung von ihm gestern der sich einige Mal mit seinen Dribblings in Szene gesetzt hat und so auch den einen oder anderen Freistoss rausgeholt hat.

Jedenfalls stärker als bisher Kecanovic im LM.

 

Schütz: Bis zur 40. Minute ist das Spiel an ihm vorbeigelaufen. Ab dann und besonders in der 2. Halbzeit einige gute Aktionen. Teilweise kommt mir vor fehlt es ihm an Selbstvertrauen.

 

Kollmann: War nicht unbedingt sein Tag gestern. Einzige nennenwerte Aktion sein Freistoss an die Querlatte.

 

Rauter: War zwar bemüht hat aber nicht wirklich brauchbare Bälle aus dem MF oder von den Flanken erhalten.

 

Das zusätzlich nach dem 1:1 gegen BW Linz das Stadion und der Sektor fluchtartig verlassen wird, sorgt für mich schon auch einigermaßen für Verwunderung.

Das haben sich unsere Jungs auch nicht verdient.

 

Kopf hoch und bis zum nächsten Spiel gegen die Amas von Sturm wo wir die fehlenden 3 Punkte auf die Tabellenspitze aufholen werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, aber wenn man die Zusammenfassung auf der HP oder einige Kommentare hier im Forum liest stellt sich die Frage, welches Spiel da gestern gesehen wurde?

Asi bot kein gute Leistung, für jemanden der eine Chance erhielt war das gar nichts, zu 90% Alibipässe, etliche Zweikämpfe verloren, sehr oft das Spiel verlangsamt, wirkte auch körperlich nicht fit.

Fink war hoffunugslos überfordert, er bemühte sich zwar, aber sein Stellungsspiel war katastrophal.

Michi Tieber war eine einzige Frechheit, aber er hat im ZM auch wirklich nichts verloren, das müßte ein Pötscher eigentlich wissen oder wenigstens nach 30 Minuten erkennen.

Die Stürmer braucht man bei solchen Vorlagen gar nicht kritisieren, denn es kam wenig bis gar nichts brauchbares.

Leitner im Tor war OK, aber auch er wirkte nicht 100% sicher.

Warum darf ein Hofer nicht von Anfang an spielen?: Früstück wäre dadurch defensiv etwas entlastet und könnte dadurch auch spielerich mehr bewegen.

Rauter oder Schenk können links im Mittelfeld sicher mehr bewegen, als alle anderen Alternativen.

Kollmann und Toth sorgen zusammen für die nötige Unruhe im Strafraum.

Warum im Heimspielen immer ein 4-4-2, warum nicht einmal mit 3-5-2,mit den beiden langen Stürmern, dahinter ein Tieber oder Rauter?

Glücklicherweise hat Wels verloren, sodaß wirklich noch nichts passiert ist, aber wenn sich nicht bald etwas tut, ist der Aufstiegszug abgefahren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Anmerkungen zum Spiel:

 

- entgegen der Meinung mancher Poster mit persönlicher Pötscher-Abneigung hat sich der Trainer sehr wohl Gedanken gemacht, was in St. Andrä nicht funktioniert hat. Zum Teil hat er sogar das gleiche entdeckt wie wir Forumsuser und hat zum Teil sogar gleich reagiert, wie wir es vorgeschlagen hätten. Dass dies zum Teil absolut nix gebracht hat, haben wir dann aber auch gesehen. Dass er jetzt deshalb kritisiert wird, weil er genau das gemacht hat, was wir fast alle vorgeschlagen haben, mutet schon etwas merkwürdig an.

 

- das Defensivverhalten war gestern nicht schlecht. Abgesehen von einem Fehler (beim Lattenköpfler) und einer unglücklichen Aktion beim Gegentor standen wir hinten sehr sicher.

 

- bedingt durch die verstärkte Defensive hat natürlich das Offensivverhalten gelitten. Wenn ein Schütz in der 1. HZ fast nur Defensivaufgaben zu erledigen hat, kann über die rechte Seite halt nicht viel was offensives kommen. Zum Beispiel. Oder auch Tieber musste vermehrt hinten aushelfen...

 

- die geforderte "Rauter in die Mitte" Taktik hat Nüsse gebracht. Auch ich habe das gefordert, auch ich musste sehen, dass es im Moment nix bringt. Asii war sehr schwach und Rauter konnte in der Mitte auch nicht viele Akzente setzen. Ich gehe davon aus, dass beim nächsten Spiel wieder Rauter links beginnt.

 

- die Ideenlosigkeit in der gesamten Vorwärtsbewegung ist eklatant. Egal ob der ballführenden Spieler Tieber, Asii, Schütz, Rauter... heißt, keiner hat eine Idee gegen eine gut stehende Abwehr. Nachdem sich das gesamte offensive Mittelfeld inkl. Flügespieler in einer gewaltigen Krise befindet und jeder einzelne seiner Frühjahrsform um Welten hinterherhechelt, ist das verständlich. Was man dagegen tun kann, außer zu warten, bis die Form wiederkommt, weiß ich auch nicht...

 

- Tieber ist eine eigene Erwähnung wert. Das war zum wiederholten Male gar nix. In den ersten 10 min gezählte 3 mal völlig unbedrängt einen Querpass direkt zum Gegner - und gerade diese Fehlpasses sind generell unser Problem. Auch sonst war er nicht zum Anschauen. Tieber hat sich eine Pause und Hofer eine Chance verdient!

 

- Positiv: Lindschinger ist wieder fit, er hat gestern bewiesen, dass er uns gefehlt hat.

 

- Positiv: der Wille zum Sieg war da, das Powerplay am Schluss war schon ganz ok. Es gilt für die nächsten Spiele eine Mischung aus Defensivverhalten in der 1. HZ und Offensivverhalten in der letzten viertel Stunde zu finden.

 

- Fazit: trotz nicht berauschender Leistung gegen einen starken Gegner (und das Schirigespann) einen Punkt geholt. Wenn wir nicht immer das beschissene "Wir müssen Meister werden" hören würden, könnten wir uns sogar freuen. Dass unsere Gegner keine Bloßfüßigen sind, sollte man spätestens gestern gesehen haben...

 

- Und nochwas: dass Kollmann jetzt kritisiert wird, weil er es gewagt hat, die Sachen beim Namen zu nennen, und dann einmal nicht getroffen hat, war klar. Er wirds verkraften, denn sein Interview hat bewiesen, dass er in Punkto Intelligenz und Realitätssinn den jetzt kritisierenden Anhängern genauso wie den sich auf den Schlips getreten fühlenden "hohen" Herren um Welten voraus ist!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine Anmerkungen zum Spiel:

 

- entgegen der Meinung mancher Poster mit persönlicher Pötscher-Abneigung hat sich der Trainer sehr wohl Gedanken gemacht, was in St. Andrä nicht funktioniert hat. Zum Teil hat er sogar das gleiche entdeckt wie wir Forumsuser und hat zum Teil sogar gleich reagiert, wie wir es vorgeschlagen hätten. Dass dies zum Teil absolut nix gebracht hat, haben wir dann aber auch gesehen. Dass er jetzt deshalb kritisiert wird, weil er genau das gemacht hat, was wir fast alle vorgeschlagen haben, mutet schon etwas merkwürdig an.

 

- das Defensivverhalten war gestern nicht schlecht. Abgesehen von einem Fehler (beim Lattenköpfler) und einer unglücklichen Aktion beim Gegentor standen wir hinten sehr sicher.

 

- bedingt durch die verstärkte Defensive hat natürlich das Offensivverhalten gelitten. Wenn ein Schütz in der 1. HZ fast nur Defensivaufgaben zu erledigen hat, kann über die rechte Seite halt nicht viel was offensives kommen. Zum Beispiel. Oder auch Tieber musste vermehrt hinten aushelfen...

 

- die geforderte "Rauter in die Mitte" Taktik hat Nüsse gebracht. Auch ich habe das gefordert, auch ich musste sehen, dass es im Moment nix bringt. Asii war sehr schwach und Rauter konnte in der Mitte auch nicht viele Akzente setzen. Ich gehe davon aus, dass beim nächsten Spiel wieder Rauter links beginnt.

 

- die Ideenlosigkeit in der gesamten Vorwärtsbewegung ist eklatant. Egal ob der ballführenden Spieler Tieber, Asii, Schütz, Rauter... heißt, keiner hat eine Idee gegen eine gut stehende Abwehr. Nachdem sich das gesamte offensive Mittelfeld inkl. Flügespieler in einer gewaltigen Krise befindet und jeder einzelne seiner Frühjahrsform um Welten hinterherhechelt, ist das verständlich. Was man dagegen tun kann, außer zu warten, bis die Form wiederkommt, weiß ich auch nicht...

 

- Tieber ist eine eigene Erwähnung wert. Das war zum wiederholten Male gar nix. In den ersten 10 min gezählte 3 mal völlig unbedrängt einen Querpass direkt zum Gegner - und gerade diese Fehlpasses sind generell unser Problem. Auch sonst war er nicht zum Anschauen. Tieber hat sich eine Pause und Hofer eine Chance verdient!

 

- Positiv: Lindschinger ist wieder fit, er hat gestern bewiesen, dass er uns gefehlt hat.

 

- Positiv: der Wille zum Sieg war da, das Powerplay am Schluss war schon ganz ok. Es gilt für die nächsten Spiele eine Mischung aus Defensivverhalten in der 1. HZ und Offensivverhalten in der letzten viertel Stunde zu finden.

 

- Fazit: trotz nicht berauschender Leistung gegen einen starken Gegner (und das Schirigespann) einen Punkt geholt. Wenn wir nicht immer das beschissene "Wir müssen Meister werden" hören würden, könnten wir uns sogar freuen. Dass unsere Gegner keine Bloßfüßigen sind, sollte man spätestens gestern gesehen haben...

 

- Und nochwas: dass Kollmann jetzt kritisiert wird, weil er es gewagt hat, die Sachen beim Namen zu nennen, und dann einmal nicht getroffen hat, war klar. Er wirds verkraften, denn sein Interview hat bewiesen, dass er in Punkto Intelligenz und Realitätssinn den jetzt kritisierenden Anhängern genauso wie den sich auf den Schlips getreten fühlenden "hohen" Herren um Welten voraus ist!

 

100 % agree!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Über den Support gestern schweig ma lieber....Das letzte Mal das ich so eine "Stimmung" erlebt hab war glaub ich das Spiel gegen Grieskirchen vor 1 1/2 Jahren :? Vor allem die linke Seite (von den Rängen aus gesehen) des 22er eine Frechheit

 

Wennst es so schön schreibst, dann schweig auch wirklich.

Versteh sowieso nicht, wieso man in diesem forum immer wieder über den Support diskutiert. Ist hier mMn Fehl am Platz, egal ob der Support gut oder schlecht war (wobei er gestern über weite Strecken außerordentlich schlecht war).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...