Zum Inhalt springen

5. Runde: GAK - BW Linz, Samstag 29. 08.2009, 18:00


Empfohlene Beiträge

Geh bitte. Natürlich läuft im Moment nicht alles nach Wunsch, aber Prügelknaben simma deshalb auch noch keine. Wir haben gegen einen Meisterschaftsmitfavoriten auswärts knapp verloren. Es war ein Dämpfer zur rechten Zeit. Nächste Woche sehen wir wieder einen GAK in (fast) gewohnter Stärke, davon bin ich überzeugt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 148
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

. Es war ein Dämpfer zur rechten Zeit.

 

Jaja, des hab ma nach Allerheiligen und nach Weiz auch ghört....

 

Ich sag nicht dass wir Prügelknaben wären, aber die Chance auf einen Sieg seh ich überhaupt nicht

 

Bin zu 100% von einem Sieg überzeugt. Weiz hat nur gekontert und jeder Schuss war ein Tor. Dazu kam noch ein saudummer Fehler von Vuksanovic, der sicher nicht nochmal vorkommt. WAC ist unser Angstgegner, ist ein schmutziger Gegner, der aber sehr viel Erfahrung besitzt und der Wind war am Ende gegen uns. Das Gegentor an Dummheit aber auch Unglücklichkeit im Zustandekommen wohl nicht mehr zu übertreffen.

 

Alle wissen worauf es ankommt. Die Antwort wird folgen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Trainer und die Mannschaft haben jetzt 1 Woche Zeit an unseren Defiziten zu arbeiten und die lagen ohne Zweifel in unserer Hintermannschaft incl. Tormann.

 

Die Hintermannschaft ist viel zu grün und verunsichert. Keiner dirigiert lautstark, keiner möchte Verantwortung übernehmen und dadurch wird die Kugel entweder hinundhergeschoben oder blind nach vorne gedroschen.

 

Hand in Hand mit dieser Verunsicherung der Hintermannschaft hängt auch das Mittelfeld in der Luft und gleichermassen sind auch die Stürmer "arme Schweine". Die Abspielfehler vor allem der beiden Aussenverteidiger waren in den letzten Partien schier unglaublich.

 

Jetzt heisst es neue Kräfte in die Hintermannschaft reinzubringen und vor allem mehr Routine. Aufgrund der Versäumnisse in der Sommerpause, wo statt sich in der Abwehr zu verstärken auf Offensivkräfte gesetzt wurde, sind die Möglichkeiten zwar dünn, aber doch vorhanden.

 

Ins Tor würde ich den erfahreneren LEITNER stellen, mit dem klaren Auftrag seine Vorderleute lautstark zu dirigieren.

 

Die Aussenverteidiger würde ich beide tauschen und rechts wie schon oft gefordert DEUTSCHMANN und links den erfahrenen LINDSCHINGER einsetzen. Im Zentrum hoffen wir auf einen wiedererstarkten VUK, der seine Lässigkeit in der Kabine lassen soll und als zweiten Innenverteidiger (Überraschung !) würde ich FRÜSTÜK versuchen. Er ist kopfballstark, stark am Ball und könnte der Abwehr zusätzlichen Halt geben, sowie ballsicher von hinten rausspielen. Meines Wissens hatte er auch schon in Leoben diese Position inne.

 

Im Mittelfeld gehört der SCHÜTZI wieder aufgemuntert. Der Junge hat sein Lächeln verloren und wirkt deprimiert. Hier gehört nachgefragt wo der Schuh drückt. Detto SPIRK, ein Klassemann für diese Liga, aber auch ihm fehlt positive Energie. Den Platz von Früstük sollte Michi HOFER einnehmen, der bei seinen Einsätzen nie enttäuscht hat und auch einen guten Schuss hat. Die Frage wer den Martin auf links ersetzen soll ist schwer. Kecanovic ist noch zu grün, Rauter zu schade, Asii ist leider ein ewiges Talent. Bliebe da noch Linksfuss Michi TIEBER. Er ist schnell und schlägt Flanken, die jenen von Amerhauser um nichts nachstehen. Wenn ihm der Trainer auch noch begreiflich machen kann, dass Fussball ein Mannschaftssport ist, dann kann ich ihn mir auf dieser Position gut vorstellen.

 

Im Sturm hoffen wir alle auf das Erfolgsduo des Frühjahrs ROLI und RAUTER.

 

So, meine persönliche Mixtur ist damit fertig.

 

Der REALIST hat wieder wie immer viel zu lang und viel zu ausführlich referiert, aber das Cheftrainer-Spielen hat Spass gemacht, weil was sollst bei dem Wetter denn sonst machen ? :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Trainer und die Mannschaft haben jetzt 1 Woche Zeit an unseren Defiziten zu arbeiten und die lagen ohne Zweifel in unserer Hintermannschaft incl. Tormann.

 

Die Hintermannschaft ist viel zu grün und verunsichert. Keiner dirigiert lautstark, keiner möchte Verantwortung übernehmen und dadurch wird die Kugel entweder hinundhergeschoben oder blind nach vorne gedroschen.

 

Hand in Hand mit dieser Verunsicherung der Hintermannschaft hängt auch das Mittelfeld in der Luft und gleichermassen sind auch die Stürmer "arme Schweine". Die Abspielfehler vor allem der beiden Aussenverteidiger waren in den letzten Partien schier unglaublich.

 

Jetzt heisst es neue Kräfte in die Hintermannschaft reinzubringen und vor allem mehr Routine. Aufgrund der Versäumnisse in der Sommerpause, wo statt sich in der Abwehr zu verstärken auf Offensivkräfte gesetzt wurde, sind die Möglichkeiten zwar dünn, aber doch vorhanden.

 

Ins Tor würde ich den erfahreneren LEITNER stellen, mit dem klaren Auftrag seine Vorderleute lautstark zu dirigieren.

 

Die Aussenverteidiger würde ich beide tauschen und rechts wie schon oft gefordert DEUTSCHMANN und links den erfahrenen LINDSCHINGER einsetzen. Im Zentrum hoffen wir auf einen wiedererstarkten VUK, der seine Lässigkeit in der Kabine lassen soll und als zweiten Innenverteidiger (Überraschung !) würde ich FRÜSTÜK versuchen. Er ist kopfballstark, stark am Ball und könnte der Abwehr zusätzlichen Halt geben, sowie ballsicher von hinten rausspielen. Meines Wissens hatte er auch schon in Leoben diese Position inne.

 

Im Mittelfeld gehört der SCHÜTZI wieder aufgemuntert. Der Junge hat sein Lächeln verloren und wirkt deprimiert. Hier gehört nachgefragt wo der Schuh drückt. Detto SPIRK, ein Klassemann für diese Liga, aber auch ihm fehlt positive Energie. Den Platz von Früstük sollte Michi HOFER einnehmen, der bei seinen Einsätzen nie enttäuscht hat und auch einen guten Schuss hat. Die Frage wer den Martin auf links ersetzen soll ist schwer. Kecanovic ist noch zu grün, Rauter zu schade, Asii ist leider ein ewiges Talent. Bliebe da noch Linksfuss Michi TIEBER. Er ist schnell und schlägt Flanken, die jenen von Amerhauser um nichts nachstehen. Wenn ihm der Trainer auch noch begreiflich machen kann, dass Fussball ein Mannschaftssport ist, dann kann ich ihn mir auf dieser Position gut vorstellen.

 

Im Sturm hoffen wir alle auf das Erfolgsduo des Frühjahrs ROLI und RAUTER.

 

So, meine persönliche Mixtur ist damit fertig.

 

Der REALIST hat wieder wie immer viel zu lang und viel zu ausführlich referiert, aber das Cheftrainer-Spielen hat Spass gemacht, weil was sollst bei dem Wetter denn sonst machen ? :lol:

 

Mir passt alles wie du es sagst, sehr schön geschrieben. Das sollte jemand dem Gregor zeigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Apropos: Wann haben wir eigentlich zuletzt ein Pflichtspiel zu Hause verloren? Dürfte schon eine Zeit lang her sein, oder?

 

Aus dem Kopf heraus würde ich sagen, dass war vor etwas mehr als 1 Jahr gegen Altach im Cup durch 2 späte Tore, die wir bekommen haben (1-2).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Apropos: Wann haben wir eigentlich zuletzt ein Pflichtspiel zu Hause verloren? Dürfte schon eine Zeit lang her sein, oder?

 

Aus dem Kopf heraus würde ich sagen, dass war vor etwas mehr als 1 Jahr gegen Altach im Cup durch 2 späte Tore, die wir bekommen haben (1-2).

Aber in der meisterschaft ist es ja noch länger her, letzte saison haben wir ja kein einziges spiel daheim verloren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An das Altach-Spiel damals hab ich auch gedacht! Und in der Meisterschaft, wann war das zuletzt? Das muss ja noch in unserer allerersten RLM-Saison gewesen sein! Und auch da nicht unbedingt erst am Schluss! Was ich mich erinnern kann, hatten wir ja zum Schluss eine Serie, gewannen zu Hause auch gegen den damaligen haushohen Tabellenführer Vöcklabruck, also war das überhaupt 2008 oder gar 2007, dass wir in der Meisterschaft zu Hause verloren haben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An das Altach-Spiel damals hab ich auch gedacht! Und in der Meisterschaft, wann war das zuletzt? Das muss ja noch in unserer allerersten RLM-Saison gewesen sein! Und auch da nicht unbedingt erst am Schluss! Was ich mich erinnern kann, hatten wir ja zum Schluss eine Serie, gewannen zu Hause auch gegen den damaligen haushohen Tabellenführer Vöcklabruck, also war das überhaupt 2008 oder gar 2007, dass wir in der Meisterschaft zu Hause verloren haben?

 

Eigentlich war es das SPiel gegen Altach, das war am 17.08.2008 in der 1. Hauptrunde des Cups. Unglücklich mit 1:2, Gegentor zum 1:2 erst in Minute 88.

 

 

In der Meisterschaft haben wir länger nicht verloren:

 

RLM 2007/2008, 27. Spieltag, Di, 20.05.2008:

 

GAK - FC Wels 3:4 (2:3)

 

Nach 28 Minuten stands 0:3, dann 1:3 durch Perchthold, 2:3 durch Perchthold, alles innherhalb von zwei Minuten ab dem 0:3. Nach 73 MInuten stellte Perchthold per Elfer auf 3:3. In der 91. Minute haben wir dann das 3:4 kassiert.

 

Wir sind also seit mehr als einem Jahr zu Hause ungeschlagen.

 

PS: wir haben in dieser Saison zu Hause auch gegen Allerheiligen verloren (0:1 am 16.03.2008), gegen Weiz (2:3 am 13.10.2007) und die Sturm Amateure (0:1 am 09.08.2007).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann LEIDER nicht live dabeisein, weil ich GOTTSEIDANK urlaube .

( Vielleicht finde ich ja irgendwo in Italien einen begnadeten Verteidiger, der schon immer mal beim großen GAK kicken wollte :wink: )

 

Befürchte mal, daß es derzeit ohne gewaltige Leistungssteigerung gegen Linz nicht zu einem Sieg reichen wird (obwohl der zu Hause gegen einen

Mit-Aufstiegskandidaten PFLICHT wäre).

Da ich aber auf ein derartiges Aufbäumen baue, tippe ich auf ein 2:1

(Schütz, Kollmann)

 

Als Roter lebt man eben zu 90% vom Hoffnungsprinzip...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann LEIDER nicht live dabeisein, weil ich GOTTSEIDANK urlaube .

( Vielleicht finde ich ja irgendwo in Italien einen begnadeten Verteidiger, der schon immer mal beim großen GAK kicken wollte :wink: )

 

Vielleicht solltest du dich in Bella Italia mit dem erst kürzlich in Pension gegangenen Paolo Maldini treffen um ihn dazu zu überreden, doch noch eine Saison in der RL bei uns zu spielen. :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann LEIDER nicht live dabeisein, weil ich GOTTSEIDANK urlaube .

( Vielleicht finde ich ja irgendwo in Italien einen begnadeten Verteidiger, der schon immer mal beim großen GAK kicken wollte :wink: )

 

Vielleicht solltest du dich in Bella Italia mit dem erst kürzlich in Pension gegangenen Paolo Maldini treffen um ihn dazu zu überreden, doch noch eine Saison in der RL bei uns zu spielen. :lol:

 

...an den hab ich auch schon gedacht... glaube fast, daß uns derzeit sogar ein Baresi oder Gentile noch helfen könnten... :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir werden 2:0 gewinnen die linzer kommen zur rechten zeit, weil das ist einmal eine mannschaft was nicht nur hinten steht sondern selber auch das spiel macht.

 

haben wir eh gesehen wie des hinhaut wenn die anderen auch angreifen..

siehe st. andrä :!:

 

Wollte ich auch gerade posten. Völliger Schwachsinn das wir uns dann leichter tun, hoffentlich überreißen das net auch die Pimperlvereine, dass wenn sie selbst angreifen, wir hinten ziemlich schwimmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...