Zum Inhalt wechseln



Foto

Red Bull Salzburg wieder gescheitert!


  • Please log in to reply
175 Antworten in diesem Thema

#61 redmonster

redmonster

    Ima Robot!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.710 Beiträge

Geschrieben 24 Juli 2012 - 20:08

http://www.kleinezei...t=462&id=210448


Fail. Das haben schon ganz andere geschafft ...
G. A. K. - Kult und Tradition!

#62 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.131 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 24 Juli 2012 - 20:40

Die feiern da drüben. ahh leck!
So viel Fußballbegeisterung habe ich in nun 7 Jahren bei denen noch nicht erlebt.

Dat wat de gespellt hen, woar superdreckskëscht
(was die gespielt haben, war Sondermüll)

Hau mich weg! Nichts anders haben sie verdient, diese Arroganzler.
Seit dem Abgang meines Lehrherrn Rudi ist mir dieser Klub völlig unsympathisch geworden. Bis zum ersten Cupsieg war Salzburg definitiv unser Angstgegner. Sogar da waren sie mir noch lieber.

Gruß von der Luxemburger Grenz...

Eingefügtes Bild

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#63 matt6886

matt6886

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 929 Beiträge

Geschrieben 24 Juli 2012 - 21:31

am traurigsten an der ganzen sache finde ich, dass die gleiche truppe wahrscheinlich stark genug ist, in unserer höchsten spielklasse meister zu werden. mehr brauchst net...

#64 spocki

spocki

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 100 Beiträge

Geschrieben 24 Juli 2012 - 21:39

Red Bull tritt den Fussball und dessen Tradition mit Geldfüssen. Aber der Fussballgott schlägt zurück!

Der österreichische Profi-Klubfussball ist einfach ärmlich. Wir sehen es ständig, aber heute sieht es ganz Europa. Schön.

#65 -MG94-

-MG94-

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 347 Beiträge

Geschrieben 25 Juli 2012 - 05:16

Ungefähr so hört es sich an, wenn ich in der Schweiz bin.

kenn ich, hab auch Schweizer Verwandte, vl kommts daher^^
ROT und WEISS ein LEBEN lang!

#66 Redneck

Redneck

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.245 Beiträge

Geschrieben 25 Juli 2012 - 14:00

Ein Querschnitt durch die Medienlandschaft : :devil--
http://www.kleinezei...chlandung.story
ES GIBT NUR GAK !

#67 spocki

spocki

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 100 Beiträge

Geschrieben 25 Juli 2012 - 14:16

Es ist einfach unfassbar ärmlich und ja - ich bin schadenfroh.
Die 5-Jahreswertung ist mir komplett egal, in der CL hat es kein Ösi-Klub verdient auch nur eine Minute spielen zu dürfen. Der Beweis ist eben das Auftreten der Rasenballsportler gestern. Und 4 Teams im EC bleiben es jedenfalls!
Zur besseren Einschätzung des gestrigen Ergebnisses stelle ich die sicher nicht abwegige Behauptung auf, dass der GAK über eine ganze Saison gesehen jedenfalls stärker ist als Düdelingen, wo 4 mal pro Woche trainert wird und den Amateursportlern der Urlaub den sie für Europacup-Auswärtsspiele benötigen ausgeht.

#68 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.131 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 25 Juli 2012 - 18:25

Zur besseren Einschätzung des gestrigen Ergebnisses stelle ich die sicher nicht abwegige Behauptung auf, dass der GAK über eine ganze Saison gesehen jedenfalls stärker ist als Düdelingen, wo 4 mal pro Woche trainert wird und den Amateursportlern der Urlaub den sie für Europacup-Auswärtsspiele benötigen ausgeht.

Ich kann dir aus nun jetzt doch einigen Jahren vor Ort bestätigen:
In Luxemburg gibt es so gut wie keinen Profifußball, dafür ehrlichen. Luxemburg hat richtig viel Geld. Ein paar Gönner vom Kirchberg könnten locker Geld wie in Hoffenheim aufstellen. Nur gibt es hier weder Spielermaterial oder kulturellen Boden dafür. Dafür gibt es in Lux erstaunlich viele Bolzplätze, belegt fast nur von Kindern aus Portugiesischen Familien (60.000er Kolonie).
Der Luxemburger selbst liebt es bequem und eher ohne Emotionen. Umso erstaunlicher ist bei diesen Voraussetzungen dieser Erfolg. Wohl der größte der Verbandsgeschichte überhaupt.

2 Stadien in Luxembourg City und Diekirch (einen Tick größer als Lux, Länderspiele, denke das Einzige, das überhaupt für CL irgendwie gehen könnte), wo du sagen kannst, ca. so wie Kapfenberg.
Das Stadion von Dudelange kommt nicht mal da mehr mit, ist grade ne Spur besser als Eggenberg. Keine 5000. Rasen sah mir 2011 von der Ferne nicht so schlecht aus. CL wäre aber unmöglich, müssten sie in Diekirch spielen.
Deine Stärkeneinschätzung zu GAK vs. Dudelange ist gültig, wie für jeden anderen Luxemburger Klub.

Das ist auf Klubfußballebene also ohne Zweifel eine Keule in der Negativ-Dimension Färoer.
Aber auch der Beweis: Alles ist möglich. Und das glaube ich ist das Schöne an dieser Schadenfreude.

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#69 redmonster

redmonster

    Ima Robot!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.710 Beiträge

Geschrieben 26 Juli 2012 - 06:49

Das wirklich Schöne an der Geschichte mit Düdelingen ist halt, dass man wieder einmal sehen konnte, dass Geld nicht unbedingt Fußball spielt und dass auch Underdogs große Klubs aus dem Bewerb schmeißen können.

Weiters hat es mich damals schon sehr geärgert, dass ein Mateschitz einfach hergehen konnte und einen Traditionsklub innerhalb weniger Monate einfach weggewischt hat. Ich halte nichts von Red Bull Salzburg, und bin ein Gegner seit der ersten Stunde. Heute breitet sich die Krake Red Bull immer weiter im österreichischen Fußball aus. Ankreiden kann man das dem ÖFB, sowie der Bundesliga, die beide immer nur zusehen und einfach alles durchwinken, weil sie nur die Kohle sehen.

Vielleicht bin ich ein zu großer Fußball-Romantiker, aber für mich spielt der einzig legitime Salzburger Fußballverein in der RL-West, unter dem alten, ehrwürdigen Namen Austria Salzburg ...



Und was uns betrifft: Da ist's mir lieber, ich seh einen ehrlichen GAK in der Regionalliga, als einen GAK in der Bundesliga, der von einem Mäzen beherrscht wird (naja, hatten wir das nicht eh?)!
G. A. K. - Kult und Tradition!

#70 buspepi

buspepi

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 497 Beiträge

Geschrieben 26 Juli 2012 - 07:40

wenn wir schon von tradition sprechen ist der einzig legitime salzburger fußballverein aber der SAK 1914!

im übrigen bin ich aber durchaus der meinung, dass die auslöschung der austria ein wahnsinn war, einzig das argumentieren mit der tradition gefällt mir nicht: wäre es ok gewesen, wenn statt der 1933 gegründeten austria ein verein von RB geschluckt worden wäre, der 1973 gegründet worden ist? und: wo beginnt "tradition"? bei einem frühen gründungsjahr (vor 1938?vor 1960?vor dem eigenen geburtsdatum?) oder bei vielen zusehern, erfolgen, saisonen in der obersten spielklasse (wie viel solls jeweils sein?)?

für einen betroffenen fan ist es immer gleich schwierig. wäre ich ein alteingesessener anhänger von pasching, schwanenstadt oder untersiebenbrunn hätte ich mich mit gleichem recht über das verscherbeln meines vereines geärgert, wie es die fans der salzburger taten. nur dass die genügend sind, um gleich wieder mehr oder weniger durchzustarten.

#71 redmonster

redmonster

    Ima Robot!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.710 Beiträge

Geschrieben 26 Juli 2012 - 07:51

Schon klar, Buspepi. Ich glaub nur, du hast mich ein wenig falsch verstanden.

Grundsätzlich kreide ich ja die Übernahme von Red Bull an! Sicherlich lässt es sich nicht leicht erklären, worin Tradition liegt. Aber ich bin der Meinung, dass du, ich und auch alle anderen das sehr wohl im Gefühl haben. Vielleicht besteht Tradidion auch zu einem Großteil aus Gefühl ...
G. A. K. - Kult und Tradition!

#72 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.131 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 26 Juli 2012 - 08:29

Vielleicht besteht Tradidion auch zu einem Großteil aus Gefühl ...

Ich würd mal sagen, das ist in Wahrheit genau der Punkt, über den wir uns alle aufregen.
Tradition besteht fast nur aus Gefühl, Tradition ist wie das Möbel im Haus.
Erfundene Kommerzmarken arbeiten wie die Dosen mit Gefühlen, sind aber eben nur austauschbare Verbrauchsartikel.

Genau dieser Unterschied macht beim Fan - einem emotional engagierten Menschen - auch. Das wird immer so sein.

Nach 20 Jahren war bei Quehenberger die Energie verbraucht, er hatte den Verein gerettet und war gegen Inter im EC Finale, hat es aber rechtzeitig erkannt. Sie waren wieder an der Kante und er sah die Chance, dass der Verein ohne ihn weiter bestehen kann. Seit den ersten Red Bull Tagen in den frühen 80ern verband Quehenberger als Spediteur und Mateschitz schon eine geschäftliche Verbindung. Da gabs schon einen Hintergrund. Zuletzt hat er noch die Finanzierung und Bau von Siezenheim eingefädelt - sein Vermächtnis.
Was danach allerdings kam, war Verbrauchsartikel. Die Fans haben es als Erster erkannt und sind daheim geblieben.

So war und ist es überall. Auch bei uns.

RBS hat nur 2 Szenarien:
  • Es geht der Knopf doch noch irgendwann auf, sie putzen mal 3-4 echte Kapazunder weg und kommen mindestens 2 Saisonen international echt weit - dann haben sie den Grundstock der Gloryhunter und die Hütte ist voll, dann plötzlich auch mit dem österreichischen stolz. Sie sind zum Erfolg verdammt, sonst haben sie nicht wenig, sondern GAR KEINE Fans im Stadion.
  • Aufgabe des Projekts und Rückgabe der BuLi-Lizenz an die Salzburger Austria, folglich wohl auch Rückzug aus einige anderen Vereinen.
Ich kann dir nicht sagen was besser ist. Finanziell für 2-3 andere Klubs wohl das Aus.
Aber eines ist klar: Durch dieses Geld wurde der Fußball in Österreich nicht besser.
Weil Österreichs Fußball strukturell und vom Leistungsverständnis bis auf ganz wenige Ausnahmen einfach zu unprofessionell ist.

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#73 bernardi

bernardi

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.324 Beiträge

Geschrieben 26 Juli 2012 - 08:45

http://kurier.at/spo...t-cup-spiel.php

Also ich kenne mich bei den Dosen und ihren Ablegern, vor lauter Gründungen, Fusionierungen
und Übernahmen, nicht mehr aus.
Und anscheinend sie selber auch nicht mehr. ;)

#74 rote ag

rote ag

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.167 Beiträge

Geschrieben 26 Juli 2012 - 08:50

Die Schiene die Red Bull fährt ist eine Katastrophe für andere Vereine in Österreich. Da gehts nicht um die Bundesligatruppe im speziellen sondern um die aggresivität im Jugendbereich. Salzburg wildert bei den anderen Ligavereinen wie die wahnsinnigen und schütten die noch sehr jungen Buben mit Summen zu die sie abheben lassen. Der Alltag sieht dann so aus das man die Nachwuchsabteilungen anderer Vereine schädigt, der Bursch deswegen aber nicht weiterkommt weil die Konkurenz einfach viel zu groß ist. Dann wirst du als Talent bei irgendeinem (der mittlerweile vielen) Kooperatinsvereine geparkt wo du eigentlich in der Versenkung verschwindest. Der ÖFB und die Bundesliga sollten endlich aufhören nur das Geld zu sehen und mal darauf achten das der Österreichische Fußball nicht völlig untergeht. Was ist wenn wir in 5 Jahren plötzlich 4 oder 5 Red Bull Vereine in den höchsten zwei Ligen haben??? Wettbewerbsverzerrung vom allerfeinsten mit einem Zuschauerschnitt wie beim Bocciaspielen am Strand.

Und allein schon deswegen gönn ich dem Mateschitz jede nur erdenkliche Niederlage im Fußball.

#75 Redneck

Redneck

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.245 Beiträge

Geschrieben 26 Juli 2012 - 14:24

Und schon geht die Shopping-Tour munter los :angry:

http://derstandard.a...fuer-die-Bullen
ES GIBT NUR GAK !

#76 redmonster

redmonster

    Ima Robot!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.710 Beiträge

Geschrieben 27 Juli 2012 - 11:47

Wahnsinn. Und wieder geht's gleich weiter!

Ich wünsch Red Bull im Fußball, sei es nun RBL, RBS oder ein anderer Klub der zur Krake gehört, alles Schlechte!
G. A. K. - Kult und Tradition!

#77 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.131 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 14 September 2012 - 08:25

Wenn das nun auch nicht klappt, sind sie Geschichte, zieht sich RB zurück.
Das geht nämlich schon an die Grenze, was fürs RB-Marketing noch vertretbar ist. Sachlich zwar richtiges aber national wohl nicht goutiertes Drauftreten auf die eigene Liga. Das war das endgültig blinde Bekenntnis zur Söldnertruppe.

http://sport.orf.at/...140704/2140703/

Rangnick schätze ich sehr. Topmann. Als Trainer. Der sollte eigentlich an Schmidt´s Platz sitzen.
Meine Einschätzung: Ist ein Schwabe, hat sich vom harten Trainerjob zurück gezogen, macht jetzt einen auf Management und sahnt ab. Und zieht ab, sobald die Bullen den Geldhahn mangels sichtbarer großer Fortschritte ein bisschen zudrehen, nicht in die nächste Dimension vorfinanziert wird.

Und das wars dann mit dem RB-Engagement im österreichischen Fußball. Gibt dann einen geordneten Rückzug wie bei Stronach. Dann sind wir die los. Hätte Ihnen den Erfolg sogar gewünscht. Aber das war nun nur jahrelanger teurer Pfusch.

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#78 redmonster

redmonster

    Ima Robot!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.710 Beiträge

Geschrieben 14 September 2012 - 09:00

Dein Wort in Gottes Ohr, aufewigrot!

Aber ich glaub, sobald werden wir den Rinderwahn nicht los ...
G. A. K. - Kult und Tradition!

#79 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.131 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 14 September 2012 - 11:53

Pass mal auf, wenn das 2013 nicht anläuft. Geht dann alles sehr schnell.
Rangnick ist sehr gut, aber Schwabe. Wenn die nicht ihre Regeln gespielt bekommen und nicht gleich die Kohle frei Zehenkante kriegen, sind sie schneller weg, wie sie gekommen sind. Die halten immer zuerst die Hand auf.

Koller und Rangnick sind beide sehr gut.
Der Unterschied ist, dass Koller weiß, wie sch.e unsere Liga ist, aber mit der österreichischen Mentalität zu arbeiten versteht, ohne sie öffentlich runter zu machen. Deswgen wäre er wohl auch ein guter österreichischer Vereinstrainer.
Das tut Rangnick (zu Recht oder zu Unrecht sei dahingestellt) nicht. Er beschäftigt sich damit gleich gar nicht, sondern mit dem internationalen Standard, den er kennt. Er stellt sich drüber, so wie es dem Deutschen und allen voran dem Schwaben eigen ist.

Und da bin ich mir ganz sicher. Wenns klescht, sind die Dosen in Salzburg weg vom Fenster, gibts wieder die Auferstehung der Austria. Nach 15 Identity-Hungerjahren mit mehr Fans.

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#80 SymonSays

SymonSays

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 418 Beiträge
  • LocationFrauental

Geschrieben 27 September 2012 - 17:23

https://www.facebook.com/pages/Salzburg-Patriots/373651869312024#!/permalink.php?story_fbid=494859017191308&id=373651869312024

Alles Kindergarten dort :razz:

1. Klasse Mitte A 2013/14 - check!
Gebietsliga Mitte 2014/15 - check!
 
Against modern football! - Can't stop Ultras!





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0