Zum Inhalt springen

Helfer für Tribünenbau gesucht!


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 142
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Sie ist nur gemietet und in der spielfreien Zeit macht das keinen Sinn. Die Zeit kann man jetzt nutzen, um etwas dauerhaftes zu planen.

 

viel zeit blaibt dafür aber nicht. immehin muß man wohl spätestens in 2-3 wochen mit dem dauerkarten verkauf beginnen. dazu sollte man dann schon auch wissen wie viele dauerkarten man überhaupt auflegen kann und auch ein neue ticket system sollte angedacht werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Zeit bleibt nicht. Das Ticketsystem ist die eine Sache, ein Kauf / Miete von Tribünen für den bestehenden Platz oder die Errichtung eines neues Platzes auf der Hinterseite eine andere...

Wenn man etwas Neues errichtet, wäre es sinnvoll vieles über Kleinsponsoring zu machen. Dafür fehlt aber die Zeit...

 

Die Dauerkarte kostet 70 € - das ist wirklich nicht viel. Wenn man den Käufern freistellen würde, sich mit zusätzlichen 50 € an einem Tribünenkauf zu beteilgen, kämen vielleicht bei 1.000 Fans a 50 €, 50.000 € für eine neue Tribüne (wie sie eh schon steht) zusammen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viel Zeit bleibt nicht. Das Ticketsystem ist die eine Sache, ein Kauf / Miete von Tribünen für den bestehenden Platz oder die Errichtung eines neues Platzes auf der Hinterseite eine andere...

Wenn man etwas Neues errichtet, wäre es sinnvoll vieles über Kleinsponsoring zu machen. Dafür fehlt aber die Zeit...

 

Die Dauerkarte kostet 70 € - das ist wirklich nicht viel. Wenn man den Käufern freistellen würde, sich mit zusätzlichen 50 € an einem Tribünenkauf zu beteilgen, kämen vielleicht bei 1.000 Fans a 50 €, 50.000 € für eine neue Tribüne (wie sie eh schon steht) zusammen.

 

Ich könnte mir vorstellen, man legt den Preis für eine Dauerkarte pauschal mit 100 (120?) Euro fest, egal ob Steh- oder Sitzplatz und bei freier Sitzplatzwahl. Ein bestimmter Prozentsatz MUSS für den Stadionausbau verwendet werden. Wem es zuviel ist, der kauft Tageskarten. Damit kann der Ausbau auf Raten erfolgen und der Verkauf der Dauerkarten trotzdem sofort beginnen. Ein Jahr ohne reservierten Sitzplatz schaff ich auch. Die Idee hat noch Haken, aber vielleicht kann man daran feilen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiters sollte man schleunigst ene Entscheidung über die Spielstätte der nächsten Saison treffen. Außerdem sollte man sich hier auch nix von einem Vermarkter (welcher sich mE sowieso niemals in so relavante Dinge wie Heimstätte etc. einzumischen hat) nicht Liebenau aufs Aug drücken lassen.

Wenn man so die allgemeine Meinung zum Thema Weinzödl hernimmt, muss man davon ausgehen, dass sich wohl die eine oder andere Fangruppe von Dauerkarten und Heimspielen in Liebenau distanzieren KÖNNTE, was natürlich auch nicht im Sinne einer Vermarktung sein kann.

 

home is, where my heart is! Gegen Liebenau, Pro Weinzödl!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke, der vermarkter muss sich in dieser sache nach dem verein richten. sonst spielen wir irgendwann im innenhof in der schönaugasse.

 

außerdem ist die stimmung in unserem hexenkessel tausendmal besser als in dem halbverwaisten areal in liebenau.

 

ad bittmann: ich denke, seine worte hören sich schon deutlich besser, realistischer und informierter an als beispielsweise das, was herr hofrat zu seinem amtsantritt von sich gegeben hat. den rest werden wir ja bald sehen, ganz so ohne sind seine bedingungen ja nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
außerdem ist die stimmung in unserem hexenkessel tausendmal besser als in dem halbverwaisten areal in liebenau.

halbverwaist ist eine sehr höfliche Beschreibung der ehemaligen Situation, die in Liebenau herrschte. Dieses beschriebene Stadion hat ein Fassungsvermögen für 15.400 Zuseher. Im Schnitt waren so an die 1.600 Besucher in der letzten Saison anwesend. Die Statistik habe ich nicht, aber es war sehr traurig, in leere Sektoren schauen zu müssen.

 

Weinzödl ist unsere neue Heimat, da können und müssen wir investieren. Stichworte: Ungenutzter Sitzplatzbedarf an der sogenannten Haupttribüne, fehlende Zuschauermöglichkeiten der Kurve (Überdachung unbedigt erforderlich - schon allein wegen der Akkustik) und eine fixe Tribüne an Stelle der gemieteten Tribüne.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gscheitmeier^^ - hoffe es waren dennoch ein paar Leute ? Hätte wieder geholfen - nur wärs nicht schlecht wenn man das etwas früher weiss....

Ich war beim Abbau auch nicht dabei, beim Aufbau waren es 40 Leute, die geholfen haben, passt schon so - wenn beim Abbau der Miettribüne wesentlich weniger Leute anwesend waren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gscheitmeier^^ - hoffe es waren dennoch ein paar Leute ? Hätte wieder geholfen - nur wärs nicht schlecht wenn man das etwas früher weiss....

 

oder habt ihr den termin nach der "tribünengleichenfeier" vergessen :lol::lol::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...