Zum Inhalt wechseln



Foto

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


  • Please log in to reply
14156 Antworten in diesem Thema

#14021 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.377 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 06:48

"Lustig" ist einmal mehr die Rolle der K(l)einen Zeitung, die sich einmal mehr als Haus- und Hofblatt des zweitgeborenen Grazer Vereins präsentiert. "Arm im Geiste" würde die Predigt zum heutigen Sonntag wohl lauten ....



#14022 warhel

warhel

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 206 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 08:37

https://steiermark.o...tories/2924510/

A bissl ghörts schon dazu am Kickplatz finde ich.
Bei Jugendspielen ist es was anderes,da übertreiben es aber meistens die Eltern oder?

#14023 pregartner

pregartner

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 752 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 09:04

"Lustig" ist einmal mehr die Rolle der K(l)einen Zeitung, die sich einmal mehr als Haus- und Hofblatt des zweitgeborenen Grazer Vereins präsentiert. "Arm im Geiste" würde die Predigt zum heutigen Sonntag wohl lauten ....


Da wird halt so ein schwarzer Wuzl in der Redaktion sitzen... aber wenn man ehrlich ist gehört ja genau so ein Vorgeblänkel zu einem Derby dazu

#14024 Thrillhouse

Thrillhouse

    Member

  • Administrators
  • 267 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 09:55

Was an dem Artikel der "Schwoazn" (schreibt man das so in deren selbstgewähltem, ländlichen Slang?) einfach nur Kopfschütteln auslöst, ist die Aussage dass wir uns mit einem Spiel in der (!!!) Merkur Arena (!!!) mit dem Eintrittspreisniveaus eines Drittligaspiels finanziell sanieren möchten. Abgesehen davon, dass wir das gottseidank gar nicht brauchen/müssen, ist diese Aussage ein Schuss ins Knie. Denn der Artikel ist in Wahrheit unglaublich entlarvend, weil er aufzeigt wie viel Ahnung man vom Thema Fußball in der eigenen Stadt hat: Gar keine.

 

Unabhänigg davon sind nahezu alle Dinge, so wie man sie in dem Artikel formuliert, einfach auch sachlich und inhaltlich schlichtweg falsch. Dass man erfundene Behauptungen in den Raum stellt, untermauert dann auch den Stil den man pflegt: Gar keinen.

 

Ich bin alles in allem durchaus dankbar für den Artikel. Er zeigt, dass wir mittlerweile wieder weit mehr als ernst genommen werden und alles richtig machen. Dass wir obendrein in bzw. mit Weinzödl eine eigene Heimat in dieser Stadt schaffen konnten, was den "Steirerbuam" einfach nicht mehr gelungen ist, schmerzt sehr offensichtlich. Dieser Stachel sitzt sehr, sehr tief. Stichwort "Die angeblichen Grazer Eliten die ja alle ausschließlich und nur den GAK fördern und uns nicht"... Dass man bei so einem Brachial-Unsinn noch versucht sich in ein cooles "Rebelleneck" zu stellen, ist dann das Tüpfelchen auf dem i. Auch hier weiß der Kenner: Es ist in Relation gesehen nämlich genau umgekehrt - und zwar in Relation zu allen Grazer Fußballvereinen.

 

Man wird sich jetzt halt als Heimatloser immer mehr einer simplen Tatsache bewusst: Das Stadion in Liebenau gehört der Stadt und nicht Sturm. Und diese Saison spielen sogar drei Vereine in Liebenau. Und NIEMAND braucht dafür Ihre Erlaubnis. Sie haben weniger Identität als Ihnen lieb ist. Blamierte sich der Verein selbst zuletzt mit dem Thema "Arbeiterverein" bis auf die Knochen, machen jetzt die Fans munter weiter... Uns soll's recht sein! :cool:

 

Der GAK ist wieder da.



#14025 celeb

celeb

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 948 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 10:02

Zu viel Aufmerksamkeit für eine so unwichtige Aussendung!
Grazer AK since 1902

#14026 pregartner

pregartner

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 752 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 10:05

Was an dem Artikel der "Schwoazn" (schreibt man das so in deren selbstgewähltem, ländlichen Slang?) einfach nur Kopfschütteln auslöst, ist die Aussage dass wir uns mit einem Spiel in der (!!!) Merkur Arena (!!!) mit dem Eintrittspreisniveaus eines Drittligaspiels finanziell sanieren möchten. Abgesehen davon, dass wir das gottseidank gar nicht brauchen/müssen, ist diese Aussage einfach nur lächerlich. Denn der Artikel ist in Wahrheit unglaublich entlarvend, weil er aufzeigt wie viel Ahnung man vom Thema Fußball in der eigenen Stadt hat: Gar keine.
 
Unabhänigg davon sind nahezu alle Dinge, so wie man sie in dem Artikel formuliert, einfach auch sachlich und inhaltlich schlichtweg falsch. Dass man erfundene Behauptungen in den Raum stellt, untermauert dann auch den Stil den man pflegt: Gar keinen.
 
Ich bin alles in allem durchaus dankbar für den Artikel. Er zeigt, dass wir mittlerweile wieder weit mehr als ernst genommen werden und alles richtig machen. Dass wir obendrein in bzw. mit Weinzödl eine eigene Heimat in dieser Stadt schaffen konnten, was den "Steirerbuam" einfach nicht mehr gelungen ist, schmerzt sehr offensichtlich. Dieser Stachel sitzt sehr, sehr tief. Stichwort "Die angeblichen Grazer Eliten die ja alle ausschließlich und nur den GAK fördern und uns nicht"... Dass man bei so einem Brachial-Unsinn noch versucht sich in ein cooles "Rebelleneck" zu stellen, ist dann das Tüpfelchen auf dem i. Auch hier weiß der Kenner: Es ist in Relation gesehen nämlich genau umgekehrt - und zwar in Relation zu allen Grazer Fußballvereinen.
 
Man wird sich jetzt halt als Heimatloser immer mehr einer simplen Tatsache bewusst: Das Stadion in Liebenau gehört der Stadt und nicht Sturm. Und diese Saison spielen sogar drei Vereine in Liebenau. Und NIEMAND braucht dafür Ihre Erlaubnis. Sie haben weniger Identität als Ihnen lieb ist. Blamierte sich der Verein selbst zuletzt mit dem Thema "Arbeiterverein" bis auf die Knochen, machen jetzt die Fans munter weiter... Uns soll's recht sein! :cool:
 
Der GAK ist wieder da.


100% Edit

#14027 cornerfahne

cornerfahne

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 140 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 10:45

Da wird halt so ein schwarzer Wuzl in der Redaktion sitzen... aber wenn man ehrlich ist gehört ja genau so ein Vorgeblänkel zu einem Derby dazu


Nicht einmal ignorieren. Was kümmert es den Mond, wenn ihn ein Hund anbellt?

#14028 warhel

warhel

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 206 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 11:54

Nicht einmal ignorieren. Was kümmert es den Mond, wenn ihn ein Hund anbellt?


Den kannte ich noch nicht.

Mir gefällt auch sehr gut und in diesen Fall auch sehr passend:
Was tut es der Eiche wenn sich die Sau an ihr reibt

#14029 pregartner

pregartner

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 752 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 14:32

Nicht einmal ignorieren. Was kümmert es den Mond, wenn ihn ein Hund anbellt?


So ist es, gut formuliert...

#14030 abdomen-sono

abdomen-sono

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 626 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2018 - 20:44

Ich hoffe jedenfalls dass all jene die sich mit Liebenau einen Zuschauerboom erhoffen nach dem Spiel gegen Sturm 2 auch ein wenig realistischer werden.

Außer Spesen nix gewesen.

come on you funktionäre - show us schwarze zahlen


#14031 mig

mig

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.369 Beiträge

Geschrieben 16 Juli 2018 - 08:30

Ob Boom oder nicht, es ist nicht zu verantworten in Weinzödl zu spielen und Gratkorn ist noch nicht amtsentschimmelt. Daher erübrigt sich jede Diskussion. In der Sache ist es einfach lustig, dass die Nordkurve kollektiv eine paradoxe Intervention hinlegt. Unsererseits sollten wir es wirklich nach außen ignorieren, wenn jemand nach Qualtinger: "...und liest du es dann in der Zeitung, dann spürst du erst deine Bedeutung!" sich selbst mental aller Kleidung entledigt.

 

mig - dabei seit 1974


I see you pay for this!


#14032 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.528 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 16 Juli 2018 - 10:05

https://steiermark.o...tories/2924510/

A bissl ghörts schon dazu am Kickplatz finde ich.
Bei Jugendspielen ist es was anderes,da übertreiben es aber meistens die Eltern oder?


Gehört auf jeden Fall dazu. Wenn die Emotionen und flapsige Sprüche wegfallen, ist der Fußball a´ la longue zum Sterben verurteilt und nur mehr eine reine herzlose Marketing- und Geldsache.

Das Projekt selbst finde ich allerdings in den Ansätzen gut.
Denn vor allem die übermotivierten Eltern (und Deren nicht zu Wenige) in den Nachwuchsligen sind - ganz anders als die allermeisten Fans - weitaus herber und oft wirklich unerträglich im Umgang mit Kollegen, Schiri und Gegenspielern. Am Platz selbst unter den Spielern findet man solche Flegel eher weniger, weil sie sportliche Fairness ja in den meisten Klubs schon als Teil der Kultur angelernt bekommen.
Bei manchen Eltern würde ich so weit gehen, zu sagen: Gut, dass der Bub auch noch den Verein hat. Denn sonst wäre er erzieherisch wohl verloren.

Hat schon etwas, diese Initiative...


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#14033 Fighter_19

Fighter_19

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 766 Beiträge

Geschrieben 16 Juli 2018 - 11:03

Ich hoffe jedenfalls dass all jene die sich mit Liebenau einen Zuschauerboom erhoffen nach dem Spiel gegen Sturm 2 auch ein wenig realistischer werden.

Außer Spesen nix gewesen.


Zuschauerboom gibt es sicher keinen.
Einzige Alternative wäre Kapfenberg gewesen.....

#14034 Thomas01

Thomas01

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 581 Beiträge

Geschrieben 16 Juli 2018 - 12:53

Wir werden an diesem WE sicher die meisten Fans ins Liebenauer Station bringen.

Ob die andere Mannschaft ein paar Fans ins Station bring kann uns eigentlich egal sein.

Ich gehe hin um unsere Mannschaft zu Supporten und eine geile Stimmung zu erleben, die anderen haben ja nur Angst das wir eine zu positive Stimmung verbreiten und unseren Mediawert steigern.

 

Ich war mir gar nicht bewusst das die "anderen " so einen Minderwertigkeitskomplex haben.


GAK- Gründungsmitglied


#14035 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.377 Beiträge

Geschrieben 17 Juli 2018 - 16:52

Ui, da ist einer in den Fußstapfen seines Vaters unterwegs ...

https://www.kleineze...null#kommentar0

 

Und eine geschmalzene Antwort gab´s auch gleich:

 

 

Ein Fischl in Fürstenfeld …

... hat gereicht! Der Maxi soll einmal arbeiten und zeigen,

was er kann. Auf das Lieblingsthema seines Vaters (ATW-Gelände) aufzusteigen
ist eindeutig zu wenig. Wenn dieser junge Mann für den FPÖ-Gemeinderat
kandidieren sollte, wird das der Partei nur Stimmen kosten und keine einzige
bringen. Aber schon sein Vater glaubte, dass er so beliebt sei - genau das
Gegenteil war der Fall. Da half es auch nichts, den Sport (Basketball) für die
Politik zu missbrauchen. Und beim GAK haben sich zum Glück die vernünftigen
Menschen durchgesetzt und einen Neuanfang von ganz unten gestartet. Fischls
Plan einer Fusion mit einem Regionalligaverein (und somit der Tod von zwei
Traditionsvereinen) wurde zum Glück eine klare Absage erteilt.

Ernste Frage: Wollen Sie Ihren Vater kopieren - oder selbst

erfolgreich werden?



#14036 abdomen-sono

abdomen-sono

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 626 Beiträge

Geschrieben 17 Juli 2018 - 19:12

Diese GAK Quadrat Geschichte war natürlich ein völliger Schwachsinn.

Dennoch übergab Fischl in den 90er Jahren den Verein mit einem Plus in der Kassa. Das muss man ihm zu Gute halten. Seine Schamützel mit Kartnig waren damals auch legendär.

Wer hatte eigentlich damals die Idee von der Korösistraße nach Liebenau zu siedeln? Fischl? Svetits?

come on you funktionäre - show us schwarze zahlen


#14037 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.377 Beiträge

Geschrieben 18 Juli 2018 - 08:19

Diese GAK Quadrat Geschichte war natürlich ein völliger Schwachsinn.

Dennoch übergab Fischl in den 90er Jahren den Verein mit einem Plus in der Kassa. Das muss man ihm zu Gute halten. Seine Schamützel mit Kartnig waren damals auch legendär.

Wer hatte eigentlich damals die Idee von der Korösistraße nach Liebenau zu siedeln? Fischl? Svetits?

 

Bund, Land und Stadt haben zu je einem Drittel das neue Stadion finanziert und Bedingung war, dass beide Vereine dort spielen. Abgesehen davon wären keine GAK-Spiele mehr aus dem Casino-Stadion übertragen worden, weil die Anlage in der Korösistraße nicht mehr fernsehtauglich war. 

​Aber zu Fischl oder Svetits oder wie auch immer: Wir können froh sein, dass keiner der beiden mehr was beim Verein zu sagen hat. Über Svetits will ich kein Wort verlieren, weil ich die Beherrschung verlieren würde. Und Fischl wurde zum Glück längst durchschaut. Warum wohl gibt es noch immer diesen Eintrag im Vereinsregister, was den GAK betrifft ....



#14038 georgrot

georgrot

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 919 Beiträge

Geschrieben 18 Juli 2018 - 08:52

Harry Fischl wurde damals als Held gefeiert und war sehr beliebt. Nicht verwunderlich - in seiner Zeit 1991 bis 1998 ist der GAK 1995 aufgestiegen und erreichte gleich einen EC-Platz.

Fischl ist Teil der GAK Geschichte - wie man auch immer zu ihm stehen mag. Ich habe bzw. hatte überhaupt keine Einblick in finanzielle Belange der damaligen Zeit - ob Harry Fischl den Verein mit einem Plus übergeben hat, zweifel ich aber sehr stark an. Nicht umsonst hatte der Verein Erfolg - der Kader war zum Teil hochkaratig besetzt.

Stehe ich zum Auftritt und dem Engagement von Fischl damals noch neutral und teilweise belustigt gegenüber, war und ist Svetits ein völliges No-Go.

 

Ein Segen war, dass man Fischl oder Sveits 2012 nicht mehr die Möglichkeit gab, Einfluss zu nehmen. Wäre völlig unpassend zu unserer Situation und ein Himmelfahrtskommando damals gewesen.



#14039 abdomen-sono

abdomen-sono

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 626 Beiträge

Geschrieben 18 Juli 2018 - 09:23

Um alle Missverständnisse auszuräumen; Ein „Fischl-Fan“ bin ich definitiv nicht. Von Svetits ganz zu schweigen.

Dennoch, wirtschaftlich war der GAK unter Fischl nicht schlecht aufgestellt. Der Untergang kam später. Ich denke es war damals von einem 200 000 Schilling Überschuss die Rede als Fischl übergab. Ich bin also für einen differenzierten Blick auf die Vereins-Vergangenheit und die Personen die diese geprägt haben.

Die Liebenau Geschichte sprich ich deshalb an weil sie untrennbar mit unserem Untergang verbunden ist. Deshalb ist bezüglich Liebenau große Vorsicht geboten.

come on you funktionäre - show us schwarze zahlen


#14040 pregartner

pregartner

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 752 Beiträge

Geschrieben 18 Juli 2018 - 10:26

Harry Fischl wurde damals als Held gefeiert und war sehr beliebt. Nicht verwunderlich - in seiner Zeit 1991 bis 1998 ist der GAK 1995 aufgestiegen und erreichte gleich einen EC-Platz.
Fischl ist Teil der GAK Geschichte - wie man auch immer zu ihm stehen mag. Ich habe bzw. hatte überhaupt keine Einblick in finanzielle Belange der damaligen Zeit - ob Harry Fischl den Verein mit einem Plus übergeben hat, zweifel ich aber sehr stark an. Nicht umsonst hatte der Verein Erfolg - der Kader war zum Teil hochkaratig besetzt.
Stehe ich zum Auftritt und dem Engagement von Fischl damals noch neutral und teilweise belustigt gegenüber, war und ist Svetits ein völliges No-Go.
 
Ein Segen war, dass man Fischl oder Sveits 2012 nicht mehr die Möglichkeit gab, Einfluss zu nehmen. Wäre völlig unpassend zu unserer Situation und ein Himmelfahrtskommando damals gewesen.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0