Zum Inhalt springen

Österreich - Deutschland


Empfohlene Beiträge

Hallo, nachdems beim GAK ja nicht mehr so gut ausschaut mit Fußballspielen (wir beschränken uns auf Konkursieren und Streiten) und ich von Natur aus masochistisch veranlagt bin, möchte ich mir das Länderspiel Österreich-Deutschland geben.

 

Frage: Wer ist live dabei? Gibts einen Bus oder so von Graz aus zum Spiel (keine Ahnung ob sowas üblich ist - war noch nie in Wien bei einem Länderspiel). Bzw fährt wer mit dem Zug zu dem Spiel - wie kommt man denn da am schnellsten hin (ich hab vermutlich net den ganzen Tag Zeit)?

 

Also vielleicht kann mir wer weiterhelfen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bzw fährt wer mit dem Zug zu dem Spiel - wie kommt man denn da am schnellsten hin (ich hab vermutlich net den ganzen Tag Zeit)?

 

Also vielleicht kann mir wer weiterhelfen...

 

Also, du kannst vom Südbahnhof entweder zum nahe gelegenen Südtiroler Platz gehen und dann mit der U1 Richtung Leopoldau bis Praterstern fahren und von dort zu Fuß zum Stadion gehen. Dann kannst du auch im Schweizerhaus oder sonstwo im Volksprater noch ein Bier trinken und ein Würschtl essen, zum Aufwärmen sozusagen. Das schmeckt dort sicher besser als im Zug oder am Südbahnhof im Vorübergehen. Im Stadion selbst gibt's keine alkoholischen Getränke mehr (zumindest war das bei Österreich-Chile so).

Oder du fährst vom Südbahnhof mit der Straßenbahn 18 bis Schlachthausgasse (ist, was ich weiß, sogar Endstation) und dann mit einem Bus von dort ca. 3 Stationen, dann bist du direkt beim Stadion (empfiehlt sich, wenn es regnet, oder du - warum auch immer - nicht so viel zu Fuß gehen willst).

Für weitere Infos: www.wienerlinien.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Schweizer Haus ist man Stelzen und keine Würstel. Das ist so als würde man beim Schnitzelwirt im 7. Bezirk einen Schweinsbraten bestellen. Budweiser gibt es auch. Dieser rituelle Besuch ist wichtiger als eine Fahrt mit dem Riesenrad.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Schweizer Haus ist man Stelzen und keine Würstel. Das ist so als würde man beim Schnitzelwirt im 7. Bezirk einen Schweinsbraten bestellen. Budweiser gibt es auch. Dieser rituelle Besuch ist wichtiger als eine Fahrt mit dem Riesenrad.

 

mig - dabei seit 1974

Bei so viel Ritus werd ich dann aber kaum einen Platz kriegen da drinnen - oder haben die Platz für 50000 Leut?

 

Danke für die Infos!

 

@euro: Ein möglicher Zug kommt um ca. 19.05 planmäßig in Wien Süd an - schaff ich das erfahrungsgemäß bis 20.15 zum Stadion?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Schweizer Haus ist man Stelzen und keine Würstel. Das ist so als würde man beim Schnitzelwirt im 7. Bezirk einen Schweinsbraten bestellen. Budweiser gibt es auch. Dieser rituelle Besuch ist wichtiger als eine Fahrt mit dem Riesenrad.

 

mig - dabei seit 1974

Bei so viel Ritus werd ich dann aber kaum einen Platz kriegen da drinnen - oder haben die Platz für 50000 Leut?

 

Danke für die Infos!

 

@euro: Ein möglicher Zug kommt um ca. 19.05 planmäßig in Wien Süd an - schaff ich das erfahrungsgemäß bis 20.15 zum Stadion?

 

Sollt sich ausgehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Schweizer Haus ist man Stelzen und keine Würstel. Das ist so als würde man beim Schnitzelwirt im 7. Bezirk einen Schweinsbraten bestellen. Budweiser gibt es auch. Dieser rituelle Besuch ist wichtiger als eine Fahrt mit dem Riesenrad.

 

mig - dabei seit 1974

Bei so viel Ritus werd ich dann aber kaum einen Platz kriegen da drinnen - oder haben die Platz für 50000 Leut?

 

Danke für die Infos!

 

@euro: Ein möglicher Zug kommt um ca. 19.05 planmäßig in Wien Süd an - schaff ich das erfahrungsgemäß bis 20.15 zum Stadion?

 

Sollt sich ausgehen.

Bei der EM? glaub ich fast nicht...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Schweizer Haus ist man Stelzen und keine Würstel. Das ist so als würde man beim Schnitzelwirt im 7. Bezirk einen Schweinsbraten bestellen. Budweiser gibt es auch. Dieser rituelle Besuch ist wichtiger als eine Fahrt mit dem Riesenrad.

 

mig - dabei seit 1974

Bei so viel Ritus werd ich dann aber kaum einen Platz kriegen da drinnen - oder haben die Platz für 50000 Leut?

 

Danke für die Infos!

 

@euro: Ein möglicher Zug kommt um ca. 19.05 planmäßig in Wien Süd an - schaff ich das erfahrungsgemäß bis 20.15 zum Stadion?

 

Sollt sich ausgehen.

Bei der EM? glaub ich fast nicht...

Na, nix EM. So ein Glückspilz bin ich auch nicht, dass ich da ein Ticket gewonnen hätt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seas zamm,

naja wohne dann leider ja scho wieder weiter weg:-( würde mir das trozdem gerne reinziehen, kann mir net wer ne karte mitbesorgen? natürlich für den österreich block^^ würds geld a gleich überweisen bitte pn an mich wenn mir wer helfen kann

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...

Hallo Leute!

 

Habe 2 Tickets für Österreich - Deutschland am Mittwoch. Mir ist leider was dazwischengekommen, und ich kann nicht raus fahren.

Die Tickets wären im Sektor E im 3. Rang ( Längsseite ).

Original preis war 28 Euro je Ticket. Würd sie evtl. auch ein bissl billiger hergeben. Für ebay ist es leider schon ein wenig zu spät. Wenn wär Interesse hat, bitte um eine PN. Bin heute und morgen in Graz, bzw. in der Ost-Süd-Stmk. unterwegs, zwecks Übergabe.

 

Hat sich schon erledigt. Danke

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nachdem die anfahrtswege und ticketformalitäten geklärt sind:

 

was erwartet ihr so rein vom sportlichen her? wirds eine überraschung geben oder eine standesgemässe "klatsche"?

 

besonders gespannt bin ich darauf, wie sich der prödl gegen die deutschen stürmer machen wird - da hat er schon einen kleinen vorgeschmack darauf, was ihn ab sommer erwarten wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nachdem die anfahrtswege und ticketformalitäten geklärt sind:

 

was erwartet ihr so rein vom sportlichen her? wirds eine überraschung geben oder eine standesgemässe "klatsche"?

 

besonders gespannt bin ich darauf, wie sich der prödl gegen die deutschen stürmer machen wird - da hat er schon einen kleinen vorgeschmack darauf, was ihn ab sommer erwarten wird.

Naja, eine Überraschung erwarte ich eigentlich nicht bzw. erhoffe ich diese auch nicht (die Überraschung sollt ma uns für Juni aufheben).

 

Eine "Klatsche" erwarte ich allerdings auch nicht, zumindest vom Ergebnis her. Denn, so schlecht wir auch sind, gerade gegen die größeren Gegner waren die Ergebnisse und zum sehr kleinen Teil auch die Leistungen in den letzten Jahren gar nicht mal so schlecht.

 

Gegen Tschechien ein X, in Paris eine knappe Niederlage, gegen England auch kein so schlechtes Ergebnis - Klatsche haben wir in den letzten Jahren eigentlich keine bekommen. Die letzte vom Ergebnis her deutliche Niederlage muss schon einige Zeit her sein, in der letzten EM-Quali gegen Holland?!

 

Irgendwie wär eine deutliche Niederlage diesmal ja sogar produktiv. Intern sowieso, da würde eine Abfuhr vielleicht noch mal was bewirken. Aber auch in Bezug auf den Gegner: man stelle sich vor, die Deutschen spielen uns an die Wand - sie würden uns keinesfalls mehr ernst nehmen im EM-Spiel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir is voll plunsn wie die heute spieln

hoffentlich gewinnens nicht weil sonst müssen wir europameister werden

 

für mich gibt es in österreich nur einen verein

 

seit den vorfällen mit den punkteabzügen,der lizenz und den haltlosen forderungen der klubs und öfb habe ich mich vom österr. schlafwagenfussball verabschiedet,nur den gak halte ich die treue

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

passt zwar nicht ganz hier her, aber was mich wirklich interessieren würde, wie lange die schreiberlinge von dem "arena08" magazin suchen mussten, bis sie jemanden in cordoba gefunden haben, den dieses 3-2 gegen deutschland interessiert. das ist doch den leuten in argentinien völlig egal...so wie allen anderen ausser den meisten österreichern und ein paar deutschen auch. mal davon abgesehen, dass der sieg sportlich gesehen wertlos war, weil österreich so oder so ausgeschieden ist. wäre vielleicht mal zeit, dass sich die medien auf das hier und jetzt konzentrieren...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

0 : 3 - zwar ein klares ergebnis, aber neben einigen schatten habe ich heute tatsächlich viel licht gesehen.

 

was mir so aufgefallen ist

 

+ die österreichische mannschaft hat aggressiv, voller selbstvertrauen und mit einer riesigen moral gespielt...das hat heute richtig nach fussball und nicht nach versehrtensport ausgesehen

 

+ linz und harnik: die beiden haben so richtig für unruhe gesorgt und die deutsche abwehr ordentlich durcheinander gewirbelt.

 

- die chancenauswertung: ich war sehr angetan mit welchen chancen (und vor allem wie) die österreicher die deutsche abwehr ins schwimmen gebracht haben...mit den chancen von heute gewinnt man normalerweise 3 spiele. wenn man die chance die sich heute geboten haben nicht nutzt, wie will man dann bitte tore schiessen?

 

- manninger: tor nr. 1 war jetzt zwar nicht ein klassischer "den muss der torwart halten", aber es gibt goalies die halten solche schüsse - zumal das ein schuss aus 25+ metern war und der ball lange unterwegs war. tor nr. 3 gehört ganz allein ihm - den hätte er sich auch selber ins tor schmeissen können....bei der em brauchen wir einen goalie, der auch einmal einen "unhaltbaren" rausfischt.

 

+ die abwehr: ist nie geschwommen, teilweise recht gute spieleröffnung und im grunde genommen nix zugelassen.

 

- die abwehr: hat sich beim zweiten tor sehr naiv angestellt und sich durch die einzig schnelle, gute aktion der deutschen total aushebeln lassen...da muss in zukunft noch konzentrierter gespielt werden. gegen mannschaften wie kroatien, polen und deutschland reicht schon eine einzige unkonzentriertheit um sich ein tor einzufangen...und wenn man selber die besten chancen auslässt, dann ist so ein spiel durch eine einzige unkonzentriertheit verloren.

 

+ die moral: nach dem 0 : 1 sofort zurück gefightet und fast den ausgleich erzielt. und auch als es 0 : 3 stand hat sich keiner versteckt oder alibifussball gespielt sondern das spiel trotzdem noch schnell gemacht und nach der chance gesucht. man hat gemerkt, dass die mannschaft heute unbedingt ein tor schiessen wollte.

 

- joachim standfest: der mann ist in seinen fussballerischen möglichkeiten einfach zu limitiert. anfang der zweiten halbzeit eine riesenchance versiebt und auch sonst hab ich nicht viel gutes von ihm gesehen...was ich aber anerkennen muss: er war willig und hat gekämpft, allerdings kann er es halt nicht besser

 

- kienast: keine ahnung warum hicke so grosse stücke auf den jungen mann hält? er war zwar nur 20 minuten auf dem feld, aber trotzdem kein vergleich zu harnik von dem immer gefahr ausgegangen ist.

 

+ prödl: den jungen mann habe ich im vorfeld anscheinend unterschätzt. der hat kompromisslos alles weg geräumt, hat völlig humorlos und ohne respekt gegen die grossen namen gespielt und scheint mit stranzl und dem pogerl auch die passenden mitspieler zu haben.

 

+ das publikum: ich hab gedacht ich höre nicht richtig...sehr lauter support - auch als die mannschaft mit 0 : 3 hinten gelegen hat. ein beweis dafür, dass das publikum trotz rückstand und niederlage zur mannschaft steht, sofern die mannschaft rennt, fightet, bemühen und ehrlichen fussball zeigt.

 

mein fazit nach dem heutigen spiel:

die mannschaft hat zu hoch verloren, weil es an clevernes -sowohl vorne als auch hinten- fehlt. das potential für einige überraschungen bei der em ist durchaus da, aber ich bin mir nicht sicher ob hickersberger dieses manko bis zur em noch ausmerzen kann - ich fürchte eher nicht, weil er die tore nicht selber machen kann...aber vielleicht heben wir uns die tore ja bis zur em auf :P:roll::P

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich so dass es mal nur um Fußball geht, auch wenns hier "nur" die Nationalmannschaft ist.

 

1. HZ: Hut ab. Das war sicher nicht schlecht, eigentlich ganz ungewohnt :lol:

 

2. HZ: Hier hat man mMn sehr gut gesehen, was unserer Mannschaft noch fehlt:

 

a) zum ersten ganz sicher die Kaltschneuzigkeit. Was in der ersten Halbzeit begann, setzte sich zumindest anfangs in HZ 2 fort. Gutes Beispiel find ich war die Chance von Standfest gleich nach dem Wechsel - der muß rein.

 

B) Das Körperliche: solange die Kraft da war, wars ein Spiel, wie man es international anlegen sollte. Immer am Mann, oft auch mit 2 Spielern. Und das funktioniert halt nur über 90 Minuten, wenn man topfit ist. Diese Fitness haben sicher nicht alle. Einzige kleine Entschuldigung: die Spieler die in Ö spielen sind noch in der Vorbereitung. Aber ich denke bis zur EM muß jeder Spiler ausnahmslos am Zenit sein. MMn wird das der Schlüssel zu einem möglichen Punktgewinn.

 

Durchaus positiv ist mir Andi Ivanschitz aufgefallen. ich war bisher kein Freund von ihm, aber gestern hat er mich über weite Strecken überzeugt. Er war zum ersten mal so etwas wie ein Spielmacher und traute sich selbst einiges zu. Weiter so.

 

Positiv für mich auch das Comeback vom Pogerl. Er gehört ins Team, er ist einfach eine "Kampfsau". Und solche werden wir brauchen! Nicht vergessen darf man auch nicht, dass Garics kurzfristig ausfiel und die Abwehr somit erstmals als Dreierkette auftrat. Profis müssen das natürlich können, aber einfacher wars deswegen denk ich auch nicht.

 

Mir fehlt jetzt noch die Einberufung von Paul Scharner. Auf einen Spieler mit seinen Qualitäten kann Ö nicht verzichten. Er ist kampfstark, weiß wo es lang geht, ist sehr kopfballstark und auch torgefährlich. Trainer, was willst du mehr? Er mag ja eine, sagen wir mal, schwierige Persönlichkeit sein, das darf aber kein Grund sein, auf einen der besseren Österreicher bei einer Heim EM zu verzichten.

 

Mein Fazit: Alles in allem ein ordentliches Spiel, in dem aber mit Fortdauer der 2 Halbzeit die Zuordnung, der Spielaufbau und die körperliche Stärke leider immer mehr flöten ging. Daran muß man arbeiten. Aber gestern gabs mal nen Ansatz, der sicher jeden Österreicher positiver stimmt. Oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Analyse vom Hamburger trittts ganz gut, finde ich. Nur eines:

- manninger: tor nr. 1 war jetzt zwar nicht ein klassischer "den muss der torwart halten", aber es gibt goalies die halten solche schüsse - zumal das ein schuss aus 25+ metern war und der ball lange unterwegs war. tor nr. 3 gehört ganz allein ihm - den hätte er sich auch selber ins tor schmeissen können....bei der em brauchen wir einen goalie, der auch einmal einen "unhaltbaren" rausfischt.

Das mit dem "diesen Schuss aus 25m muss der Goalie halten" denk ich mir bei den Toren der Herren Gerrard, Lampard, Ballack, Hitzlsperger, und Co. immer. ABer scheinbar ist das nicht so leicht. Ihm war auch die Sicht a bissl verstellt.

Tor Nr. 3 gehört ihm, das stimmt. Allerdings hat auch die Abwehr geschlafen und der Gomez hat sich auf ca. 4m hinaufgeschraubt.

 

Im großen und ganzen finde ich, dass die Torhüterposition sicher nicht unser Problem ist. Bis zum 3. Tor hat Manninger einen sehr guten Eindruck hinterlassen (Ausnahme der eine Rückpass, der ihm abgerissen ist) - zu halten hatte er im Prinzip nix. Wenn ich mir im Gegensatz den "Weltklassegoalie" Lehmann anschau - der hatte einige Schnitzer dabei.

 

Positiv aufgefallen ist mir auch noch Christian Fuchs. Vor Anpfiff dachte ich noch, was will er mit dem schon wieder, aber der war gestern sicher einer der auffälligsten und besten Akteure am Platz.

 

Mehr erwartet hätte ich mir von Pogatetz. MMn war er der schwächste der 3 Verteidiger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War gestern auch im Stadion. Ich kann meinen Vorpostern nur zustimmen. Die 1.HZ war das Beste was seit langem von unseren Jungs gesehen habe. Hat richtig Spass gemacht zuzuschauen. Als wir dann allerdings die 3. 100%ige Chance nicht nutzen konnten, wusste ich, dass wird sich in der 2.HZ rächen. Und so wars auch. Bin leider im 3.Rang gesessen, und ich muss sagen, diese besch... Ernst Happel Stadion.

Man kann die Spieler nur an der Spielweise erkennen. Sie sind leider zu weit weg. Ebenfalls kommt der Support in diesem Stadion überhaupt nicht zur Geltung.

Aber es war ein sehr erfreulicher und lässiger Abend.

Das Einstudieren des Hicke-Gesangs war ein bisschen peinlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab mir die hicke-gacke auch gestern live im stadion gegeben. war eher positiv überrascht muss ich sagen.

der schlechteste war noch der hicke mit seiner auswechslungstaktik: sorry, roman kienast? ein 2 meter riegel der keinen zweikampf gewinnt? rapid-faktor nennt man das...

scharner würd da nochs ehr gut reinpassen. und rehagel. hicke eher nicht...

DER schwachpunkt in unserem team ist und bleibt hicke.

 

zur peinlichen "hicke hacke" schlachtrufbemühungen des wohl tiefsten radiosenders im lande, ö3. soclhe sch**** hab ich selten gesehen, peinlich peinlich peinlich. fast so peinlich wie die euromaskottchen oder friedrich stickler...

 

die kicker hauen sich wenigstens rein, der rest der euro wird ein desaster..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

obwohl ich hicke nicht mag, hat er (oder irgendein einflüsterer) das spiel schon vor dem anpfiff mal zum guten gewendet... 3-5-2 oder 3-4-1-2 oder wie man es auch nennen will...

 

+ endlich mal mit 2 spitzen.. neben dem unglaublich schnellen harnik ein strafraumstürmer wie linz, das passt.. auch wenn es gestern nicht zu toren gereicht hat, war es super anzusehen, was nach vorne gespielt wurde... kienast hat in so einem system keine berechtigung, nein, der hat gar keine berechtigung, egal in welchem system... weiters benötigen wir fast den super mario als zweiten pfeilschnellen stürmer, da harnik glaube ich, nicht alle partien über 90 minuten gehen kann... janko oder kuljic als alternativen für linz...

 

+ unser 5er mittelfeld... und man muss bedenken, dass da auf rechts sogar noch ein garics gefehlt hat, der in seinem verein genau diese position und genau das system spielt... weiters wird man noch sehen inwieweit leitgeb eine alternative über links werden wird, denn fuchs hat dort anständig gas gegeben und das nicht nur in der rückwärtsbewegung... scharner ist für mich maximal eine alternative für aufhauser, wäre zum ausprobieren.... säumel oder prager ist tagesformabhängig...

 

+ ivanschitz... zwischendurch vl ein bisschen zu eigensinnig, da stand links zweimal ein fuchs ganz alleine, aber sonst ein tolles spiel... freigeist hinter den spitzen, ist in ordnung

 

+ abwehr... die 3 haben das wirklich toll gespielt... es bleibt nur abzuwarten, wie sich die 3 langen kerle gg einen kleineren dribbelstarken spieler behaupten, aber alle 3 sind für mich gesetzt

 

- tormann... wir haben 3 oder mehrere gute tormänner in österreich, aber leider keinen sehr guten.. am ehesten wäre es für mich ein macho, nur der spielt halt leider nicht und was keine spielpraxis bedeutet hat man beim gegenüber gesehen... katastrophale leistung von lehmann... wenn der nicht regelmäßig spielt, wird der bei der em nur auf der bank zu finden sein...

 

also im großen und ganzen sehr zufrieden, auch wenn wir 0:3 verloren haben... ich glaube das feuer wurde mal angezündet, wie es so schön heißt.. ich hoffe es wird jetzt zum flächenbrand.. und bitte hicke: bleib bei dem system bzw stell es erst um wenn wir führen, dann können wir wirklich auf konter spielen... schade, dass es gestern nie so weit kommen konnte

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...