Zum Inhalt springen

Champions League 2006/07 K.O. Phase (recovered)


Empfohlene Beiträge

also ich persönlich glaub nicht, dass der wechsel zu salzburg seiner entwicklung gut getan hat...mir kommts auch eher nicht so vor dass er momentan das potenzial für eine der grossen ligen hat (zumindest nicht bei einem guten verein als stammspieler) :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 89
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Vielleicht übertreibe ich jetzt ein Bisserl, aber Johan Vonlanten ist eines der größten Talente Europas. War 2004 der jüngste Europameisterschaftstorschütze mit 17. Danach spielte er beim PSV.

 

 

 

gerade johan vonlanthen ist kein wirklich gut gewähltes beispiel! nur so zum vergleich - hier spielen seine kollegen der schweizer nationalmannschaft:

 

 

 

Valon Behrami - lazio rom

 

Philipp Degen - borussia dortmund

 

Johannes Djourou - arsenal

 

Stéphane Grichting - aj auxerre

 

Stephan Lichtsteiner - lille

 

Ludovic Magnin - vfb stuttgart

 

Patrick Müller - lyon

 

Philippe Senderos - arsenal

 

Christoph Spycher - eintracht frankfurt

 

Tranquillo Barnetta - bayer leverkusen

 

Daniel Gygax - lille

 

Benjamin Huggel - eintracht frankfurt

 

Raphael Wicky - hsv

 

David Degen - borussia mönchengladbach

 

Alexander Frei - borussia dortmund

 

Marco Streller vfb stuttgart

 

 

 

verglichen dazu - was meinst du, warum vonlanthen bei salzburg gelandet ist und nicht etwa bei arsenal, lazio, dortmund oder lyon?

 

 

 

a.) vonlanthen spricht kein englisch und wollte deshalb nicht zu arsenal

 

b.) weil er keine lust auf englische wochen wegen der cl hat, hat er das angebot von stuttgart abgelehnt?

 

c.) 6 x hintereinander franzöischer meister ist ja voll langweilig und deshalb ist er nicht zu lyon gegangen?

 

d.) weil italiener wie die henker auto fahren musste er schweren herzens lazio rom absagen

 

oder

 

e.) seine klasse reicht nicht unbedingt für oben genannte klubs und deren ligen und deshalb ist der schweizer rekordnationalspieler (21 einsätze/8 ein-, 11 auswechselungen) dort hingegangen wo es die meiste kohle für einen mann seiner klasse gab?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liverpool muss aber gscheit Gas geben im Rückspiel!

 

 

 

Mmmm, war das geil gestern abend, als die Reds die Blues verblasen haben im Elferschießen.

 

 

 

Lang lebe Rafa Benitez!

 

 

 

Einfach perfekt. War ein absolut gelungener Abend. Lange haben sie die Blues zappeln lassen und dann doch abserviert.

 

 

 

Tja, was bleibt da noch zu sagen, einem CL Finale à la 2005 steht somit nichts, und ich meine wirklich NICHTS mehr im Wege :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein geniales Spiel, die lästigen Blues sind schon wieder ausgeschieden und Liverpool steht im Finale, hoffentlich gegen die Norditaliener...

 

 

 

Die Stimmugn vor dem Spiel war einfach geil, 40000 Personen singen You`ll never walk alone, das wirds in Ö nie geben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahnsinn was da Liverpool abegliefert hat. Tolles Spiel. Die Stimmung muss ja wieder unvorstellbar gewesen sein, das war ja im Fernsehen schon super. Lustig fand ich es auch, dass der Jose Murinho nach dem Spiel gesagt hat, seine Mannschaft sei klar besser gewesen. :roll:

 

 

 

 

 

Steven Gerrard-Fußballgott

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Milan gestern gezeigt hat war, speziell in Hz 1, Weltklasse. Das Mittelfeld ist mit Pirlo, Seedorf, Gattuso und Kaka eines der stärksten, wenn nicht DAS stärkste in Europa. Wenn du jemanden wie Gattuso hast, dann kann schon mal nix mehr schiefgehen :wink: . Er war gestern für mich zusammen mit Kaka und Seedorf der überragende Spieler. So Leid es mir auch für Liverpool tut, gegen dieses Milan werden sie den kürzeren ziehen...

 

 

 

Es sei noch erwähnt dass Milan eigentlich ohne Stürmer spielt. Inzaghi war völlig abgemeldet, seine Zeit scheint vorbei. Haben die Bayern vielleicht Interesse an ihm :lol: ?

 

 

 

FORZA MILAN http://www.my-smileys.de/smileys3/icon_laola_2.gif FORZA MILAN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen eine derart schwache ManU-Mannschaft hätten auch andere Klubs gut ausgesehen. Egal, Milan ist völlig verdient im Finale, da wartet mit Liverpool aber eine andere Philosophie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gegen eine derart schwache ManU-Mannschaft hätten auch andere Klubs gut ausgesehen.

 

 

 

Das ManU nicht gerade den besten Tag erwischt hat, ok, das hat man glaub ich gesehen. Nur das soll mMn die Leistung von Milan nicht schmälern. Man kann eben nur so spielen wie es der Gegner zulässt, und Milan hat absolut nichts zugelassen. Sie haben die Eckpfeiler der ManU Mannschaft abmoniert: Ronaldo wurde gedoppelt (Oddo und Gattuso) und kam dadurch gar nicht ins Spiel. Scholes war bei Pirlo und Gattuso gut aufgehoben. Durch dieses Nichtvorhandensein dieser beiden Gehirne hing eben auch Rooney völlig in der Luft.

 

 

 

Dagegen konnten sich jedoch Seedorf und Kaka voll entfalten - die ManU Hintermannschaft hat sie einfach nicht in den Griff bekommen...

 

 

 

Mag sein dass ich es ein wenig durch die rot-schwarze Brille sehe, aber ich bin der Meinung dass eher Milan so stark war und nicht ManU so schwach...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mag sein dass ich es ein wenig durch die rot-schwarze Brille sehe, aber ich bin der Meinung dass eher Milan so stark war und nicht ManU so schwach...

 

 

 

Ja und nein. Milan war sehr druckvoll. Aber vor allem Giggs war auch ein Schatten seiner selbst, speziell im Vergleich zum Hinspiel. Es ist eine altbekannte Tatsache, dass ManU in dieser Saison auswärts schwächelt.

 

 

 

Ich gebe den Poodles dennoch gute Chancen, es wird sicher eine lässige Partie...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Als Milanista tu ich mir nicht schwer dir zu widersprechen. Es wird denk ich nicht leicht, aber Milan ist denk ich an mehreren Positionen besser besetzt. Und Rino Gattuso mischt auch mit :oops:

 

 

 

Mein Tipp: 4:1 (Kaka, Seedorf, Gila, Gattuso bzw. Gerrard)

 

 

 

FORZA MILAN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liverpool ist trotz dem dem guten MF von Milan mein Favorit, gute Spieler alleine macht's halt nicht aus, außerdem haben die Reds auch ein gutes Mittelfeld.

 

 

 

Mein Tipp:

 

 

 

Liverpool F.C. - AC Milan

 

2:2 n.V. 3:2 n.E.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2:1 Milan. Eines Finales mMn unwürdig. Fandl unter jeder Kritik, stets gegen Liverpool gepfiffen, zeigt drei Minuten Nachspielzeit an, läßt Milans Zeitschinden durchgehen und beendet das Spiel 20 Sekunden vor dem Ende der Nachspielzeit.

 

 

 

Hi!

 

 

 

Seh ich auch so!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2:1 Milan. Eines Finales mMn unwürdig. Fandl unter jeder Kritik, stets gegen Liverpool gepfiffen, zeigt drei Minuten Nachspielzeit an, läßt Milans Zeitschinden durchgehen und beendet das Spiel 20 Sekunden vor dem Ende der Nachspielzeit.

 

 

 

Hi!

 

 

 

Seh ich auch so!

 

 

 

 

 

Seh ich naturgemäß anders. Fandl hat mMn auf beiden Seiten teilweise unglücklich agiert. Bei der Nachspielzeit hab ich mich auch gewundert, warum er eigentlich um einiges zu früh abpfeift.

 

 

 

Zum Spiel: es war sicherlich kein großes Finale. Kaka' wurde von Mascherano völllig abmontiert, Seedorf und Pirlo waren unterirdisch. Fehlpassorgien standen an der Tagesordnung. Bei Liverpool fand ich Pennant sehr gut, auch Gerrard hat mir in der ersten HZ gut gefallen.

 

 

 

Alles in allem gab es aber fast gar keine 100% igen Torchancen, außer die von Gerrard in HZ 2.

 

 

 

Ich bin jedenfalls zufrieden, die richtige Mannschaft hat gewonnen. Ob das nun aufgrund dieses Spiels verdient ist, darüber kann man diskutieren, aber wie ich finde ist Milan ein würdiger CL Sieger 2007.

 

 

 

FORZA MILAN :wink:

 

 

 

 

 

PS: Also ich glaub als Trainer wirst mit dem Inzaghi deppat! Er ist langsam, technisch schwach (kann auch nicht mal mehr stoppen) und verliert praktisch jeden Ball. Rennen tut er viel, aber viel umsonst. Und dann macht der Typ im CL Finale 2 Tore. Unglaublich...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was durchaus stimmt: Devensiv sind die alten Herren des AC gut gestanden, das muss man klaglos anerkennen. Pennant konnte sich einen Ast rennen, Gerrard hat gekurbelt, aber gegen den Abwehrbeton kam er auch kaum an. Liverpool kam ja selbst auch kaum zu echten Torchancen, trotz des enormen Pressings, das die Engländer gespielt haben. Bis auf die Gerrard-Chance, aber die war ein 1000-Prozenter, den Ball hätte er versenken müssen, keine Ausrede. Kuyt ist zwar ein sehr guter Stürmer, hat mich bei Feyenoord beeindruckt, aber irgendwie hat er mich nicht so richtig überzeugt, hat in der CL erst ein Mal (?) getroffen. Und als Stürmer, alte Floskel, aber wahr, wirst an Toren gemessen. Ich weiß aber ehrlich nicht, ob Crouch die vernünftigere Option gewesen wäre.

 

Wer mich beeindruckt hat, war Mascerano. Was für ein Viech, was für eine Maschine, 8 km Laufstrecke zurückggelegt, Wahnsinn! Der hat Kaka´ sprichwörtlich bis aufs WC verfolgt. Und trotzdem, wie reds geschrieben hat, nudelt der Anti-Stürmer Inzaghi wieder zwei Bälle ins Tor, ich hätt als Coach bei dem Burschen längst die Geduld verloren! Der muss im Training Wunderleistungen vollbringen, andererseits ist er dann aber wieder auf dem Platz unfassbar schwach... furchtbar. Grrr, aber das ist Fußball.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Rossonero Fan freut mich das Ergenbis natürlich, der Kick selbst war aber enttäuschend, das Milan MF war absolut unterirdisch, Pirlo und Seedorf extrem schwach, Kaka hat auch nicht viel gezeigt, allerdings den Freistoss herausgeholt und der Pass auf Inzaghi war klasse.

 

 

 

Die Reds haben mir zumindest in der 1. HZ gut gefallen, allerdings müsste man aus einer derartigen Überlegenheit im MF auch ein paar Torchancen und eben auch Tore machen.

 

 

 

Zu Fandl: So schlecht fand ich den Schiri nicht, bei der Nachspielzeit ist allerdings etwas schief gelaufen, entweder er hat dem 4. Mann nur 2 min angezeigt und dann wegen dem Spielerwechsel bei Milan noch ein bisschen länger spielen lassen oder er hat sich schlicht und ergreifend um 1 Minute geirrt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Nachspielzeit:

 

 

 

Diese Tafel mit der Nachspielzeit welche hochgehlten wird ist als Vorschlag des 4ten Schiedsrichter zu sehen! Wieviel wirklich nachgespielt wird entscheidet immer noch der Hauptschiedsrichter am Feld.

 

Meistens stimmt es ziemlich überein, gestern wars halt nicht der Fall.

 

 

 

Bin mir zwar nur 80% sicher, aber gibt es keinen Schiedsrichter unter euch der es Bestätigen kann?

 

 

 

Aber eh Wurscht, hinterher -> Preiselbeer :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer mich beeindruckt hat, war Mascerano. Was für ein Viech, was für eine Maschine, 8 km Laufstrecke zurückggelegt, Wahnsinn! Der hat Kaka´ sprichwörtlich bis aufs WC verfolgt. Und trotzdem, wie reds geschrieben hat, nudelt der Anti-Stürmer Inzaghi wieder zwei Bälle ins Tor, ich hätt als Coach bei dem Burschen längst die Geduld verloren! Der muss im Training Wunderleistungen vollbringen, andererseits ist er dann aber wieder auf dem Platz unfassbar schwach... furchtbar. Grrr, aber das ist Fußball.

 

8km sind für einen MF-Spieler aber nicht die Welt.

 

 

 

Inzaghi brachte es bis zu seiner Auswechslung auf über 10000m, Gattuso hat bestimmt auch über 10km zurückgelegt.

 

 

 

Auch wenn Pippo dMn unfassbar schwach ist, für die Abwehr der Englädner war er anscheinend zu stark. Und wennst das zweite Tor unter die Rubrik "ins Tor nudeln" führst, muss man dir leider fußballerisches Wissen aberkennen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich rede von anderen Spielen, die ich von ihm gesehen habe. Da hab ich mir gedacht: "Wahnsinn, wie kann ein Spieler, der einmal auf einem irren Niveau gespielt hat so abbauen?". Cleverness und Torinstinkt kann man ihm wirklich nicht absprechen. Er ist mMn so ein Himmel-Hölle-Typ: Wenns läuft, dann erlegt er Mannschaften im Alleingang, an manchen Tagen kannst ihn nach fünf Minuten vom Feld holen, weil er keinen 2 m- Pass stoppen kann. Hat mir neulich ein Milan-Fan erzählt, "Super-Pippo" hat bei einigen Milanisti nicht mehr den Stein im Brett, den er einst hatte.

 

Zu den Toren: "Reinnudeln" war wirklich das falsche Vokabel, das 1:0 war kurios, wenns gewollt war, wars genial. Das 2:0 sah mit halbem Auge hingeschaut potschert aus (wäre fast eingeschlafen ;)), ich habs mir nochmal angeschaut und revidiere, den Ball so unter Reina durchzuschieben ist eine tolle Leistung.

 

Und zu den Laufleistungen: Da ich keine Vergleichswerte aus der BL habe, kommen mir 8-10 km viel vor. Macht man in Ö schon einmal ähnliche Messungen? Gibts da Vergleichswerte?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laufleistung um 12 km

 

Analysen der deutschen Fussball-Nationalmannschaft zu Beginn der 90er Jahre ergaben, dass die Laufleistung eines Spielers zwischen 11 und 13 km liegt. Lediglich ein Viertel davon wird in hohem Tempo zurückgelegt, per Definition der Studie schneller als 15 km/h, was auch für Gelegenheitssportler machbaren 4 Minuten pro Kilometer entspricht.

 

 

 

 

Quelle: http://www2.t-online.ch/dyn/c/81/38/50/8138506.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...