Zum Inhalt springen

pace

Members
  • Gesamte Inhalte

    359
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von pace

  1. wenn wir nicht Meister werden, ist mir eigentlich egal, wer es letzlich dann ist. Österreich international würdig vertreten können zur Zeit nur die Austria und der GAK. Die Austria hatte auch Glück, keine Frage, aber nur mit Glück allein kommt man nicht weiter. Die beiden Tore der Spanier waren auch irgendwie zufällig bzw unnötig. Afolabi braucht den Ball nur köpfeln, das 2. Tor war nicht unhaltbar. Die Fehler waren aber die Folge des permanenten Druckes der Spanier. Was mir immer wieder auffällt: die Schiedsrichterleistungen sind bei den intern. Spielen ausgezeichnet (Ausnahme: Trifk
  2. Schöner Erfolg für die Austria und dem österr. Fussball, Gratulation nach Wien! Nach dem Ausschluss wars eine Nervenpartie, habe ehrlich gesagt nach dem Ausgleich nicht mehr an die Austria geglaubt, aber umso schöner ist dieser Erfolg!
  3. Es zählt nur der Sieg, ein Unentschieden würde nur Austria/Pasching freuen
  4. @ redsteve: skoro würde ich nicht mit goosens vergleichen, aber akagündüz würde mir auch gefallen, wenn es finanziell passt.
  5. Das wäre auch mein Wunsch an den Osterhasen gewesen... Das Ausscheiden von Pasching ist ganz blöd, weil ich eher nicht glaube, dass die Meister werden, andererseits aber einen ziemlichen Vorsprung auf uns haben. Aber vielleicht wandelt die Auslosung diesen Nachteil in einen Vorteil, wenn zB wir jetzt gegen Lustenau in Graz spielen müssen.
  6. Klingt gut, wirtschaftlich Sanieren und mit den Jungen in ein paar Jahren... Wirtschaftlich gesund OHNE sportlichen Erfolg gibt es nicht, alles andere ist realitätsfremd, weil sportlich nicht top zu sein heißt auch Niederlagen, (noch) weniger Zuschauer, die dafür (noch) unzufriedener sind, weniger Sponsoren, wirklich gute (junge) Spieler kann man überhaupt nicht halten, gute (junge, österreichische) Spieler wollen nicht zu uns usw. Schaun wir mal in ein paar Jahren, wo Sturm wirklich steht, wo ein J. Säumel dann spielt... bei Sturm nur dann, wenn er in seiner Entwicklung stecken bleibt.
  7. @ 8054 Spielerbeurteilung sehe ich auch so zu Sonnleitner: Es war der richtige Gegner für ein Debüt Schranz: ich sehe seine Leistung als sehr gut einmal super herausgelaufen und damit Riesenchance für Bregenz verhindert, einen sehr guten Schuss aus dem kurzen Eck geholt Brugger: so sollte eine Schiri-Leistung sein. Es war zwar nicht schwierig, aber viele unserer Schiris schaffen selbst in solchen Spielen grausame Fehlpfiffe zu produzieren (wie zb gelb-rot vor einem Jahr gegen Muratovic). Manche Abseitsentscheidungen waren aus meiner Sicht falsch. Dem Spiel hat die Spannung gefehlt, ab
  8. Wieso soll das ein Scherz sein? Links hinten spielt Majstorovic oder Standfest, linkes Mittelfeld Amerhauser/Dollinger. Von den Jungen rede ich gar nicht. Für die paar Spiele im Frühjahr gehts so auch. Außerdem glaube ich nicht, dass Poga der letzte Abgang sein wird. Diese Mannschaft ist einfach zu teuer. Im Europacup haben wir zwar sportlich viel erreicht, aber finanziell war es sicher nicht besonders.
  9. pace

    Naumoski ist retour

    zur Zeit ist er bei uns kein Thema, aber sag niemals nie.. so ein Schwachsinn und das noch in Zusammenhang mit Ilco... da hält uns einer am Schmäh. Zur Erinnerung: Dieser junge Mann hielt sich für viel zu gut für den GAK, hat sich schon bei Real, Barca, ManU spielen sehen.
  10. Schade für uns, alles gute Poga, war eine schöne Zeit mit dir! Die Entscheidung ist aus Sicht des Vereins nachvollziehbar. Großer Kader, nicht mehr international tätig, im Sommer sowieso weg, kein Geld in der Kassa...
  11. von Verschwörungstheorien halte ich nichts, aber es ist sicher auch kein Zufall, dass wir durch solche "Tatsachen-Entscheidungen" immer wieder benachteiligt werden. der Reihe nach 1. von wegen Sack früher zumachen: wäre natürlich schön gewesen, aber man gewinnt halt nicht jedes Spiel mit 4:0. Manchmal muß man sich wie Bayern gegen Bremen auch ein 1:0 erraufen. Der Sieg war bis zu diesem Elfer ungefährdet, daher kein Vorwurf von mir an die Mannschaft 2. unsere Schiris sind meiner Meinung nach sehr schwach. Mit Ausnahme von Trifkovic haben wir in allen Europacupspielen ausgezeichnete Schie
  12. redsteve: deine Argumente sind richtig und es gibt noch viele mehr, aber wenn man bilanziert, sollte man nicht nur die HABEN-Seite im Auge haben, sondern auch die SOLL-Seite. Da steht zumindest meiner Meinung nach auch Einiges. Per Saldo ein dickes Plus für die Klubs. Der Hinweis auf internationale Gepflogenheiten - naja, da fällt mir vieles ein - Berlusconi, Beckenbauer, TV-Vertrag der deutschen Buli mit den "Sonderkonditionen" für Bayern, Real in Spanien, FIFA und ihre Delegierten, Ecclestone und die Formel 1 usw. Also diese saubere Welt sehe ich nirgends. Wenn schon Edlinger den Bundespr
  13. Nachdem alle der Meinung sind, so wie jetzt ist alles schlecht, hätte ich gerne gewußt, wer der richtige Buli-präse wäre und was er ändern sollte. Für mich hat sich in der Bundesliga seit Stronach Vieles zum Besseren verändert, wobei ich aber nicht behaupte Einblick zu haben. Vor Stronach war das für mich eine Wiener Partie und die Dummen waren immer die Bundesländer, so wie jetzt noch beim ÖFB. Auch die Abläufe wie zB mit dem TV-Vertrag finde ich OK. Die Austria war zwar lange für den ORF, hat sich aber der Mehrheit gebeugt. Stronach hat die Mehrheitsentscheidung stets vertreten. Ein wesent
  14. deshalb haben wir auch einen Hansi-Burli als Teamchef. Anfang März in einem Stadion ohne Rasenheizung ein Länderspiel anzusetzen... Perfekte Organisation, wie das Teamtrainingslager, der Cup usw.. Ihr wollt wirklich, dass diese Freunderlwirtschaft, dieser Verein auf Inkompetenz wieder in der Bundesliga das Sagen hat?
  15. So einfach ist das Thema nicht. Die Bundesliga hat sich unter der Präsidentschaft von Stronach gut entwickelt. Der TV-Vertrag, der Österreicher-Topf, Die Aufwertung der Red-Zack Liga, die Reform der Bundesliga-Statuten hin zu mehr Eigenständigkeit und Gerechtigkeit (jeder Klub hat gleich viel Stimme) usw sind positive Entwicklungen, die man dem Präsidenten anrechnen muss. Negativ war für mich eigentlich nur die Vorstandsbestellung von Westenthaler. Aber mit G. Pangl steht meiner Meinung nach jetzt ein guter GF der Bundesliga vor. Ich sehe auch grundsätzlich nicht eine Unvereinbarkeit in de
  16. mit Kritik hätte ich keine Probleme nur wenn sie noch dazu völlig überzogen ist, aber das sind halt echte Rote, wahre Experten, die haben schon vor dem Spiel gewußt, der Plassi ist Schuld. Die warten nur auf den ersten Fehlpass und schon geht die Treibjagd auf den eigenen Spieler wieder los. Wenigstens ist kein Bier geschüttet worden... Tatsache ist: 1. Halbzeit mit großem Einsatz defensiv fehlerlos mit gutem Passspiel nach vorne; zu Beginn der 2. Halbzeit EIN zugegeben schrecklicher Fehlpass, dannach 10 Minuten unsicher, die letzten 15 Minuten waren zwar nicht mehr schwierig,weil ohne Gegne
  17. Ich halte das weite Ballrausdreschen für völlig sinnlos. Weite Abschläge sind eher ein Ballverschenken. Kahn wird deshalb auch kritisiert und Magath meinte nach dem Arsenalspiel (trotz Tor nach weitem Kahn-Ausschuss, aber schwerer Abwehrfehler von Arsenal) dazu, dass man dieses Ball-Raus-Dreschen aus so einem alten Spieler nicht mehr rausbringt. 90 % der Bälle landen direkt beim Gegner.
  18. Mit den Tirolern haben wir noch eine Rechnung offen, aber ein Spaziergang wird das sicher nicht. Keine Rolle spielt meiner Meinung nach, dass wir auswärts spielen. Zutrauen kann man der Mannschaft einen Sieg in jedem Spiel, aber wirklich jedes Spiel zu gewinnen ist eine andere Sache. Ich erhoffe mir aber drei Punkte. Meine Erwartung an das Frühjahr ist die neuerliche Qualifikation für den Europacup. An alle Meisterträume: Im Vorjahr waren wir nach der 23. Runde Tabellenführer. Derzeit sind daher Meisterträume reine Utopie. Da müssen schon Rapid, Austria und Pasching ordentliche Hänger haben,
  19. Alles auf Radakovic zu schieben ist zwar die einfachste Methode der Frustbewältigung, ist aber nach dem gestern Gesehenen falsch. Wo hat es einen Spielaufbau gegeben? Da war keine Ordnung weder in der Verteidigung noch im Mittelfeld. Über die Stürmer kann man gar nicht viel sagen, weil die hingen immer in der Luft. Die zwei Halbchancen zu Beginn der zweiten Hälfte resultierten aus Fehlern des GAK... Ich sehe es wie Eckart: So sehr ich mich über den Sieg freue, den Abstieg wünsche ich Sturm nicht, nur wenn sie so weiterspielen, wird es noch sehr eng.
  20. zu den Spruchbändern: Konnte von meinem Platz H.K. beobachten, der hat bei den Spruchbändern gekocht und ist auch Mitte der zweiten Halbzeit abgedüst. Diese Sprüche haben gesessen!
  21. Gratulation der Austria, ein weiterer Beweis, dass der Fussball in Österreich auch international gesehen gut ist. Die Dichte fehlt allerdings.
  22. Das hat heute richtig gut getan! Für mich die Besten: AUFHAUSER, Ehmann, Majstorovic, Plassnegger, Bazina, Kollmann Endlich Schachner-Sprechchöre Sturm gibt Radakovic die alleinige Schuld - sollen sie weiter träumen, in dieser Mannschaft steckt von vorn bis hinten nicht viel. Und schön ist nur die Erinnerung daran, wie es früher einmal war!
  23. Lt. Grazer Woche wird Aufhauser von Tottenham sehr intensiv beobachtet. Wenn es stimmt, würde ich mich sehr für Rene freuen und wenn auch noch eine ordentliche Ablöse (so um die 2,5 Mio EUR) in die Kassen kommen, wären einmal die größten finanziellen Probleme gelöst. Für Aufhauser wäre es jetzt das richtige Alter um ins Ausland zu wechseln. Mit Sick hätten wir sogar schon den Ersatzmann in der Mannschaft.
  24. Was der A. Kuhn immer daherschreibt habe ich noch nie ernst genommen. Nach dieser Europacupsaison so einen Quatsch zu schreiben ist typisch für diesen Schmierfink. Diese Glosse hat er schon seit September 2004 in Evidenz gehabt. Jetzt hat er sie endlich losgebracht. Sicher sind alle über das Ausscheiden enttäuscht, aber deshalb stürzt doch die Welt nicht zusammen. Der GAK hat sich und den österreichischen Fussball sehr ordentlich präsentiert. Wir waren sehr knapp daran auch Boro zu biegen. Es hat in diesem Duell nicht sollen sein, aber deshalb von Erreichen eines Plafonds zu schreiben.... Wahr
  25. Die für Österreich maßgebliche Tabelle sieht nach den Spielen dieser Woche so aus: 13. Ukraine 24,850 (1/5) Doneszk 14. Österreich 23,125 (1/4) Austria Wien 15. Russland 22,416 (1/4) ZSKA Moskau 16. Israel 21,874 (0/4) 17. Polen 21,000 (0/4) 18. Serbien-Monte. 20,999 (1/4) Partizan 19. Schweiz 20,875 (0/4) 20. Norwegen 20,200 (0/4) 21. Bulgarien 18,540 (0/4) Da jetzt ZSKA Moskau gegen Partizan spielt ist es DEFINITIV, dass Österreich wieder 2 CL-Qualiplätze in der Saison 2005/06 ausspielen wird
×
×
  • Neu erstellen...