Zum Inhalt wechseln



Foto

DANKE WALTER SCHACHNER!


  • Please log in to reply
139 Antworten in diesem Thema

#81 don evaldo

don evaldo

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 826 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 15:22

Sehr geehrter Herr Dr. Klein!

Ich bin als Laie sehr verwundert darüber, dass Walter Schachner Anspruch auf Erfüllung seiner vertraglich zugesicherten Zahlungen haben sollte, ohne gleichzeitig dafür Leistung erbringen zu müssen.

Also wenn er Anspruch auf Zahlung der Gehaltsdiffenz haben sollte, dann müßte er ja auch adäquate Leistungen erbringen. In dem Sinne freue ich mich schon darauf Walter Schachner wieder in einer Position, welcher auch immer, arbeiten zu sehen.

Mit besten Grüßen,
GAK-Mitglied

#82 Werxroter

Werxroter

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 454 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 15:21

Wenn der Schoko beim Derby aufkreuzt, dann fress ich ihn, als ob er echt a Schoko wär.
Rot und Weiss ein Leben lang

#83 maxpic

maxpic

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.043 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 13:35

Also lt. Klein ist der Dienstvertrag mit dem GAK noch nicht gelöst...
Also zrück mit ihm nach Graz und im TZ als Klofrau und Rasenmäher (aber nur mit Pinzette ausgerüstet) einsetzen!

Wenn er nicht anders will und es ihm ja anscheinend so teuer draussen is in München, dann wieder her mit dir du feiner Pinkel....

Freu ich mich schon aufs Derby! Wenn der Schoko die Bierbecher im Stadion nach dem Spiel aufsammelt....
Seit damals Ringschuh GAK, er der Verein meines Herzens war
Die Familie halb Schwarze, halb Rote - Fussballstreit sehr oft dann tobte
Viele Jahre der GAK hat mich begleitet, nun der Scherbaum ihn verwaltet!
Idioten und gar Selbstdarsteller zogen aus dir den letzten Heller
nun ist's so weit, wir ahnten schon - weg 110 Jahre Kult & Tradition


RIP GAK 1902-2012

#84 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 13:34

nein rotweiss69 - die experten und juristen und manager und trainer sitzen alle vorm pc und posten in diesem board (inklusive meinereiner)!!!

glaubt ihr wirklich alles was in schundblättern wei kleine und krone steht? gead bei der kleinen weis doch jeder das chefredakteur ein gewisser august sturm kuhn ist dems 1000 mal lieber ist gerüchte über die roten in die welt zu setzen um unruhe da zu stiften als was wahres über den gangstrerklub sturm zu schreiben!!! bitte lasst die verantwortlichen doch arbeiten und schreit nicht wegen jeden geistigen furz von irgendeinem dahergelaufenen straßenköter auf!!!

#85 rotweiss69

rotweiss69

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.339 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 13:30

hat nicht meistertrainer schoko eine ausstiegsklausel im vertrag fürs ausland gehabt, anscheinend nur zu seinen gunsten?? Warum hat der GAK den Wechsel zu 1860 dann nicht verhindert?

Ist nicht unser spar-präsident auch personalchef beim mec, der sollte sich doch auskennen!!!

sitzen keine juristen im gak-wirtschaftsbeirat, präsidium etc..

#86 Rot

Rot

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 243 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 13:19

Ich finde die Idee super, WS wieder zurückzuholen (nachdem Klein der Meinung ist, dass WS noch GAK Angestellter ist). Als Ballbub macht er sicherlich keine schlechte Figur....

ICH BIN DAFUER


@1860er Fans: Viel Spaß mit *gelöscht* Walter Schachner

#87 Finanzminister

Finanzminister

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.704 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 10:59

Der Herr Klein spricht aus seinem Geiste. Mir is schlecht geworden, als ich die Kleine gelesen habe. Und natürlich den Bock-Mist den die Kleine selbst hinzufügt: eine Frechheit. Selbst in einer schülerzeitung wird seriöser gearbeitet.

Irre ich mich da oder ist nicht dieser Arbeitsrechtsexperte aus Graz im dunklen Vorstand? Und hat nicht er gegen Osim und Konsorten zu gewinnen versucht?

Nachdem unser Präsident weder unsere Spieler mit ausländischem (Reise-)Pass nie medienwirksam beschimpft hat, noch unseren Trainer öffentlich denunziert hat: auf eine Klage ankommen lassen!!!

Auszüge gefällig:

§29(1) AngG
Wenn der Dienstgeber den Angestellen ohne wichtigen Grund vorzeitig entlässt oder ihn (dem Dienstgeber) ein Verschulden an dem vorzeitigen Austritte des Angestellten trifft, behält dieser (der Angestellte), unbeschadet weitergehenden Schadenersatzes, seine vertragsmäßigen Ansprüche auf das Entgelt für den Zeitraum, der bis zur Beendigung des Dienstverhältnisses durch Ablauf der bestimmten Vertragszeit oder durch ordnungsgemäße Kündung durch den Dienstgeber hätte verstreichen müssen, unter Einrechung dessen, was er in infolge des Unterbleibens der Dienstleistung erspart oder durch anderwertige Verwendung erworben oder zu erwerben absichtlich versäumt hat. (kann mir ned vorstellen, dass das Grundgehalt eines Trainers bei 1860 so weit drunter liegt von dem was ma in Österreich verdienen kann)

(2) Soweit der Absatz 1 genannte Zeitraum drei Monate nicht übersteigt, kann der Angestellte das ganze für diese Zeit gebührende Entgelt ohne Abzug sofort, den Rest zur vereinbarten oder gesetzlichen (siehe §15 AngG) Zeit fordern. Der Anspruch auf die dem Angestellten gebührende Abfertigung bleibt unberührt.

Von unserer Seite wurde Schoko bis zum 1860iger Engagement nur beurlaubt und nicht entlassen [=nicht fristgerecht gekündigt (siehe oben §29 (1) AngG und er selbst is auch nicht ausgetreten so viel ich weiß)]

und ist es nicht so, dass Schachners Vertrag ja mit 2007 befristet ist. Kündigung eines befristeten Arbeitsverhältnis schließen sich grundsätzlich (!!!) aus. Entlassung jedenfalls nicht.

§27 AngG
Als ein wichtiger Grund, der den Dienstgeber zur vorzeitigen Entlassung berechtigt, ist insbesondere anzusehen:
1. Wenn der Angestellte im Dienste untreu ist, ...., oder wenn er sich Handlungen schuldig macht, die ihn des Vertrauens des Dienstgebers unwürdig erscheinen lässt.
2. wenn der Angestellte unfähig ist, die versprochene oder die den Umständen nach angemessenen Dienste zu leisten)

§27 des AngG setzt Erheblichkeit der handlung, Verschulden des Angestellten und Pflichtswidrigkeit voraus!!!

dann noch seine Schammerlsuche-Aussage, seinen "Weiterbildungsabsichten", der Brief der Conny, dass der Walter beim GAK nix verdient hat ..... etc etc

Unterm Strich ... wenn hier jemand wirklich bedenken hat bzw. Gegenargumente, dann bitte hier posten. Aber für mich is es nach der Rechtslage sonnenklar.
The hottest places in Hell are reserved for those who in time of moral crisis preserve their neutrality... (Dante abgewandelt von John F. Kennedy)

"Da es heute wichtiger ist, gesehen zu werden, als talentiert zu sein, ist es kaum verwunderlich, dass die weniger Begabten bereit sind, sich ihren Weg in Rampenlicht zu furzen" © "The Nation"

Zum GAK-Neu? Zur Tür hinaus, linke Reihe anstellen: jeder NUR ein Kreuz!!
Der Traum wird nicht enden
Die Sehnsucht niemals sterben

#88 devilinaman

devilinaman

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 332 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 09:28

ist zwar nicht mein Fachgebiet,
aber eine Dienstfreistellung (Beurlaubung) ist ja keine Auflösung des Dienstverhältnisses. Wenn der Schachner also bei 1860 einen Vertrag unterschrieben hat, obwohl er noch beim GAK angestellt war, stellt sich für mich die Frage, ob das nicht einen Entlassungsgrund darstellt.

Normalerweise müsste eine Entlassung unverzüglich (ca. 3 Tage längstens) nach Bekanntwerden des Entlassungsgrundes zu erfolgen. In diesem Fall könnte jedoch die Dienstfreistellung diese Frist verlängern, da nun mal der GAK juristisch abklären muss, ob es sich um einen Entlassungsgrund handelt.

Eine weitere Möglichkeit wäre doch, die Dienstfreistellung wieder aufzuheben, ihn zum Dienstantritt aufzufordern, und ihm als neue Aufgabe den Scoutposten von LS zu geben!

Sollte er den Dienst nicht antreten, ist das bestimmt ein Entlassungsgrund.

Ich würde mit ihm dann auch noch eine Scourt-Zielvereinbarung treffen. Wenn er die geforderten Ziele 3 mal nicht erreicht, ist auch das bestimmt ein Entlassungsgrund.

So Herr Dr. Klein, ihres Zeichens bester Grazer Arbeitsrechtler, erklären Sie mir bitte wie es wirklich ist, damit Arbeitsrecht vielleicht doch zu meinem Fachgebiet wird.

#89 maxpic

maxpic

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.043 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 09:03

Ich bin und bleibe auch ein Schoko-Fan. Schoko, in unseren Herzen bist und bleibst du immer ein Roter!


Ich würde dies inhaltlich unterstützen, wenn du vor jedes "Schoko" ein "Trainer" stellen würdest!! Er war sicherlich DER beste Trainer des GAK
und das wird ihm auch niemand hier streitig machen!

ABER, der Mensch Schachner zeigt wirklich verabscheuungswürdige Tendenzen hin zum Nummer 1 Egomanen!

Er kassiert immer nich vom Frankieboy, kassiert bei 1860 und will, obwohl defacto er den Vertrag lösen muss auch noch Kohle von dem Verein, mit dem er erst die ganzen Erfolge gefeiert hat!!!

Von wegen er wolle den Sparweg des GAK mittragen, wenn er es nichtmal schafft, auf sein lt Conny nicht "fürstliches Gehalt" beim GAK zu verzichten! Allein dafür ist er nicht als "Roter" zu bezeichenen!!!

Also DANKE TRAINER Schachner! Auf nimmer wiedersehen MENSCH Schachner! Ein meinem Herzen wirst du immer der sein, der neben
Svetits auf der Liste derer steht, die dem GAK fast das Genick gebrochen haben....
Seit damals Ringschuh GAK, er der Verein meines Herzens war
Die Familie halb Schwarze, halb Rote - Fussballstreit sehr oft dann tobte
Viele Jahre der GAK hat mich begleitet, nun der Scherbaum ihn verwaltet!
Idioten und gar Selbstdarsteller zogen aus dir den letzten Heller
nun ist's so weit, wir ahnten schon - weg 110 Jahre Kult & Tradition


RIP GAK 1902-2012

#90 Mitzi

Mitzi

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 08:56

Auch ich werde immer Schoko Fan bleiben und wünsche ihm bei 1860 wieder so viel Erfolg, den er schon in Österreich hatte!
Danke für die schönen Jahre Schoko!!!!!!

#91 Calcio

Calcio

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.254 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2006 - 00:12

Ich bin und bleibe auch ein Schoko-Fan. Schoko, in unseren Herzen bist und bleibst du immer ein Roter!

#92 old shatterhand

old shatterhand

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.202 Beiträge
  • LocationBez.Mödling,NÖ

Geschrieben 02 Februar 2006 - 21:37

ich hab nur meine signatur geändert

und am 6.februar häng ich vorm fernsehkastl und gib mir SCHACHNER(nicht 1860) gegen Greuther Fürth

vor 40.000 Zuschauern in der Allianz Arena
Raus aus dieser Bauern-und Schnalzerliga,ab in die 1.Klasse

#93 don evaldo

don evaldo

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 826 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 21:05

Weil sich Schoko jetzt menschlich endgültig demaskiert hat! Wichtig ist ihm nur er selbst und seine Marie - und jetzt bitte nicht das Argument, dass wir das ja alle so machen würden!

Ich glaube nicht, dass ich mir, wenn ich eh von einem alten AG - Frank Stronach - bis 2007 noch ein Gehalt bezahlt bekomme, noch zusätzlich vom GAK die Differenz auf das Gehalt des neuen AG bezahlen lassen würde.(lt. Info von Spitzer Feder) Allein dass der GAK mehr beim Grundgehalt bezahlt hat als 1860 ist ja schon unglaublich, wenn es stimmt.

Noch dazu, wenn ich weiß, dass jede zusätzliche Zahlung diesen alten AG einen Schritt näher zum Ruin treiben würde und mir dieser AG unter Gefährdung seiner Existenz 3 Jahre lang ein fürstliches Gehalt bezahlt hat!!!

Außerdem hatte er beim GAK als Egomane die Voraussetzungen für seine größten Erfolge: Er durfte Schalten und Walten wie er wollte!

Ich weiß ehrlich nicht was es bei dieser Sachlage nicht zu verstehen gibt!

#94 red_wing

red_wing

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 20:06

Also ich kann mich nur wundern, was da so gepostet wird. Der Walter Schachner ist das Böse in Person, weil er auf kein Geld verzichtet, was ihn aufgrund geltenden Rechts und der Vertragslage zusteht?

Ich gebe ja zu, dass es ihm durchaus gut zu Gesicht stehen würde, den Vertrag mit dem GAK ohne Forderungen zu lösen und somit nicht mehr Anspruch auf die Differenz zwischen Vertrag mit GAK und 1860 zu haben.

Ich gebe auch zu, dass ich nicht weiß was da offenbar alles vorgefallen sein muss, dass derart über den erfolgreichsten Trainer des GAK hergezogen wird und bitte um Aufklärung. Wenn es da ausser Geld keine triftigen Gründe gibt so würde es wohl so manchem nicht schaden sich etwas zu entspannen und sich emotional zurück zu nehmen.


red_wing

#95 VULCANO ROSSO

VULCANO ROSSO

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 667 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 19:55

ich war auch immer a sechzger und finde den verein weiterhin - schoko hin, schachner her -sympathisch!

@gak68
nicht verbann dein schachner-leiberl in den keller!!
nimm's zum dörby mit und verbrenn's dort :devil--

#96 gak68

gak68

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.909 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 19:40

Obwohl ich 1860er "Fan" bin, wünsche ich mir, daß die den Aufstieg NICHT schaffen und Schachner zum "Teufel" gejagt wird.
So etwas mieses wie den hab ich noch nicht erlebt. Mein Schoko Leiberl wird sofort in den Keller verbannt.
Wünsche allen eine schöne Adventzeit !!!

#97 don evaldo

don evaldo

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 826 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 16:35

Danke Walter Schachner für die schönen GAK-Erfolge!

Alles Gute für die Zukunft, mach weiter so, aber im Ausland, weil dort gibts
neben besten Trainingsbedingungen viele reiche Sponsoren und auch genug Zuschauer...

Armer GAK! ph


Naja ich denk mir mal, wenn der liebe Walter so weitermacht, wird er bald keinen Arbeitgeber mehr finden, der bereit ist ihn unter Vertrag zu nehmen.

Arme GAK! --> Stimmt wir sind jetzt schon stirr, dank natürlich auch unseres Schoko! :roll:

#98 maxpic

maxpic

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.043 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 16:08

Moment, er hat ja glaub ich noch einen Sohn, oder??
Wer bezahlt denn den??
Seit damals Ringschuh GAK, er der Verein meines Herzens war
Die Familie halb Schwarze, halb Rote - Fussballstreit sehr oft dann tobte
Viele Jahre der GAK hat mich begleitet, nun der Scherbaum ihn verwaltet!
Idioten und gar Selbstdarsteller zogen aus dir den letzten Heller
nun ist's so weit, wir ahnten schon - weg 110 Jahre Kult & Tradition


RIP GAK 1902-2012

#99 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 16:05

es sind ja auch 3 personen zu ernähren - so hat jeder sein einkommen - der roberto kriegt das gak gehalt (weil das niedrigste), der schoko das 60er gehalt und die cony frankies millionen! :lol:

schön das nach jahren alle draufkommen, ich hab da schon viel früher prophet gespielt aber man wollte meinen worten kein gehör schenken!

#100 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.427 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2006 - 16:00

Balsam sind diese Postings - langsam aber sicher kommen einige drauf, wie Schoko wirklich war (ist).

p.s.: Dann hat Schoko derzeit nicht weniger als drei Geldgeber... Von Stronach bekommt er noch bis Sommer 2007 bezahlt, vom GAK will er (bzw. sein Anwalt) irgendwelche Differenzen und 1860 überweist auch.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0