Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Vor Lösung für GAK-Akademie

Steirischer Landesverband unter Bedingungen zu Übernahme bereit

 

Der steirische Fußball-Landesverband könnte die Zukunkft der GAK-Akademie sichern. Wie Präsident Gerhard Kapl im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit GAK-Boss Harald Fischl erklärte, wäre der Verband "bereit, als Träger dieser Lizenz zu fungieren".

 

Der in die Regionalliga zwangsrelegierte ehemalige Bundesligist, der erneut vor einem Insolvenzverfahren (Fischl: "Es schaut nicht sehr rosig aus") steht, hatte von der Bundesliga eine bis Juni 2008 befristete Lizenz für die Ausbildungsstätte erhalten.

 

Für die Übernahme durch den Verband nannte Kapl drei Bedingungen. Neben einem Einverständnis vonseiten des ÖFB sowie einer Einigung mit den derzeitigen Bediensteten müsse der GAK auch eine finanzielle Absicherung bis 2008 vorlegen. Neben Spielern des GAK stünde die Einrichtung dann auch dem Nachwuchs anderer Vereine zur Verfügung. Die Kosten für die Grazer wären allerdings stark reduziert.

 

Bei einer Insolvenz des GAK würde der Verband die Akademie "auffangen". Mit finanziellen Zuwendungen könne laut Kapl jedoch nicht gerechnet werden, eine Auffanggesellschaft soll in diesem Fall den Fortbestand garantieren.

 

http://derstandard.at/?url=/?id=3090134

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

Wie soll man das verstehen, dass das Grazer Konzept weder Hand noch Fuss hatte?

 

Kann man das präzisieren?

 

Irgendwie verdient der GAK aus meiner Sicht das Prädikat: master of desaster

Denn es geht offensichtlich alles schief was schief gehen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wäre jetzt aber eine eine Stellungnahme bei gak.at fällig. Und zwar vom überall über beide Ohren gelobten Sektionsleiter, bzw. Sprecher des MV, bzw. Sprecher der anonymen Investoren von Nöten!!!

Von wegen 3 Säulen, die AKA blablablabla..... :evil:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dieses statement könnte wie folgt aussehen:

 

[...] und nachdem die Bundesliga sowieso die Anzahl der Akademien reduzieren will, sind wir gerade zum richtigen Zeitpunkt gekommen. Wir haben nachweislich alle Auflagen erfüllt und haben alle Unterlagen vorweisen können. Jedoch ist die Bundesliga auf uns, seit der Klage von Dr. Scherbaum nicht gut zu sprechen. Ich betone noch einmal, dass wir bzw. Dr. Scherbaum diese Klage einreichen musste... blablabla ... wir sind einfach das Bauernopfer [...] warum die admira weiterhin den akademie status behalten darf ist auch mir ein rätsel. Leider kann ich ihnen da keine weiteren Auskünfte geben, da die Bundesliga bzw. die BNZ Kommission auf meine Anrufe nicht reagiert [...]

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dieses statement könnte wie folgt aussehen:

 

[...] und nachdem die Bundesliga sowieso die Anzahl der Akademien reduzieren will, sind wir gerade zum richtigen Zeitpunkt gekommen. Wir haben nachweislich alle Auflagen erfüllt und haben alle Unterlagen vorweisen können. Jedoch ist die Bundesliga auf uns, seit der Klage von Dr. Scherbaum nicht gut zu sprechen. Ich betone noch einmal, dass wir bzw. Dr. Scherbaum diese Klage einreichen musste... blablabla ... wir sind einfach das Bauernopfer [...] warum die admira weiterhin den akademie status behalten darf ist auch mir ein rätsel. Leider kann ich ihnen da keine weiteren Auskünfte geben, da die Bundesliga bzw. die BNZ Kommission auf meine Anrufe nicht reagiert [...]

 

oder kurz: "sch**** Formalfehler!"

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falschmeldung: GAK Akademie besteht natürlich weiter

 

Der Grazer Athletiksport Klub nimmt Stellung zu einer Falschmeldung in der heutigen Druckausgabe der "Kronen Zeitung":

 

Die GAK Akademie wird auf keinen Fall geschlossen, alle Meldungen in diese Richtung werden schärfstens zurückgewiesen. Eine Bedingung der Investoren war und ist die Finanzierung der Zukunftsschmiede des GAK. Die Geldmittel zur Ausfinanzierung der Saison sind gesichert.

Mit Anfang dieser Woche haben auch bereits die Anmeldungen für die kommende Saison begonnen, in der sich der GAK am Erfolgsmodell der Kapfenberger orientieren will, um von der Bundesliga unabhängig zu sein.

Laut redfox aus einem geschlossenem Thread über die "offizielle" Berichterstattung.

 

Komisch, und ich dachte immer die Kapfenberger orientieren sich an uns...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...