Zum Inhalt springen

gaktom

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.346
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    96

Beiträge erstellt von gaktom

  1. vor 13 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Naja, der Kern ist aber im Wesentlichen noch dabei, Fluktuation klar, gibt es immer bei solchen Projekten.

    Was hätten er machen soll, deiner Meinung nach?

    W.

    Von Chef erwarte ich schon mal ein Statement. Man braucht nicht alles auf eine GV schieben. Es braucht keinen Selbstdarsteller oder Sonnenkönig. Aber so zu tun als wäre nix und untertauchen geht nicht. Da war unter Hara schon besser. Sorry.

  2. vor 27 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Wie gesagt, es gibt die Chance bei einer GV eine neuen Vorstand zu wählen. Bin gespannt, ob sich jemand die Arbeit antun würde ...

    Man war offenbar nicht so unfähig, innerhalb von kürzester Zeit von 8. in die 2. Liga zu kommen. MMn war es klar, dass es irgendwann Rückschläge, Probleme, Lernprozesse geben wird. Wie gesagt, wer es besser zu wissen meint, kann ja den Gegenbeweis antreten.

    W.

    Du weißt aber schon das viele Leute die in der 1. Klasse dabei waren nicht mehr dabei sind? Viel haben wir diesen zu verdanken. Was hat der Obmann bis jetzt so tolles gemacht?

  3. vor 16 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Gut, trotzdem bekommt man den Elefanten nicht so einfach durchs Nadelöhr. Wir sind immer noch Frischling in der Liga und mMn auch etwas vermessen, sich da mit dicker Hose hinzustellen und auf einen Aufstieg zu pochen. Es wird Zeit (und Geld) brauchen. Und wenn es das Geld nicht gibt, dann wird es eine noch größere Herausforderung.

    Das ist aber nicht wahr. Der sportliche Wert der Liga ist sicher höher als der der Regionalligen. Verzerrung findet durch die 2er-Teams statt. Und mit St. Pölten (vorher Ried, Klagenfurt), Innsbruck, Lustenau, BW Linz, Steyr und für uns zumindest Kapfenberg, ein bisserl Lafnitz ist da schon was dabei, dazu ist ja offenbar die Vienna und ev. die 2er des Stadtrivalen ante portas. 

    Und warum sollte gerade gegen Lustenau besonders wenig Besuch kommen? Spitzenreiter, gestandene 2. Liga-Mannschaft (mit Erstligaerfahrung) ...

    Auch in der 1. Liga hast du ein paar Vereine (Admira, Wattens), eben keine Publikumsmagneten sind.

    Wir müssen halt auch eingestehen, dass viele der genannten Vereine einfach einen Vorsprung haben, was Sponsoring und sportlich-organisatorische Möglichkeiten, Vereinsstruktur etc. betrifft. Da müssen wir noch viel aufholen. Wir werden uns eingestehen müssen, dass wir nur kleine Schritte gehen können (mit oder ohne Brustsponsor). Ich sehe nicht, dass wir nächstes Jahr schon um den Aufstieg spielen werden.

    W.

    Aufstieg sicher nicht. Trotzdem sehe ich Probleme und Unfähigkeit die ganz Oben schon anfängt. Mir egal ob da ein paar Beleidigt sind. 

    • Thanks 1
  4. vor 2 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Sorry, das ist kein Argument. Wie lange haben wir der 1. Liga um die von der Goldene Ananas gespielt und es sind immer wieder - mehr oder weniger - Leute gekommen. Ich dachte, es geht beim Sport immer darum seine möglichste beste Leistung abzurufen. Natürlich ist bei einer Zuspitzung das Interesse noch größer.

    Und wie gesagt, es war von Anfang klar, dass die Zuschauer/Fans/Dauerkarten/Mitglieder ein wesentlicher Faktor sind (und auch bleiben). Und wenn das ausfällt, wird schon Geld fehlen. Dann werden wir halt in der nächsten Saison entsprechend weniger Möglichkeiten geben, was zu verändern. Und ja, ein Brustsponsor wäre sicher schön. Fakt ist, dass man dran arbeitet, aber es noch keinen passenden Partner gibt. Aber es ändert nichts an der Tatsache, dass die Zuschauer ein wesentlicher Fakten sind (mit oder ohne Brustsponsor).

    Meiner Meinung nach müsste es ein Agreement zwischen Verein und Anhängerschaft geben, damit wir klar wird, dass der Verein alles Mögliche tun wird, aber es eben noch Zeit braucht, bis die KONKRETE Möglichkeit besteht, aufzusteigen. Wie schon gesagt, dafür muss alles, aber auch alles passen. Und man wird dafür Geduld brauchen.

    W.

    In Österreich ist es aber so. Wenn kein Erfolg kommt keiner. Vor zwei Jahren wollte keiner mehr Sturm sehen. Jetzt kommen die wie Mäuse im Winter. Kein Mensch hat Interesse ob es jetzt um Platz 5 oder 10 geht

    • Like 1
  5. vor 8 Minuten schrieb Giacomouno:

    Wo ist eigentlich in diesen Spielen unser von einigen hier so gelobte Kapitän? Wahnsinn , außer viel reden und lamentieren kommt da eigentlich gar nichts mehr. Seine Zeit ist abgelaufen, und um sich sportlich weiterzuentwickeln muss man auch Mal unpopuläre Entscheidungen treffen. Rusek ist ein Zerstörer und Beißer, neben ihn braucht man einen Strategen der unser Spiel prägt. So dankbar ich für das Geleistete von MP für unseren Verein bin, das ist einer der wichtigsten Personalien für mich die einfach getauscht werden muss um unser Spiel auf das nächste Level zu bringen.

    Ich weiß , jetzt kommen wieder einige um die Ecke und sehen es als Majestätsbeleidigung. Sehe das sowieso kritisch, dass Ex Mitspieler mittlerweile in Positionen sind wo sie eigentlich rationale Entscheidungen treffen müssen. Aber wie wir alle wissen sind die alle sehr gut untereinander befreundet sein. Besteht halt die Gefahr dass man irgendwie in einer Wohlfühloase lebt , eine gewisse Reibung braucht man einfach um eine Weiterentwicklung voranzutreiben sonst bleibt man stehen.

    Und das sehe ich mittlerweile bei uns , keine sportliche Weiterentwicklung. Und deswegen wünsche ich mir eine kritische Betrachtung und unpopuläre Entscheidungen.

     

    Naja Nutz fehlt auch. Mit MP hast du schon Recht. Anderseits ist der Rusek auch eine Enttäuschung. Seine Leistungen für einen Führungsspieler sind nix. So wie er jetzt ist kann er von mir aus im Winter zum SAK oder so gehen. Manche Herrschaften gehört auch die Rute ins Fenster gestellt. Welcher Trainer der halbwegs einen Namen hat will mit solche Kicker arbeiten?

  6. Gerade eben schrieb gaktom:

    Ich habe nichts gegen ihn. Und seine Qualitäten hat er auch. Nur ist er mehr der Trainer der geholt wird wenn es brennt. Das tut es bei uns Gott sei Dank nicht. Der GAK braucht aber einen Trainer der die Mannschaft aufbaut und umbaut. Auch die Struktur im Verein. Der Vorschlag von GP das alle zb ein System beherrschen von der Jugend bis zur Kampfmannschaft war nicht Dumm. Das braucht Zeit. Das richtige System und Erfahrungen wie man das am besten umsetzen will. KS ist ein Fachmann aber ob er das ist was wir brauchen bezweifle ich. Wenn er kommt ist es Gut. Vielleicht überrascht er ja.

     

  7. vor 34 Minuten schrieb Der Stehgeiger:

    Nachdem immer nur einer Meister wird und einer aufsteigt, ist "Erfolg" bei einem Fußballtrainer doch immer, mehr aus einer Mannschaft herauszuholen als von ihr erwartet wird. Misserfolg kann somit sowohl an den Ergebnissen als auch an den Erwartungen liegen.

    Schauen wir's uns für Schmidt einmal an für die letzten paar Jahre: 

    • 2014 bis 2016 war er in Innsbruck, am Ende der Saison 2015/16 als 3. der 2. Liga hinter St. Pölten und LASK nicht verlängert. In der darauffolgenden Saison wurden  sie 4., aufgestiegen sind sie erst 2017/18. 
    • Dann BW Linz, dort ist er selber gegangen, weil er sich verbessern konnte (Altach). 
    • Mit Altach am Ende der Saison 2017/18 wurde er 8. der Zehnerliga. Nicht verlängert. Ein Jahr später wurde Altach im Grunddurchgang Vorletzter und am Ende 3. im unteren Playoff. 
    • 2018/19 hat er mit Mattersburg um einen Punkt das obere Playoff versäumt, wurde am Ende 2. im unteren Playoff hinter Rapid. Nicht verlängert. Eine Saison darauf wurde Mattersburg Vorletzter im Grunddurchgang und dann 4. im unteren Playoff. 
    • Dann Admira 2019/20: Hinausgeworfen nach Runde 20 als Vorletzter. Am Ende wurden sie: Vorletzter. Rückkehr 2020/21, vor dem Abstieg gerettet, nicht verlängert, weil sie Herzog wollten. 

    Schaut für mich also so aus, dass er meistens eher an den Erwartungen gescheitert ist als an den Leistungen. Die Frage ist also, wo unsere Erwartungen sind. MMn deutlich höher als Achter, aber das ist natürlich sehr subjektiv. 

    Ich habe nichts gegen ihn. Und seine Qualitäten hat er auch. Nur ist er mehr der Trainer der geholt wird wenn es brennt. Das tut es bei uns Gott sei Dank nicht. Der braucht aber einen Trainer der die Mannschaft aufbaut und umbaut. Auch die Struktur im Verein. Der Vorschlag von GP das alle zb ein System beherrschen von der Jugend bis zur Kampfmannschaft war nicht Dumm. Das braucht Zeit. Das richtige System und Erfahrungen wie man das am besten umsetzen will. KS ist ein Fachmann aber ob er das ist was wir brauchen bezweifle ich. Wenn er kommt ist es Gut. Vielleicht überrascht er ja.

    • Like 2
  8. vor 3 Minuten schrieb pokeflo:

    Hm, er soll also schon erfolgreich gewesen sein und soviel kosten wie GP? Das wird schwierig. Wer könnte das sein?

    Denke, dass Schmidt, wenn finanziell stemmbar(!!), sicher eine spannende Lösung wäre.

    Vllt. gäbe es ja ein Modell, bei dem Schmidt weiterhin auch TV Experte bleibt, wie bei Stöger damals. 

    Also ein Trainer der teurer ist als sein Vorgänger und nix erreicht hat ist Toll? Erfolgreich heißt nicht das man Meister hat sein müssen.  Nenne mir einen Verein wo er seinen Stempel aufgedrückt hat. Überall ist er gegangen worden. Feuerwehrmann ist er. Das brauchen wir nicht. Mal schauen was wirklich kommt. 

  9. vor 36 Minuten schrieb 1902!!!:

    Klaus Schmidt wäre für die weitere Vorantreibung der Professionalisierung goldwert. Hat extrem viel Erfahrung und kennt Krisensituationen. Man sollte sich nur auf kein finanzielles Abenteuer einlassen, aber das macht dieser GAK bestimmt nicht.

    Auf der einen Seite ja er wäre Interessant. Auf der anderen Seite macht er es sicher nicht um das selbe Geld wie GP. Noch dazu kommt Erfolgreich war er nirgendwo. Wo der GAK das Geld her nimmt sollte langsam schon die Frage sein? 

  10. vor 19 Minuten schrieb west190:

    1 Tor schießen und dann hinten den Ball hin- und herschieben.

    Ich weiß, du wirst jetzt sagen, wir haben auch mal 5 Tore geschossen, was auch stimmt. Ich rede nicht von bestimmten Spielen, sondern von der Ära GP, und da haben wir bestimmt nicht ein Offensivfeuerwerk gezündet. Mag sein, dass du anderer Meinung bist, ich bin es nicht. Wenn du zuhause gegen vermeintlich schlechtere Gegner mit einem Stürmer beginnst, ist das für mich definitiv keine Offensivtaktik. Ich will hier aber keine Diskussion über die GP Spielweise auslösen, sondern hier geht es um das Spiel am Samstag 

    Ob ein Stürmer oder zwei sagt aber nichts aus ob man Offensiv gut ist. Bayern spielt auch mit einen und das gegen schwache Gegner. Das wurde Modern und spielt fast jeder.

  11. vor 46 Minuten schrieb Paul:

    Beruhig dich, denn lt. Krone sind die Tage von GP wohl gezählt! Warum habe ich nur so leichte Zweifel?

    Hilft eh nichts, müssen bis Montag warten. Nur mit GP allein ist es ja nicht getan, nachdem der Co Trainer hat auch viele Aufgaben hatte muß der schon mitgehen, sonst macht das Ganze keinen Sinn. Nur so zum nachdenken.

    Diese Co Trainer sind schon ewig hier. Viele waren schon bei DP dabei. Da die Uhren bei uns anders laufen glaube ich nicht das die gehen müssen.

  12. vor 14 Minuten schrieb metalexr:

    Ich hoffe dass sich der Vorstand klar hinter GP stellt oder ihn beurlaubt.

    Wir brauchen Ruhe im Verein, allein schon bei der Suche nach einem Hauptsponsor hilft uns das Hickhack nicht weiter.

    Der Aufstieg ist heuer gelaufen, ich hoffe dass das auch bei DE für die Kaderplanung für 2022/23 berücksichtigt wird...

     

    Wenn sich der Vorstand nach diesem Ergebnis hinter GP stellt kann man in die Merkur Arena einen Liegestuhl mitnehmen. Genug Platz hätte man. 

    • Like 2
    • Haha 2
  13. Trotzdem egal wie gestritten wird. GP ist so nicht haltbar mehr. Vor allem machen wir uns nix vor das es nicht die erste Hohe Niederlage ist unter ihm. 5 von Wacker,5 von Linz und jetzt St.Pölten. Bei jeden anderen Verein ist der Trainer weg. Da kann man nicht mehr sagen gebt ihn Zeit oder Vertrauen. Man muss ihn nicht los werden. Vom Fußball versteht er mehr als alle im Forum. Nur als Trainer geht es so nicht mehr weiter. Die Mannschaft wird auch kein Vertrauen haben mehr. Auch DE versteht mehr als wir. Nur ist auch nur ein Lehrling in Sache Sportdirektor. Ich bezweifle das der GAK ein guter Lehrplatz dafür ist. 

  14. vor 11 Minuten schrieb Grazer1902:

    solange man solche „fans“ hat wie dich, die meinen die beste maßnahme ist wenn einfach alle zuhause bleiben und mitgliedschaft, dauerkarte, sponsorgeld zurückfordern dann weiß man eh wohin das führt …

    wenn alle anderen vereine alles soviel besser machen dann 👋

     

    abgesehen jetzt von trainer/sportdirektor diskussion - wenn man hier so liest dann sind doch die meisten der meinung das nichts, absolut nichts im verein richtig läuft 🤦🏼‍♂️ dann wären wir aber nicht da wo wir jetzt sind …

     

    Wo wir jetzt sind haben wir auch Leute zu verdanken die gar nicht mehr hier sind 

  15. vor 20 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

    Ach so, wer verbietet hier wem den Mund? Wenn man sich erlaubt, dem Stream entgegenzustellen oder Dinge differenziert anzumerken, wird man hier seit geraumer Zeit ja aus Aussätziger behandelt, weil man nicht in den vielstimmigen Chor des Trainerrausschmisses einstimmt. So schaut es nämlich aus!

    Und die Junktimierung von sportlich-personellen Fragen mit der Crowdfunding-Aktion oder ähnlichen Dingen sind wohl mehr als zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Es wirkt ja so, WEIL man sich daran beteiligt hat, dass man jetzt irgendwie das Recht hätte, deswegen Dinge einzufordern o. ä.  Das ist ja wohl mitnichten der Fall. Das einzig legitimierte Gremium dazu ist die Hauptversammlung.

    Wir haben einen bis 2022 gewählten Vorstand, wer eine a. o. GV möchte, kann das statutengemäß beantragen und dann kann man drüber sprechen.

    W.

    Brauchen wir jetzt für jede Niederlage eine GV? Ja der Vorstand wurde gewählt macht aber Sportlich keinen guten Job. Das kann man sagen ohne das man eine GV braucht. Aber gut wenn du willst Haue ich mal richtig einen Raus damit du jammern kannst😁 Der Sportdirektor ist nix,da Trainer auch nicht. Gibt's überhaupt einen Obmann noch bei uns?  Was sagt der dazu? 

    • Confused 1
×
×
  • Neu erstellen...