Zum Inhalt springen

Zelimir Vidovic

Members
  • Gesamte Inhalte

    8.131
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    457

Alle erstellten Inhalte von Zelimir Vidovic

  1. Weiterer Meilenstein für die Akademie und große Freude: der Verein übernimmt die Gastro und die 20 Zimmer im Trainingszentrum, um daraus den Campus für die Akademie zu machen (Quelle: GAK-Beilage der Kleinen Zeitung von heute). W.
  2. Auf Radio Helsinki lief heute Nachmittag das Magazin Sportleit zum Thema GAK-Vereinshistorie: https://helsinki.at/program/109279/ - die Sendung wird am Freitag um 6.30 Uhr Früh wiederholt. W.
  3. Gestern Test (ohne Murg & Co, weil KM I) gegen Eggendorf/Hartberg Amateure 4:5. W.
  4. Eine rote Legende wäre am 1. Dezember am 75 Jahre alt geworden: Der Kapitän der Cupsiegermannschaft von 1981, Erwin Hohenwarter, leider schon am 5. Dezember 2019 verstorben. R. I. P.
  5. Flottes und intensives Testspiel von beiden Seiten heute gegen die WAC-Amateure (starkes Pressing über weite Strecken des Spiels). Sehr guter Sparingpartner. Der GAK mit zwei komplett durchgewechselten Teams pro Spielhälfte, auch mit einigen von der KM II (Rauter, Marchenko, Murg). Einige Spieler fehlten (u. a. Liendl, Somnitz, Jovicic). Eloshvili 10er in 1. HZ. Lupenreiner Hattrick von Peham. Murg positiv aufgefallen in 2. HZ. Auch positiv: der Verein scheint die Gastronomie übernommen zu haben! W.
  6. Kommt üblicherweise kurz vor der neuen GV zwecks Abstimmung bei derselben. W.
  7. Ein bisserl Off topic, aber auch nicht, RB Salzburg steigt in den Frauenfußball ein: https://www.krone.at/2864866 W.
  8. Paul Koller debütiert heute in der U21 gegen Kroatien und steht gemeinsam mit Samson Baidoo am Feld, der ja auch einmal bei den Roten war. Alles Gute, Paul, schönes Spiel und komm ohne Verletzung reotur! https://www.oefb.at/oefb/Spiel/Aufstellung/3266010/?Kroatien-U21-vs-Oesterreich-U21 Das ist, wenn ich es recht sehe, der erste U21-Einsatz für einen Athletiker seit 2007 (Zlatko Junuzovic, 1.2.2007 gegen Italien. Am 14.11.2006 waren es Bernhard Morgenthaler und Ralph Spirk gegen Deutschland, Juno war da beim "großen" Team). Endstand 1:1 - Koller hat offenbar durchgespielt. W.
  9. Also, auch wenn es am Ende "nur" der vierte Platz wurde ,so waren unsere Leistungen in Klagenfurt sicher aller Ehren Wert. Aber, es waren natürlich im wesentlichen Testspiele, das sollte man dann auch so einordnen. Jetzt geht es am Freitag noch gegen die WAC Amateure (da wird dann hws. auch Gruber im Tor stehen und wohle einige andere zusätzliche Spielzeit bekommen) W.
  10. Am Mittwoch feiert Josip Turcik, 1982 bis 84 beim GAK, seinen 70. Geburtstag. Der Serbe kam über NK Maribor (1980 Torschützenkönig 2. jugoslaw. Liga) sowie die Stuttgarter Kickers (2. Bundesliga) zu den Roten und absolvierte 41 Ligaspiele (4 Tore). Seine Karriere ließ er danach bei Oberwart (2. Division) und im burgenländischen Unterhaus ausklinken. Happy Birthday! W.
  11. Spiel um Platz 3 überraschenderweise morgen gegen Hertha BSC. W.
  12. 3:1-Testspielsieg mit einer verstärkten U18 (Marchenko, Murg, Rauter, einem neuen Spieler aus der Ukraine, Maksym Piskun, etc.) gegen die AKA U18 des WAC: https://vereine.oefb.at/Gak1902/Spielbericht/?AKA-RZ-Pellets-WAC-U18-vs-GAK-1902-II-U19&:s=3267559 Homepagebericht: https://www.grazerak.at/aktuelles/Leistungsvergleich-WAC-12-22 W.
  13. Endstand: 1:2 - damit kann man leben. Klagenfurt war in der 1. Hälfte einfach die klar stärkere Mannschaft, da hat man auch bei Seidl und Gantschnig die fehlendende Spielpraxis angemerkt. Die beiden Gegentore waren zudem Geschenke. Die zweite Hälfte durchwegs besser von unserer Seite, v. a. teilweise das gute Tempo, wir sind der Phase auch höher gestanden und ein schön herausgespielter Ausgleich (Vorlage Rosenberger - und Kalajdzic steht dort, wo ein Stürmer stehen muss, dass man muss ihm lassen). Übrigens: kompetenter Kommentar des Münchner TV, würde man sich auch bei uns öfters wünschen! W.
  14. Livestream: https://www.muenchen.tv/programm/wochenprogramm-muenchen-tv-kabel/ W.
  15. Die offizielle Zuschauerzahl der Liga (Dauerkarten + Tageskarten): 3771 - Schnitt im Herbst somit 3.200 (Hinrunde, also ohne das KSV-Spiel, 3.111). Bedeutet, dass viele DK-Inhaber nicht alle Spiele sehen, aber wieder verhältnismäßig viele Tageskarten gekauft werden (geschätzt bei den letzten Spielen jeweils um die 1.000, dazu die schon bezahlten Abos) und das Interesse (durch die besseren Ergebnisse, aber vielleicht auch durch das Derby) wieder im Steigen begriffen ist. W.
  16. Im Verwaltungsgebäude in Weinzödl nutzen wir im Moment nix, außer die Kabinen. Unser Büro ist ja im alten IMG-Gebäude und das Fancenter im ehemaligen Club 1902 (hat beides nix mit dem "Sportcampus" zu tun) bzw. das Juniors-Klubhaus im Norden (ehemaliges Bauleitergebäude für das Kraftwerk Weinzödl). Gut möglich, dass sich da was ändert (Stichwort: Restaurantnutzung, Hotelzimmer ehem. Spielerhomes). Ansonsten läuft der AKA-Betrieb halt zweigleisig (mit der Ligateilnahme in der Steiermark bzw. den Freundschaftsspielen), es geht da ja um die Ausbildung potentiell zukünftiger Kaderspieler, das wird natürlich was kosten (mit oder ohne Akademie). W.
  17. Gut, aber wir zahlen eine Stange Geld für Weinzödl (und da ist es am Ende aber völlig egal, ob wir es alleine nutzen - was wir ja eh nicht tun - oder nicht), abgesehen davon, dass der Verein genug Geld in die Infrastruktur dort gepumpt hat und immer wieder Steine in den Weg gelegt werden. Da erwarte ich mir einfach ein professionelles Vorgehen der Stadt bzw. der Messe. Und ÖFB-Jugendliga ist wohl für nächste Saison angesagt, also eigentlich: MORGEN! Also, nix mit "am Papier", die AKA existiert längst, wird auch vom ÖFB auf ihrer Homepage angeführt: https://www.oefb.at/oefb/Fussball-Aktiv/Talentefoerderung/Akademien - dafür gibt es ein Lizenzierungsverfahren mit Vorgaben, wir machen das also nicht bloß aus Spaß! W.
  18. Und wir haben in Weinzödl im letzten Jahrzehnt kein Geld in die Hand genommen, damit das ganze Liga- und Trainingstauglich ist? Ich erwarte mir von der Politik in einer solchen - offensichtlich unklaren - Situation einfach die Rückmeldung : "Problem erkannt, wir lösen das schnell" und nicht die ruhige Kugel, die da wieder geschoben wird ... W.
  19. Unsere Frauen spielen in der 3. Runde (Viertelfinale) des Steirercups übrigens am 18. Mai 2023 auswärts gegen einen alten Bekannten, nämlich die Freienstein-Trofaiach Soccer-Ladies aus der Oberliga Nord (letzte Saison u. a. ein klarer 9:2-Heimsieg in der Meisterschaft). Neben dem GAK stehen noch vier weitere Landesligisten in der Runde der letzten 8 Mannschaften: https://www.stfv.at/stfv/News/Steirer-Cup-Frauen-2022-23-powered-by-Land-Steiermark/ W.
  20. Offizielle Zuschauerzahl der Buli (also alle DK und Tageskarten): 3.079 - damit ist der Schnitt bei 3.111. W.
  21. Da steht ja offenbar noch ein bisserl mehr dahinter - der Verein wird ja grundsätzlich Räumlichkeiten für die Akademie benötigen. Und nur zur Erinnerung: früher gab es natürlich eine Kraftkammer und Physioräume im TZ, die man jetzt wieder mühsam installieren muss. Auch ohne Akademie wäre das längst notwendig! Da ist jetzt die Stadt bzw. Messe aber ordentlich am Zug! W.
  22. "Doppelsieg" bei der Fanwahl zum Spieler der Runde bei Ligaportal - Milos Jovicic vor Markus Rusek: https://www.ligaportal.at/2-liga/analysen/spieler-der-runde/5849-admiral-2-liga-2022-2023-bwin-spieler-der-runde-16-ist Gratulation! Außerdem wieder der Top-Ticker der Runde für Liga Zwa! W.
  23. Geburtstagskinder der Woche: Eine weiterer 81er-Cupheld feiert heute seinen Geburtstag, nämlich Hans Pigel, der von 1979 bis 1987 für die Athletiker auflief. Am Samstag feiert Igor Pamic, der "Bulle von Pula", auch Cupsieger mit dem GAK , seinen Ehrentag. Herzliche Glückwünsche! Am Donnerstag wäre Zelimir Vidovic 69 Jahre alt geworden. Sein Todestag jährte sich 2022 zum 30. Mal. R.I.P. W.
×
×
  • Neu erstellen...